weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

20 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Himmel, Weltraum, Müll, ISS, Fallen, Schrott, Weltraumschrott
Seite 1 von 1

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

05.01.2012 um 02:11
Hier kommt alles rein was an Schrott vom Himmel fallen soll :-)


melden
Anzeige

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

05.01.2012 um 02:13
Ich fange mal an:

Marssonde Phobos-Grunt stürzt am 15. Januar 2012 auf die Erde - nur wo?
Wer weiss was dazu?


melden
melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

05.01.2012 um 02:32
Die Sammelseite vom Sammelthread:
http://www.eclipsetours.com/sat/debris.html


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

05.01.2012 um 07:22
Alles, was in den letzten Tagen runtergekommen ist. Für die nächste Woche ist kein Wiedereintritt größerer Objekte vorgesehen.
http://reentrynews.aero.org/upcoming.html


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

05.01.2012 um 09:57
@Schrankwand

Reentrynews meldet sich immer erst 2-3 Tage vor einen Wiedereintritt, hat dann aber auch einigermassen verlässliche Daten, während andere Quellen nur die reine ballistische Berechnung zu rate ziehen...

Hier ein weiteres Beispiel, man kann dort auch schon vergangene Zeitpunkte angeben, dann merkt man, dass gestern zwei ältere Raketenteile runtergekommen sind, nämlich ein Teil eines alten Ariane-Starts (IntlSt 605 ARk - ARk=ArianeRocket) und Cosmos 1109 (russisch), das seit 1979 um die Erde kreist...

http://www.calsky.com/cs.cgi/Satellites/15?

Bei "grossen Wiedereintritten", die medial verfolgt werden - wie z.B. Phobos-Grunt hat sich dieser Twitter-Kanal als sehr gute, verlässliche Quelle erwiesen, aber erst einen Tag vor en ereignis anfangen dort zu suchen...

http://twitter.com/cosmos4u

Meistens taucht dann ein eigener Kanal mit den Namen des Satelliten plus den Wort "Reentry" auf, dort werden dann Radardaten und direkte Sichtungen möglichst exakt getwittert. Aber unbedingt aufpassen, dass diese kurzzeitigen Twitter-Kanäle sich seriös geben und von einen Profi betreut werden. Ob das so ist, merkt man nach ca. 20-30 Tweets und besonders, wenn Sichtungen vom Kanalmoderator auf ihre echtheit "abgeklopft" werden...


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 15:47
Die Marssonde Phobos-Grunt sollte ja heute Abend vom Himmel stürzen, aber jetzt wohl doch nicht.


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 16:00
Jantoschzacke schrieb:Die Marssonde Phobos-Grunt sollte ja heute Abend vom Himmel stürzen, aber jetzt wohl doch nicht.
Dochdoch! Dat Dingens kommt heute runter...

aktuellster Twitter-Kanal derzeit:

http://twitter.com/PhG_Reentry

Absturzprognose derzeit um 19:21 UTC -+ drei Stunden (20:21 unserer Zeit) - wenn er ne halbe stunde später oder eine stunde früher abstürzt, sieht man ihn von Deutschland aus...

tRoBWlW 2011065augas6
http://reentrynews.aero.org/2011065a.html


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 16:10
Übrigens - was dieses Jahr schon alles an grösseren Dingern runtergekommen ist, ohne das es in den Medien auch nur irgendjemand erwähnt hätte:
Molniya-M Stage 3 04 JAN 2012
Kedr 04 JAN 2012
Ariane 4 Stage 3 04 JAN 2012
http://reentrynews.aero.org/past.html


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 16:13
@FZG

Fällt eigentlich mal alles an Schrott auf die Erde, oder bleibt auch mal was für immer da oben im Weltall? Kommt alles mal zurück?


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 16:19
Jantoschzacke schrieb:Fällt eigentlich mal alles an Schrott auf die Erde, oder bleibt auch mal was für immer da oben im Weltall? Kommt alles mal zurück?
Was in einen niedrigen Orbit ("Leo" genannt) ist, wird wegen der Reibung mit der äussersten Erdatmosphäre mit der Zeit immer langsamer und fällt deswegen garantiert irgendwann auf die Erde zurück. Geostationäre Satelliten, die von der Erde aus gesehen sich nicht zu bewegen scheinen (Wetter-Satelliten, TV-Satelliten) werden am Ende ihres Betriebes in einen höheren Orbit geschossen, wo sie den wertvollen Platz im Geostationären Orbit nicht mehr blockieren. Die bleiben oben.


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 19:13
Diversen Berichten zufolge ist Phobos-Grunt im Südpazifik heruntergekommen.

russische Nachrichtenagentur Rias meldet via Twitter

#PhobosGrunt debris falls down in Pacific ocean - russian military official

Zuvor hat angeblich USStratcom bereits den Niedergang über den pazifik gemeldet...


Die Bahndaten der letzten Prognose war folgende:

tAHGCtx 2011065A


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 21:08
Wenn so ein Teil mal irgendwo in der Innenstadt aufschlägt, das wäre was.


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 22:53
@Jantoschzacke

@JuppStrahleman
@Branntweiner
@Schrankwand
@FZG


Ob da wohl etwas dran ist ??
Roskosmos-Chef Wladimir Popowkin hatte in diesem Zusammenhang eine erstaunliche Verschwörungstheorie geäußert:
Er schloss laut dem Moskauer Online-Dienst Nowosti Kosmonawtiki nicht aus, dass die Fehlstarts im vergangenen Jahr durch technische Störungen von außen verursacht wurden.
aus dem link: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,809228,00.html


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 23:03
@elfenpfad
Glaube ich kaum. Die Probleme, mit denen die Russen im vergangenen Jahr zu kämpfen hatten, waren hausgemacht, zum Beispiel durch die Vergabe von Auftträgen an private Unternehmen, wo die Qualitätsstandards nicht den üblichen Normen entsprechen. Wenn man so versucht, gerade in solch einem Sektor Geld zu sparen, ist es kein Wunder, das da was schiefgeht.
Ansonsten gibt es zu dieser Behauptung schon einen Thread zu:
Diskussion: Russischer Forscher vermutet Sabotage der Amerikaner


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 23:05
@Schrankwand

Danke für diese Info ;)


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 23:07
elfenpfad schrieb:Ob da wohl etwas dran ist ??
Nein, die Sonde machte schon von der ersten Stunde nach den Start Probleme, es ist eine Ausrede fürs eigene Volk. bitte hier weiterlesen:

Diskussion: Haarp Projekt (Beitrag von FZG)


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 23:13
@FZG
artedea schrieb:
Ob da wohl etwas dran ist ??


Nein, die Sonde machte schon von der ersten Stunde nach den Start Probleme, es ist eine Ausrede fürs eigene Volk. bitte hier weiterlesen:

Diskussion: Haarp Projekt (Beitrag von FZG)
Klingt interessant, danke, ich werde es mir in Ruhe durchlesen.

Dass es eine Ausrede ist, wäre plausibel im Sinne, dass sich Russland keine Blösse geben will, wegen des Scheiterns.
Das Argument von Dir, dass ja diese Sonde schon von Anfang an Probleme gemacht hat, könnte aber auch im Sinne der Aussage von Roskosmos-Chef Wladimir Popowkin sein.


melden

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 23:36
@elfenpfad

Dann nochmal genauer, damit es keine Verwirrung gibt...

Ich hätte besser "vom ersten Moment an" schreiben sollen. DIe Sonde solle eigentlich nach den erreichen des "parkorbits" selbstständig sich am Himmel anhand der Sterne orientieren und daraufhin im richtigen Zeitpunkt richtung Mars fliegen. Das tat sie nicht. also funktionierte der Sensor nicht oder der Startbefehl des Bordcomputers kam nicht zum Triebwerk durch. Das ist schonmal kein Fehler, der nach sabotage von aussen riecht...

dann versuchte man mit der Sonde zu kommunizieren - sie antwortete nicht. Scheint also bischen mehr kaputt zu sein, als nur der Sensor zur Erkennung der Richtung.

Alle Raumfahragenturen haben ihre Hilfe angeboten, man versuchte mit der Sonde zu komunizieren. Der Esa gelang es sogar, kurz mit ihr zu kommunizieren, doch sendete sie nur bruchstückhaft Daten zurück.

...Gerade die ESA gab sich sehr, sehr viel Mühe, das Ding noch zu retten - man montierte extra eine Zusatzantenne an eine Radioantenne dran, mit der auch diese kurze KOmmunikation gelang...

... ehlrlich gesagt - das der Roskosmos-Chef jetzt dem Ausland die Schuld gibt - ist bei den VErhalten der anderen Raumfahrtorganisationen und deren einsatz, das Ding noch irgendwie zu retten eine grosse Frechheit!


melden
Anzeige

Weltraumschrott fällt vom Himmel-Thread

15.01.2012 um 23:54
Ergänzung: Ein paar Link-Tips. Lesenswert.

Der Autor ist Raufahringenieur und plant ESA-Missionen mit. Also ein echter Experte.

Hier der erste Artikel, kurz nach den Start - über das Fehlverhalten der Sonde und ersten "seltsamen" Wiedersprüchlichen Ansichten von Seiten Roskosmos:
http://www.scilogs.de/kosmo/blog/go-for-launch/allgemein/2011-11-09/phobos-grunt-gescheitert

Dann Kontaktversuche der ESA (die mehr erreicht hat als die Russen in der Beziehung)
http://www.scilogs.de/kosmo/blog/go-for-launch/allgemein/2011-11-23/kontakt-zu-phobos-grunt-hergestellt

Phobos-Grunt "taumelt" - kein gutes Zeichen, bedeutet, dass der Bordcomputer nichtmal mehr die Lage stabilisieren kann:
http://www.scilogs.de/kosmo/blog/go-for-launch/allgemein/2011-12-08/taumelt-phobos-grunt

ESA gab auf - Phobos-Grunt ist eine "Tote Nuss" die auf nichts reagiert....
http://www.scilogs.de/kosmo/blog/go-for-launch/allgemein/2011-12-02/esa_gibt_phobos-grunt_verloren

Offener Brief an den russischen PRäsidenten. Die einst so stolze russische Raumfahrt und ihre Probleme:
http://www.scilogs.de/kosmo/blog/go-for-launch/allgemein/2011-11-28/offener-brief-an-pr-sident-medwedew


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden