Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

86 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wohnung, Schlüssel, Hausmeister ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 15:58
@Funzl

Da das Zurückhalten eines Schlüssel durch den Vermieter bei der Übergabe rechtswidrig ist denke ich, das eine solche Klausel es ebenfalls und somit ungültig ist.


1x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 16:19
Zitat von DesperadooDesperadoo schrieb:Vor Jahren ist ein Vermieter mal auf einem Samstag in die Wohnung meiner damaligen Freundin gekommen - während wir schliefen. Wir sind aufgewacht und er meinte nur "oh Frau xyz, sie sind ja zuhause, wer bitte ist den ihr Besucher?"
Zitat von DesperadooDesperadoo schrieb:In einer anderen Wohnung meinte der Hausmeister damals, das er a ein recht auf einen Schlüssel besäße und b das ich wieder ausziehen könne, wenn er keinen bekäme.
Zitat von DesperadooDesperadoo schrieb:Als ich einmal auf dem weg nach Hause war rief mein Vermieter an und beschwerte sich, das sein Schlüssel nicht passen würde. Auf die Frage, was ihm einfiele meine Wohnung betreten zu wollen meinte er, das er nach dem Rechten sehen
Krass - was sind das für Spinner? Klar will man keinen Stress, aber je länger ich drüber nachdenke, glaube ich hätte Anzeige erstattet. Als ich noch vermietet habe und ich einen Schlüssel hatte, waren die je in einem versiegelten Umschlag, damit ja keiner auf die Idee kommt ich wäre rein gegangen.
Im Notfall waren die Mieter froh dass ich doch einen hatte.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 16:24
Zitat von DesperadooDesperadoo schrieb:Da das Zurückhalten eines Schlüssel durch den Vermieter bei der Übergabe rechtswidrig ist denke ich, das eine solche Klausel es ebenfalls und somit ungültig ist.
Er überreicht den neuen Mieter 3 Schlüssel - und hat vorgestern einen für sich nach machen lassen...^^


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 16:28
@AgathaChristo
@Funzl
@Desperadoo

Ich habe ein spezielles SCHWEIZER-Schloß
Mit Schlüsselkarte. Nur wer diese Chipkarte besitzt und vorlegt, kann mehrere Spezial-
Schlüssel nachmachen.


@abahatschi
Voll korrekt :Y:

Ich habe eine Nachbarin=Freundin im Haus,
der ich 100 % vertraue und die hat einen Wohnungsschlüssel, falls ich mich aussperre. Bin froh über die Möglichkeit und bequemere Lösung.

Hausmeister haben wir nicht.


Beim Einzug habe ich auch immer sofort ein neues Zylinderschloß eingebaut und es nie bereut ;-) gut angelegtes Geld. (Vormieter usw ).
Dies rate ich jedem, der zur Miete wohnt.
LG


2x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 18:39
@mumm
@Funzl
@abahatschi
@Desperadoo

Paar Tage danach, als ich hier einzog, klopfte es an meiner Tür. Gab sich als Elektriker von der Wohnungsgesellschaft aus, dass er meine Elektrik überprüfen müsste. Alles okay, aber mich wunderte, dass er offensichtlich auch einen Generalschlüssel hat, um zumindest ins Haus zu kommen. Sonst hätte er ja geklingelt.
Davon mal abgesehen, hat der sich stümperhaft angestellt, dass ich danach keine Badezimmerbeleuchtung mehr hatte. Anruf, 10 Min. später war der wieder da und meinte, da hat er Mist gemacht und regulierte es.
Zitat von mummmumm schrieb:Ich habe ein spezielles SCHWEIZER-SchloßMit Schlüsselkarte. Nur wer diese Chipkarte besitzt und vorlegt, kann mehrere Spezial-Schlüssel nachmachen.
Kann mich erinnern, dass es mal so ein Dinges gab, was das Türschloss bei Abwesenheit blockierte, indem man es einfach ins Schloss trapierte und bei Bedarf wieder rausnehmen konnte. Kennt jemand dieses Dingens, habe keine Bezeichnung dafür, aber vor Jahren mal in Anspruch genommen.

Vermute mal, weil hier viele ältere Leute wohnen, nach Aussage meiner 80jährigen Hausmeisterin auch einige verwirrt sein sollen, wird das vielleicht geduldet, wegen Gefahrenabwehr?
Man bedenke, dass ältere Leute mit Behinderungen vielleicht dankbar sind, wenn sich gekümmert wird und nehmen Besuche während ihrer Abwesenheit in Kauf oder aber bekommen es eh nicht mit.
Ist ähnlich wie im Altenheim. Lach.


1x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 18:46
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Kann mich erinnern, dass es mal so ein Dinges gab, was das Türschloss bei Abwesenheit blockierte, indem man es einfach ins Schloss trapierte und bei Bedarf wieder rausnehmen konnte. Kennt jemand dieses Dingens, habe keine Bezeichnung dafür, aber vor Jahren mal in Anspruch genommen.
Ich kenne sie, weiss aber nicht wie sie heißen. Ich rate davon ab, da es in einem Notfall echt zu Probleme oder größeren Beschädigungen führt und dann die Versicherung nicht (alles) zahlt.
Es muss anders geregelt werden: Die Leute die warum auch immer einen Schlüssel haben, haben ohne den Mieter dort nichts zu suchen. Fertisch.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Paar Tage danach, als ich hier einzog, klopfte es an meiner Tür. Gab sich als Elektriker von der Wohnungsgesellschaft aus, dass er meine Elektrik überprüfen müsste.
Merkwürdig. Alle Handwerker sind vorher vom Vermieter/Hausverwaltung mit Firmennamen anzumelden.
Ohne Anmeldung bzw. ohne Notfall nicht rein lassen...macht mich deswegen stutzig weil man die Elektrik auch zwischen Mieterwechsel problemlos durch prüfen kann...und was prüft man da eigentlich?

Ich habe mir nie Sorgen um meine Wohnung gemacht, habe nie meine Mieter "besucht"...was kaputt war, habe ich einbehalten von der Kaution.


2x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 19:17
Ich hoffe nicht. Aber wenn er das Essen fertig auf dem Tisch hat wenn ich nach Hause komme, wäre es in Ordnung


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 19:18
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Es muss anders geregelt werden: Die Leute die warum auch immer einen Schlüssel haben, haben ohne den Mieter dort nichts zu suchen. Fertisch.
Ja so sehe ich das auch. Werde mich informieren, was ich machen kann.
Leute hier im Haus möchte ich nicht gerne darauf ansprechen, weil weiß nicht wie sie darauf reagieren.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Merkwürdig. Alle Handwerker sind vorher vom Vermieter/Hausverwaltung mit Firmennamen anzumelden.Ohne Anmeldung bzw. ohne Notfall nicht rein lassen...macht mich deswegen stutzig weil man die Elektrik auch zwischen Mieterwechsel problemlos durch prüfen kann...und was prüft man da eigentlich?
Das ist schon seltsam im Nachhinein, da gebe ich dir recht. Als ich die Wohnung übernahm, hatte der Vormieter einiges beanstandet, was durch die Wohnungsgesellschaft behoben wurde. War nur Kleinkram ohne elektrische Probleme.

Dieser Elektro Mensch. Keine Ahnung, was er wollte.
Neugierde?


1x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 19:38
Mein Hausmeister bin ich selber. Eigenheim - Glücklich sein.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 19:48
@abahatschi
@AgathaChristo

Meint ihr in Zimmertüren "Steckschlösser"
Zum Einsetzen in normale Zwischentüren?

Ansonsten fällt mir keine Machart ein.
LG


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 20:30
Soweit kommt es noch

Nein [x]


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

25.02.2020 um 21:48
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Dieser Elektro Mensch. Keine Ahnung, was er wollte.
Neugierde?
Nein. Er machte den sogenannten E-Check. Das schreibt der Gesetzgeber seit einigen Jahren vor, das bei Mieterwechsel alle Steckdosen anzahlmäßig erfasst und technisch überprüft werden.

War bei mir zum Jahreswechsel, als ich umgezogen bin, genauso.

Soll angeblich Manipulation an der Installation und somit die Brandgefahr verhindern.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

26.02.2020 um 16:57
@Funzl


Steckdosen? Ha!
Schnell die Steckdosen zugipsen - da kommen die Gehirnmanipulationsultraschallwellen raus.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

26.02.2020 um 23:22
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:weil man die Elektrik auch zwischen Mieterwechsel problemlos durch prüfen kann
Die Norm empfiehlt eine Elt-Prüfung aller vier Jahre. Auch wenn dies in Mietwohnungen vom Gesetzgeber nicht vorgeschrieben ist, ist man in Schadensfällen als Vermieter fein raus. Und die Prüfkosten lassen sich ja auf die Mieter umlegen. Ergo: höhere Sicherheit für den Vermieter bei gleichen Kosten.
Insofern ist es eigentlich verwunderlich dass die Prüfungen nicht flächendeckend durchgeführt werden.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

27.02.2020 um 07:21
Seit über 10 Jahren habe ich ein elektronisches Türschloß, das man mit Fingerprint öffnet. Damals noch teuer, gibt es die schon für unter 100 Euro.

Keine verlorenen Schlüssel und keine Suche mehr. Den Finger hat man ja normalerweise dabei :D

Lässt sich bestimmt auch in Mietwohnungen nachrüsten. Man müsste bei Auszug ja nur den vorherigen Zustand wieder herstellen, falls das überhaupt verlangt wird.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

27.02.2020 um 09:38
Wir haben keinen Hausmeister in unserem Haus und wenn, dann würde er trotzdem keinen Schlüssel haben. Unser Türschloss haben wir selbst einbauen lassen, die Schlüssel dazu hat auch der Vermieter nicht.
Wohnungsschlüssel besitzen nur mein Mann und ich und eine Familienangehörige, die nach dem Rechten schaut, wenn wir mal verreist sind.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

28.02.2020 um 16:30
@Funzl und @ All

Statt Mietvertrag heißt es bei mir Dauernutzungsvertrag.
Da gibt es eine Klausel, dass bei Gasgeruch z.B. die Wohnung von der Wohnungsgesellschaft geöffnet werden darf, aber auch der Mieter informiert werden muss. Kann man ihn nicht erreichen, dann muss man ja rein.

Was den Generalschlüssel betrifft und ob ihn die als ehrenamtlich vertraglich titulierte Hausmeisterin hat, steht da nichts drüber.
Werde mein Schloss aber präparieren und werde Erkundigungen deswegen machen, da es eine Schließanlage ist.

Nun stand meine Nachbarin wieder ganz aufgeregt vor meiner Tür, da im Müll meine Doppel Tüte mit Katzenstreu kaputt gegangen ist.
Das Laufband war also mit etwas Katzenstreu verunreinigt, was sie mir auch zeigte. Habe zwei Katzen, wo natürlich mehr Abfall anfällt.
Nun sind wir überein gekommen, dass ich meinen Katzenstreu vor der hauseigenen Mülldeponie ablege, was ja auch in Ordnung ist.

Sie ist ja sehr aufmerksam und sehr neugierig. Begegne ihr ständig im Haus beim Weggehen und Wiederkommen, kann mehrmals am Tag passieren, bin ziemlich umtriebig.
Viele Ältere hier im Haus verlassen ihre Wohnung selten und sind dementsprechend ruhige Vertreter.
Da ich vorher Eigentum hatte, muss ich mich erstmal an die Kontrolle? gewöhnen.

Würde sie ja gerne darauf ansprechen, dass jemand in meiner Wohnung gewesen sein muss, da ich die Tür immer nur zuschlage, aber diesmal sie abgeschlossen war, als ich nach Hause kam. Wie sie darauf antworten würde. Das ich meine Tür abschließen muss, ist mir schon gewiss, werde dann wohl erstmal eine Standpauke bekommen. Oder sie nimmt es als Anlass, mich in die Riga der Verwirrten einordnen zu wollen? Damit sie bei Lust und Laune meine Wohnung bei Abwesenheit inspizieren kann, ob auch alles in Ordnung ist?

Bin mir nicht so sicher, ob ich sie wirklich darauf ansprechen soll? Am liebsten würde ich zu ihr sagen, wenn sie mich anspricht und das passiert ständig, sie ist immer anwesend, bin heute nicht ansprechbar, falls irgendwelche Probleme sind, doch bei mir klingeln möchte.
Da ich ein gutmütiger Mensch bin und für alles Verständnis habe, fällt es mir allerdings schwer.


1x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

02.03.2020 um 13:34
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Statt Mietvertrag heißt es bei mir Dauernutzungsvertrag.
Da gibt es eine Klausel, dass bei Gasgeruch z.B. die Wohnung von der Wohnungsgesellschaft geöffnet werden darf, aber auch der Mieter informiert werden muss. Kann man ihn nicht erreichen, dann muss man ja rein.
Ich würde mich erkundigen, ob diese Klausel rechtskräftig ist. Wie will man während deiner Abwesenheit IN deiner Wohnung GASGERUCH feststellen?

Wenn in einem Haus Gasgeruch festgestellt wird rückt entweder der Notdienst deines Energieversorgers an, oder die Feuerwehr - oder beide. Je nach Stärke des Gasgeruchs ( bzw. je nach Gaskonzentration in der Luft ) wird das Haus dann von der Feuerwehr evakuiert - und/oder entsprechende Kräfte zwecks Evakuierung hinzugezogen - jedenfalls dann wenn bis dahin nicht eh schon alle raus sind.
Abgesehen davon bekommt derjenige, der Gasgeruch meldet eindeutige Verhaltensweisen aufgetragen, die auch das " Bescheid geben bei den Nachbarn mit den Hinweis das Haus sofort zu verlassen" beinhalten.

In wie weit DAS allerdings von den Betroffenen umgesetzt werden kann oder wird - darauf hat weder der Notdienst noch die Feuerwehr zunächst Einfluss. Erst wenn diese Unterstützung eingetroffen ist, und eindeutig ein Gasaustritt festgestellt wurde - wird das Haus "offiziell" evakuiert - falls erforderlich.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Würde sie ja gerne darauf ansprechen, dass jemand in meiner Wohnung gewesen sein muss, da ich die Tür immer nur zuschlage, aber diesmal sie abgeschlossen war, als ich nach Hause kam. Wie sie darauf antworten würde. Das ich meine Tür abschließen muss, ist mir schon gewiss, werde dann wohl erstmal eine Standpauke bekommen. Oder sie nimmt es als Anlass, mich in die Riga der Verwirrten einordnen zu wollen? Damit sie bei Lust und Laune meine Wohnung bei Abwesenheit inspizieren kann, ob auch alles in Ordnung ist?

Bin mir nicht so sicher, ob ich sie wirklich darauf ansprechen soll? Am liebsten würde ich zu ihr sagen, wenn sie mich anspricht und das passiert ständig, sie ist immer anwesend, bin heute nicht ansprechbar, falls irgendwelche Probleme sind, doch bei mir klingeln möchte.
Da ich ein gutmütiger Mensch bin und für alles Verständnis habe, fällt es mir allerdings schwer.
Fakt ist - die Gute hat in deiner Wohnung NICHTS verloren - auch nicht bei " Gefahr im Verzuge" - das einzige was sie machen darf und sollte ist die entsprechenden Kräfte zu verständigen.
( Polizei - Feuerwehr - Notdienst von Versorgungsunternehmen.)

Selbst wenn in deiner Wohnung ein Rohrbruch auftreten sollte - darf die alleine deine Whg. nicht betreten, auch nicht in Anwesenheit eines Installation-Notdienstes.

Im Falle eines Rohrbruchs ist zunächst einmal der Hauptanschlussschieber ( bzw. der betreffende Schieber an der Verteilung ) zu schliessen. Dieser sollte zugänglich sein - und jeder im Hause sollte wissen wo der ist.

Wenn es um Wohnungsöffnungen während der Abwesenheit des Mieters geht ist das nur in Beisein der Polizei / Feuerwehr erlaubt.

Wenn du allerdings o.g.Klausel unterschrieben hast wird es trotz bestehender Gesetze diesbezüglich problematisch - letzt-endlich sitzt dann wohl die HV am längeren Hebel.

Ansprechen würde ich sie nur wenn das noch einmal vorkommt....und wie ich schon erwähnte - ich würde alle Innentüren zusätzlich abschließen.


2x zitiertmelden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

02.03.2020 um 19:21
@Funzl

Habe mich jetzt sicherheitsmäßig beraten lassen.
Der Berater meinte, wenn die Tür nur zugeschlagen wird, kann es wenn auch sehr selten, das Schloss einrasten.
Kann bei mir durchaus passiert sein!
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Ansprechen würde ich sie nur wenn das noch einmal vorkommt....und wie ich schon erwähnte - ich würde alle Innentüren zusätzlich abschließen.
Das mache ich und das zweimal! Als ich vorhin wieder in meine Wohnung kam, war nur einmal abgeschlossen? Ich denke aber, ich könnte mich geirrt haben.

Der Berater meinte, könnte mir ein neues Zylinderschloss zulegen, aber das alte behalten, weil es Eigentum der Wohnungsgesellschaft ist.
Was natürlich ziemlich teuer wäre. Es gibt schon Video-Kameras für ca. 100 Euro, die ich im Flur meiner Wohnung anbringen lassen kann, vielleicht macht das auch mein Schwiegersohn.
Mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich eventuell die Hausmeisterin oder sonst wer auf dem Video hätte.

Der Berater gab mir dann noch einen banalen Tipp. Tesafilm an der Tür anbringen? Versuche ich mal.

Was mich jetzt auch noch interessiert, ob die Hausmeisterin einen Generalschlüssel hat, wo sie quasi in alle Wohnungen kann. Im Vorfeld denke ich aber, das wird mir wohl keiner von der WBG bestätigen, weil es nicht erlaubt ist.

Postboten, Zeitungsbringer, als auch Bedienstete der WBG wie Elektriker usw. haben einen Schlüssel für die Außentür, zudem auch weil unsere Postkästen im Gebäude sind.

Nun habe ich mich endlich mal gegen diese Frau gewehrt. Sie meinte ja ich sollte mein Katzenstreu im Keller vor die Eisentür stellen, sodass sie es extra aussortieren kann. Muss allerdings zu meinem Bedauern sagen, dass ich normale allerdings zweifach Abfalltüten genommen habe, die natürlich kaputt gehen können.

Nun habe ich mir reißfeste Abfalltüten gekauft und werde meinen Müllschlucker wieder benutzen. Blaue dicke Säcke wären auch noch eine Möglichkeit.
Nun habe ich mal diese Annehmlichkeit, die ich weiterhin nutzen werden, was ich ihr auch gesagt habe.
Sie schluckte, dann meinte sie, wenn die kaputt gehen, müssen sie mir aber helfen, das Laufband wieder zu säubern.
Was ich natürlich mache, aber das wird nicht mehr passieren, weil ich jetzt reißfeste Tüten von Swirl benutze.

Sie meint auch, Katzenstreu gehört in die Biotonne, was nicht der Fall ist, da habe ich mich schon erkundigt.
Trotzdem gibt sie sich nicht damit zufrieden, sie will sich auch noch mal erkundigen.

Sie wohnt ja direkt unter dem Müllschlucker und hört wohl meine Aktivitäten jeden Tag, wenn ich mein Katzenstreu entsorge. Habe zwei Katzen, da fällt schon was an.

Muss auch noch an ihren Gesichtsausdruck und einen Schritt zurückgehend denken, als ich ihr von meinen Katzen erzählte.


melden

Hat euer Hausmeister einen Schlüssel?

03.03.2020 um 09:19
@AgathaChristo

Ich an deiner Stelle würde mir einen anderen Schließzylinder kaufen - einbauen und fertig.

Beim Einbau darauf achten das dich KEINER dabei sieht.

Warum?

Nur so ist gewährleistet das deine Hausmeisterin nicht wissen kann, das du einen anderen
Schließzylinder eingebaut hast.

Spricht Sie dich darauf an, weißt du das Sie versucht hat in deine Wohnung zu gelangen - und DANN muß Sie Rede und Antwort stehen - WARUM!


melden