Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unendlichkeit im All?

71 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, All, Unendlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 16:29
Ist das All wirklich unendlich? Wie hat sich das herausgestellt? Theorien? Gibt es noch andere Welten? Oder ist es die Einzige,auf der wir leben?


melden

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 16:30
Das sind fragen, die an sich noch nicht geklärt wurden.

Aber, wir allein, wäre doch platz Verschwendung


melden

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 17:55
@Mysteia

nein das Universum ist nicht unendlich und nein wir sind höchst wahrscheinlich nicht alleine.


1x zitiertmelden

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 19:17
Ist das Weltall unendlich? Wissen wir nicht genau nur Theorie.
Gibt es noch andere Welten? Wissen wir auch nicht genau nur Theorie.

Leider kann niemand hier 100% deine Fragen genau beantworten. Ist alles Theorie.


melden

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 19:50
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:nein das Universum ist nicht unendlich...
Dann solltest Du deine Meinung auch begründen.
Wenn etwas nicht unendlich ist, dann hat es eine Grenze.
Also, was begrenzt Deiner Meinung nach das Universum?

Ist es eine Steinmauer mit einer Dicke von 1000 Lichtjahren? ;-)
Selbst wenn es so wäre, was kommt nach der Steinmauer?
Ein leerer Raum und nach 1000Lj eine Hefeteigmauer.
Ok, aber was ist hinter dieser Mauer?
Das Spielchen können wir bis zur Unendlichkeit treiben.

Gruß
derive


melden

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 20:41
Das Universum ist endlich. Wäre dem nicht so wäre der Nachthimmel Tag hell.


melden

Unendlichkeit im All?

17.06.2013 um 22:23
@Mysteia
Definiere "Welten"

Im Grunde ist das Universum endlich. Doch dehnt sich der Raum mit einer Geschwindigkeit aus die die des Lichts überschreitet. Wir werden diesen "Rand" nimmer erreichen können.


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 00:39
Es ist nicht unendlich. Es dehnt sich nur unendlich schnell aus! Egal wie schnell man auch unterwegs wäre, die Ausdehnung ist schneller. Und deswegen, kann man die Grenze des Universums auch nicht sehen oder ermitteln!

@Cybertron
Wieso wäre der Nachthimmel dann taghell?


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 01:07
Im gewissen Sinne ist das Universum unendlich, wenn man davon ausgeht das es sich ständig weiter ausdehnt, der Trend, zumindest nahe Lichtschnell, anhält. Indem Falle würde es unmöglich jemals eine Grenze zu bestimmen. Unendlich bedeutet "nicht Endlich", und dies kann man mit der vergehenden Zeit, auf die mein oberes Gebluber anspielt und der entsprechend einhergehender Dynamik, im Moment schon so darstellen. In so fern wird sich sowieso kaum einer vorstellen können was Unendlich und fast Unendlich bedeutet. Einen "weiteren" Big Crunch mal unbedacht..

Allgemeines und weitere Ansichten apropo Geometrie... Mathe etc...
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EJJviXnLjdI
Grüsse


3x verlinktmelden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 01:13
Was ich mich schon mal gefragt habe was ist wenn das All nicht mehr da ist?? Dann gibt es nichts mehr keine Luft gar nichts. Was ist dann aber da?? Nichts gibt es nicht.


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 01:30
Strahlung dürfte immer erhalten bleiben.... wenn auch die Energie bis ins unendliche verdünnt sei.
Raum...
Das Quantenvakuum...

Sollte es sich zusammenziehen, auf UK Niveau, von dem wir kein Vorher kennen, dieses Vorher aber mal annehmen, ein neues Universum. :)


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 01:37
@Nightshot
diese Frage wird dir kein Mensch je beantworten können. Dazu fehlt uns einfach die nötige Vorstellungskraft! Man kann sich nichts einfach nicht vorstellen genauso wie man die Unendlichkeit nicht begreifen kann!


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 01:39
@Z.
Schönes Profilbild hast Du da :-)


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 02:04
So in Art Holographisches Universum!?
Fand ich. Aber sag mal haben wir uns nicht gestern schon mal hier am Krater getroffen? ;)

Mit Spass geht es am besten.
15074
NG


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 14:18
Danke für die Antworten bis jetzt. Mir war klar, dass niemand diese Frage so richtig beantworten konnte.Aber ich bin halt so dran intressiert ...
Also schaut hier eif. wieder vorbei, wenn ihr etwas nützliches über die Unendlichkeit beizutragen habt. ♥


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 19:26
@Cybertron deine Aussage wäre insofern richtig, wenn man davon ausgeht, dass auch überall im Raum etwas Materie vorhanden ist, welche Photonen abstrahlt. Muss meines Wissens aber nicht der Fall sein.


melden

Unendlichkeit im All?

18.06.2013 um 19:30
@Mysteia
Hallo...
Ich denke Prof. Rix, Link oben, zeigt (der leider mit Schweratmigkeit zu kämpfen hat) hier sehr deutlich, das wir Mainstream von einem unendlichen Universum auszugehen haben.
Wikipedia: Hans-Walter Rix

Ab Minute 21:37 sieht man ganz wunderbar, wie gross das ganze sein könnte, welches sich auf Mathematisch ausreichend nachvollziehbares stützt, auch da die Geometrie der RZ als erklärt "flach" gelten kann und aus Beobachtungen des "CMB", eine folgend dazu passende Elliptische-Geometrie resultiert. Interpoliert man den sichtbaren Anteil unseres Universums, wie Rix grafisch darstellt, auf die zu vermutende komplette Struktur, wird einem leicht klar was da mit Unendlichkeit gemeint ist, wenn er von mindestens 10.000 mal grösserer Oberfläche der vergleichenden Gesamtstruktur spricht.

Ganz abgedreht wird es allerdings erst, wenn wir die Theorie eines Holographischen Universums mit einbeziehen. Wie mein Astro-Helm ja auch die "Realität" widerspiegelt. ;)

Um es Kompakt darzustellen, hier mal der "Focus" dazu:
http://www.focus.de/wissen/weltraum/odenwalds_universum/frage-von-karlheinz-mayrhoefer-kann-es-sein-dass-wir-in-einem-holografischen-universum-leben_aid_377693.html
Vielleicht sind wir alle Hologramme, Projektionen aus einem höherdimensionalen Raum. Die These ist gewagt, doch inzwischen gibt es experimentelle Hinweise auf ein „holografisches Universum“.
Lieben Gruss


1x zitiertmelden

Unendlichkeit im All?

19.06.2013 um 14:25
@Z. : was meinst du mit Minute 21:37?


melden

Unendlichkeit im All?

19.06.2013 um 16:30
bitte Net geografisch , bitte nicht :-D aber interessante Vorstellung


melden

Unendlichkeit im All?

19.06.2013 um 18:30
@Mysteia
Meinte meinen Link drüber zum Video mit Prof. Rix...sieher hier---->
Beitrag von Z. (Seite 1)

In diesem Video bei Minute 21 Sekunde 37 (ziemlich am Schluss)
Zitat von Z.Z. schrieb: sieht man ganz wunderbar, wie gross das ganze sein könnte,
(deute mit deinen Mauszeiger auf die Zeitleiste, direkt unter dem Videoausschnitt, dann wird die entsprechende Verlaufszeit des Videos direkt über dem Mauszeiger angezeigt.
Suche die Zeit 21:37 und klicke auf die Zeitleiste)


Es wird eine Kugel gezeigt und ein kleiner Ausschnitt auf derer Oberfläche.
Der kleine Ausschnitt steht für das von uns gesamt sichtbare Universum (13,7 Mrd. Lichtjahre).
Der Rest der Kugeloberfläche, der in dem Falle den Rest des gesamten Universum darstellen soll, wäre "mindestens 10.000" mal grösser, wird von Rix folgend angedeutet.

Kleine Rechnung zuerst ohne Expansionsanteil. (Dunkle Energie)
Das Alter des sichtbaren Universums 13,7 Mrd. Jahre.
13,7 Mrd Jahre entspräche bei der Entfernung die das Licht in dieser Zeit zurücklegt...
1 Lichtjahr = 9.600.000.000.000 Km (9,6 Billionen Km) x 13.700.000.000 J (13,7 Mrd. Jahre)
......= 131.520.000.000.000.000.000.000 Km sichtbares Universum* (1.315 e hoch 23Km) um uns herum.

Nehmen wir nun das an was Rix andeutet und machen es nun mind. 10.000 mal grösser.
131.520.000.000.000.000.000.000 Km sichtbares Universum* x 10.000 kommen wir auf =
1.315.200.000.000.000.000.000.000.000 Km (inlc. unseres kleinen Auschnittes also 1.315 e hoch 27 Km) Das entspricht 1,315 Quadrilliarden Km, wenn wir es so rechnen.

Wenn wir es anders hochrechnen, mit Expansionsanteil, der während der angegebenen Lichtlauf-Zeit, das Universum aufbläht! Die angenommene Ausdehnung unseres Sichtbaren Universum sollte insofern (zB. Wiki) 93 Mrd. Lichtjahre betragen. Nehmen wir nun mal dieses Beispiel in Relation zu dem was Rix sagt! (Hierbei zu beachtender neu gemessener Ausdehnungsfaktor der hier nicht berücksichtigt wurde, ist die Hubble- Konstante, die ist laut neusten Daten MPI 67,15 km/s/Mpc beträgt)

1 Lichtjahr = 9.600.000.000.000 Km (9,6 Billionen Km) x 93.000.000.000 J (93 Mrd. Jahre)
.....= 892.800.000.000.000.030.000.000 Km sichtbares Universum x 10.000
.....= 8.928.000.000.000.000.800.000.000.000 Km = ca. 9 Quadrilliarden Km. ;)

Wenn sich das ganze "ab jetzt" mit Lichtgeschwindigkeit c ausbreitet...... würde es jede Sekunde 600.000 Km grösser (c = Ausdehnung in alle Richtungen).
Dh. bis zum Jahre 2014. Grob 196 Tage =196 T x 24 h x 60 Min. x 60 Sek
......= 16.934.400 Sekunden x 600.000 Km = 10.160.640.000.000 Km kämen noch dazu.
Macht Adam Riese bis Anfang 2014 = 8.928.000.000.000.010.700.000.000.000 Km.

Abzgl. dem was wir sehen verbleiben nur noch ;) ca. 8.927.107.200.000.010.500.000.000.000 Km die wir nicht sehen..... bis 2014. Eine Menge Platzverschwendung würde ich sagen, wenn da nicht noch all die anderen Zillionen Zivilisationen wären, die sich wahrscheinlich die gleichen Gedanken machen. (etwaige Berechnugnsfehler bitte nicht bei der Steuer einreichen)

LG


melden