weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Virus, Trojaner, BKA, Malware, Entfernen

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:21
@Splitter

Das muss eben erst passiert sein. Vor 10 Minuten war er nocht da.^^


melden
Anzeige

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:24
@Splitter

Eben - wundert mich auch, habs eben noch angeschaut...!!!

Sorry - pech...!!


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:25
@22aztek
@corpuls

Ärgerlich. Aber ja: Pech. ^^


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:26
Ich hatte ihn auch --> du wirst das System neu aufsetzen müssen.
Danach Kaspersky o.ä.


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:26
@Splitter

dann geh mal so nackig auf youtube und gib mal ein bka-trojaner entfernen,
das video is da noch drin, warum der link nicht funktioniert - keine ahnung!

klick mal die videos durch bis du eins findest wo n 10-jähriger oder so die anleitung zur entfernung macht!


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:30
@corpuls
Wie genau heißt das Video denn? Da gibt's ja etliche. Woher soll ich wissen, welches von einem "10-Jährigen" ist... :ask:


@emanon
Wird vermutlich die "einfachste" und effektivste Lösung sein. Man wird sich wohl mit dem Gedanken anfreunden müssen...


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:35
@Splitter

UKASH BZW. BKA-TROJANER ENTFERNEN


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:52
@Splitter
ist sowieso nicht schlecht, die Kiste ab und zu mal neu aufzusetzen. Dann ist alles wieder sauber.


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:55
@Enigma1441
Wem sagst Du das.... ^^

Handelt sich bei dem Rechner aber - wie gesagt - nur um einen geliehenen. Firmen-PC. Also mit dem kompletten Firmen-Netzwerk verknüpft...


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:57
@Splitter
autsch! Aber dann sowieso neu machen! Aber haben die in der Firma keine Administratoren??!


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 15:59
Splitter schrieb:Handelt sich bei dem Rechner aber - wie gesagt - nur um einen geliehenen. Firmen-PC. Also mit dem kompletten Firmen-Netzwerk verknüpft
Und die lassen Mitarbeiter/innen mit einem Adminzugang rummachen?
Enigma1441 schrieb:Aber haben die in der Firma keine Administratoren
Die dürften fristlos entlassen worden sein.


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 16:00
@Enigma1441
Frag mich nicht. Das weiß ich nicht. Dafür kenne ich die Kollegen da zu wenig, bzw. gar nicht.

Tja - der Besitzer des Laptops wird wohl von seinem "Glück" erfahren müssen... schon rein aus Fairness. Wäre ja fatal, wenn da was "passieren" würde - es handelt sich schließlich um das gesamte Firmen-Netzwerk, wie gesagt.

@Branntweiner
Branntweiner schrieb:Und die lassen Mitarbeiter/innen mit einem Adminzugang rummachen?
Kein Mitarbeiter. Sondern Tochter... ^^


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 16:01
Splitter schrieb:Kein Mitarbeiter. Sondern Tochter
Nichtmal wer von der Firma? Noch schlimmer.

Ein-Mann-Betrieb?


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 16:06
@Branntweiner
Nee. Kein "Ein-Mann-Betrieb".

Frau Tochter hat sich nur - unerlaubter Weise - den Laptop gekrallt.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 16:48
Splitter schrieb:Frau Tochter hat sich nur - unerlaubter Weise - den Laptop gekrallt.
Die muss das jetzt ausbaden. Und es gibt nur einen Weg: Computer sofort zurückgeben, ohne auch nur irgendwas noch zu machen. Ich hoffe, sie kann charmant sein.

Im Augenblick ist es:

- Diebstahl
- unerlaubte Inbetriebnahme eines Computers
- Eindringen in ein fremdes Computersystem
- Verdacht auf Eindringen in ein fremdes Computernetzwerk
- unerlaubte Datenmanipulation

Wer immer ihr das Passwort gegeben hat, kann sich auch schon warm anziehen, wenn er nicht der Chef ist. Außerdem ist ein Neuaufsetzen jetzt unumgänglich. Eine Frickelei mit Virenentfernungsprogrammen ist bei dem Trojaner nicht drinnen.

Als Eigentümer (Firma) würde ich bestehen auf:

- kein Anschluss dieses Geräts ans Firmennetzwerk mehr (Gefährdung des Netzwerks)
- neue Festplatte(n) - um einen Befall des MBRs ausschließen zu können
- Vernichtung aller Daten (diese sind nicht mehr vertrauenswürdig)
- Flashen des BIOS (um einen BIOS-Befall auszuschließen)
- Vollständige Übernahme der Kosten

Ein neuer Login-Name und ein neues Passwort ist klar.

Falls der Rechner nach Infektion schon im Firmennetzwerk war, wird es extrem kritisch. Letztlich kann keinem Computer im Netzwerk mehr getraut werden: weder dem System noch den Daten. Dann ist die Kacke aber richtig am Dampfen.

Falls du selber persönlichen Zugang zu diesem Rechner hast. Rühre ihn nicht an! Das ist nicht Kinderkram, sondern in dem Moment, wenn du auf diesen Rechner zugreifst, machst du dich strafbar, und zwar nach dem Strafgesetzbuch. Als Verantwortlicher für den Rechner würde ich jeden anzeigen, der ohne Berechtigung auf diesen Rechner zugreift.

Die junge Dame kann echt nur hoffen, dass ihr Vater der Chef der Firma ist.


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 16:56
Branntweiner schrieb:Die junge Dame kann echt nur hoffen, dass ihr Vater der Chef der Firma ist.
Dem ist so... ^^


Okay. Das klingt verwirrend. Bzw. nein, es klingt ein wenig ärgerlich. Aber nun gut. Ich werde sie klein mal kontaktieren und mal hören lassen, was aktueller Stand der Dinge ist.


Danke erst mal für deinen ausführlichen Beitrag. Auch wenn das vllt nicht gerade das ist, was sie sich erhofft (hat)...


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 17:04
@Splitter

Wenn der Papa der Chef ist, dann soll sie gestehen, was sie gemacht hat und der Rechner so nicht mehr zu gebrauchen ist und auch nicht mehr ins Firmennetzwerk darf.

Hoffentlich sind keine Daten ohne Backup drauf, denn auf den neu aufgesetzten Rechner sollten die Daten vom Backup kommen, bevor er wieder ins Firmennetzwerk geht.

Da bei solchen Geschichten man auch nie weiß, ob Keylogger im Spiel sind (die spähen Passwörter aus), sollten nach dem Neuaufsetzen sämtliche Passwörter geändert werden, die auf diesem Computer gespeichert sind.

Blöd ist es, wenn Banken-Logins bequem im Browser gespeichert sind. Die Gefahr, dass sie ausspioniert wurden, wenn sie nicht genutzt wurden, ist gering, aber ...

Sämtliche Login-Daten, welche das Fräulein Tochter mit diesem Rechner im Internet verwendet hat, sollte sie so schnell wie möglich über einen anderen Rechner ändern. Nicht dass sie sich plötzlich nicht mehr auf ihr Facebook-Account einloggen kann.

Solche Virenbefälle sind immer ungut und sollten eigentlich nicht bagatellisiert werden, da ein Rattenschwanz an anderen Gefahren im Schlepptau auf den Rechner geholt werden können, die man nicht kennt.

Aber wenn Firmenrechner oder Bankenzugänge im Spiel sind, muss so gehandelt werden, als ob das schlimmstmögliche eingetreten wäre.


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 17:07
@Splitter Nicht groß drumherum reden, neu draufsetzen jetzt :D !
Zudem sollten sie bei einem Geschäfts - PC IMMER einen kommerziellen Schutz draufhaben ;)


melden

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 17:17
@Branntweiner
Habe Madame momentan an der Strippe und ihr das mal hier so vorgelesen. Wir arbeiten dran... Chef ist aber zur Zeit nicht zu Hause.


Momentan sieht es folgendermaßen aus:
Nach Hochfahren des PCs hat dieser den Virus geöffnet, allerdings erst in einem kleineren Fenster, welches sie dann sie dann sofort weggeklickt hat.
Gestern war es noch so, dass dieses Fenster vom Virus sich sofort groß aufgebaut hat und sämtliche Aktivitäten unmöglich waren.
Also: Das Fenster vom Virus ist weg und kommt auch nicht wieder.
Nach Anklicken des Internets auf dem Desktop, (welcher ganz normal aussieht) öffnete sich auch der Browser.
Allerdings war dieser "ganz groß". Die Adressleiste fehlt bspw. und die eigentliche Internetseite geht quasi über den ganzen Bildschirm. Die Taskleiste von Windows fehlt ebenfalls.
Das Browserfenster ist also demnach auch nicht mehr wegzuklicken.


melden
Anzeige

BKA-Trojaner - Hilfe benötigt

12.01.2012 um 17:21
@Branntweiner
Änderung der aktuellen Sachlage:
Ich habe mich vertan - Ihr Vater ist NICHT der Chef.


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden