Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Antarktis, Ufo's, Dritte Macht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 11:03
Hallo Leute,
ich habe das Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff gelesen und weiß jetzt nicht so recht, was ich davon halten soll.
Hier geht es um eine Absetzbewegung von deutscher Hochtechnologie mit samt Wissenschaftlern, Technikern und anderem Personal in Richtung Antarktis kurz vor Ende des Krieges. Futuristische Techniken wie Antigravitationsantriebe, Flugscheiben usw. sollen dort weiter entwickelt worden sein, um dann zu einem späteren Zeitpunkt die Macht der Welt zu übernehmen, wie immer das auch geschehen soll.
Was mich eben doch irritiert ist die Tatsache, dass der Krieg nun fast 73 Jahre zu Ende ist, wann soll denn so eine Machtübernahme geschehen?
Die Kräfte, die sich damals abgesetzt haben sollen (wenn es denn so war), müssen heute ja entweder steinalt sein oder schon lange verstorben.
Nun ist es ganz leicht solche und ähnliche Themen als absurden Unsinn abzuwürgen, aber vielleicht hat jemand von euch auch eines dieser Bücher gelesen und kann seine Meinung dazu mitteilen.
Gruß Jacobus


7x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 11:08
Zitat von JacobusJacobus schrieb:aber vielleicht hat jemand von euch auch eines dieser Bücher gelesen und kann seine Meinung dazu mitteilen.
Ist die Rubrik "Literatur" nicht besser geeignet um Buchbesprechungen abzuhalten ?


2x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 11:15
Zitat von JacobusJacobus schrieb:Was mich eben doch irritiert ist die Tatsache, dass der Krieg nun fast 73 Jahre zu Ende ist, wann soll denn so eine Machtübernahme geschehen?
@Jacobus
Da sich dank dem Buch jeder über dieses Vorhaben informieren kann ist es ja nicht mehr geheim und wird nicht funktionieren können.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 11:22
Zitat von JacobusJacobus schrieb:Hier geht es um eine Absetzbewegung von deutscher Hochtechnologie mit samt Wissenschaftlern, Technikern und anderem Personal in Richtung Antarktis kurz vor Ende des Krieges. Futuristische Techniken wie Antigravitationsantriebe, Flugscheiben usw. sollen dort weiter entwickelt worden sein
In der Antarktis gibt es ja optimale Bedingungen für Hochtechnologieentwicklungen.

Ist schon wieder erster April? Oh nein, es ist das Jahr '18. Da ist wohl durchgehend 20. April.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 11:57
@Jacobus
Die geheime Nazibasis am Südpol, Kristallisationskern für braun-esoterischen Humbug und Hoffnungsblase der dümmsten der dummen Rechtsaussen.
Was soll man dazu sagen?
Ist Sternhoff da in journalistischem Geltungsbedürfnis ein grosser Wurf gelungen?
Du wirst es uns sagen können.
Wie werden denn folgende Fragen im Buch beantwortet?
Was sich zunächst wie eine unglaubliche Science-Fiction-Story anhören mag, erhält durch die Ergebnisse der jahrelangen, intensiven Recherchen Gilbert Steinhoffs immer mehr Substanz:
• Die deutsche Absetzbewegung bei Kriegsende: War das in der Antarktis gelegene »Neuschwabenland« nur ein Ablenkungsmanöver?
• Geheime U-Boot-Transporte nach Südamerika: wie Personal und Hochtechnologie aus Deutschland herausgeschafft wurde
• Das »Projekt Glocke«: Knackten deutsche Wissenschaftler das Geheimnis des Antigravitationsantriebes?
• Das moderne UFO-Phänomen – und was wirklich dahintersteckt: Unheimliche Begegnungen der dritten Art, Abductions, Implantate und »das große Zuchtprogramm« der »Aliens« zur Schaffung einer neuen Rasse
• Das irdische Hauptquartier: die Colonia Dignidad?
• Die Verbindung zum Mars – verschwundene Raumsonden, seltsame Strukturen auf der Oberfläche des roten Planeten und Hinweise auf Terraforming
• Die Dritte Macht und der 11. September 2001 – gibt es einen Zusammenhang?
https://www.amazon.de/Die-Zukunft-hat-l%C3%A4ngst-begonnen/dp/3938516496

Dass die Bpcher von Sternhoff in der Reihe "Alternative Realität" herausgegeben werden sollte keinesfalls zum Nachdenken anregen.


2x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 12:50
Da fragt man sich immer, wieso sie den Russland-Feldzug verloren haben, wenn sie solche (anscheinend kälteunempfindliche) Hochtechnologie besaßen ...


2x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 13:40
@Issomad

Weil sie alle verfügbaren Kräfte darin investiert haben, am Nordpol das Tischleindeckdich von IKEA zusammenzubauen, die eierlegende Wollmilchsau zu klonen und vegane Weißwurst zu erfinden. Ist doch klar.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:08
Alles schon da gewesen

4JEIsAM

In 5 Stunden zum Pluto und wieder zurück , gesteinsproben nehmen.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:11
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Da fragt man sich immer, wieso sie den Russland-Feldzug verloren haben, wenn sie solche (anscheinend kälteunempfindliche) Hochtechnologie besaßen
Auftrag der Venusianer. Diese haben nämlich die Front gewechselt und mit dem US-Militär schließlich Manöver im inneren der Venus durchgeführt, wie wir von Udo Holey wissen.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:15
Zitat von JacobusJacobus schrieb:Nun ist es ganz leicht solche und ähnliche Themen als absurden Unsinn abzuwürgen
Was meinst Du mit "abwürgen"? Dass Nazis sich in die Antarktis abgesetzt haben und Reichsflugscheiben und ähnliches im Gepäck dabei hatten, ist ähnlich wie die These, dass ein rotgekleideter dicker Mann mit Bart in der Antarktis seine Rentiere ausführt und Geschenke verteilt.
Da gibt es nichts mit "abwürgen". Das ist so hanebüchen, dass es nur erstaunlich ist, dass man so etwas überhaupt ernst nehmen kann. Das ist im besten Fall schlechte Science Fiction.


1x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:33
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Das ist so hanebüchen, dass es nur erstaunlich ist, dass man so etwas überhaupt ernst nehmen kann.
Es ist das Jahr '18, das Jahr der Rückkehr des Führers, und das ist belegt!!1
https://derstandard.at/2000071104155/Etwas-frisst-sich-durch-das-westantarktische-Eisschelf

:trollking:


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:50
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Ist die Rubrik "Literatur" nicht besser geeignet um Buchbesprechungen abzuhalten ?
Ja, hast recht, hatte ich nicht bedacht.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:57
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Da fragt man sich immer, wieso sie den Russland-Feldzug verloren haben, wenn sie solche (anscheinend kälteunempfindliche) Hochtechnologie besaßen ...
Vielleicht stand diese kälteunempfindliche Hochtechnologie ja erst einsatzfähig zur Verfügung, als der Russlandfeldzug schon verloren war.
Ist nur eine Überlegung.....


1x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 14:59
@Jacobus
Ich hab noch nicht so ganz verstanden, ob du das besagte Buch nun bewusst als fiktiven Roman gelesen hast, oder ob du das eher als Sachbuch ansiehst?


1x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 15:21
@Jacobus
Als Leser des Buches kannst du bestimmt beantworten wie die gestellten Fragen im Buch abgehandelt werden und zu welchen Ergebnissen Sternhoff kommt.
Sei so gut und erzähle mal.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:• Die deutsche Absetzbewegung bei Kriegsende: War das in der Antarktis gelegene »Neuschwabenland« nur ein Ablenkungsmanöver?
• Geheime U-Boot-Transporte nach Südamerika: wie Personal und Hochtechnologie aus Deutschland herausgeschafft wurde
• Das »Projekt Glocke«: Knackten deutsche Wissenschaftler das Geheimnis des Antigravitationsantriebes?
• Das moderne UFO-Phänomen – und was wirklich dahintersteckt: Unheimliche Begegnungen der dritten Art, Abductions, Implantate und »das große Zuchtprogramm« der »Aliens« zur Schaffung einer neuen Rasse
• Das irdische Hauptquartier: die Colonia Dignidad?
• Die Verbindung zum Mars – verschwundene Raumsonden, seltsame Strukturen auf der Oberfläche des roten Planeten und Hinweise auf Terraforming
• Die Dritte Macht und der 11. September 2001 – gibt es einen Zusammenhang?
https://www.amazon.de/Die-Zukunft-hat-l%C3%A4ngst-begonnen/dp/3938516496



melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 15:23
@Zyklotrop

Besonders interessieren würde mich, warum sadistische Pädokriminelle das irdische Hauptquartier sind.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 15:48
Zitat von JacobusJacobus schrieb:Futuristische Techniken wie Antigravitationsantriebe, Flugscheiben usw. sollen dort weiter entwickelt worden sein, um dann zu einem späteren Zeitpunkt die Macht der Welt zu übernehmen, wie immer das auch geschehen soll.
das wird nicht passieren, daß jemand die weltherrschaft übernimmt...wir leben in der dualität und es wird immer einen gegenpol geben...außer du kannst eine singularität erzeugen, das geht aber so einfach nicht und mit technischen gerätschaften mmn. sowieso nicht.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

03.01.2018 um 16:15
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Ich hab noch nicht so ganz verstanden, ob du das besagte Buch nun bewusst als fiktiven Roman gelesen hast, oder ob du das eher als Sachbuch ansiehst?
Ich hab das Buch geschenkt bekommen und auch als Sachbuch angesehen. Nach dem Durchlesen war ich mir nicht mehr sicher, ob der Autor das auch so verstanden haben will. Ein Roman ist es sicher nicht.


melden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

04.01.2018 um 01:16
@Jacobus
Der Autor glaubt den Kram entweder oder weiß dass er mit der Behauptung es sei wahr Geld machen kann, wie man ja gerade sehen kann. Das Buch stammt vom Kopp Verlag, der macht sein Leben mit wirren Verschwörungstheorien, Scharlatanerie und brauner Soße, die Rechtsradikalen kaufen den Mist am laufenden Band, weil immer was von Enthüllung und ultra geheimer Wahrheit auf dem Buchdeckel steht, da kann man sich nach der Lektüre toll, bestätigt und allwissend fühlen.


1x zitiertmelden

Buch "Die Zukunft hat längst begonnen" von Gilbert Sternhoff

04.01.2018 um 02:43
@Sixtus66

Für Fantasy nicht begabt genug, macht man halt ein Sachbuch draus.


melden