weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Fleisch, Steuern

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 20:52
mir ist auch erst bewusst geworden, wie billig Fleisch in Deutschland ist, als ich versucht habe im Ausland im Supermarkt Fleisch zu kaufen. Auch andere Lebensmittel sind in Deutschland billige als irgendwo sonst.

Eine 250g-Packung Jagdwurst für 99 cent? Woanders ist man da schnell bei 3-4 Euro.


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 20:54
@Dick

Ich meinte Rinderfilet, und das ist teuer. Mag es anderes Fleisch geben, das billig ist, oder billiger als wo anders.
Ich bin mit Fleischessen groß geworden und daher ist es für mich eine Selbstverständlichkeit.

Man kann sich Gedanken darüber machen, wie sein Lebensmittel entsteht. Da wird man nicht fertig, egal, ob es um Fleich oder Käse geht, es wird immer zu Ungunsten des Lieferanten ausgehen.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 20:55
Gut, aber Rinderfilet kostet eh 15 Euro das Kilo, da macht das dann ja nicht mehr den großen Unterschied.

Ich esse auch gerne gutes Fleisch, aber es soll irgendwo auch etwas besonderes bleiben. Jeden Tag Steak halte ich nicht für optimal.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 20:59
@chen

WO kostet Rinderfilet nur 15,- € das Kilo?

Jeden Tag brauche ich es auch nicht.

Ich finde, es gibt genug Steuern, und es fließt auch sonst genug Geld aus unseren Steuern in Fässer ohne Boden. Deswegen bin ich strikt gegen eine weitere Steuer, die nicht garantiert, dass da geholfen wird, wofür für sie geworben wird.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 20:59
chen schrieb:Gut, aber Rinderfilet kostet eh 15 Euro das Kilo
Ein Kilo Rinderfilet kostet bei uns in der Schweiz umgerechnet 35 Euro. Das ist auch nicht mehr mit den höheren Löhnen zu rechtfertigen, es zeigt einfach wie Teuer Fleisch ist wenn man die Tiere vernünftig halten will.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:00
chen schrieb:Jeden Tag Steak halte ich nicht für optimal.
Und kann man sich meist auch nur bei den Discountern beschaffen. Eine Bekannte von mir ißt täglich irgendein Stück Fleisch, aber bezahlt für ca. 200gr nur was um die 1.50-2€. Und das ist verdammt billig.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:01
Dick schrieb:Ein Kilo Rinderfilet kostet bei uns in der Schweiz umgerechnet 35 Euro. Das ist auch nicht mehr mit den höheren Löhnen zu rechtfertigen, es zeigt einfach wie Teuer Fleisch ist wenn man die Tiere vernünftig halten will.
Das ist auch nicht mit dem Fleisch vom Discounter zu vergleichen. Ist mir schleierhaft wie man diese Ekelzeug freiwillig bei sich in die Pfanne hauen kann.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:08
Ich kaufe Fleisch beim Bauern.
Das ist dort sehr teuer, aber ich kann mir ansehen, wie die Tiere leben und wie sie geschlachtet werden. Wenn mal eine Fleischsorte aus geht, dann gibts das halt nicht mehr. Nur wegen steigender Nachfrage erhöhen die ihr Vieh nicht.
Zuletzt musste ich ein 3/4 Jahr auf Lammfleisch warten ^^

Die Kilo-Preise für das Fleisch bewegen sich zwischen 10 und 40 €

Weil das Fleisch dort so teuer ist, kochen wir auch nur am Wochenende etwas mit Fleisch. Unter der Woche gibts eben nur vegetarisches.

Selbiges gilt für Wurstwaren. Die kaufen wir auch beim Bauern. Da bezahlen wir für eine Salami 6 € oder für Leberwurst 4 €.


Uns würde daher eine Steuer auf Fleischprodukte nicht so tangieren.
Prinzipiell finde ich es aber gut, wenn Fleisch teurer würde. Es ist mir sowieso schleierhaft, wie die Mastbetriebe bei diesen Fleischpreisen überhaupt überleben können. Mich wundert es daher nicht, dass einige Betriebe ihren Viechern inzwischen nur noch Kokosschalen aus der Palmölindustrie füttern, weil Mais und Schrot zu teuer sind und die Betriebe dadruch nicht mehr wettbewerbsfähig sind.

Dieser Fleischwahn hier zu Lande ist schon Irrsinn.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:15
WO kostet Rinderfilet nur 15,- € das Kilo?
Ja ja, ich habe mich geirrt, sorry :D

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was ein gutes Rinderfilet kostet und habe fix übliche Discounterpreise für Rindfleisch überschlagen ohne zu bedenken, dass Filet selbstverständlich sehr viel teurer ist als Hackfleisch oder ähnliches.

Was kostet denn ein durchschnittliches Filet beim Schlachter?
Beim Aldi ist das erst gar nicht im Angebot.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:17
@chen
40 - 60 Tacken must Du für 1 Kilo schon berappen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:22
@chen leute die hohe steuern auf grundnahrungsmittel fordern landen offt irgendwo aufgeknüpft.
die geschichte ist voll von leuten mit solchen schwachsinns ideen. meistens werden sie von der bevölkerung ziehmlich schnell mit fackeln und mistgabeln "abgewählt"
martialis schrieb:Ich kaufe z.B. öfter mal Hackfleisch
edwin bist du das?


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:26
25h.nox schrieb:leute die hohe steuern auf grundnahrungsmittel fordern landen offt irgendwo aufgeknüpft.
die geschichte ist voll von leuten mit solchen schwachsinns ideen. meistens werden sie von der bevölkerung ziehmlich schnell mit fackeln und mistgabeln "abgewählt"
Ja, wenn es nach diesem Teil der Bevölkerung ginge, sollte es überhaupt keine Steuern geben, Politiker maximal 100 Euro im Monat verdienen, Schulen und Universitäten und Autobahnen trotzdem kostenlos sein und Wartezeiten beim Arzt nie länger als 5 Minuten sein. Zum Glück gibt es noch einen anderen Teil der Bevölkerung, der in der Realität lebt und sich über die Zukunft Gedanken macht.


@Mc_Fly

Echt? kann ich mir irgendwie nicht so ganz vorstellen. Aber gut, mag sein.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:28
@chen
Beim Metzger ist das echt teuer.
Zumindest bei uns.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:32
@chen ach quark, das leute auf die straße gehn wenn grundnahrungsmittel künstlich verteuert werden hat nichts mit fdp-wählern oder dem stammtisch zu tun.

die verteuerung von grundnahrungsmitteln hat keinerlei sinn für die zukunft...
chen schrieb:Zum Glück gibt es noch einen anderen Teil der Bevölkerung, der in der Realität lebt und sich über die Zukunft Gedanken macht.
du meinst ökofaschisten die am liebsten die komplette natur in kleinbäuerliche ökofelder umwandeln würden, und die auf leute die billige lebensmittel benötigen herabschauen, weil sie nicht verstehn das sich viele einfach nciht die steaks vom biobauern leisten können sondern nur die schweineschnitzel ausm aldi...


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:37
25h.nox schrieb:weil sie nicht verstehn das sich viele einfach nciht die steaks vom biobauern leisten können sondern nur die schweineschnitzel ausm aldi...
Und wenn sie ihr Geld sparen, indem sie sich nicht täglich ihr Billigschnitzel kaufen, sondern das gesparte Geld am Wochenende für gutes Fleisch ausgeben, dann tun sie nicht nur sich selber einen Gefallen, sondern auch den Viechern im Mastbetrieb und der Umwelt.

Aber heute ist es ja schon sowas wie nen Statussymbol, dass _jeder_ Hannes von morgens bis abends Fleisch in sich rein schieben kann.


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:40
Gerade bei den "Grundnahrungsmitteln" muss ein radikaler Umschwung erfolgen. Wenn wir zulassen das wir Tonnen von Lebensmitteln auf den Müll schmeißen weil sie nicht mehr als Auswahldekoration im Kühlregal dienen, dann sollen eben höhere Steuern her. Ich hab damit kein Problem.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 21:45
@-ripper- wieso höhere steuern? wären da nicht höhere müllgebühren für den lebensmittelhandel viel zweckdienlicher? oder ne zwangsabgabe für jedes kilo nahrung was im lebensmittelhandel weggeworfen wird.

@GalleyBeggar also zwangsvegetarisierung für arme menschen?
morgens keine wurst oder keinen käse auf die frühstücksbrote sondern den billigstverfügbaren brotaufstrich? kein würstchen in den erbseneintopf?


melden

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 22:00
@25h.nox
Wird "Reichtum" seit neustem über den Fleischkonsum definiert?
Wie ich schon schrieb: Lieber auf die tägliche Wurst verzichten und das gesparte Geld für eine richtig gute Portion Fleisch aufsparen.
Was ist falsch daran, wenn man 5 Tage die Woche mal kein Fleisch konsumiert, sich dafür aber am Wochenende etwas richtig gutes gönnt?
Brauch man heutzutage etwa jeden Tag Fleisch um zu überleben? Stellen sich sonst Entzugserscheinungen ein oder man fühlt sich der "Gesellschaft" nicht mehr zugehörig? :D

Wenn wir am Wochenende Fleisch essen, dann wird es meist ein richtig großes Menü. Entenbraten mit Orangensoße, Rinderfilet im Römertopf... oder was weiß ich. Da fragen andere immer, obs nen Grund zum Feiern gegeben hat.
Der Otto-Normal-Bürger schiebt sich mal eben ne Bratwurst rein oder haut nen Steak in die Pfanne, das er sich danach zwischen Tür und Angel mit ner Scheibe Brot rein schiebt. So beiläufig, wie andere mal eben schnell nen Jogurt oder ne Banane essen.

Wenn der "arme" Bürger die täglichen 1-2 € fürs Steak spart, kann er sich am Wochenende einen guten Braten kaufen.
Ich finde, davon hat er am Ende mehr, als vom schnöden Holzfäller unter der Woche.

...

Btw. Ich weiß gar nicht, warum alle immer vom Vegetarierdasein ausgehen, wenn man mal vorschlägt nur noch an 2 Tagen die Woche Fleisch zu essen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

29.11.2012 um 22:09
GalleyBeggar schrieb:Ich finde, davon hat er am Ende mehr, als vom schnöden Holzfäller unter der Woche.
deine wahl
GalleyBeggar schrieb:wenn man mal vorschlägt nur noch an 2 Tagen die Woche Fleisch zu essen?
darum geht es hier doch nicht, es geht darum es einen großen anzahl von menschen unmöglich zu machen fleisch zu essen.
und das nur weil du das für richtig hälst. dafür gibt es keinerlei echten gründe.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von einer Fleischsteuer?

30.11.2012 um 00:52
klar und ne Wassersteuer und ne Schuhesteuer und ne Sauerstoffsteuer etc ..

Kaffee und Bier "sind kein" Grundnahrungsmittel ..


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden