weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Raumfahrt, Absturz, Satellit
Seite 1 von 1

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

24.12.2011 um 13:48
Die Pannenserie in der russischen Raumfahrt reißt nicht ab: Ein russischer Kommunikationssatellit stürzte nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau kurz nach dem Start wegen einer Panne an der Trägerrakete vom Typ Sojus ab.

Sieben Minuten nach dem Start des Satelliten sei ein Problem an der Trägerrakete aufgetreten, sagte ein Sprecher der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos und kündigte eine Untersuchung der Ursache an.[...]

Das russische Raumfahrtprogramm musste in den vergangenen zwölf Monaten eine Reihe von Rückschlägen hinnehmen. So verlor Russland drei Navigationssatelliten, einen Militärsatelliten und einen Telekommunikationssatelliten. Im August stürzte eine Sojus-Rakete mit dem Versorgungsraumschiff Progress ab.



Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/sojus184.html


melden
Anzeige

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

24.12.2011 um 14:31
@Schrankwand
es heißt ja das die amerikaner die russen sabotieren.


melden

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

24.12.2011 um 14:38
Erst vor ein paar Tagen ist eine Rakete erfolgreich mit 3 Astronauten zur ISS getartet...


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

24.12.2011 um 19:08
Ich gehe stark davon aus das die Amerikaner dahinter stecken!

Das stinkt doch nach Verschwörung!


melden

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

24.12.2011 um 19:23
Habt Ihr für diese Verschwörungstheorie auch eine Quelle?!

Die PRobleme der russen sind bekannt, sie leiden unter massiven Budgetkürzungen und umstrukturierung mit privatfirmen als Hersteller. Das Qualitätsmanagement leidet besonders. Es gibt interne Stimmen, die zugeben, dass man momentan nur die Rossourcen hat, ca. 30% aller Teile vor dem Start zu kontrolieren! Da darf man sich nicht wundern, wenn so viel schiefgeht....


melden

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

01.01.2012 um 15:19
es heißt ja das die amerikaner die russen sabotieren.t
Sagt wer ? Und inwiefern sabotieren die USA den die Russen deiner Meinung nach?
Die PRobleme der russen sind bekannt, sie leiden unter massiven Budgetkürzungen und umstrukturierung mit privatfirmen als Hersteller. Das Qualitätsmanagement leidet besonders. Es gibt interne Stimmen, die zugeben, dass man momentan nur die Rossourcen hat, ca. 30% aller Teile vor dem Start zu kontrolieren! Da darf man sich nicht wundern, wenn so viel schiefgeht....

ext
Genauso ist es , desweiteren kommt wohl ein Mangel an ausgebildeten Facharbeitern im Raumfahrtbereich hinzu .


melden

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

01.01.2012 um 16:05
Ich gehe stark davon aus das die Amerikaner dahinter stecken!
xt
Es ist wohl eher die derzeitige mangelnde Qualität , die dahinter steckt.


melden

Erneuter Rückschlag für Russlands Raumfahrt

01.01.2012 um 18:23
Neuigkeiten im Bezug auf die Pannenserie bei Roskosmos:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,806281,00.html


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unsere Planeten261 Beiträge
Anzeigen ausblenden