Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachung, Chemtrails, Haarp
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

17.10.2007 um 12:07
Es war ein ungewöhnliches Geräusch. Was auch immer da passiert ist, deswegen könnte man schon eine Abmahnung schreiben.


melden
Anzeige

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

17.10.2007 um 12:14
<<Es war ein ungewöhnliches Geräusch. Was auch immer da passiert ist, deswegen könnte man schon eine Abmahnung schreiben.<<

wie, was? "Abmahnung"? ja weswegen den? wegen einer technischen Störung? mit welchem Recht den?


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

17.10.2007 um 12:38
ABMAHNUNG

Sehr geehrter NDR,

bei der Ausstrahlung der 20 Uhr Ausgabe der Tagesschau vom 16.10.2007 kam es offensichtlich zu einer technischen Störung. Diese, wie auch immer geartete Störung, leider kamen Sie Ihrer Aufklärungspflicht nicht weiter nach, hatte ein extrem merkwürdiges Geräusch zur Folge, welche Sie in Millionen Wohnzimmer übertragen haben. Dieses Geräusch war so merkwürdig, dass es dazu geeignet war, es mit merkwürdigen Dingen wie "HAARP, Überreichweiten und Putin" in Verbindung zu bringen und bei entsprechender Konditionierung des Zuschauers, den Gedanken an eine weltweite Verschwörung aufkommen zu lassen. Vielleicht war diese Geräusch, so merkwürdig es war, ähnlich wie die Posaunen von Jericho in der Lage, ganze Gebäude (WTC?) zum Einsturz zu bringen.

Ich fordere Sie daher nachdrücklich auf, in Zukunft auf die Übertragung solcher technischer Defekte zu verzichten. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht Folge leisten, werde ich den Rechtsweg bestreiten.

Hochachtungsvoll


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

17.10.2007 um 12:50
@intruder

(Daumen hoch) ;-)


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

19.10.2007 um 23:52
Intruder :D *lol* da unterschreib ich mit :D


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

20.10.2007 um 10:36
Thoughts...

Später reiste der russische Führer in den Iran ab...
um Tags darauf seinem Volk zu verkünden:

"Das seinem Militär neue Supperwaffen gegeben würden"

Was will uns diese Werbesendungsafen? ;-)

Frieden sei mit Dir


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

15.06.2008 um 10:20
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=1061


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

15.06.2008 um 10:49
Von Verschwörung ist man nun wieder bei den uralten Thema: Kieg mit Wetter angekommen. Ich dachte das wäre schon vor Jahren als Spinnerei abgetan worden. So irrt man sich ... :D

Also das Wetter als Waffe zu nutzen ist derzeit technisch praktisch unmöglich. Damit man das kann, muss man das Wetter erstmal verstehen, und das tun wir nicht ... nicht umsonst streiten sich die Experten um die Klimatheorien. Sie würden das nicht tun, wenn man das Wetter vollständig verstehen würde.

Also beim besten Willen ... des weiteren ist HAARP ein Forschungsprojekt der Amerikaner, wohl gemerkt nicht der Russen. (was hat also Putin mit HAARP zu tun?)
Die hantieren da mit Elektromagnetischen Wellen (zwischen 3,4 und 7 MHz). Diese können zwar Moleküle zum anregen bringen, hinterlassen aber keine Kondenzstreifen.

Einfachster Beweis: Licht ist ebenfalls eine elktromagnetische Wellen, und das Licht der Sonne "arbeitet" in extremeren Frequenzbereichen (einige Terra-Hz und Peta-Hz in dem das sichtbare Licht liegt) wie HAARP, es werden also wesentlich höhere Energien übertragen, hinterlässt aber auch keine Kondenzstreifen, oder?

Also, die Argumente sind echt schwach ... :D


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

16.06.2008 um 15:37
Kleinhirn deine Argumente sind so veraltet und sklavvisch verräterisch.Ich war zur 60. Jahre Feier des Kriegsende in St. Petersburg.Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, was damals in den Nachrichten stand.Die Wahrscheinlickeit, dass es regnen würde, standen 80%. Putin wollte nicht, dass es regnet/nieselt und ohne es zu verheimlichen sagte er, er würde die dunklen Wolken mit irgendsoeinem chemischem Zeug beschießen lassen (womit wollte er nicht sagen, aber offensichtlich war das nichts innovatives oder neues).Und tatsächlich es hat überhaupt nicht geregnet, obwohl es stark...

Klimatheorie streit?
Du solltest weniger auf die scheiß Medien hören, bist anscheinend auch schon so verblendet wie die meisten Bürger der westlichen Industrieländer.Die streiten sich vielmehr darüber , weil sie nicht einig sind, welche Theorie über den Treibhauseffekt die wahrscheinlichste ist. Sie brauchen einen sehr glaubhaften Vorwand mit vielen Fakten, damit sie den Bürgern neue Steuern etc. aufzwingen .Wieso wird nie darüber berichtet, dass die Ozeanen in den letzten Jahren nicht wärmer, sondern kälter geworden sind. In unseren Zeiten ist dies doch eine ungeheure Information, eine echte Neuigkeit in der Klima-Einheitsdebatte. Dennoch taucht sie nicht in unseren Zeitungen auf, nicht in den Fernsehnachrichten .

Wenn du Fakten über die Klimawandeltheorie/Teibhauseffekt willst, solltest du dir lieber etwas von dem Nobelpreisträger Paul Crutzen oder von Dr.Heinz Hug besorgen...


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

16.06.2008 um 16:02
@JJrousseau

Das ist doch nun wirklich ein alter Hut dass man Regenwolken zum abregnen bringen kann um solche Grossveranstaltungen vor Regengüssen zu bewahren. Das macht man in Russland seit längerem schon. UND ist auch in den Massenmedien zu lesen gewesen. Aber das ist etwas anderes als das was hier immer wieder behauptet wird - klimaverändernde Massnahmen die ganze Regionen betreffen.


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

16.06.2008 um 16:47
Haarp und dass dies kein harmloses Spielzeug ist, ist erwiesenermaßen auch ein alter Hut, stöbert man in alten US Patenten rum:

...............
Die folgenden Patente sind alle von Bernard Eastlund. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg bot er den USA eine Waffe zur Gedankenmanipulation und -steuerung an und erwies sich federführend in der Erforschung der Zusammenhänge zwischen elektromagnetischer Strahlung und Vorgängen im menschlichen Gehirn.

US-Patent Nr. 4.686.605 - August 1987
"Methode und Apparat zur Veränderung einer Region der Erdatmosphäre, Ionosphäre und/oder Magnetosphäre"
US-Patent Nr. 4.712.155 - Dezember 1987
"Methode und Apparat zur Schaffung einer künstlichen, durch Elektronen- Zyklotronenresonanz erhitzten Region aus Plasma"
US-Patent Nr. 5.038.664 - August 1991
"Methode zur Produktion einer Hülle relativistischer Partikel in einer (bestimmten) Höhe über der Erde"
US-Patent Nr. 5.068.669 - November 1991
"Energiestrahlen-System"
US-Patent Nr. 5.218.374 - Juni 1993
"Energiestrahlen-System mit strahlenden, aus gedruckten Schaltkreiselementen bestehenden Resonanzhohlräumen"
US-Patent Nr. 5.293.176 - März 1994
"gefaltetes Kreuzgitter-Dipolantennenelement"
US-Patent Nr. 5.202.689 - April 1993
"fokussierender Leichtgewichtsreflektor zur Anwendung im Weltraum"
US-Patent Nr. 5.041.834 - August 1991
"künstlicher, lenkbarer aus Plasma geformter ionosphärischer Spiegel"
US-Patent Nr. 4.999.637 - März 1991
"Schaffung künstlicher Ionenwolken über der Erde"
US-Patent Nr. 4.954.709 - September 1990
"gerichteter, hochauflösender Gammastrahlen-Detektor"
US-Patent Nr. 4.817.495 - April 1989
"Defensiv-System zur Unterscheidung von Objekten im Weltraum"
US-Patent Nr. 4.873.928 - Oktober 1989
"strahlungsfreie Explosionen von nuklearen Ausmaßen"
.................

Alles ist möglich-aber ist auch alles nötig?


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

16.06.2008 um 16:47
hier mal ein video dazu. was man davon hält muss man mit sich selbst ausmachen

<embed id="VideoPlayback" style="width:400px;height:326px" allowFullScreen="true" flashvars="fs=true" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-2388103743483940722&hl=de" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

hier bilder kurz vor einem erdbeben in japan:


gg40196,1213627648,chinaerdbeben1




Youtube: 30 mins before the 2008 Sichuan earthquake in China

Youtube: 10 mins before the 2008 Sichuan earthquake in China


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

16.06.2008 um 16:54
ja natürlich wenn irgendwo ein Erdbeben ist warens die bösen US-Manipulatuere! Mensch wird Euch eigentlich nicht langsam mal langweilig?


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

16.06.2008 um 17:50
und was ist das mit den Wolken?

da gibts es noch erheblich spektakulärere Effekte, wie z.B. mit 4 oder 8 Sonnen usw.

Der Regenbogeneffekt weisst auf hoch fliegende Eiskristalle hin die, eben wie beim Regenbogen, das Sonnelicht aufspalten.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

17.06.2008 um 23:16
"Die folgenden Patente sind alle von Bernard Eastlund. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg bot er den USA eine Waffe zur Gedankenmanipulation und -steuerung an und erwies sich federführend in der Erforschung der Zusammenhänge zwischen elektromagnetischer Strahlung und Vorgängen im menschlichen Gehirn."

Wenn sich bloß einmal einer der VT-"Experten" die Mühe machte, sich diese Patentschriften mal anzusehen und nachzurechnen....

Aber nein, hauptsache es klingt technisch und gefährlich....

deprimierend.


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

22.06.2008 um 20:37
Noch ein mysteriöses video, die wolken materialisieren sich einfach an einem Punkt im Himmel.

Youtube: AFTER A U.F.O. SIGHTING ON APRIL 11, 2008 ANOTHER PHENOMENA APPEARS ON SAME AREA!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

23.06.2008 um 12:25
Was um alles in der Welt ist denn daran mysteriös?


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

23.06.2008 um 16:56
Also ich finde das sehr misteryös. Sieht man ja nicht alle Tage mal eben so ne Wolke aus dem nichts in der Geschwindigkeit entstehen. Vorallem weil ie auch noch ale Wolken in der Umgebung anzieht.


melden

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

23.06.2008 um 21:37
irgendwo müssen wolken ja auftauchen oder? oO


melden
Anzeige
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HAARP, Überreichweiten und Putin - natürlich nur Zufall

23.06.2008 um 21:44
ja misteryös,

Aber egal wieviel der Mensch mit der Erde experimentiert, die Natur wird sich an den Mensch rächen


melden
403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt