Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

O2 und C auf fremden Planeten

185 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, C, 02 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

O2 und C auf fremden Planeten

10.02.2004 um 19:06
???

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

O2 und C auf fremden Planeten

13.02.2004 um 16:09
Ja, pyotr, wenn das so ist, sollten sie den Bohlen mal weiter ausserhalb unserer Galaxis einsetzen, um neue Kunden zu werben. So einen kerl macht ja nix tot, und der macht selbst aus Scheisse noch neue Lebensformen (s. Küblböck).

Hmmm, irgendwie kann man aus jedem Thread nen Anti-Bohlen-Thread machen...wär mal ne Aktion für einen regnerischen Nachmittag...


nach Diktatur vereist



melden

O2 und C auf fremden Planeten

13.02.2004 um 16:34
Wußte gar nicht das Dir der Bohlen so wichtig ist das Du tatsächlich einen Nachmittag
verbraten würdest. Wenigstens ein paar haben noch zuviel Zeit. Freut mich.


melden

O2 und C auf fremden Planeten

13.02.2004 um 16:56
hier ein Link, der besagt, das manche mikroben eigentlich überall überleben können.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,277991,0 0.html


melden

O2 und C auf fremden Planeten

13.02.2004 um 18:24
Leben wird sogar auf den Mond Europa (Jupiter) vermutet. Forscher vermuten das sich da Wasser befindet unter einer meterdicken Eisschicht.

Aber fuer intelligentes Leben muessen folgende Bedienungen erfuellt werden:

1.Eine Sonne ca. so gross wie die unsere
2.Ein Planet so gross wie die Erde (wegen der Schwerkraft)
3.Entfernung muss die gleiche sein wie die unsere zu Sonne
4.riesige Planten in der Naehe wie Jupiter und Saturn (Kometen anziehen)
5.Einen Mond (Ebbe und Flut)

Wenn diese Bedienungen gegeben sind, bestehen die Chancen das sich intelligentes Leben entwickelt. Und bei der Anzahl der Sterne im Universum (Millionen Galaxien=Galaxies Milliarden Planeten) wird die Konstelation nicht nur einmal gegeben sein.

tomekk


melden

O2 und C auf fremden Planeten

14.02.2004 um 02:53
Sauerstoff, Wasserstoff sowie Kohlenstoff sind die am häufigsten im Universum vorkommenden Verbindungen


melden

O2 und C auf fremden Planeten

14.02.2004 um 03:01
Es gibt sogar hier auf der Erde Lebensformen, die unter so beeindruckenden Bedingungen leben, wie es menschen noch vor einer Generation nie möglich gehalten hätten. Ich denke da zB an die in 4000 metern Tiefe existierenden "Black Smoker" die in Ihrer direkten Nähe bei Temperaturen um die 3000°C und einem Druck von dem 400-fachen der Atmosphäre Lebensformen beherbergt, die Schwefelsäure verstoffwechseln und daher auch nie ans Licht oder an die Luft müssen. Und wenn ich daran denke, dass Menschen ca. 52% ige genetische Deckungsgleichheit mit einer Fruchtfliege aufweisen, wäre die Entdeckung kleinerer Käfer ausserhalb der Erde schon etwas atemberaubendes.. egal wo


melden

O2 und C auf fremden Planeten

14.02.2004 um 03:04
Kurz aber buendig.

tomekk


melden

O2 und C auf fremden Planeten

15.02.2004 um 20:34
@tommystery
sorry aber ich geb dir da ganz und gar nicht recht, mit deinen bedingungen für intelligentes leben, die sind mir eindeutig zu viel!!!
es ist scheißegal wie groß der planet und die sonne sind, solange der planet nicht eine zu heiß oder zu kalt ist oder heftige temperaturänderungen aufweist!!!
und ich verstehe vor allem nicht, warum ein mond und ebbe und flut so bedeutend sein sollten??? ist mir schleierhaft!!!
klär mich auf, wie du auf diese voraussetzngen kommst!!!



Das Wichtigste ist nie aufzuhören Fragen zu stellen

And god himself killed his own motherfuckin' son...
marilyn manson



melden

O2 und C auf fremden Planeten

15.02.2004 um 21:11
AcidU: Gültiges Argument. Ich schliesse mich Deiner Ansicht an und werde den NAchmittag sinnvoller nutzen, um zu gucken, was Thomas anders macht (kommt mündlich besser, aber ist ein Anfang)

Tommy Steril:

Was ist DAS denn für eine Liste:

1.Eine Sonne ca. so gross wie die unsere

Hamma alle, vom Merkur bis zum Pluto.

2.Ein Planet so gross wie die Erde (wegen der Schwerkraft)

Blödsinn. Masse bestimmt Schwerkraft, nicht Größe. Was ist denn schwerer, 1kg Blei, oder 1kg Federn?

3.Entfernung muss die gleiche sein wie die unsere zu Sonne

Ja hallo? Dann ist Leben ja nur auf unserer Umlaufbahn möglich?! Wohl "Gor-die Gegenerde" gelesen & überinterpretiert...

4.riesige Planten in der Naehe wie Jupiter und Saturn (Kometen anziehen)

Kometen anziehen???? Die sind doch alle nackisch! Welche Oma häkelt denen Pullowas.
Aber mal im Ernst: Hat die Sonne nicht ungleich mehr Masse (und somit Anziehungskraft) als genante Gasriesen? Und ist eine solche dann nicht vorherrschend in einem SONNENsystem??

5.Einen Mond (Ebbe und Flut)

Der Mond hat kein Wasser. Somit keine Ebbe, und auch keine Flut. Wie arm.



nach Diktatur vereist



melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 10:39
Zu Punkt 4. muss ich sagen das TomMystery recht hat. Unsere Erde befindet sich zwischen Sonne und einem Asteroidenfeld. Ohne den massereichen Jupiter würden die Asteroiden unsere Laufbahn kreuzen, wenn sie von der Sonne angezogen werden. Dies würde zu vermehrten Kometeneinschlägen führen, was nicht gerad förderlich für das irdische Leben ist.
Da der Jupiter näher am Asteroidengürtel ist als die Sonne, hat seine Schwerkraft einen größeren Einfluss auf diesen und zieht somit die Asteroiden von der Erde weg.

5. Der Mond ist für Ebbe und Flut auf unserer Erde verantwortlich! Keine Ahnung, ob dies eine zwingende Vorraussetzung für intelligentes Leben ist.


melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 21:04
...äh, Seraph, können wir uns da dann vielleicht evtl darauf einigen, dass ein Asteroidenfeld nicht zwangsläufig in jedem Sonnensystem vor jedem bewohnbaren Planet vorkommt, und daher auch nicht ständig irgendwelche Ausputzerplaneten vonnöten sind...?

ZUdem war das Asteroidenfeld ja mal ein intakter Planet...evtl voll blühenden Lebens. Vermutlich gar zerstört worden in einem Krieg mit den Marsianern? Und die Gründer Atlantis waren heimatlos gewordene Flüchtlinge dieser Welt...


nach Diktatur vereist



melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 22:21
@seraph

Wegen Ebbe und Flut...Lt. Forschern ist es auch wichtig das es innerhalb des Systems einen Gas Planetoiden vom Ausmaß eines Jupiters geben muß. Aber ich bezweifel das unsere Wissenschaftler mittlerweile wirklich herausgefunden haben warum es Leben bei uns auf der Erde gibt.

Zwingend überdenkend finde ich die Tatsache das es nicht viel braucht um das Leben auf der Erde zu zerstören. Und damit meine ich höheres Leben wie wir Menschen. Es hängen soviele Faktoren daran: Ozonschicht, Magnetfeld, Jupiter, größe der Sonne, Strahlung der Sonne, Erdumlauf (also Jahreszeiten), Dichte und spezifisches Gewicht etc.
Aber eins wird immer ausser Acht gelassen was mir den Schluß vermittelt und nahelegt das wir gar nicht nach unseren Maßstäben rechnen dürfen: Der Faktor Bezugssystem. Wir kennen unsere Erde und deren Funktionsweise nur zu einem Bruchteil. Wie können wir von diesem unerforschten System auf andere Systeme und deren Funktionsweise rückschliessen? Gar nicht. Es gibt so viele Möglichkeiten von denen wir doch nur einen Bruchteil einbeziehen können weil uns der Rest unbekannt ist.

@glorian

Ausputzerplaneten? JA wia? Ham di a oane Verteidigung? Dann sollens mal zum Kaiser gehn. Der kon doas erklärn....


melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 22:29
Hä?


melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 22:36
@slash

Was hamma denn net verstanden?


melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 23:15
Mann, ich kann mri das doch nciht alles durchlesen, das ist viel zu ivel, man sollte Leute einstellen ,die am Ende der Seite immer eine Zusammenfassung schreiben.


melden

O2 und C auf fremden Planeten

16.02.2004 um 23:19
*seufz* Kein Wunder das die PISA Studie so vernichtend ausfiel!


melden

O2 und C auf fremden Planeten

17.02.2004 um 15:18
@AcidU

wer hat denn den dialekt beigebracht? billige wiener kopie..

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

O2 und C auf fremden Planeten

17.02.2004 um 15:29
Nix Wiener Kopie *grmpf* Nicht persönlich werden gelle...
Das gibts hier in Nürnberg auch. So!


melden

O2 und C auf fremden Planeten

17.02.2004 um 15:47
...hm...na ich weiss nicht...*grübel*

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden