Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Planeten

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Planeten

Planeten

05.11.2009 um 21:51
canpornpoppy schrieb:drehn die sich nich sowieso?.. o.O
Nicht alle soweit mir bekannt.


melden
Anzeige
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Planeten

05.11.2009 um 23:14
Es ist ein bisschen kompliziert, wie diese Welt entstand, und ich weiß auch nicht, in welcher Richtung das Antiuniversum liegt. Ich denke, es befindet sich von unserem Universum weit weg, weil sonst hätte es alles wieder explodiert.

Und jetzt zurück zum Rotieren. Jedes Jahr im Dezember hat die Trägheitskraft, welche auf die Erde bewirkt, eine maximalle Auswirkung auf die gesamte Rotation unser Planet. Es ist so, weil zu dieser Zeit die Tangential Vektoren der Erdbewegung um die Sonne und dem gesamten Sonnensystem immer aufeinander treffen, und haben die gleiche Richtung.

Was passiert mit unserem Planeten, wenn alle drei Vektoren: die Projektion der Erdrotationsachse auf galaktischen Äquator, die Tangential Vektor der Erdbewegung und Tangential Vektor des Sonnesystem auf einmal zusammen treffen werden?
Kommt es dadurch zur Beschleunigung der Rotationsachse, oder bleibt alles so, wie es war.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Planeten

05.11.2009 um 23:30
Durch die Beschleunigung der Rotationsachse, kommt es zum Aufrichten der Rotationsachse, und es wird ein bischen kälter,..


melden

Planeten

05.11.2009 um 23:46
@RaccoOn_
Dann schreibt Wiki mist. Astronomisch gesehen hat die Venus eine Achsneigung von 277nochwas °

Und @fritzchen1, die Sonne rotiert in irgendwas um 50 Tagen um die eigene Achse. 52 oder 53 Tage, aus dem Gedächtnis.
Und alle Planeten rotieren...


melden

Planeten

05.11.2009 um 23:51
@FrankD

du meinst 177,4°? :)

das kommt lt. wiki daher weil man auf grund ihrer retrograden rotation die achse um 180° dreht.. geometrisch gesehen sinds halt nur 2,6° ^^

aber darüber sollten wir nich streiten :)

ich beneide dich um dein studium :}


melden

Planeten

05.11.2009 um 23:53
177, natürlich :D - spät am Abend...


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Planeten

05.11.2009 um 23:59
Venus steht momentan auf dem kopf, wei die durchdreht, und deswegen braucht sie eine psychische Behandlung.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Planeten

06.11.2009 um 00:07
Ich habe hier alles über unsere jetzige Positionierung gepostet

http://server4customer.de/viewtopic.php?t=6020&postdays=0&postorder=asc&start=0

weiss nicht ob diese Spinner - Maya doch recht haben.


melden

Planeten

06.11.2009 um 00:39
@fritzchen1

habs grad erst gesehen :)
fritzchen1 schrieb:Nicht alle soweit mir bekannt.
warum sollten sich einige sl's nicht drehen? :)

sie entstehen doch schon aus sich drehenden objekten.. im grunde gibt es 'nichtrotierende objekte' ebenso wenig wie 'nicht bewegende objekte'

so denke ich :)


melden

Planeten

06.11.2009 um 03:13
canpornpoppy schrieb:warum sollten sich einige sl's nicht drehen?
Nicht rotierende SL,s sind wohl nur Theoretische Konstrukte oder gibt es sie wirklich?

http://books.google.de/books?id=7xp8VdtjXTwC&pg=PA193&lpg=PA193&dq=nicht+rotierende+schwarze+l%C3%B6cher&source=bl&ots=M...


melden

Planeten

06.11.2009 um 06:23
@jelena
jelena schrieb:Was passiert mit unserem Planeten, wenn alle drei Vektoren: die Projektion der Erdrotationsachse auf galaktischen Äquator, die Tangential Vektor der Erdbewegung und Tangential Vektor des Sonnesystem auf einmal zusammen treffen werden? Kommt es dadurch zur Beschleunigung der Rotationsachse, oder bleibt alles so, wie es war.
Die Frage ist gut. Ich habe auch schon gehört, daß der Lichtstrahl des schwarzen Loches, dort wor das gesamte Licht gebündelt wird das vorher aus dem Universum herausgesaugt wurde, uns dieses Jahr trifft und es dadurch zur Klimaewrärmung kommt. Kannst Du das erklären oder paßt das in Dein Modell?


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Planeten

06.11.2009 um 22:55
@JanWebbele1
Es geht hier nicht um spirituelles Quark, sondern um ganz normalen physischen Kräften.
Unsere Galaxie bewegt sich mit der Geschwindigkeit 880 km/sek durch All, und hat auch eine bestimmte Bewegungsrichtung. In welche Richtung unsere Galaxie sich bewegt, weiß ich nicht, und deswegen kann ich nicht sagen, wann die Projektion der Erdrotationsachse und die Bewegungsrichtung der Galaxie sich zusammentreffen werden. Ein Mal in 26.000 Jahren passiert so was, und zu dieser Zeit ist die Rotationsachse unter zusätzliche Trägheitskraft ausgesetzt.

Unser Planet ist ein stabiler Planet, weil den am Äquator ein Würstchen hat, und weil die Neigung der Bahnebene gleich Null.
Deswegen kann unser Planet nicht umkippen.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Planeten

06.11.2009 um 22:56
Ich wollte sagen, dass so was 2 Mal in 26.000 Jahren passiert.


melden

Planeten

07.11.2009 um 12:56
@jelena 25920 Jahre ist der Zeitraum der Präzession, der Eierbewegung der Erde. Damit hat das bestimmt zu tun und auch das mit dem schwarzen Loch, was kein Humbug ist ...


melden

Planeten

08.11.2009 um 18:52
gw35467140,1257702758,http   home.arcor.bmp

@jelena
z.B. wie sich Schauberger in seiner Erde als konkave Schale
und dem „Himmel“ als konvexe Kuppel eine Nord-Süd-Erdumsegelung oder ein Raumschiff im Erdorbit
vorgestellt hat (siehe Abb. 1). Lösungen für diese Fragen sind durchaus vorstellbar, aber nur auf der Basis einer
komplexen nichteuklidischen Geometrie, mit der sich Viktor Schauberger nach allem, was über ihn bekannt ist,
nicht beschäftigt hat.
Indem er ein Ei-Modell in eine schlingernde Taumelbewegung (Cognakschwenker-Bewegung) versetzte,
erkannte er, dass sowohl Zentrifugalkräfte als auch Zentripetalkräfte zur Wirkung kamen. Die Zentrifugalkräfte
bewirkten, dass sich Grobstoffe am Ei-Boden ablagerten und zwar (gemäß seiner Aussage in [14]) genau an den
Stellen, wo bei einer Modellierung der Erde als untere Ei-Hälfte die großen Landmassen angeordnet sind.
Darüber hinaus lässt sich mit dieser Taumelbewegung auch Ebbe und Flut veranschaulichen sowie die
Schwerkraft erklären.
Die Zentripetalkräfte bewirkten eine mittige Konzentration der Feinstoffe in der Zone des Eidotters. Dort ordnete
Schauberger einen „atomaren Sauerstoffkern“ an, den er als das Levitationszentrum der Welt ansah. Sonne und
Mond bilden dabei Anoden- und Kathodenbrennpunkt dieses Feldes. Die Sterne betrachtete er als „Löcher in der
1
Firmamentmaterie“ (obere Hälfte der Ei-Schale). Durch diese „Tore in der materiellen Welt“ können sich
Levitationsenergien entladen und Gravitationsenergien Eingang in das Welt-Ei finden.
Kannst Du das verarbeiten? siehe auch Bild im Anhang dazu


melden

Planeten

08.11.2009 um 19:09
oha was für ein Bullshitt.

weise erstmal Levitationsenergie nach.

und Stener sind vieles aber keine Löcher

tja Förster bleib bei deinen Bäumen, die Alten Griechen waren da um vieles weiter.


melden

Planeten

08.11.2009 um 19:09
oha was für ein Bullshitt.

weise erstmal Levitationsenergie nach.

und Stener sind vieles aber keine Löcher

tja Förster bleib bei deinen Bäumen, die Alten Griechen waren da um vieles weiter.


melden

Planeten

08.11.2009 um 23:25
was isn schauberger überhaupt fürn kasper.. von dem hört man hier im forum öfter.. O.O


melden

Planeten

08.11.2009 um 23:50
@RaccoOn_
Jo genau weiß ichs auch nich aber der will wohl immer mal Perpetuum mobiles bauen. Aber komischerweise kann er die keinem Zeigen weil die immer kaputt sind oder sonst was passiert.


Mfg matti15


melden
Anzeige

Planeten

08.11.2009 um 23:54
@matti15

löl

in 'die sims 2' konnte man mal nen perpetuum mobile kaufen und sich irgendwo hinstellen.. war auch nich teuer :D


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden