Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Ungeklärt, Kennedy, Todesfälle, Barschel

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

08.07.2018 um 20:43
@Warhead so spät?


melden
Anzeige

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

09.07.2018 um 17:35
@behind_eyes

Der Fall Möllemann ist für mich als Sky Diver interessant.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

10.07.2018 um 21:16
@behind_eyes
Immer wenn was umgebaut wurde fand sich sowas...ich hab bei Inline die Dispo aufgebaut.
Da haben Bauarbeiter Wände rausgerissen und andere eingezogen.
Plötzlich fielen da Kabelenden aus ner Zwischendecke


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

10.07.2018 um 23:08
Ja klar, der neuste Fall Jan Kuciak, der nicht nur die deutschen Axel Springer Anhänger betrifft.


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

08.01.2019 um 07:10
Warhead schrieb am 23.06.2018:Das gibt der Threadtitel nicht her,und die Einleitung auch nicht,Barschel wird erwähnt,Fuchs wird erwähnt,Bahro wird erwähnt,komischerweise Robert Kennedy nicht,seltsamerweise Dr. Martin Luther King nicht,ebensowenig wie Malcolm X,Patrice Lumumba,Maurice Bishop,Oscar Romero,Pancho Villa,Trotzki...
Mittelscheitel schrieb am 23.06.2018:Achja, Gert Bastian und Petra Kelly haben sich ja auch gebarschelt...
Na klar...u.die ganzen Ungereimtheiten waren bestimmt pure Absicht von denen! :D


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

12.01.2019 um 05:52
@dirt-mc-girt
dirt-mc-girt schrieb am 30.06.2018:Ich will jetzt nicht mit dem Finger auf gewisse Leute zeigen, aber hat der gute, alte Möllemann nicht kurz vorher Israel in der Öffentlichkeit kritisiert und zudem einige andere Dinge, die zu diesem Zeitpunkt schlecht für die Bevölkerung liefen, zurecht bemängelt?.
Hab hier das noch gefunden...

Youtube: Herr Möllemann zur Palästina-Israel Konflikt

Hier hatte Möllemann tatsächlich keine wirklich gute Meinung zur Isreal-Politik...

Ich glaube definitiv auch nicht an Selbstmord, möglich ist doch vieles...


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

12.01.2019 um 11:15
@MYTHOS27
Möllemann war politisch am Ende.
Er stand kurz vor einem Strafverfahren und hatte seine Parteiämter verloren, nachdem er das Jahr zuvor Spitzenkandidat der FDP war.
Sein Einfluss war zum Zeitpunkt seines Todes so gering das eine Mundtotmachung durch Geheimdienste schlichtweg keinen Sinn macht.


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

13.01.2019 um 12:57
@behind_eyes

Wenn einer nichts mehr zu verlieren hat, ist er erst recht gefährlich.


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

13.01.2019 um 13:00
Futtsack schrieb:Wenn einer nichts mehr zu verlieren hat, ist er erst recht gefährlich.
Welche Gefährlichkeit ging denn von einem mit einem Bein im Knast stehenden Möllemann aus?

Da die Ereignisse sich innerhalb 24h vor seinem Tod abgespielt haben, ist es sehr unwahrscheinlich daß ein professionelles Tötungskommando in dieser Zeit die Arbeit aufgenommen hat und finalisiert hat.


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

13.01.2019 um 14:15
behind_eyes schrieb:Welche Gefährlichkeit ging denn von einem mit einem Bein im Knast stehenden Möllemann aus?
Er hätte zum Beispiel über „krumme Dinger“ auspacken können, die ihm ggf. bekannt waren... Bei Möllemann glaube ich persönlich allerdings tatsächlich an Suizid im Gegensatz zu Barschel zum Beispiel, der hätte wahrscheinlich noch viel zu erzählen gehabt....


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

13.01.2019 um 21:58
https://www.emma.de/artikel/richterin-heisig-erhaengt-ein-sehr-befremdlicher-selbstmord-265175

Zwar keine Politikerin, aber ein Todesfall mit möglichen politischen Dimensionen wenn sie tatsächlich so bekannt war und so kontroverse Ansichten vertreten haben sollte.


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

13.01.2019 um 23:20
@Dennis75

Wirklich bekannt wurde sie erst nachdem ihr Buch erschienen ist und da war sie schon tot. Auch wenn ihr Tod sehr gerne instrumentalisiert wird, war es nun mal ein Suizid. Angezweifelt wird der nur von der rechten Seite, um daraus einen Mord durch Migranten zu stricken.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 00:12
Photographer73 schrieb:Auch wenn ihr Tod sehr gerne instrumentalisiert wird, war es nun mal ein Suizid
Soweit die offizielle Darstellung, und wer eine offizielle Darstellung zweifelhaft findet, selbst wenn es sich nur um die offizielle Darstellung des Wetterberichts vom kommenden Wochenende handeln sollte, KANN nur ein Rechter sein. Wie der rechte SPD-Bürgermeister Buschkowsky.

Und schon ist sie da, die politische Dimension mit ihren vorhersehbaren stupiden Scheinargumenten.
:D


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 00:18
@Dennis75

Beschäftige dich mit dem Fall, dann wirst du erkennen, aus welcher Ecke die absurden Theorien kommen. Oder laß es und bleib bei der Polemik, deine Entscheidung.
Dennis75 schrieb:Wie der rechte SPD-Bürgermeister Buschkowsky.
Buschkowsky hat natürlich voll den Durchblick. Es würde sich selbstverständlich niemand während der WM umbringen. Da Frau Heisig aber nun mal während dieser Zeit starb, kann es ja nur ein Mord gewesen sein. Fall geklärt.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 00:26
Sagt erst sowas...
Photographer73 schrieb:Da Frau Heisig aber nun mal während dieser Zeit starb, kann es ja nur ein Mord gewesen sein. Fall geklärt.
...und dann sowas.
Photographer73 schrieb:Beschäftige dich mit dem Fall,
Finde den Fehler. :D

Dachtest du, Buschkowski geht von einem Mord aus?
Dann hast DU dich nicht mit dem Fall beschäftigt.

Holger Sabinsky von der Augsburger Allgemeinen fasst das recht gut zusammen:

Liegt der Grund für ihren Selbstmord in ihrer Arbeit, dann hätten wir eine hochpolitische Dimension.
Sind es rein private Gründe, dann geht uns ihre Entscheidung nichts an.
Wir werden es nicht erfahren.

Aber schön dass wir endlich mal wieder über "Rechts" gesprochen haben.
Das Thema kommt viel zu kurz in der heutigen Zeit.
Man liest und hört ja kaum was drüber.

https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Der-mysterioese-Selbstmord-der-Kirsten-Heisig-id8112501.html

(Abgesehen davon: Ungeklärte Gründe für einen Selbstmord sind vielleicht noch kein ausreichendes Kriterium,
um von einem ungeklärten Todesfall zu sprechen. Kommt darauf an wo der TO die Grenze zieht.)


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 07:58
Dennis75 schrieb:Sagt erst sowas...
Photographer73 schrieb:
Da Frau Heisig aber nun mal während dieser Zeit starb, kann es ja nur ein Mord gewesen sein. Fall geklärt.
...und dann sowas.
Photographer73 schrieb:
Beschäftige dich mit dem Fall,
Finde den Fehler. :D
Der Fehler ist, dass Du die Reihenfolge offensichtlich vertauscht hast. Was hab ich gewonnen?


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 08:00
Dennis75 schrieb:Dachtest du, Buschkowski geht von einem Mord aus?
Dann hast DU dich nicht mit dem Fall beschäftigt.
Jetzt hab ich doch tatsächlich vorausgesetzt, daß du deine eigenen Links liest. Kommt nicht wieder vor.
. Nur einen Tag später schob die Berliner Staatsanwaltschaft hinterher, es gebe „„keinerlei Anzeichen für ein Fremdverschulden“. Worüber sich nicht nur Bürgermeister Buschkowsky wundert: „Die Frau war Lebenslust pur. So jemand bringt sich doch nicht um! Schon gar nicht während der Fußball-WM.“
Was bedeutet denn die Aussage - So jemand bringt sich doch nicht um ? Wie sagst du so schön
Dennis75 schrieb:Finde den Fehler. :D


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 09:40
CptTrips schrieb:Der Fehler ist, dass Du die Reihenfolge offensichtlich vertauscht hast.
Äh... Nö. Der Fehler ist, dass du dich nicht ausreichend mit dem Thema beschäftigt hast, während du mir solches ans Herz legst.
Gewonnen hättest du Einsicht, wäre dir das klar geworden. ;)
Photographer73 schrieb:Jetzt hab ich doch tatsächlich vorausgesetzt, daß du deine eigenen Links liest. Kommt nicht wieder vor.
Jetzt habe ich doch tatsächlich vermutet*, du würdest folgendes begreifen:

Ein Zweifel ist eine Nicht-absolute Position. Weder "Es war sicher Mord" noch "Es war sicher Selbstmord" sondern ein ambivalentes Ding im Sinne von "Okay, scheinbar haben wir einen Selbstmord, aber da passt einiges nicht zusammen. Die näheren Umstände bleiben also ungeklärt."

(*Kommt auch nicht wieder vor)

Ansonsten: Was hat das alles damit zu tun dass nur "Rechte" Zweifel am Selbstmord haben (und Buschkowsky zwangsläufig "Rechts" ist)?
Ach so, ich hatte vermutet dir wäre der Kontext meiner Aussage klar gewesen.
Kommt ebenfalls nicht wieder vor. ;)


melden

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 09:44
Dennis75 schrieb:Äh... Nö. Der Fehler ist, dass du dich nicht ausreichend mit dem Thema beschäftigt hast, während du mir solches ans Herz legst.
Gewonnen hättest du Einsicht, wäre dir das klar geworden. ;)
Photographer73 schrieb:Beschäftige dich mit dem Fall, dann wirst du erkennen, aus welcher Ecke die absurden Theorien kommen. Oder laß es und bleib bei der Polemik, deine Entscheidung.
Dennis75 schrieb:
Wie der rechte SPD-Bürgermeister Buschkowsky.
Buschkowsky hat natürlich voll den Durchblick. Es würde sich selbstverständlich niemand während der WM umbringen. Da Frau Heisig aber nun mal während dieser Zeit starb, kann es ja nur ein Mord gewesen sein. Fall geklärt.
Plapper nicht. Zuerst schrieb er, Du sollst Dich mit dem Fall beschäftigen und dann erst:
Photographer73 schrieb:Buschkowsky hat natürlich voll den Durchblick. Es würde sich selbstverständlich niemand während der WM umbringen. Da Frau Heisig aber nun mal während dieser Zeit starb, kann es ja nur ein Mord gewesen sein. Fall geklärt.
Und Du hast die Reihenfolge umgedreht:
Dennis75 schrieb:Sagt erst sowas...
Photographer73 schrieb:
Da Frau Heisig aber nun mal während dieser Zeit starb, kann es ja nur ein Mord gewesen sein. Fall geklärt.
...und dann sowas.
Photographer73 schrieb:
Beschäftige dich mit dem Fall,


melden
Anzeige
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungeklärte Todesfälle in der Politik

14.01.2019 um 09:47
Alleine schon "plapper nicht" :D
Ob ich plapper entscheidest nicht du, haben wir uns verstanden?

Der Widerspruch zwischen einer Aussage A und einer Aussage B hängt nicht davon ab, ob man zuerst A oder zuerst B nennt.
NOCH simplere Worte kann ich mir nicht ausdenken, um dir dies begreiflich zu machen.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt