Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Der Krieg der Religionen RSS

335 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Religion, Bibel, Glaube

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 17 von 17 1 ... 7151617
   

Der Krieg der Religionen

10.07.2008 um 07:00



Solange bis Menschen versuchen ihre Glaube durch zusetzen und für ihre religion zu kämpfen, solange haben sie G"TT nicht verstanden!

ER handelt anders! So z.B. wie in d Sacharja 14
1 Siehe, es kommt für den HERRN die Zeit, dass man in deiner Mitte unter sich verteilen wird, was man dir geraubt hat. 2 Denn ich werde alle Heiden sammeln zum Kampf gegen Jerusalem. Und die Stadt wird erobert, die Häuser werden geplündert und die Frauen geschändet werden. Und die Hälfte der Stadt wird gefangen weggeführt werden, aber das übrige Volk wird nicht aus der Stadt ausgerottet werden. 3 Und der HERR wird ausziehen und kämpfen gegen diese Heiden, wie er zu kämpfen pflegt am Tage der Schlacht.4 Und seine Füße werden stehen zu der Zeit auf dem Ölberg, der vor Jerusalem liegt nach Osten hin. Und der Ölberg wird sich in der Mitte spalten, vom Osten bis zum Westen, sehr weit auseinander, sodass die eine Hälfte des Berges nach Norden und die andere nach Süden weichen wird. 5 Und das Tal Hinnom wird verstopft werden, denn das Tal wird an die Flanke des Berges stoßen. Und ihr werdet fliehen, wie ihr vorzeiten geflohen seid vor dem Erdbeben zur Zeit Usijas, des Königs von Juda. Da wird dann kommen der HERR, mein Gott, und alle Heiligen mit ihm. 6 Zu der Zeit wird weder Kälte noch Frost noch Eis sein. 7 Und es wird ein einziger Tag sein - er ist dem HERRN bekannt! -, es wird nicht Tag und Nacht sein, und auch um den Abend wird es licht sein. 8 Zu der Zeit werden lebendige Wasser aus Jerusalem fließen, die eine Hälfte zum Meer im Osten und die andere Hälfte zum Meer im Westen, und so wird es sein im Sommer und im Winter. 9 Und der HERR wird König sein über alle Lande. Zu der Zeit wird der HERR der einzige sein und sein Name der einzige. 10 Und das ganze Land wird verwandelt werden in eine Ebene, von Geba bis nach Rimmon im Süden. Aber Jerusalem wird hoch liegen und an seiner Stätte bleiben, vom Tor Benjamin bis an die Stelle des ersten Tors, bis an das Ecktor, und vom Turm Hananel bis an des Königs Kelter. 11 Und man wird darin wohnen; es wird keinen Bann mehr geben, denn Jerusalem wird ganz sicher wohnen. 12 Und dies wird die Plage sein, mit der der HERR alle Völker schlagen wird, die gegen Jerusalem in den Kampf gezogen sind: Ihr Fleisch wird verwesen, während sie noch auf ihren Füßen stehen, und ihre Augen werden in ihren Höhlen verwesen und ihre Zungen im Mund. 13 Zu der Zeit wird der HERR eine große Verwirrung unter ihnen anrichten, sodass einer den andern bei der Hand packen und seine Hand wider des andern Hand erheben wird; ........

ER kämpft für die, die SEINer sind! Alles anderes ist Kakao.... Für das Wort und Wahrheit G"TTes kann man nicht kämpfen da diese einfach gegeben sind, und ER entscheidet was mit denen geschieht die sich nicht daran halten wollen!

Wenn man ein "Gott" mit der bekämpfen anderen durchbringen will, der ist nicht ebenso schuldig wie der wer nichts von G"TT wissen will, sondern schlimmer! Viel schlimmer..da wegen d Glaube was ja ein Geschenk ist den anderen genötigt hat...

G"TT alleine ist Richter! Und kein Mensch steht es zu jemand wegen sein Glauben zu schlagen, verfolgen oder sonstwie Bedrängen!

Es ist wieder eine andere Frage ob man sich mit denen die nicht das selbe glauben wie einem wichtig ist, an zu freunden hat oder nicht! Da dass muss nicht sein! Wie auch Antialkoholiker sich auch kaum beim Alkoholikern die Freunde suchen... Und auch einen andere Sache ob man in eine islamische Land sich halbnackt herumspringen muss, wie in Mallorca! Wer den anderen in sein Sein nicht akzeptieren will, der hat sich da fern zu halten und nicht Urlaub zu machen! Diese gielt aber auch umgekehrt! Wenn Islamisten in eine sog. "christliche" oder atheistische Umgebung sich niederlassen wollen, da können sie sich wohl an ihre Glaube festhalten, doch nicht von ihre Umgebung erwarten dass diese sich an zu anpassen hat, da er/sie dazu kam.. und niemand dazu genötigt hat zu kommen...

Das Zusammenleben hat seiner regeln... und diese muss man eben akzeptieren, und nicht d anderen bekriegen,da dass ist Unrecht! Wer aber angreift, der muss damit auch rechnen dass der andere sich währt... und da kann wohl auch schlecht ausgehen, da G"TT, der Himmel udn Erde erschaffen hat, hilft dem nicht, der im Unrecht ist...

Tiqvah Bat Shalom
http://www.israel-shalom.net

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

10.07.2008 um 09:37

*zustimm* shalom

melden
dantesprayer
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

10.07.2008 um 09:42

Was ist eigentlich Gott?

melden
   

Der Krieg der Religionen

10.07.2008 um 10:19

@DantesPrayer


dantesprayer schrieb:
Was ist eigentlich Gott?

ER ist der Schöpfer alle Menschen und alles was lebt! Aber was bist du den für ein primitive Wesen dass nun nicht mal dass wissen kannst???


Tiqvah Bat Shalom

melden
dantesprayer
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

10.07.2008 um 10:24

ER ist der Schöpfer alle Menschen und alles was lebt! Aber was bist du den für ein primitive Wesen dass nun nicht mal dass wissen kannst???

Und warum muss ich das Wissen?? Es lebt sich auch ohne Gott ganz gut, vielleicht sogar noch besser^^

Aha! Ihr glaubt an Gott, weils euch jemand gesagt hat. Na dann Prost!

melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

10.07.2008 um 10:26

@tiqvah_b_sh.

ER ist der Schöpfer alle Menschen und alles was lebt! Aber was bist du den für ein primitive Wesen dass nun nicht mal dass wissen kannst???

Primitiv liegt im Auge des Betrachters, nach deinen bisherigen geistigen Ergüssen und fundamentalistischen Aussagen, bist du hier der Primitivling ;)

melden
Johnny_x
versteckt


   

Der Krieg der Religionen

26.07.2008 um 19:04

weil es keinen Thread für das Thema Sabbat gibt, frage ich hier,

muss einh Christ den Sabbat halten?

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

26.07.2008 um 19:54

Verzeiht, Back to the Roots!

Am Tag der Entstehung des ersten Tages, nach zwei Sonnenaufgängen, wird der Streitwaagen, gefüllt mit fleissigen Arbeitern, seine Weg bahnen, durch die Gleise der Einbahnstrasse, ER wird in vollem Bewusstsein seiner Fähigkeiten sein, den Weg in die Stadt des Glückspieles und des Bades finden, in diesen Gemaeuern, die ER betritt wird ER sofort erkannt, und die Eingeweihten des Kultes wird ER einweihen, denn ER ist es, mit dem sie alles vorbereiten werden. Danach wird ER mit Ihnen eine Reisse begehen, die zu den Mauern des Götzenkultes führen wird. Die Mauern werden dort zu einem Mahnmal aller Religionen, und zum ersten Platz an dem die Verhandlungen stattfinden, die Menschheit zu einigen, und ER wird sie führen und ER wird Ihnen offenbaren, was sie begangen und zu begehen haben. Denn der Friede so wie das Buch des Heiligen, die Lehre des Erhabenen und die Offenbarungen der Trinitäten,, sind im Einklang ein und das selbe! Und dies bestimmt ER!

melden
randaji
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

27.07.2008 um 21:40

und da Gaia derjenige ist, welcher wie kaum einer (in diesem forum) DEN phenomenomalen Durchblick hat, sollte hier jedem auch unzweifelhaft klar sein, dass Er derjenige ist; halleluja

melden
randaji
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

27.07.2008 um 21:41

und da Gaia derjenige ist, welcher wie kaum einer (in diesem forum) DEN phenomenomalen Durchblick hat, sollte hier jedem auch unzweifelhaft klar sein, dass Er derjenige ist; halleluja

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

27.07.2008 um 21:44

Sorry, ich bin das Chaos, wie kann ich da Durchblick in dieser Ordnung haben?

melden
randaji
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

27.07.2008 um 21:51

ähm: doppelt hält besser...

Johnny X: Komm, komm, der christliche Feiertag ist doch bekanntlich der Sonntag...
(Sabbath der Juden wird Samstags gehalten)

melden
   

Der Krieg der Religionen

07.08.2008 um 23:57

Alleine schon der Titel "Krieg der Religionen" ist ein Widerspruch in sich. Zumindest was das Christentum anbelangt. Die ganzen Argumente von Inquisition und Kreuzzügen sind Unsinn. Das hat nichts mit der Religion zu tun, sondern mit Menschen die Religion dazu missbraucht haben, um ihre eigenen Interessen zu vertreten. Dies steht aber im krassen Gegensatz zu den Aussagen von Jesus. Einige Beispiele aus Matth. 5,39:

5 Freuen dürfen sich alle, die unterdrückt sind und auf Gewalt verzichten - Gott wird ihnen die Erde zum Besitz geben. 7 Freuen dürfen sich alle, die barmherzig sind - Gott wird auch mit ihnen barmherzig sein. 9 Freuen dürfen sich alle, die Frieden stiften - Gott wird sie als seine Söhne und Töchter annehmen.

38 »Ihr wisst, dass es heißt: Auge um Auge, Zahn um Zahn. 39 Ich aber sage euch: Verzichtet auf Gegenwehr, wenn euch jemand Böses tut! Mehr noch: Wenn dich jemand auf die rechte Backe schlägt, dann halte auch die linke hin.40 Wenn jemand mit dir um dein Hemd prozessieren will, dann gib ihm den Mantel dazu. 41 Und wenn jemand dich zwingt, eine Meile mit ihm zu gehen, dann geh mit ihm zwei. 42 Wenn jemand dich um etwas bittet, gib es ihm; wenn jemand etwas von dir borgen möchte, sag nicht nein.

43 »Ihr wisst, dass es heißt: Liebe deinen Mitmenschen; hasse deinen Feind.15 44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für alle, die euch verfolgen. 45 So erweist ihr euch als Kinder eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne scheinen auf böse Menschen wie auf gute, und er lässt es regnen auf alle, ob sie ihn ehren oder verachten. 46 Wie könnt ihr von Gott eine Belohnung erwarten, wenn ihr nur die liebt, die euch ebenfalls lieben? Das tun auch die Betrüger!16 47 Was ist denn schon Besonderes daran, wenn ihr nur zu euresgleichen freundlich seid? Das tun auch die, die Gott nicht kennen!17 48 Nein, wie die Liebe eures Vaters im Himmel, so soll auch eure Liebe sein: vollkommen und ungeteilt.«

melden
freyavangaia
ehemaliges Mitglied


   

Der Krieg der Religionen

16.10.2008 um 17:07

Oh wie nett!^^
Alle die zu faul sind in der Bibel nachzuschlagen, der wende sich an dich.

wie schon gesagt: sehr freundlich, aber wozu das?^^



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.734 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Welche Religion1.108 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden