weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Trojaner namens Artemis

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiele, Virus, Trojaner, Assassins Creed, Artemis, Rogue
Seite 1 von 1

Der Trojaner namens Artemis

05.04.2016 um 00:36
Hallo zusammen :D
Ich habe meinen PC gerade aus der Reparatur wiederbekommen und eigentlich ist alles gut. Bis auf eine Sache. Ich wollte sämtliche Spiele nach und nach neu installieren, angefangen bei Assassins Creed Rogue. (Ja ich weiß, da gibts ganz viel Diskussion, ob das Spiel es überhaupt wert ist gespielt zu werden, aber ich wollte es halt mal ausprobieren). Nachdem der mir damals bei Win10 immer einen Fehler angezeigt hat, weil das Spiel nicht für Win10 geeignet war (Probieren geht über Studieren), und jetzt wieder wie ursprünglich Win8 auf meinem Computer installiert ist, habe ich gedacht, es würde eigentlich alles gut gehen.
Man war so freundlich mir eine Vollversion von McAfee auf den Computer zu installieren. Eigentlich hat mich das gefreut. Jetzt habe ich aber AC Rogue zuende installiert und immer zu diesem Zeitpunkt, meldet mir McAfee dass er dazwischen einen Trojaner mit der Bezeichnung "Artemis" gefunden hat. Natürlich werde ich dann aufgefordert den von McAfee wieder entfernen zu lassen. Natürlich hab ich das getan und NATÜRLICH war dann auch AC Rogue beim dazugehörigen Neustart danach immer weg. Ist ja irgendwie klar ^^" Ich hab das jetzt schon drei Mal versucht, aber es ist immer das gleiche.
Kann das echt sein, dass da auf dieser CD-ROM ein Trojaner draufgespielt war, oder hat McAfee einen Knacks? Das Spiel ist ganz normal von Saturn gekauft, und wie schon gesagt eine CD-ROM, also kein reiner Download von Uplay oder Steam.
(Gegooglet habe ich mein kleines Problem auch schon, allerdings habe ich da nicht wirklich etwas gefunden, dass mich in meinem Fall jetzt weiterbringen würde.)
Ich danke schon im Voraus für die Hilfe ^^


melden
Anzeige

Der Trojaner namens Artemis

05.04.2016 um 10:17
Klingt einfach nur danach, dass mcafee nen trojaner sieht, wo keiner ist. Auf einer original cd ist die wahrscheinlichkeit doch eher gering, dass sich darauf ein trojaner verstecken sollte. Eine grobe rumgooglei hat auch bei mehreren nutzern das problem gefunden, dass mcafee bei assassins creed alarm schlägt und das nicht nur bei rouge sondern bspw auch black flag. Insofern, wenn es sich wiiiiirklich um eine original cd handelt, dann mcafee beim installieren kurz deaktivieren und danach eben wieder aktivieren.


melden

Der Trojaner namens Artemis

05.04.2016 um 10:34
@Midori_Mori
installiere doch testweise ein anderes Anti-Viren Tool und schaue, wie dieses reagiert. Ansonsten würde ich bei McAffee einfach das Spiel als Ausnahme kennzeichnen, damit du keine weiteren Meldungen mehr dazu erhältst.


melden

Der Trojaner namens Artemis

05.04.2016 um 11:37
@Midori_Mori
Einige Schadprogramme entlarven sich anhand ihres Verhaltens, sobald sie auf dem PC aktiv werden. Der Verhaltenswächter beobachtet die Prozesse und bewertet deren Aktivitäten. Übersteigen die verdächtigen Aktionen einen bestimmten Schwellwert, dann schlägt er Alarm und bietet die Möglichkeit, das Programm zu beenden und eventuell sogar die bisher durchgeführten Aktionen rückgängig zu machen. Gute Verhaltenswächter springen also nicht auf einzelne Aktionen wie etwa eine Änderung der hosts-Datei an, sondern achten auf den Kontext. Trotzdem kann es wie auch bei der Heuristik prinzipbedingt zu Fehlalarmen kommen.
http://www.heise.de/security/artikel/Das-Antivirus-Lexikon-Was-bedeutet-eigentlich-1105792.html

Dieses "Alarm schlagen" ist mir seinerzeit bei McAfee extrem aufgefallen.
Ich habe dann zu einem AV-Programm gewechselt
welches selbst in der Free-Version bessere Testergebnisse erzielt, wie manches Bezahlprogramm

In deinem Fall denke ich nicht, das hier ein Trojaner oder sonst. Schädling ist


melden

Der Trojaner namens Artemis

05.04.2016 um 15:21
Alles klar, okay :D Dann dank ich allen für die Antworten!
Habe ich mir fast schon gedacht, weil das einfach nicht sein KANN :D Dann probiere ich es in den nächsten Tagen noch mal, nur mit deaktiviertem McAfee. Vielleicht wechsel ich einfach wieder zurück zu Avast :D


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Trojaner namens Artemis

06.04.2016 um 01:23
@Midori_Mori
Wenn du einmal eine Datei hast, dir nicht sicher bist ob die sauber ist, aber diese nicht gleich löschen möchtest, kannst du sie hier hochladen: https://www.virustotal.com/de

Das kann nützlich sein um z.B. einen Mailanhang zu prüfen..aber natürlich niemals eine soche suspekte Datei gleich öffnen, sondern nur aus dem Mailprogramm speichern und dann hochladen.

Die Seite VirusTotal scannt die hochgeladene Datei mit ein paar dutzend Virenscanner gleichzeitig, von Mcaffee bis..Hololulu und zeigt nach Abschluss alle Scanresultate an.


melden

Der Trojaner namens Artemis

06.04.2016 um 15:45
@mayday
Die Seite hab ich noch gar nicht gekannt ^^ Ich danke dafür :)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden