weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

40 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Fernseher, Bildschirm, Kabel, I, DVI, Zweiter
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

11.06.2014 um 00:46
@mayday
HDMI 2.0 auch, da man mit zwei Kupferdrähten aus Opas Werkzeugkiste
Naja, 'n 20-adriges Kabel brauchst schon (z.B. 10-paarig NYLHY)


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

11.06.2014 um 00:50
Theoretisch nicht, du kannst die Frequenz viel höher machen um es auf zwei Adern zu senden, was aber noch viel schwieriger ist, als es aufzuteilen. Das ist ja der Punkt; die Signalqualität. Versuch mal über ein 100m langes Cat4 Kabel Gigabit Ethernet zu fahren. Kabelquerschnitte, Verdrillung, Abschirmung, Widerstände..alles hat einen Einfluss wie das Signal das durch einen Leitung geschickt wird, beeinflusst wird. Diese Spezifizierungen haben einen Sinn und Zweck. Kabel sind den Anforderungen angepasst, damit sie die Aufgabe erfüllen können.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

11.06.2014 um 00:56
@mayday
Ööh - das darfst Du nicht mit einem Datenkabel (wie z.B. für eine SATA-Festplatte) verwachseln. Du brauchst z.B für jeden Kanal auch einen eigene GND-Leitung, für AUX-in/-out, ein Hilfskanal mit ~1Mbit/s, etc. pp.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

11.06.2014 um 00:59
Ja war nur Theoretisch gemeint.. du kannst ja auch über eine Glasfaser Lichtimpulse senden; nur ein Leiter. du kannst auch Stromimpulse senden, durch ein 2-Adriges Kabel und das sind deine Daten, jetzt machst du das unglaublich schnell un die Datenmenge nimmt zu. Klar macht man das in der Praxis mehraderig/Kanäle..sollte nur ein Bsp. sein ungeachtet ob sinnvoll oder nicht, Datenübertragung mit 2-Adern geht, ging ja bereits mit dem Morsen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

11.06.2014 um 01:08
@mayday
Gut, dann hätten wir das ja auch geklärt. :D

Naja, wed' mich dann mal ablegen. Is schon wieder nach eins und um sechs ist für mich die Nacht vorbei.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

11.06.2014 um 01:16
ja muss mich auch hinlegen, Nacht!


melden
FordP71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

14.06.2014 um 17:18
mayday schrieb:In bedien Fällen werden Bits übertragen. Nebst anderer Steckerform gibt es aber schon Unterschiede. HDMI hat Pins für Audioübertragung, wenn man ein "Player" HDMI-Kabel nimmt. Bringt dir aber nichts, weil Grafikkarten nur ein Video Signal ausgeben. (Es gibt auch HDMI Kabel die Pins haben für Analoges Signal)
Das heißt, dass ich die Lautsprecher des Fernsehers nicht benutzen kann, wenn ich den Bildschirm auf den Fernseher erweitere?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

14.06.2014 um 23:49
@FordP71
FordP71 schrieb:Das heißt, dass ich die Lautsprecher des Fernsehers nicht benutzen kann, wenn ich den Bildschirm auf den Fernseher erweitere?
Also, das HDMI-Kabel überträgt neben Video, immer auch Audio, was ja die Bezeichnung
    High Definition Multimedia Interface
schon aussagt. Da der HDMI-Anschluß am PC logischerweise die GraKa ist, muß diese auch das Audiosignal liefern.
Auf meinem Laptop habe ich Win7 und wenn ich da das HDMI-Kabel einstecke, wird Video und Audio über das Kabel an das TV geschickt und kann die Lautstärke ganz norman über die TV-Fernbedienung einstellen. Klappe ich noch den Lappy zu, so geht der Monitor vom Lappy aus und am TV werden die vollen 1920x1080 Auflösung angezeigt.

Auf meinem PC habe ich WinXP. Schließe ich da das HDMI an, so wird nur das Video-Signal übertragen. Audio läuft über die PC-Boxen (sprich: ich habe eine 7.1 Soundkarte im PC und habe da meine im Wohnzimmer verteilten Boxen angeschlossen).

Ich kann jetzt allerdings nicht sagen, ob es an der GraKa liegt, die das Audiosignal nicht durchschleift oder am XP. Ich habe eben nochmal alle Einstellungen meiner Soundkarte und Grafikkarte durchgesehen und die HDMI-Einstellungen im TV, aber keine Umschaltung auf HDMI-Audio entdeckt.
Und wenn ich am PC mit Linux hochfahre, besteht auch keine Möglichkeit, den Sound über das Kabel an das TV zu schicken.

Tja, ich denke mal, es liegt an der GraKa, ob sie HDMI mit Audio unterstützt oder auch nicht.


melden
FordP71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

15.06.2014 um 19:05
@Micha007
Okay, danke. Wenn der TV da ist, probiere ich es mal mit einem HDMI-Kabel, das ich hier herumfliegen habe und hoffe, dass die Grafikkarte Ton ausgibt.

Allerdings wird dann sicher der Ton sowohl beim Fernseher als auch beim Computerlautsprecher ausgegeben, nicht?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

15.06.2014 um 19:34
@FordP71
FordP71 schrieb:Allerdings wird dann sicher der Ton sowohl beim Fernseher als auch beim Computerlautsprecher ausgegeben, nicht?
Nein, entweder NUR über TV oder NUR über PC. Wenn Du in der Taskleiste mit rechts auf den Lautsprecher klickst und im Kontextmenü [Wiedergabegeräte] wählst, öffnet nich folgendes Fenster
http://static.allmystery.de/upics/660004_HDMI.jpg
und Du kannst die Audioausgabe festlegen.


melden
FordP71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

15.06.2014 um 19:40
@Micha007
Klasse, das passt ganz gut. :)

Danke, dann bin ich ja gut vorbereitet.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

15.06.2014 um 19:45
@FordP71
Jo - und wenn nach dem Anschließen dann noch Probleme und/oder Fragen auftauchen, einfach hier wieder fragen.


melden
FordP71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

15.06.2014 um 19:46
@Micha007
Dafür habe ich den Thread ja auch erstellt. :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

15.06.2014 um 19:47
@FordP71

:D


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

16.06.2014 um 21:23
saba_key schrieb:Ich frage mich schon immer, ob vergoldete HDMI-Kabel was bringen.
Da das Signal eigentlich nur aus Nullen und Einsen besteht, sehe ich
den Einfluß marginal.
je länger der signalweg ist umso störanfälliger wird das ganze....
kommt aber auch immer drauf an an wievielen störquellen das kabel vorbei gelegt wird ...
aber hast schon recht, bei digitaler / serieller (damit meine ich nicht rs232 sondern das prinzip) übertragung ist der effekt relativ marginal.
Micha007 schrieb:Is halt Marktstrategie, mit Gleicher Ware, aber unterschiedlichen Bezeichnungen, unterschiedliche Preise zu verlangen.
da hat er vollkommen recht ... das gibt es aber nicht nur im multimedia-bereich ....
allein schon wenn man sich das gedöhns mit hdmi angeschaut als es rauskam ... also die erste revision ...
von den max mögl. übertragungsraten naheuzu genauso wie dvi (full .... das dürfte i sein, ich will wiki jetzt nicht bemühen). ein unterschied war lediglich der im anschluss integrierte "kopierschutz" (hdcp , oder sowas in die richtung ... ) , der allerdings knapp 2 wochen bevor die ersten geräte released (bei uns hier) wurden bereits "geknackt" wurde .....
und 1,8m kabel haben damals um die 30€ gekostet ... oO (und das war nicht unbedingt high-end quality .... )
und die lizenzkosten sind einfach enorm.....
Ein bekannter Softwarehersteller der aus rechtlichen Gründen besser nicht öffentlich genannt wird,
bietet von seinem Ripping Tool Stand März 2007 schon die HD Alternative offiziell zum Download an. Das
schwer implentierbare HDCP Protokoll und die hohen Lizenzkosten von 15.000 USD im Jahr haben zu
verschiedenen Schieflagen geführt.
Kleinere Unternehmen sind nicht mehr in der Lage Geräte mit HDMI Ein/Ausgängen anzubieten, da die hohen
jährlichen Lizenzkosten bei geringen Stückzahlen zu sehr hohen Endgerätepreisen führen.
http://www.spatz-tech.com/shop_pdfs/HDMI_funktioniert.pdf
jetzt nicht unbedingt hochtechnisch ... aber liest sich relativ nett ....
Micha007 schrieb:Der Querschnitt legt aber auch die max. Länge des Kabels fest, um die Signale störungsfrei übertragen zu können.
so ist es, die dämpfung sollte immer möglichst gering gehalten werden....
mayday schrieb:Das ist ja der Punkt; die Signalqualität. Versuch mal über ein 100m langes Cat4 Kabel Gigabit Ethernet zu fahren.
vielleicht funktioniert das wenn man den ethernet-adapter auf halb-duplex einstellt .... aber ausprobiert hab ich das noch nicht ^^
ein passiver onboard eth-adapter wird das wohl selbst im halb-duplex modus nicht gebacken bekommen .... ist aber auch nur so eine vermutung von mir ....
FordP71 schrieb:das ich hier herumfliegen habe und hoffe, dass die Grafikkarte Ton ausgibt.
wenn nicht, hat deine graphiccard ganz bestimmt (mit sehr hoher wahrscheinlichkeit) einen anschluss um das audiosignal intern zusätzlich anzuschließen.
jedenfalls kenn ich das von nvidia karten her ... das nennt sich internes SPDIF ... oder sowas in die richtung ...
und dein soundchip (falls du onboard sound nutzt) muss auf HD bzw Azalia (je nachdem was das für ein board / BIOS ist variiert die bezeichnung) umgestellt werden.... bei manchen BIOS -setups ist der einstellungspunkt etwas verwirrend, weil da steht dann irgendwas dabei von front-panel audio mode .... das meint aber oft gleich die benötigte einstellung ....
und da kommt eventuell ein kleiner haken:
wenn du ein ac97 audiofront panel nutzt, wirst du es wohl so nicht mehr nutzen können ...
manche boards haben ein 2 in 1 audio anschlusspanel ... und da ist es bei einigen wenigen dann so:
sobald man dann auf HD audio umstellt und hat ein ac97 korrekt angeschlossen ist bleibt das ding stehen .... also man bekommt kein POST (kein signal)
das ist aber bei den wenigsten boards so, bei den meisten kommt dann halt einfach kein signal aus dem anschluss ..... (vgl. manche gigabyte-boards bleiben auch stehen, wenn man ein usb-frontpanel falsch angeschlossen hat ....auch wenn kein usb gerät am entsprechenden anschluss vorhanden ist .... )

klingt evtl alles ein wenig verwirrend ^^

damit du jetzt nicht google bemühen musst, mach ich das einfach mal prophylaktisch ....

hier ist ein bild wie das dann ungefähr aussehen könnte (mit hoher wahrscheinlichkeit ...)

HDMI01

oder die externe variante:

HDMI02

und das is das FAQ von palit

http://www.palit.biz/palit/faq_show.php?pc_cate=vga&id=101

und hier ein shoplink, falls du kein spdif kabel hast ....
aber der preis erscheint mir dann doch sehr teuer ....
http://www.onyx.de/xtcommerce/product_info.php?products_id=10296&refID=PRE


wenn du ne ati-card hast kann ich dir aus dem eff-eff gerade nicht weiterhelfen .... soviel google will ich dann doch nicht bemühen ....

was mich interessiert ist ob das dann auch so alles geklappt hat ... also wenns fertig ist :)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

16.06.2014 um 21:30
vegiss den shoplink ... der is quatsch ... zu schnell überflogen ... das is für dvd laufwerke ^^
lol
...
ehrm ja, das müsstest du dann umbasteln ... und da rate ich echt davon ab .....
(prinzipiell reicht das aber auch aus um den ton weiterzuschleifen ....)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

16.06.2014 um 21:33
evtl musst du auch gar nicht dein sound-chip auf HD umstellen ... aber beim kollegen mit dfi-lanparty board war es aufjedenfall mal so ... vorher hatte das SPDIF einfach nichts gebracht ....

schade das es keine dfi boards mehr für den desktopeinsatz mehr gibt ....


melden
FordP71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

16.06.2014 um 21:34
@iwok
Wenn ich dazu komme, schraube ich morgen meinen PC auf und schaue nach. Wenn nicht, dann nächste Woche, da ich dann verreise.
Mache ggf. Fotos. Ich habe aber eine Grafikkarte, wo irgendwas mit NVIDIA geschrieben steht.


Ich geb hier auf jeden Fall bescheid, wenn es geklappt hat. ;) Könnte aber unter Umständen sich hinauszögern mit dem Fernseher, da was dazwischenkam.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

16.06.2014 um 21:50
also wenn alle deine treiber installiert sind brauchst du den pc nicht aufzuschrauben um die hardware zu bestimmen .... (ich gehe mal davon aus du hast ein windows .... XP/vista/7/8 oder sowas)
windowstaste + r (ausführen dialog) ---> "devmgmt.msc"
ohne ""
sollte den gerätemanager öffnen ... dann sind da alle treiber zu den geräten gelistet

falls das nicht geht, gehts aufjedenfall so:
win+r --> "compmgmt.msc" und da dürfte auch irgendwo ein geräte manager zu finden sein ...
gui weg: mach eine explorer sitzung auf (win+e) und rechtsklick auf computer und dann auf verwalten ...
ich glaub die eigenschaften gehen auch ....

viele wege führen zum gerätemanager ^^ :)


melden
Anzeige
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernseher als zweiten Monitor und Kabelsuche

17.01.2015 um 14:17
Ich schaff es nicht den Pc über ein Hdmi Kabel mit dem Flat-Tv zu verbinden. :/
Wenn ich das Kabel anschliesse, wird das Bild schwarz.
Was muss ich da einstellen?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Netbook kaufen101 Beiträge
Anzeigen ausblenden