Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows 10

638 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Windows ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Windows 10

03.08.2015 um 12:36
@nocheinPoet

Habe mein Monitorproblem gelöst, war kein Treiberproblem !
Immerhin zwei Tage hab ich gegoogelt und rumgemacht, aber jetzt geht's.

Windows-Taste + P drücken - dann kommt von der Seite her Projizieren
... und dort wird der 2. Monitor (TV) erkannt und ich kann umstellen.

Im Geräte-Manager wird er zwar erkannt, hat aber dort die Fehlermeldung:
Gerät konnte nicht migriert werden


melden

Windows 10

03.08.2015 um 12:45
mal aufs erste service update warten. spätestens dann sollten die gröbsten fehler weg sein!


melden

Windows 10

03.08.2015 um 12:47
Zitat von Topper_HarleyTopper_Harley schrieb:hast wohl den bootloader von SSD1 gekillt.
Auf SSD 1 hab ich nix installiert.


melden

Windows 10

03.08.2015 um 13:43
@Negev
dann k.a wie du das meinst^^

aber auf SSD1 war ein windows drauf, und nachm wechsel bootet es nicht mehr weil du in dem pc mit SSD2 ne installation versucht hast richtig? wenn ja dann kann das auch den bootloader zerlegen


melden

Windows 10

03.08.2015 um 13:58
@Topper_Harley
Du meinst das das Bios mit anderen Werten auf die SSD 1 zureifen wollte und das System deswegen nicht mehr hochfuhr(weil es den Bootloader zerschrottet hat?)?

Ist das neu oder war das schon immer so das man ein System, auf einer HDD/SSD, nicht einfach in ein anderen PC einbauen kann - um von dort aus zu Booten? Klar die Treiber werden ärger machen aber sonst?!
Oder hat das bis dato keiner gemacht? :D


melden

Windows 10

03.08.2015 um 14:02
@Negev
nein! man muss ja windows auch neu machen wenn man z.B. ein neues mainboard einbaut! da er die daten von der festplatte nicht booten kann. das war aber schon immer so.


melden

Windows 10

03.08.2015 um 20:31
Also @Topper_Harley ein freies Win7 soll frei bleiben auch als Win10, es wird nicht an die Hardware geklebt, steht so in der CT, hat einer von MS gesagt, nur die Win7 die schon an die Hardware gebunden sind, bleiben als 10 auch daran gebunden.


@schelm1

Hin und wieder mag Cortana nicht verbal antworten wenn ich nach dem Wetter in einem Ort frage, dann geht es wieder, muss ich mal beobachten, und auch die Taskleiste blendet hin und wieder nicht aus.

Aber sonst soweit nett, habe mal ein paar Kacheln aus dem Menü geschmissen und es auf zwei Reihen gebracht, es lässt sich aber nicht weiter zusammenschieben, breiter geht, aber auf die zwei geht bisher nicht.

Sehen wir mal wie es wird, mir ist wichtig, dass ich alle mein Lizenzen frei weiter nutzen kann, in der CT steht, man kann sogar das alte Win7 auf dem PC weiter nutzen, nur eben nicht auf einem anderen. Wäre ja auch eine Idee.


melden

Windows 10

03.08.2015 um 21:23
@nocheinPoet

auch an system gebundene kann man übertragen, da das feste binden der software verboten ist. es braucht nur umwege.

und freie win 7 versionen oder 8er halt sind zurzeit auch fest gebunden nachm upgrade, aber nur bis microsoft die tools hat um die lizensen zu übertragen. diese haben sie aber laut support noch nicht. werden aber kommen! erst dann istdas übertragen möglich. aber wann das sein wird k.a das kann morgen oder in 6 monaten sein!


melden

Windows 10

04.08.2015 um 13:26
Service-Pack 1 könnte schon diese Woche kommen

http://www.chip.de/news/Service-Pack-1-fuer-Windows-10-So-geht-es-mit-dem-Microsoft-OS-weiter_81685929.html (Archiv-Version vom 05.08.2015)


melden

Windows 10

04.08.2015 um 15:24
@schelm1

naja eigendlich ist das SP1 dann aber nur nen einfacher hotfix patch. und nix im vergleich zu damaligen service packs^^


melden

Windows 10

04.08.2015 um 17:05
Also wenn Edge die Plug-In Unterstützung erhält bzw. wenn Adblock für Edge kommt, dann werd ich wechseln.


melden

Windows 10

04.08.2015 um 17:20
Was kann Edge denn, was Firefox oder Chrome nicht kann?

Außer diese Freihandmarkierungen-Funktion.


melden

Windows 10

04.08.2015 um 18:17
@Assassine
Also wenn die Internetverbindung nicht so prickelnd ist, dann war Chrome bei mir zumindest die absolute Handbremse. Firefox ist irgendwie ne Dauerbaustelle. Bei beiden flüssiges Netflix bei mir nicht möglich. Edge macht das deutlich schneller. Auch wenn diverse Benchmarks kaum Unterschied erkennen.


melden

Windows 10

04.08.2015 um 18:39
Also ich gehe davon aus, das Edge noch lange nicht ausgereift ist und viel zu früh an den Start kam.
Warum wohl ist denn alternativ immer noch der alte InternetExplorer bei der Installation dabei ?


melden

Windows 10

04.08.2015 um 19:58
@schelm1
Der ist wohl dabei damit sich Webseiten öffnen lassen die unter Edge noch Probleme machen. Bei der Insider Preview war das mit Chip Online der Fall. Das konnte man unter Edge nicht öffnen. Warum sollte er zu früh am Start sein? Worauf warten? Das die Konkurrenz wieder schneller ist? Wenn Apple oder Google was Neues bringen ( auch unfertig ) wird ne Laola Welle gefahren. Microsoft darf das nicht. Das ist mit dem Datenschutz das selbe. Bei der Konkurrenz eine Inovation ( Cloud, Synchronisation ), bei Microsoft das Ende der Welt.


1x zitiertmelden

Windows 10

04.08.2015 um 20:33
Zitat von AlexRAlexR schrieb:Das ist mit dem Datenschutz das selbe. Bei der Konkurrenz eine Inovation ( Cloud, Synchronisation ), bei Microsoft das Ende der Welt.
Datenschutz ist sowieso out und langweilig.


1x zitiertmelden

Windows 10

04.08.2015 um 20:41
@Negev
Es ist doch so. Der Eine schmeisst alle Daten Google nach. Der Andere Microsoft. Wieder ein Anderer findet sie bei Apple besser aufgehoben. Reine Geschmackssache. Deswegen ist keines davon besser.
Und wenn ich halt alle Funktionen nutzen will muss ich die Privatsphäre ein gutes Stück aufgeben. Ich kann nicht erwarten das mein Handy mich zum Ziel lotst ohne das es wissen darf wohin ich will und wo ich bin ( kleines Beispiel )


3x zitiertmelden

Windows 10

04.08.2015 um 20:49
Zitat von AlexRAlexR schrieb:Ich kann nicht erwarten das mein Handy mich zum Ziel lotst ohne das es wissen darf wohin ich will und wo ich bin
Aber müssen diese Informationen auch hochgeladen, analysiert, verarbeitet und zu Werbezwecken genutzt werden? Das Gerät darf gerne Wissen wo man ist. Die Frage ist, was mit den Informationen angestellt wird...

Wofür muss der Hersteller zum Beispiel ALLE meine getippten Daten inklusive Benutzernamen und Passwörtern haben?
Zitat von NegevNegev schrieb:Datenschutz ist sowieso out und langweilig.
Äääähm... Döööt!


melden

Windows 10

04.08.2015 um 20:58
Zitat von AlexRAlexR schrieb:Deswegen ist keines davon besser.
Wie gut schützen Unternehmen unsere Daten vor dem Staat? Der aktuelle EFF-Datenschutz-Report verrät‘s: Apple und Dropbox werden gelobt, WhatsApp (also Facebook) abgewatscht.
Wie leicht Staatsanwalt, Polizei oder Geheimdienste an Nutzerdaten herankommen, hängt stark vom Verhalten der großen Konzerne ab: winken Sie Anfragen durch, oder treten sie auf die Bremse? Die Electronic Frontier Foundation (EFF) bewertet seit 2011 mit einem Fünf-Sterne-System, wie gut US-Unternehmen von Apple, Amazon oder Adobe bis zu Verizon, WordPress oder Yahoo im täglichen Kampf um die Privatsphäre der Kunden abschneiden.
[...]
In Cupertino dürfte man das gute Ergebnis als Bestätigung für den langfristig angelegten Kurswechsel beim Datenschutz sehen. Seitdem Apple-Chef Tim Cook das Thema zur Chefsache gemacht hat, ist Apple der Konkurrenz hier offenbar um mehr als nur eine Nasenlänge voraus. Erst Anfang der Woche gab es dafür sogar ein Extralob von Edward Snowden, und der muss es ja nun wirklich wissen.
http://www.giga.de/unternehmen/apple/news/apple-beim-datenschutz-vorn-5-sterne-im-eff-ranking/
https://www.eff.org/who-has-your-back-government-data-requests-2015


melden

Windows 10

04.08.2015 um 20:59
Zitat von AlexRAlexR schrieb:Ich kann nicht erwarten das mein Handy mich zum Ziel lotst ohne das es wissen darf wohin ich will und wo ich bin ( kleines Beispiel )
Das ist etwas zu einfach... in diesem Beispiel braucht man die Daten für die Funktion.
Bei ner Cloud muss der Anbieter die Kosten für Service und Infrastruktur decken. Das kann er indem er eine Gebühr für den ganzen Spaß verlangt oder er bietet das ganze kostenlos an - darf dann aber mit den Daten "arbeiten".

Wenn man den Datenschutz ernst nehmen würde, müsste man Sicherstellen das sämtliche Daten weder Ausgewertet noch an dritte weiter gegeben werden.

Tatsache ist die Unternehmen verdienen mit den Daten ihrer Kunden.

Aber dieser Umstand interressiert nicht. Auch nicht welche folgen auf das leben in der Gesellschaft haben könnte. All diese Spinner die ihre Daten bereitwillig zur Krankenkasse senden. Was ist wenn das Schule macht? Schon heute wird man mit Boni bevorzugt wenn man sich gläsern zeigt. Was ist Morgen?
Aufgrund ihres Herzleidens können wir sie nicht einstellen, sie könnten ja morgen schon den Löffel abgeben.

Ach verdammt, ich sollte Windows wieder deinstallieren...


melden