Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Strahlung, Fukushima, Sievert

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:08
Sorry aber dein Spinnennetz sieht aus als wäre jemandem ne Packung chinesischer Glasnudeln runtergefallen


melden
Anzeige
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:09
@Cyenita

Ja das ist auch merkwürdig, das ist kein normaler Faden.

Und hier noch was zum Thema...

Kannibale nahm statt Zombie-Droge nur Marihuana
Panorama

Rudy Eugene hatte dem Obdachlosen Ronald Poppo im Drogenrausch fast vollständig das Gesicht abgefressen. Der Obduktionsbericht ergab jetzt: Eugene hatte nur Marihuana geraucht.

Nach der Beißattacke von Miami liegt das Obduktionsergebnis des erschossenen Angreifers vor: Er hatte nur Marihuana geraucht. Von der Droge Cloud Nine keine Spur.

https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Kannibale-nahm-statt-Zombie-Droge-nur-Marihuana-id20787041.html

Schaut euch mal die Zombie Dinge auf Youtube an. ;) :D


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:12
Stalker.x1 schrieb:Auf dem Gipfel sind wir dann hier angekommen...
Ich denke du hast ein generelles Problem die zur Verfügung gestellten Informationen richtig zu analysieren und ziehst vollkommen falsche Rückschlüsse. In dem von dir verlinkten Artikel wird die Erklärung doch gleich mitgeliefert.
"Training examples for plans must accommodate the political fallout that occurs if the general public mistakenly believes that a fictional training scenario is actually a real plan," the document says. "Rather than risk such an outcome by teaching our augmentees using the fictional 'Tunisia' or 'Nigeria' scenarios used at (Joint Combined Warfighting School), we elected to use a completely impossible scenario that could never be mistaken as a real plan."


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:13
@JoschiX

Naja, man will die Pferde nicht verrückt machen.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:13
Stalker.x1 schrieb:Kannibale nahm statt Zombie-Droge nur Marihuana
Panorama
Aber was hat das mit dem Thema zu tun? Da hat das Kiffen wohl eine Psychose ausgelöst/verstärkt.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:14
Ich verstehe nicht worauf du hinaus willst?
Glaubst du dass der radioaktive Fallout die Canabis Pflanzen im Emerald Triangle in Californien mutiert hat und deshalb das Canabis jetzt Menschen zu Zombies macht?


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:14
@pinkpony

Da sag ich auch erst mal nichts zu bis es so weit ist, ich will nicht als Troll dastehen.


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:14
@Cyenita

Siehe letzten Post.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:15
Stalker.x1 schrieb:Naja, man will die Pferde nicht verrückt machen.
Genau sowas habe ich auch erwartet. Eine vollkommene bananische Antwort.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:17
Stalker.x1 schrieb:Ich würde halt die Links von dir verschwörerisch nennen, weil die nicht stimmen werden.
Ach werden sie nicht. Nun darf ich dich fragen was du über Strahlung und Messverfahren weißt

Prüf doch nach. Sind zwar etwas Teuer aber frei erhältich diverse Strahlenmessgeräte oder Dosimeter.
Stalker.x1 schrieb:Von offizieller Seite ist halt gar nichts los und alles ist Ok.
Und was spricht Faktisch dagegen? Youtube

aber ich sehe du haust nur willkürlich irgendwas nach dem anderen raus. Das lässt rückschlüsse zu, ob und wie hier diskutiert werden soll.
Stalker.x1 schrieb:Da sag ich auch erst mal nichts zu bis es so weit ist, ich will nicht als Troll dastehen.
Ist ein paar STunden zu spät


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:19
@JoschiX

Naja ich kann schon echt von unechten Videos unterscheiden und bei Youtube ist so einiges los und die Anti Truther die sich hier so tummeln können mich mal.

The Truth is out there.

@Fedaykin

Hör mal ja, ich hab damals als die Strahlung runter kam, mutierte Mikroorganismen gesehen und mir ging es ziemlich schlecht und andere haben das auch gemerkt. Und jetzt mit der Jod 131 Wolke habe ich Schluckberschwerden und habe es an der Schilddrüse was andere auch hatten.

Das ist zwar fast alles wieder weg, aber dumm bin ich nicht, anscheinend spielst du das alles runter und ich weiß nicht was du weißt, aber eins weiß ich das es schlimm ist.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:20
Stalker.x1 schrieb:Was ich jetzt nicht so breit treten wollte, aber ich habe schon mutierte Lebewesen gefunden...
Ein Nest von einer Spinne mit gelben Netz.
Lass Dich nicht von ihr beißen. Vor allem, weil Du im „investigativem Journalismus“ unterwegs bist, gehörst Du zu einer Hochrisikogruppe!


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:22
Stalker.x1 schrieb:Hör mal ja, ich hab damals als die Strahlung runter kam, mutierte Mikroorganismen gesehen und mir ging es ziemlich schlecht und andere haben das auch gemerkt. Und jetzt mit der Jod 131 Wolke habe ich Schluckberschwerden und habe es an der Schilddrüse was andere auch hatten.
Ich glaube deine Wahrnehmung unterliegt ganz anderen Problemen als Strahlung

Ansonsten gehe mal zum Arzt wenn du was an der Schilddrüse hast. Scheint nicht mit Fukushima zusammenzuhängen.
Stalker.x1 schrieb:Das ist zwar fast alles wieder weg, aber dumm bin ich nicht, anscheinend spielst du das alles runter und ich weiß nicht was du weißt, aber eins weiß ich das es schlimm ist.
OB du Dumm bist oder nicht kommentiere ich nicht, mag der geneigte Leser deines Threads sich selber für sich entscheiden.

Ich weiß wohl wesentlich mehr als Du. Über Radioaktivität, Messmethoden, Biologie, Physik. SI Einheiten.

Du weiß nix, du glaubst etwas zu wissen und bist auf eine ziemlch alte VT reingefallen, die du nicht gegengeprüft hast.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:23
Ich schließe jetzt erstmal noch meine Wohnungstür doppelt ab nicht dass mir meine Kiffer Nachbarn heute Nacht die Nase wegfressen.

@Stalker.x1
Sorry aber vielleicht bin ich zu blöd aber kannst du bitte das Thema der Diskussion nochmals in ein bis zwei Sätzen umreisen. Ich verstehe nicht worüber wir hier diskutieren sollen.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:25
Stalker.x1 schrieb:a sag ich auch erst mal nichts zu bis es so weit ist, ich will nicht als Troll dastehen.
Zu spät


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:25
Stalker.x1 schrieb:Hör mal ja, ich hab damals als die Strahlung runter kam, mutierte Mikroorganismen gesehen
Wie hast Du diese Mikroorganismen gesehen?
Stalker.x1 schrieb:Und jetzt mit der Jod 131 Wolke habe ich Schluckberschwerden und habe es an der Schilddrüse was andere auch hatten.
Hast Du seit dem auch einen rauen, kratzigen Hals?


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:26
@Cyenita

Strahlenschutz für den nuklearen Ernstfall

Svenja Schulze informierte sich über den aktuellen Stand des Ausbaus des Radiologisches Lagezentrums. Dieses soll im Ernstfall unverzüglich seine Arbeit aufnehmen und die radiologische Lage analysieren.
Bundesumweltministerin Schulze informiert sich über schrittweisen Ausbau des Radiologischen Lagezentrums
Vorbereitet sein auf den Ernstfall, der hoffentlich nie eintritt: Das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) treffen umfangreiche Vorkehrungen, um für weltweite Notfälle mit radioaktiven Stoffen, beispielsweise durch einen Unfall in einem Kernkraftwerk, gewappnet zu sein.

https://www.bmu.de/pressemitteilung/strahlenschutz-fuer-den-nuklearen-ernstfall/

Naja der Ernstfall ist eingetreten und was wird gemacht? Nichts, absolut überhaupt gar nichts.


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:28
@Pan_narrans

Ich habe diese im Wald gesehen und zwar zuhauf, da war überall Schaum auf den Ästen, was ich so noch nie gesehen habe.

Und nein einen kratzigen Hals hab ich nicht.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:28
Stalker.x1 schrieb:Hör mal ja, ich hab damals als die Strahlung runter kam, mutierte Mikroorganismen gesehen und mir ging es ziemlich schlecht und andere haben das auch gemerkt. Und jetzt mit der Jod 131 Wolke habe ich Schluckberschwerden und habe es an der Schilddrüse was andere auch hatten.
Wo hast du die mutierten Tierchen gesehen? Hier in Deutschland oder in Kalifornien?


melden
Anzeige
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:29
@Cyenita

Das war hier in Deutschland und die mutierte Spinne ist aus meiner Wohnung.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden