weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:48
die eu von morgen
wird ein weltweites wirtschaftsimperium von übermorgen

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:50
und frag mal, wer da wohl auf der strecke bleibt

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:52
buddel schrieb:oh,
teilzeitarbeiter.
hmm, das befriedigt dich also?
Ich bin nebenbei noch Student, ich hatte das Beispiel etwas vereinfacht (um genau zu sein, mache ich Dokumentationen und Übersetzungen auf 400-Euro-Basis um das Studium finanzieren zu können). Du sprichst aber durchaus etwas richtiges an...
werkverträge, arbeitnehmerüberlassung (man beachte die sprachregelung) und co
sind in deinen augen kein synonym von sklaverei und ausbeutung?

meine company hat ihr komplettes nuchhaltungssystem nach sofia, bulgarien ausgelagert
(vom "helpdesk" in indien mal ganz zu schweigen)
und in sofia gehen 19tausende studenten zur zeit auf die strasse
um gegen korruption und vorteilnahme zu demonstrieren.
ein mitgliedstaat der EU
Da sprichst du in jedem einzelnen Punkt echte Probleme an. Aber guck dir die Beispiele doch mal etwas genauer an und frage dich bei jedem einzelnen, inwiefern dass die Schuld der EU ist.


- Werkverträge, Kurzarbeit, ausgebeutete Leiharbeiter - ein Problem innerhalb der modernen deutschen Arbeitskultur, EU hin oder her.

- Buchhaltung nach Bulgarien ausgelagert und Helpdesk nach Indien - Probleme der Globalisierung der Wirtschaft allgemein. Selbst ohne die EU wäre es möglich gewesen, dorthin auszulagern, und Indien fällt ja als Beispiel mal erst recht weg.

- Studentenproteste in Bulgarien - hätte es die ohne EU nicht gegeben? Das meinst du doch nicht ernst. Klar, Korruption und Misswirtschaft sind ein riesen Problem in Ländern wie Bulgarien. Aber gerade da sehe ich die EU auch als Chance.


Es fällt mir schwer, diesen Punkt auszuformulieren, weil ich ihn selber etwas skeptisch sehe, aber ich versuche es mal: Die fortschreitende Globalisierung ist Realität, so oder so. Um den Arbeitnehmern in diesem Rahmen wenigstens etwas Schutz zu geben, sehe ich die EU eher als nützlich, denn als schädlich.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:52
wo bleibt eigentlich @Warhead ?
der auf der strecke gebliebene

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:55
@buddel

Wenn sich alle wenigstens an diese zwei leider unverbindlichen Spielregeln halten würden

Artikel 10
Alle Menschen haben die Pflicht, ihre Fähigkeiten
durch Fleiß und Anstrengung zu entwickeln; sie
sollen gleichen Zugang zu Ausbildung und
sinn-
voller
Arbeit haben. Jeder soll den Bedürftigen,
Benachteiligten, Behinderten und den Opfern von
Diskriminierung Unterstützung zukommen lassen.

Artikel 11
Alles Eigentum und aller Reichtum müssen in Über-
einstimmung mit der Gerechtigkeit und zum Fort-
schritt der Menschheit verantwortungsvoll verwen-
det werden. Wirtschaftliche und politische Macht
darf nicht als Mittel zur Herrschaft eingesetzt
werden, sondern im Dienst wirtschaftlicher Gerech-
tigkeit und sozialer Ordnung
So könnte dieses Abkommen einen Aufschwung liefern, deine Bedenken dass doch nur wieder die Kapitalisten verdienen und nicht die Bürger befürchte ich allerdings auch.

Unsere EU Politiker müssten den Schneid aufbringen und wirklich die Interessen der ihnen zur "Verwaltung" übergebenen Bürger durchsetzen, auch entgegen wirtschaftlicher Interessen.

Wobei ich anmerken muss, dass die Umverteilung von Finanziellen Mitteln auch ein Wachstumsfaktor sein kann.

Wer schon viel Geld hat, wird nicht viel mehr ausgeben, wenn der Kontostand noch höher wird.
Wohl aber Hans von nebenan, wenn er endlich mehr zur Verfügung hat, als der Lebensunterhalt kostet.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:58
(Mal gucken, ob Warhead noch um 20 Uhr auftaucht. Ich werde mal die Frequenz meiner Beiträge etwas langsamer machen, damit er noch Chancen hat wenn er kommt.)
buddel schrieb:was haltet ihr denn von diesem freihandelsabkommen mit den usa?
es ist die selbe choose wie mit der EU, es geht nicht um menschenrechte, freizügigkeit oder gar einem niederreissen von grenzen.
schlicht wirtschaftliche interessen stehen dahinter,
zu aller bürger lasten in solch einem verbund
Sei mir nicht böse, aber irgendwie stellst du einfach nur Behauptungen hin. Ich bin zwar nicht unbedingt ein Freund dieses Abkommens (oder genauer gesagt, habe ich mich noch nicht damit beschäftigt) - aber du haust einfach ein "zu Lasten aller Bürger!" hin ohne das ein bisschen mehr mit Substanz zu füllen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:00
chen schrieb: Die fortschreitende Globalisierung ist Realität, so oder so. Um den Arbeitnehmern in diesem Rahmen wenigstens etwas Schutz zu geben, sehe ich die EU eher als nützlich, denn als schädlich.
ich sehe es genau andersherum,
dem arbeitnehmer ist diese freihandelszone eher schädlich,
weil er im gegensatz zu unternehmen mal eben nicht seinen standort je nach bedingungen verändern kann.
das kapital wandert dahin, wo es am günstigsten ist und die EU forciert die freiheit des kapitals, nicht der menschen

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:01
sry,
muss mich zur arbeit verabschieden,
versuche noch dort den einen oder anderen punkt anzubringen

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:01
wann bist du denn wieder da?


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:21
chen schrieb:Das ist die Welt, wie sie einmal sein wird. Die Welt, wie sie buddel, cassiopeia und warhead wollen.

Wollt ihr das auch? Wollt ihr das wirklich?
Ich fand Frankfurt,Darmstadt und Wiesbaden schon immer ganz besonders scheusslich,dazu diesen suffgeschwängerten Dialekt...brrrr
Aber mal im Ernst,es werden keine französischen Panzer sein sondern die vereinigte europäische Volksfront die diese kapitalistischen Bankenburgen schleifen wird


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:33
@Cassiopeia88
Sehr schön,um an die europäische Verfassung anzuknüpfen,wir benötigen neue Narrative,dem Exekutivföderalismus von Merkel und den Franzosen und deren verursachten Aushöhlungen der Demokratie muss man klare Alternativen entgegensetzen.Dies kann nur ein Zwischenschritt zum Weltbürgertum sein,das hört sich nach verwegenen,lange nicht mehr vernommenen,Utopien an.Aber warum denn nicht??
Besser als das ideenlose,rumpelfüssige Kleinklein ist dies allemal,zudem wohnt diesen Ideen der Geist Kants und Blochs inne.Nur so lassen sich Chens hirnrissige Wunschträume in Zukunft verhindern.
Und für eine Verfassung,das ist das schöne dabei,braucht es nichtmal einen...ohnehin zum Absterben verurteilten...Staat,nur Menschen die sie mit Leben erfüllen


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:49
@Warhead

Ich denke wir sind uns alle einig in dem Punkt, dass es momentan nur auf wirtschaftliche Optimierung hinausläuft und Arbeitnehmer ausgebeutet werden.

Aber ein solch grosses Projekt wie die EU wird auch von Visionen getragen, Menschenwürde, Sicherheit und Kultur für jeden, dass ist es was man erreichen könnte, wenn wir uns nicht mehr von Grossverdienern und Kapitalisten regieren lassen.

Es erscheint so unglaublich, dass wir es nicht schaffen (wollen?) den europäischen Bürgern Stabilität zu gewährleisten, aber gleichzeitig unglaublich viel Geld und Zeit in AKP und MEDA Staaten zu stecken
Meist verpflichten diese Abkommen die Partnerländer im Gegenzug zur Einhaltung bestimmter demokratischer und rechtsstaatlicher Standards.
Diesen Ländern wird dann wohl früher oder später dasselbe blühen wie der EU, und das kann ganz grosse Vorteile bringen, wenn wir uns auf humanistische Werte einigen.

Ich weiss dass es erstmal nur bei einem Traum bleiben wird, doch es ist ein guter Traum.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 20:52
Mein Anfangsbeitrag war zugegebenermaßen etwas blödsinnig, es ging mir nur darum, das Eis zu brechen und etwas Farbe in die Diskussion zu bringen.
Warhead schrieb:die vereinigte europäische Volksfront die diese kapitalistischen Bankenburgen schleifen wird
Das bringt mich zu einer faszinierenden Frage für alle - in den einzelnen Ländern Europas sind die EU-skeptischen Parteien stark auf dem Vormarsch. Man denke nur an die "wahren Finnen", die "UK Independence Party", die "Front National" in Frankreich oder auch die AfD in Deutschland. UKIP und FN könnten bei den kommenden EU-Wahlen sogar die stärksten Parteien aus ihren Ländern sein.

Glaubt ihr, dass das wirkliche Konsequenzen haben wird? Haben sie eine Chance, die EU grundlegend zu reformieren? Begrüßt ihr diese Parteien?

Auch für @Cassiopeia88


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:02
@chen
Oh ja,unbedingt,in politkabarettistischer Hinsicht und im Genre Standupcomedy haben diese Parteien richtig was zu bieten,schon jetzt gröhlt das ganze EU-Parlament wenn Nigel Farrage ne Rede hält.
Komischerweise sieht man die Wähler dieser grotesken Listen nie,ne Freundin wohnt in London,die arbeitet in nem Pub,ich hab sie beaufragt die Leute auszuhorchen.
Wie es ausschaut gehen die Wähler von Farrage nicht in Pubs,wer weiss schon wohin die gehen,aber weder die Jüngeren noch die wesentlich eurokritischeren Älteren wählen den,vermutlich handelt es sich um die total marginalisierte Unterschicht die sich schon gar keine Pubs mhr leisten kann und zuhause säuft


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:06
@chen
Sag mal,wenn das in dem Tempo weitergeht dann sitzen wir noch hier wenn die Türkei und Syrien in die EU aufgenommen werden...oder die VAE die EU als neues Emirat aufnehmen


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:18
Warhead schrieb:Sag mal,wenn das in dem Tempo weitergeht dann sitzen wir noch hier wenn die Türkei und Syrien in die EU aufgenommen werden...oder die VAE die EU als neues Emirat aufnehmen
Ja, ist was dran. Allerdings kamst du ja auch später und inzwischen ist buddel weg :)

Ich bin auch ziemlich weggehämmert und werde nur noch ein bisschen schreiben und dann erstmal ins Bett. Morgen ab 12 darf man ja weiterdiskutieren. Falls dann noch nicht alle 7 Seiten voll sind.
Warhead schrieb:Oh ja,unbedingt,in politkabarettistischer Hinsicht und im Genre Standupcomedy haben diese Parteien richtig was zu bieten,schon jetzt gröhlt das ganze EU-Parlament wenn Nigel Farrage ne Rede hält.
Na da sind wir ja immerhin einer Meinung :D


Allerdings möchte ich nicht zu weit vom Thema abkommen. Manche deiner Aussagen sind bisher eher Allgemeinplätze gegen die Finanzindustrie, gegen die Konsumgesellschaft und über die allgemeine Rolle von Staat und Bürger.

Meine Frage daher - wo kommt die EU da ins Spiel? Die Finanzindustrie wird ja nicht plötzlich aufhören zu existieren, falls wir aus der EU austreten. Eher im Gegenteil.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:19
Das diese Parteien an Zuwachs gewinnen, ist nunmal eine logische Konsequenz daraus, dass die Umstände unsicher wirken, da werden dann gerne diese "Heilsversprecher" gewählt. Ich glaube kaum, dass sie so grossen Zuwachs bekommen, um Einfluss zu nehmen.

Ihr seid also alle desillusionier tund wollt nur dass schlechte sehen?

Nun gut, dann sind wir alle in Zukunft ausgebeutete Arbeitssklaven, die noch nicht mal mehr die Stimme erheben können.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:25
Cassiopeia88 schrieb:Ihr seid also alle desillusionier tund wollt nur dass schlechte sehen?
Ich bin im Großen und Ganz sehr optimistisch - nicht nur bezüglich der EU, sondern auch aufgrund des technischen und gesellschaftlichen Fortschrittes an sich. Früher gab es eine Trennung der Einkommen in arm und reich, inzwischen entspricht die Einkommensgrafik eher einer Gaußschen Glockenkurve. Die meisten Menschen sind Mittelstand, auch wenn der Abstand zwischen arm und reich größer ist als je zuvor. Und hoffentlich muss bald keiner mehr in Armut leben.


Um mal einen neuen Aspekt zur Diskussion zu stellen: Das größte Problem in der EU dürfte die Jugendarbeitslosigkeit sein. Das ist echt bitter. Eine Lösung dafür habe ich leider auch nicht - halte aber eine Zerschlagung der EU für eine noch schlechtere Lösung als überhaupt nichts zu tun.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:26
@chen
Bisher hab ich mich kein bisschen gegen irgendwas aufgeregt,und sonst bediene ich auch keine Allgemeinplätze sondern klare linksradikale Standpunkte.
Ok,ich schlage vor du wirfst dir jetzt ne handvoll der segensreichen Produkte unserer glorreichen Pharmaindustrie ein und morgen um High-Noon machen wir dann kopfschmerzfrei weiter


melden
Anzeige

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 21:30
@Cassiopeia88
Wieso,wir sind doch hochgradig optimistisch...was dein ödes Arbeitssklavenszenario anbetrifft scheint es sich um eine Zungenkrebsepidemie zu handeln


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden