weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Georgia Guidestones

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Chemtrails
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 14:11
Ich weiß nicht ob dieses Thema hier schon kam, aber in Georgia gibt es ein merkwürdiges Monument.

Den text darüber habe ich zusammenkopiert

Die Marksteine von Georgia ( Georgia Guidestones) befinden sich in Elbert County, Georgia, etwa 145 Kilometer östlich von Atlanta und 15 Kilometer nördlich des Zentrums von Elberton. Das Monument liegt in einer kurzen Entfernung östlich vom Georgia Highway 77 (dem Hartwell Highway), und ist bereits von der Schnellstraße aus sichtbar. Kleine Hinweisschilder beiderseits der Straße bezeichnen die Abzweigung zu den Marksteinen und führen den Besucher schließlich auf die "Guidestones Road".

Der wirkliche Ursprung dieses merkwürdigen Monumentes ist und bleibt mysteriös. Niemand kennt die wahre Identität der Person oder der Gruppe, welche die Errichtung der Marksteine in Auftrag gaben.

Dort steht:

1. Maintain humanity under 500,000,000 in perpetual balance with nature.
2. Guide reproduction wisely - improving fitness and diversity.
3. Unite humanity with a living new language.
4. Rule passion - faith - tradition - and all things with tempered reason.
5. Protect people and nations with fair laws and just courts.
6. Let all nations rule internally resolving external disputes in a world court.
7. Avoid petty laws and useless officials.
8. Balance personal rights with social duties.
9. Prize truth - beauty - love - seeking harmony with the infinite.
10.Be not a cancer on the earth - Leave room for nature - Leave room for nature.

Diese Botschaft enthält zehn Hinweise oder Prinzipien, welche in acht verschiedenen Sprachen in den Georgia Guidestones eingraviert sind. Bei diesen Sprachen handelt es sich um Englisch, Spanisch, Suaheli, Hindi, Hebräisch, Arabisch, Chinesisch und Russisch. Eine Inschrift in Deutsch ist nicht vorhanden. Die Übersetzung der Botschaft aus dem Englischen lautet:

Reduktion der menschlichen Bevölkerung des Planeten Erde auf 500 Millionen Menschen, um ein Leben in Eintracht mit der Natur zu ermöglichen.
Überlegte Reproduktion der menschlichen Rasse – Entwicklung von Fitness und Verschiedenheit.
Vereinigung der menschlichen Spezies mittels einer neuen, universellen Sprache.
Beherrschung von Leidenschaften, Glauben und Tradition mit abgeklärter Weisheit.
Schutz der Menschen und Nationen durch faires Recht und effiziente Gerichte.
Herrschaft einer Weltregierung über die einzelnen Nationen und Klärung von internationalen Streitfällen vor einem weltweit zuständigen Gericht.
Vermeidung von Ausnahmerechten und unnützer Bürokratie.
Ausgewogenheit zwischen persönlichen Rechten und gesellschaftlichen Pflichten.
Wertschätzung von Wahrheit, Schönheit und Liebe – Suche nach der Harmonie mit dem Unendlichen.
Seid kein Krebsgeschwür für diese Erde – Laßt der Natur Raum – Laßt der Natur Raum.


Die Übersetzung des Tableau-Textes aus dem Englischen lautet wie folgt:

Im Zentrum einer jeden Ecke des Tableaus symbolisiert ein einzelner Buchestabe die Himmelsrichtungen (N, S, O, W), der sich innerhalb eines kleinen Kreises befindet.

Im oberen zentralen Bereich des Tableaus steht geschrieben:

Die Marksteine von Georgia
Zentrale Sektion errichtet am 22. März 1980

Unmittelbar darunter befindet sich ein Viereck, das die folgende Botschaft hervorhebt:

Mögen diese Marksteine
Wegweiser
Zu einem Zeitalter
Der Vernunft sein


Außerhalb der Linien des Vierecks sind die vier antiken Sprachen beschrieben, in welcher die Inschriften verfaßt wurden. Beginnend bei der oberen Linie des Vierecks sind dies (im Uhrzeigersinn):

Babylonische Keilschrift
Klassisches Griechisch
Sanskrit
Ägyptische Hieroglyphen


Bei den Hieroglyphen handelt es sich nicht um eine Sprache, die korrekte Bezeichnung dieser ägyptischen Schrift lautet Demotisch.

Auf der linken Seite des Tableaus befindet sich folgender Text:

Astronomische Merkmale:

1. Die Bohrung durch den Stein weist auf den Polarstern.
2. Der horizontale Schacht beschreibt die jährliche Bewegung der Sonne.
3. Der Sonnenstrahl durch den Deckstein markiert die Mittagszeit während des gesamten Jahres


Autor: R.C. CHRISTIAN
(Ein Pseudonyn)

Hier ist das Wort “Pseudonym” (bewußt?) falsch geschrieben.


(Anm.:Rosenkreutz??????)

Sponsoren:

Eine kleine Gruppe Amerikaner
Deren Ziel ein Zeitalter der Vernunft ist

Zeitkapsel:

Vergraben 1,80 m unterhalb dieses Punktes
am
wieder zu öffnen am


Es sind hier keine kalendarischen Daten eingraviert worden.

Auf der rechten Seite der Tafel befinden sich Physikalische Daten:

1. Gesamthöhe – 5, 88 m

2. Gesamtgewicht – 117.373 Kg

3. Vier Hauptsteine, jeweils 4,99 m hoch
zu einem Gewicht von jeweils
21.218,5 Kg.

4. Der zentrale Stein ist 4,99 m hoch
und wiegt 10.478,5 Kg

5. Der Deckstein ist 2, 98 m lang;
2,06 m breit; 54 cm stark
Er wiegt 12.416 Kg

6. Stützsteine (Basis) 2, 25 m lang, 66 cm breit
45 cm, ein jeder hat ein Gewicht von 2.437, 5 Kg

7. Stützstein (Basis) 1,36 m lang, 84 cm breit; 89 cm stark
Gewicht 1.353,5 Kg

8. 317 qm Granit

9. Der Granit stammt von den Pyramiden Steinbrüchen
die sich 3 Meilen westlich von hier, Elberton, Georgia befinden


Unter diesen Beschreibungen erklärt folgender Text:

Die Sprachen der Marksteine:

Ein schematisches Diagramm zeigt die aufrecht stehenden Steine des Monumentes. Es enthält ein kleines Viereck, welches von vier größeren Vierecken umgeben ist. Diese sind nach Nordwest, Nordost, Südwest und Südost ausgerichtet. Die Bezeichnungen acht moderner Sprachen wurden entlang der Linien dieser Vierecke eingraviert, eine pro Seite. Beginnend im Norden (und weiter im Uhrzeigersinn) sind dies folgende Sprachen:

Englisch
Spanisch
Suaheli
Hindi
Hebräisch
Arabisch
Chinesisch
Russisch


Im unteren Teil der Tafel schließlich findet sich diese Inschrift:

Weitere Informationen sind im Elberton Granit Museum, College Avenue, Elberton, Georgia, erhältlich.


Yoko Ono, die Witwe John Lennons, empfiehlt die Botschaften des amerikanischen Stonehenge übrigens nachdrücklich:

"Ich möchte, daß die Menschen über diese Steine Bescheid wissen ... Wir treiben vorwärts in eine Welt, in der wir uns möglicherweise selbst vernichten und sogar die Erde aufhören wird, zu existieren ... es ist jetzt eine gute Zeit, über uns selbst nachzudenken, und all die wundervollen Dinge zur Kenntnis zu nehmen, die es in diesem Land gibt, und die durch die Georgia Stones symbolisiert werden. "

Es wäre einfach, das amerikanische Stonehenge als Machwerk einer Gruppe größenwahnsinniger Esoteriker abzutun, wenn die gegenwärtigen Entwicklungen in Gesellschaft und Politik nicht in alarmierender Weise verdeutlichen würden, daß es den Autoren der “Marksteine” offenbar bitter ernst ist mit ihrer Botschaft.

Immerhin bestimmt hier eine elitäre, jedem demokratischen Kontrollprozeß entzogene, dennoch offensichtlich äußerst einflussreiche Gruppe ungeniert über die Zukunft der gesamten Menschheit. Wenn sie auch selbst den Schutz der Anonymität für sich in Anspruch nehmen, so legen die selbsternannten Weltenlenker ihre Ziele jedoch klar dar:

(1) Radikale Reduzierung der Weltbevölkerung.
(2) Entwicklung des Umweltschutzes.
(3) Einrichtung einer Weltregierung.
(4) Entwicklung einer neuen Spiritualität.

Wer zur Erreichung eines “Zeitalters der Vernunft” die Ermordung von neun Zehnteln der Weltbevölkerung für notwendig hält, hat mit solchen simplen Parolen nicht die Lösung für die derzeit anstehenden Probleme der Menschheit parat , sondern ist wohl eher selbst ein Teil dieser Probleme.


Was meint Ihr dazu?


melden
Anzeige
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 14:39
Gibt es denn keine Fotos von dem Stein?


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 14:56
war klar das deutsch mal wieder ignoriert wird....


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 14:59
gg44990,1213102760,georgia 1
Doch,

ich schau mal ob das mit dem Anhang funktioniert


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:00
gg44990,1213102807,guidestone1
noch zwei oder drei folgen


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:00
gg44990,1213102851,guidestone2


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:01
gg44990,1213102878,guidestone3


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:02
ich hoffe man kann die sehen


melden
sagres
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:20
Ist es nicht toll, das da jeder Spinner alles machen darf was er will? Sogar eigene Weisheiten in ein künstliches Stonehenge gravieren, ob es die lieben Mitbürger interessiert oder nicht? Nur das Abknallen von Mitmenschen ist (zumindest teilweise, ohne schlüssigen Grund) noch verboten. Hiphip Hurra, USA!


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:25
esuomrats schrieb:Autor: R.C. CHRISTIAN
(Ein Pseudonyn)

Hier ist das Wort “Pseudonym” (bewußt?) falsch geschrieben.


(Anm.:Rosenkreutz??????)
Christian Rosenkreuz, English Christian Rose Cross - hört sich für mich schon wie eine Anspielung auf ihn an.


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 15:48
Danke Tekton,
poste hier zwar wild rum aber kenne mich nicht so gut aus. Das kam mir auch so vor.


Ich frage mich ob die ganzen Angaben zu dem Monument (Zahlen/Gewichte/etc.) vielleicht ein Code sind. aber ich kann auch rumspinnen.
Und was sollen die "Pyramiden Steinbrüche" sein?

Entweder macht sich da wirklich einer einen Riesenspaß. aber warum soviel Mühe und Geld, wenn man nur die Welt verarschen will?


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 16:02
Riesenspaß weis ich nicht, aber vielleicht ein wenig zuviel Geltungsbedürfnis oder vielleicht auch ein größeres, sagen wir mal mentales, Problem. Aber viellecht meinte ein Grüppchen auch sie müßten ihre Weisheiten unters Volk bringen - Amys halt.


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 16:09
naja vielleicht waren es mal wieder die illus^^


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 17:30
Das ist wohl die Theorie, die man auf Internetseiten lesen kann (hab rumgesurft inzwischen)

Die Stones werden wie immer mit illuminaten inklusive Rosenkreutzern in Verbindung gebracht. Allerdings auch mit der Weltpolitik und G Bush und der "neuen Ordnung"
Wen es interessiert, der kann ja auch danach surfen.
Ich finde es auf jeden Fall nicht logisch, dass jemand sich nur wegen Geltungsbedürfnis oder Spaß diese Mühe macht und vor allen Dingen so ein Geld ausgibt. Wer hat denn die Baugenehmigung erteilt? Das ist in Amiland ja auch nicht so einfach.
Die Dinge, die da als 10 Gesetze stehen sind trotzdem bedenklich. Das sowas überhaupt aufgestellt werden darf..

konfuser wilder link, mit viel versteckten weiter links:

http://www.thegeorgiaguidestones.com/Site_map_archives.htm

da steig ich nun wiederum nicht mehr durch.


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 17:57
Das Thema gibts glaub ich in Mystery schon.

War ein witziger Gag einer Sekte.


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 17:58
Ich zitiere Dorian14:
ja klar.... erbaut am 22. März 1980

klar zu sehen auf dem Foto ....

ausgestorbene Sekte .... tztz
der Thread dazu:

Diskussion: Die Botschaft der "Marksteine von Georgia"


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 18:03
esuomrats schrieb:Baugenehmigung erteilt? Das ist in Amiland ja auch nicht so einfach.
Ah jo, wer sagt das denn?? Schau Dir doch mal den Schrott an der da gebaut wird - das Land ist groß und wer Geld hat...


melden

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 18:12
war @ esuomrats


melden
Anzeige

The Georgia Guidestones

10.06.2008 um 18:17
Hier wurde ja auch sogar das Bild gepostet wo man das Baudatum erkennen kann:

März 1980


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden