weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinung, Verstand, Schlechter Ruf, Guter Ruf

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

24.02.2013 um 21:12
Ja. Wenn ich sage, Hitler war eigentlich ein ganz knorker Typ, verstehen das gleich alle falsch!


melden
Anzeige

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

24.02.2013 um 21:32
@chen

Ich hätte ihn wesentlich knorkiger gefunden, hätte er sich in siedendes Fett gelegt.


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

03.03.2013 um 18:50
chen schrieb:Ja. Wenn ich sage, Hitler war eigentlich ein ganz knorker Typ, verstehen das gleich alle falsch!
Wer sind denn "alle"?

Willst du von allen geliebt werden?

Dann sag besser nichts ;-)


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

03.03.2013 um 18:55
-Therion- schrieb:wer sich RICHTIG ausdrück wird auch nicht falsch verstanden werden
Wer entscheidet, was richtig ist? Der Empfänger einer Nachricht? Und wenn er taub ist?

Dann also mit Zeichnung anbei...

Und wenn er blind ist?

Dann mit Wackelbildchen.



Beispiele/Varianten

So

Politiker-Wackelbild-Wackelbild-Variatio

oder so?

Politiker-Wackelbild-Wackelbild-Variatio


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 06:30
pprubens schrieb:Wer entscheidet, was richtig ist?
der sender den nur er kann wissen welche information er übermitteln möchte und ist daher dafür verantwortlich das sie auch richtig ankommt also vom empfänger so aufgefasst wird wie der sender tatsächlich verstanden werden möchte. das richtig bezieht sich also nicht auf den wahrheitsgehalt einer nachricht sondern auf die vermittlung.


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 18:52
@-Therion-
Wenn der Sender zwei Mal "Nein" sagt und der Empfänger zwei Mal "Ja" hört - welches ist dann die "richtige" Information?


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:02
pprubens schrieb:Wenn der Sender zwei Mal "Nein" sagt und der Empfänger zwei Mal "Ja" hört - welches ist dann die "richtige" Information?
wenn der sender dafür sorgt das diese NEIN auch als NEIN ankommt ist es nicht möglich
zweimal JA zu hören. deshalb sollte man sich auch immer durch nachfragen vergewissern ob dein gesprächspartner dich auch wirklich richtig verstanden hat.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:04
Es stört mich nicht falsch verstanden zu werden, nur wenn man mir danach nicht mehr zu hört, wenn ich es richtig stellen will.


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:09
@-Therion-
Danke für den Tipp. ;-)

Mal ehrlich: Welchen Teil von "NEIN!" hast Du nicht verstanden?


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:19
pprubens schrieb:Mal ehrlich: Welchen Teil von "NEIN!" hast Du nicht verstanden?
was ich nicht verstehe ist deine frage ....


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:20
@-Therion-
Na endlich! Da haben wir's! ;-)


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:24
pprubens schrieb:Na endlich! Da haben wir's! ;-)
und was soll das jetzt aussagen wenn du mir eine frage stellst die total aus den zusammenhang gerissen ist ?


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:26
@-Therion-
Das bedeutet, dass ich deinem Beispiel gefolgt bin und nun bewiesen ist, warum ein Nein nicht immer als Nein ankommt. Ärgerst du dich nun? :-)


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:37
pprubens schrieb:Ärgerst du dich nun? :-)
nein weil das resultat logisch und nachvollziehbar ist .... da wir auf keiner beziehungseben sind (wir uns nicht kennen) und nur auf der sachebene uns austauschen können fasse ich deine aussage auch anders auf.

das hier:
pprubens schrieb:Mal ehrlich: Welchen Teil von "NEIN!" hast Du nicht verstanden?
klingt auf der sacheben für mich als vorwurf/angriff daher habe ich dir auch mitgeteilt das ich die frage nicht verstehe weil es keinen grund gab mich anzugreifen.

diese ebene sind auch eines der gründe warum wir oft falsch verstanden werden:

sachebene
appell
beziehungsebene
sellbstoffenbarung


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:39
@-Therion-
Du hast vollkommen recht - wir kennen uns nicht und unsere Unterhaltung findet auf einer sachlichen Ebene statt. Warum du hier nun Gefühle mit reinbringst, das kannst du vielleicht noch einmal etwas genauer erläutern, denn genau da entstehen Missverständnisse.


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:51
pprubens schrieb:Warum du hier nun Gefühle mit reinbringst, das kannst du vielleicht noch einmal etwas genauer erläutern
das war eindeutig die appellebene (vorwurf/angriff) -----> Mal ehrlich: Welchen Teil von "NEIN!" hast Du nicht verstanden?

wir haben vorher auf der sachebene diskutiert und plötzlich wechselst du in die appellebene was mich natürlich verwirrt hat und so habe ich nachfragen müssen wie ich deine frage zu verstehen habe.

ich hätte natürlcih auch auf die appellebene gehen können mit der antwort " tickst du nicht ganz richtig warum machst du mich an !?"

was daraus entstanden wäre liegt auf der hand. da ich mich eben nicht auf dieser ebene unterhalten wollte sondern sachlich diskutieren will verblieb ich auf der sachebene.


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 19:55
@-Therion-
Sehr schön interpretiert. Und nun noch mal zum Ausgangspunkt. Es wurde "Nein!" gesagt, sogar zwei Mal. Was an "Nein!" wurde nicht verstanden? Versetz dich mal in den Angesprochenen. Wie kann es sein, dass er sogar zwei mal "Ja!" verstanden hat?


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 20:03
pprubens schrieb:Sehr schön interpretiert. Und nun noch mal zum Ausgangspunkt. Es wurde "Nein!" gesagt, sogar zwei Mal. Was an "Nein!" wurde nicht verstanden? Versetz dich mal in den Angesprochenen. Wie kann es sein, dass er sogar zwei mal "Ja!" verstanden hat?
ich kann mir ehrlich geagt nicht vorstellen das soetwas passiert auf der normalen sachebene.
es sei denn man befindet sich auf der beziehungsebene und weiss genau wie der partner zb. tickt da kann ein nein durchaus mal ein ja bedeuten .... du kennst das sicher :)

oder man ist so egoistisch das man ein nein nicht akzeptieren kann aber das liegt dann an der persönlichkeit/charakter des gesprächspartners und kommt meist auch nur auf der beziehungseben vor. drum sage ich ja, dass man immer nochmal nachfragen und sich vergewissern sollte das ein NEIN wirklich auch als solches aufgefasst wurde.


melden

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 20:14
@-Therion-
Nun fangen wir an uns im Kreis zu drehen. Diesen verlassen wir nun aber und wenden uns der nächsten Runde im Konzept zu. Die Vergewisserung ist schon passiert. Und dann? Was schlägst du vor, was sollte der Nein-Sager dem Ja-Versteher dann anbieten?


melden
Anzeige

Falsch verstanden! Ärgert es euch?

04.03.2013 um 20:18
pprubens schrieb:Die Vergewisserung ist schon passiert. Und dann? Was schlägst du vor, was sollte der Nein-Sager dem Ja-versteher dann anbieten?
es ihm nochmals wenn möglich bildlich erklären warum er nein gesagt hat damit sich der gesprächspartner in die situation hineinversetzen kann und dadurch ein verständnis entwickelt.
sollte das auch nicht fruchten gibt es definitv ein problem auf der beziehungseben das es zu lösen gilt.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden