Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

...911 ..die Petition

1.070 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:43
Hannah Arendt: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft (1955)

"(...)Dazu
gehört die eigentümliche Staatsfeindlichkeit totalitärer Ideologien, die sichnicht
zufällig lieber als Bewegung denn als Partei verstehen. Alles irgend durchRegeln
Gebundene, Kontrollierbare und darum Statische muss verdampfen vor demdynamischen
Prinzip der Bewegung. Alles Individuelle, Traditionsbestimmte, kulturellBesondere und
Widerständige soll durch den Kapitalismus wie durch ein reinigendesFegefeuer, an dessen
Ende die eine, gleichförmige und erlöste Welt steht."


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:44
dies wäre mein neubeginn...
aber ist natürlich *off-topic*...


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:44
Komplett !!!

Also Türme insklusive WTC7 !!!

Wobei ich sagen muß dasich eh momentan wenig schreiben kann ....

Ich kümmere mich nach 1.10 erst umdie Beweisführung


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:44
war @heronaa


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:50
@sam

wie willst du eine beweisführung anstellen? ich meine dann musst du wiederauf andere quellen zurückgreifen...und du kannst nicht kontrollieren ob diese überhauptdas wiedergeben was vorgefallen ist...


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:52
@heronaa


"also dann haltet euch mal alle dran..Distanz,toleranz gegenüberanderen meinungen und respekt sollten eine vernünftige diskussionsbasis bieten!"

Eines hast du noch vergessen: Nicht nur Distanz sondern gerade und vor Allem anderenAKZEPTANZ von Fakten machen eine Diskussion möglich.

Das Problem ist nur: überwas soll hier noch diskutiert werden, was nicht schon Hundert Mal bis ins aller Kleinstedurch den Wolf gedreht wurde?
Dieser Thread dürfte wohl kaum nennenswerte Beteiligungerfahren.
Rocket hat sich dahingehend ja sehr klar ausgedrückt und da in den letzten3 Threads bereits JEDE FRAGE bereits beantwortet wurde, dürfte es dem Threadstelleräussert schwer fallen, nicht wieder die selben Frage zu stellen und damit eine Sperre von2 Wochen zu kassieren. Wenn mvb schlau ist, dann lässt er das Ding besser gleich wiederlöschen.




"Okay ... dann quasi bei null geht es los !!!"


Ohne mich! Ich habe die Schnauze voll von diesem Quatsch! Wenn es allerdings einigenhier spass macht, sich Tag täglich die gleichen dummen Fragen zu stellen und zubeantworten und mit ihrer Lebenszeit nichts besseres als das anzufangen wissen, dannmacht das von mir aus bis zum St. Nimmerleinstag so weiter.
Ich kann mit meiner Zeitjedenfalls sinnvolleres anfangen als mir jeden Tag die selben Propagandaparolendurchzulesen und auch hier wird wieder Propaganda gezogen werden. Da könnt ihr jetztschon die Uhr nach stellen.

Ohne mich!


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:56
@rice

ist doch ok..dann beschäftige dich mit anderen dingen des alltags..
und wenn dir danach ist dann darfst du auch hier neue erkenntnisse kundtun!

und propaganda ist noch lange nicht etwas kritisch zu betrachten oder eine anderemeinung zu haben!


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 02:56
@rice
....vielleicht ist mein post von hannah arendt für dich ein grund weiter zumachen?


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 07:39
Der Ungerechte Entzug der meinungsfreiheit

jaja, freie meinung für alle..so argumentiert das rechte gesocks auch immer...


das ganze gleitet ab zueiner farce.

das ist es schon seit langem.


ich findetrotzdem dass auch wenn hitzige töne entstehen sollte die meinungsfreiheit bestehenbleiben

ohhnein, es geht nicht nur um die "meinung" des jeweiligen user,sondern um das , mit dem er sie zu "verkaufen" versucht. ich habe nichts gegen dieansichten anderer, wenn es um 911 geht (auch sonst nich). erst recht nicht wenn es um die"VTs" geht, bin ich doch selber der überzeugung, dass die us-regierung und/oder andereihre finger im spiel hatten. mir und vielen anderen hier geht es vorallem um dieargumentation und die "beweise" die von seiten der "VTVT" erbracht werden, bei der mirpersönlich sich teilweise die nackenhaare zu berge stehen.

nur weil ich eherzur "VT" tendiere, bin ich noch lange nicht willens fakten zu ignorieren, "pseudofakten"und lügen zu verteidigen. es wurden zeugenaussagen von "VTVT" nachweislich verfälscht. eswerden hanebücherne theorien aufgestellt, die vor logikfehlern nur so strotzen. es werdenmeinugnen von fachmenschen zurückgewiesen und diese werden dann auch noch frech alsdeppen bezeichnet. etc. etc etc.

ein possenspiel.. das war es schon vor 200(thread)seiten!

---

911 petition?

bedeutet, wenn genügendunterschreiben, werden threads zu 911 wieder zugelassen? wurde mit den mods hier einevereinbarung getroffen? wenn nicht hat es wohl wenig sinn, wenn es überhaupt sinnmacht... -.-

ich bin geb meine stimme nicht dafür her. lieber wärs mir, wenn dasthema geschlossen bleibt/wird, und zwar gänzlich!


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 09:22
soso

was jetzt ? sind 9/11 threads jetzt verboten ? kann mich mal jemandaufklären bitte ;->

soso


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 09:32
@soso:
Es wurde doch schon eine neue Runde gestartet oder? Anscheinend kann eswieder weitergehen.


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 11:20
@heroona

Zitat:
---------------------------
wie willst du einebeweisführung anstellen? ich meine dann musst du wieder auf andere quellenzurückgreifen...und du kannst nicht kontrollieren ob diese überhaupt das wiedergeben wasvorgefallen ist...
---------------------------


Ich verstehe absolutnicht, was du gegen die Verwendung von Quellen hast. Will man klar und AnschaulichArgumentieren, dann muss man seine Argumentation auch mit Beispielen oder mit Datenuntermauern. Da aber speziell wir hier nicht die Möglichkeit hatten höchst selbst an„Ground Zero“, am Pentagon, in Pennsylvania Daten zu sammeln und auszuwerten, müssen wirdie Daten anderer benutzen. Ob und von wem wir welche Daten benutzen liegt dann in derjeweils subjektiven Urteilskraft darüber, in wie weit diese Daten glaubwürdig oderstimmig oder einleuchtend sind. Kein Mensch der wirklich ernst genommen werden will,argumentiert einfach aus dem Blauen heraus oder ins Blaue hinein. Niemandem, Niemandemfliegt auch nur ein klitzekleines bisschen Wissen einfach so zu. Jedes Wissen kommt vonirgendwo her. Und der Ort von dem es kommt ist die Quelle des jeweiligen Wissens. Mankann nicht Wissen ohne eine Quelle dafür zu haben. Man kann nicht nachvollziehbarargumentieren, wenn man seine Quellen nicht für andere einsehbar macht. So, dass auchandere dem Gedankengang anhand der Quellenlage folgen können.


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 13:38
Also um mal auf das eigentliche Thema zu kommen,
so möchte ich zum wiederholten male,jedem Skeptiker oder Interesierte, diesen Film ans Herz legen:

-----------------------------------------------------------------------------
http://video.google.de/videoplay?docid=-3498980438587461603&q=911
-----------------------------------------------------------------------------

Dieser Film zeigt anhand seiner Soundaufnahme, das Definitiv vor jedem EinsturzExplosionen stattgefunden haben!
Dagegen kann man auch nichts haben, weil es schlichtein Beweis ist^^

Desweiteren gibt es eine weitere Soundaufnahme, die natürlichmöglicherweise gefälscht ist, die aber ebenfalls ganz deutlich zwei DonnerartigeExplosionen hören lässt.
----------------------------------------------------------
http://www.mediumrecords.com/wtc/audio01.html#trinity
----------------------------------------------------------

Und hier noch malals kleiner Gedankenanstoß, wie Geheimdienste fungieren.

____________________________________________________________
Ein weiteres kommthinzu: Die wichtigste Aufgabe der Geheimdienste ist die Täuschung der Öffentlichkeit. Dereigentlichen Kausalkette soll niemand auf die Schliche kommen. Einen Bergstamm in Burmamit 30.000 Mann zum Kampf gegen den Vietcong zu gewinnen, das ist nicht schwer, dazureicht es, Geld und Waffen bereitzustellen. Viel schwieriger ist es, das Ganze so zudrehen, daß der Dienst nicht selbst als Verursacher und Aufraggeber in Erscheinung tritt.Also dirigiert und finanziert die CIA über raffinierte Umwege. Die mittelamerikanischenContras bekamen Waffen und Geld über Drogenhändler, die im Gegenzug geschützt vorStrafverfolgung ihre Ware in den USA oder Europa absetzen konnten. Die Wäsche deseingenommenen Drogengeldes wird gedeckt, damit der geheime Kreislauf funktioniert. Alleswird so verwickelt arrangiert, daß jeder für verrückt erklärt werden kann, der diewirklichen Zusammenhänge erahnt oder darstellt. Umso kommoder ist die Welt eingerichtetfür Journalisten, die auf dem Schoß der Geheimdienstleute sitzen und auf dieDesinformation zum Füllen ihrer Spalten warten.
_____________________________________________________________

greetz m-v-b


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 13:46
Na immerhin scheint es doch so schwer zu sein, dass man sich ein paar amerikanischeVerkehrsmaschinen entführen muss, die in Amerika gegen ein Gebäude fliegt, in dem einpaar Amerikaner sitzen. Und das nur, um eine Sprengung zu tarnen. Klingt einleuchtend,das der amerikanische Geheimdienst keine besseren Ideen hatte.


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 14:09
QUOTE:
______________________________________________
Alles wird so verwickeltarrangiert, daß jeder für verrückt erklärt werden kann, der die wirklichen Zusammenhängeerahnt oder darstellt.
_____________________________________________
Und genaudas ist auch beim 911 passiert. Es wurde alles so geschickt gedreht und vertuscht, dasjeder der dem Betrug auf die Schliche gekommen ist, als IrsinnigerVerschwörungstheoretiker abgestempelt wird. Damit wird er zu der Rubrik der "Mysteriker"hinzu gefügt, von wo man ihm auch nicht zu hören muss.

Ein recht simples undeinfaches Prinzip, wie schon bei der ganzen UFO Geschichte, funktioniert es einwandfrei.

Hier hab ich das Video "In Plane Site", setzt den Sucher mal auf Minute 30:00,dann folgen eine Menge Augenzeugenberichte, LIVE. Dort wird sogar von Explosionen 4. Artgesprochen.
Also wir haben eine Menge von Augenzeugen die Explosionen nicht nurgehört sondern auch gefühlt haben. Darüber wurde auch nur ein einzigesmall berichtet, undzwar LIVE und unzensiert!

Aber sehen wir uns nun ein weiteres Beispiel an:
Setzen wir dazu den Sucher bei "In Plane Site" auf Minute 56:00.
Dort sehen wirLIVE aufnahmen von dem Oklahoma Attentat.
Damals wurde McVeigh als allein Täter fürSchuldig befunden. Auf den Aufnahmen wird aber deutlichst von "mehreren" Bombengesprochen, und
Explosionen 2. Art. Jedoch wurde darüber, ausser eben LIVE, niewieder berichtet, da es schlicht nicht ins Bild des Alleintäters McVeigh gepasst hat.

greetz m-v-b


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 14:10
Sorry hier der Link zu In Plane Site

http://video.google.de/videoplay?docid=5239334224660559722&q=911


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 14:19
Alles wird so verwickelt arrangiert, daß jeder für verrückt erklärt werden kann, derdie wirklichen Zusammenhänge erahnt oder darstellt.
_____________________________________________
Und genau das ist auch beim 911passiert. Es wurde alles so geschickt gedreht und vertuscht, das jeder der dem Betrug aufdie Schliche gekommen ist, als Irsinniger Verschwörungstheoretiker abgestempelt wird.Damit wird er zu der Rubrik der "Mysteriker" hinzu gefügt, von wo man ihm auch nicht zuhören muss.


Den Begriff Zirkelschluss kennst du, ja? Weil man irrsinnigsein muss, um sich die Fakten so hinzubiegen, dass es eine stimmige VT wird, ist es eineVT. Alles klar


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 18:07
Es hat doch nun jeder in den bestehenden Threads seine Meinung dazu abgegeben, oder? Ichwerde erstmal abwarten, bis es neue Erkenntnisse gibt, im Moment dreht sich doch alles imKreis. Wenn ich allerdings zB an Kennedy denke, mache ich mir keine grossen Hoffnungen,das man jemals die Wahrheit herausfinden wird.


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 18:54
Quaoar hat völlig Recht!
Jeder von uns kennt die offizielle Version, jeder von unskennt die diversen Theorien über mögliche Verschwörungen. Es gibt seither keine neuen,und vor allem keine beweisbaren Erkenntnisse.

Ich würde sagen wir befinden unsbei diesem Thema in einer Sackgasse.

Keinem wird es gelingen dieVerschwörungstheorien, welche auch immer add absurdum zu führen und ebenso wird esniemandem gelingen die offizielle Version als größte Vertuschungs und Täuschungsaktion inder Geschichte der Menschheit zu entlarven.
Sowas ist nur möglich wenn dieVerantwortlichen, wer immer das auch sein mag zugeben was nun wirklich passiert ist.
Aber selbst dann wird es immer weiter Zweifler geben, die weder die offizielleVersion, noch irgendwelche anderen glauben.

Die Suche nach der Wahrheit wirdalso wahrscheinlich nie enden.

Gruß,
Thomas


melden

...911 ..die Petition

26.09.2006 um 18:55
*schmunzel* An Kennedy hab ich auch gerade gedacht. Die amerikanische Regierung (wer auchimmer das ist) war doch immer schon groß darin, mit Hilfe von Attentaten und derenVerwicklungen mehrere Fliegen mit einer Klappe zu erschlagen! Mich wundert da nichtsmehr...

Die letzten Treads um 911 hatten allerdings hin und wieder einenegomanischen Toutch, da ging es dann nicht mehr ums Thema, sondern ums Prinzip *seufz*,was übrigens sehr ungesund und zerstörerisch ist!
Da hören dann sehr schnell dieArgumente auf, es kommt zu Beleidigungen, Schlägen, Attentaten, Kriegen... und nur, umsein Ego durchzusetzen...

nun... wohnt nicht in jedem von uns ein kleiner Busch;-)

Liebe Grüße...

Achja: Hattet ihr schon die Möglichkeit diskutiert,daß die Türme mit Hilfe eines Fequenzgerätes von Tesla zum Einsturz gebracht wurden...wäre doch auch ne Möglichkeit!?


melden