Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Strahlung, Fukushima, Sievert

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:30
Mmh wie hast du die Mutation festgesellt. Die Spezies bestimmt. Untersucht?


melden
Anzeige

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:30
Stalker.x1 schrieb:Das war hier in Deutschland und die mutierte Spinne ist aus meiner Wohnung.
Dann pass auf, dass sie dich nicht frisst im Schlaf. :D


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:31
@Fedaykin

Untersucht habe ich die Bakterien nicht, allerdings waren das mit Sicherheit welche die Schaum oder Schleimabgesondert haben und das Spinnennest habe ich mikroskopiert und dort waren sonderbare Eier drin, wo die Spinnen schon geschlüpft waren.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:31
Stalker.x1 schrieb:Das war hier in Deutschland und die mutierte Spinne ist aus meiner Wohnung.
Ich sehe da leider nur einen Spinnenkokon. Was ist daran mutiert?
Stalker.x1 schrieb:Und nein einen kratzigen Hals hab ich nicht.
Warst Du mit den Schilddrüsenproblemen beim Arzt?


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:32
@Pan_narrans

Siehe Post oben und bezüglich der Schilddrüse, ich gehe nur im absoluten Notfall zum Arzt weil man diesen nicht vertrauen kann, aber das ist ein anderes Thema.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:33
Stalker.x1 schrieb:Untersucht habe ich die Bakterien nicht, allerdings waren das mit Sicherheit welche die Schaum oder Schleimabgesondert haben und das Spinnennest habe ich mikroskopiert und dort waren sonderbare Eier drin, wo die Spinnen schon geschlüpft waren.
Und du glaubst diese Mutationen sind eine direkte Folge von Fukushima?


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:34
@Stalker.x1
1. Was ist daran sonderbar, wenn die Spinnen schon geschlüpft waren? Das ist ja schließlich der Sinn von Eiern.

2. Woher weißt Du dann, dass Du Schilddrüsenprobleme hast?


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:35
@Cyenita

Ja dieser Schleim oder Schaum, war kurz nach Fukushima und die Spinne könnte auch von der Strahlenwolke aus Norwegen entstanden sein.

@Pan_narrans

Das war halt keine normale Spinne.

Naja, ich hab Schmerzen an der Schilddrüse und jetzt gerade wieder auch Schluckbeschwerden.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:35
Stalker.x1 schrieb:Untersucht habe ich die Bakterien nicht, allerdings waren das mit Sicherheit welche die Schaum oder Schleimabgesondert haben und das Spinnennest habe ich mikroskopiert und dort waren sonderbare Eier drin, wo die Spinnen schon geschlüpft waren.
Also du hast nix getan ausser dir ohne Wissen was zurechgeredet. Ich glaube du hast es nicht so mit Biologie


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:36
Stalker.x1 schrieb:Naja, ich hab Schmerzen an der Schilddrüse und jetzt gerade wieder auch Schluckbeschwerden.
Ach, du hast doch keine Ahnung, wovon du hier redest. :D


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:38
@Fedaykin

Ja gut das mit dem Schaum ist Spekulation, aber es gibt keine Spinnen mit gelbem Faden, was auf dem Bild zu sehen ist.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:38
Netter Troll

aber gutes Beispiel daß das Internet mache überfordert oder verunsichert.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:39
@Stalker.x1

Ganz im Ernst, du trollst hier doch nur, oder?

Von Fukushima über Boulevard-Artikel zu Schluckbeschwerden.

Nice Flex!


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:39
Stalker.x1 schrieb:Das war halt keine normale Spinne.
Ich sehe da leider keine Spinne auf den Bildern. Wie hat sich diese denn von normalen Spinnen unterschieden?
Stalker.x1 schrieb:Naja, ich hab Schmerzen an der Schilddrüse und jetzt gerade wieder auch Schluckbeschwerden.
Es ist später Herbst und endlich etwas kühler geworden. Könntest Du Dir noch einen anderen Grund vorstellen, wieso man im kühlen, feuchten Wetter Halsschmerzen und Schluckbeschwerden haben könnte?


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:39
Stalker.x1 schrieb:a dieser Schleim oder Schaum, war kurz nach Fukushima und die Spinne könnte auch von der Strahlenwolke aus Norwegen entstanden sein.
Fukushima war 2011 und der Norwegen Unfall im September 2016 das passt doch zeitlich nicht zusammen. So schnell mutiert da nichts.
Aniara schrieb: Stalker.x1 schrieb:
Naja, ich hab Schmerzen an der Schilddrüse und jetzt gerade wieder auch Schluckbeschwerden.
Das ist ein ernstes Thema. Ich hatte Schilddrüsekrebs und ich finde darüber macht man keine Mätzchen. Wenn man solche Beschwerden hat dann geht man zu Arzt. Der kann da gut helfen.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:40
Stalker.x1 schrieb:Ja gut das mit dem Schaum ist Spekulation, aber es gibt keine Spinnen mit gelbem Faden, was auf dem Bild zu sehen ist.
Wo lag der Kokon? Rauchst Du?


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:41
Auf deinem Bild erkennt mal so gar nix? Glaswolle zerpflückt?


melden
Stalker.x1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:44
@Wichtgestalt

Ich muss darüber zwar lachen, weil ich damit überfordert bin, aber ich meine das durchaus Ernst.

Weist du was Jod 131 macht?

@Pan_narrans

Ja das ist halt das Nest und ich habe die geschlüpften Eier dann mikroskopiert.

Ja, egal, wird schon wieder weg gehen.

Das war kein Kokon da waren mehrere Eier, zu einem Haufen gemacht und diese waren in diesem gelben Spinnennetz.

Gefunden habe ich das an meiner Wand und nein ich rauche nicht.

@Fedaykin

Ich hab das Nest halt zerpflückt, was an der Wand war.


melden

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:46
@Cyenita
Wie schnell ist dieses Nest gewachsen? Das war doch sicher nicht über Nacht da.


melden
Anzeige

Die Westküste der USA strahlt so stark wie Tschernobyl

27.11.2018 um 21:47
Stalker.x1 schrieb:Weist du was Jod 131 macht?
Ja, und du?


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden