weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Bevölkerung, Demographie, Vernichtung Der Menschheit

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:03
Ich suche gerade krampfhaft nach einer Seite ... Hatte irgendwo gelesen, dass in chinesischen Restaurants (also in China) Verhuetungsmittel in den Nahrungsmitteln gefunden wurden, sah nach einem Plan von ganz oben aus ... wo stand das nur???


melden
Anzeige
blackout23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:09
@Cathryn
da gabs doch auch mal so mittel conta... irgendwas
wo gesagt wurde es lindert schmerz en bei der schwangerschafft
und dann kamen behinderte kinder auf die welt
und in den 3.welt ländern wird dass noch verkauft...darauf ist ein bild mit ner durchgestrichene schwangere frau
Und die leute meinen es sei verhütung und die fressen dass wie haribo und die kinder kommen immer behinderter auf die welt :S


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:17
Link: www.3sat.de
Du meinst das:

Contagan - Der größte deutsche Pharma-Skandal

Rezeptfrei, ohne Nebenwirkungen, zur Beruhigung und zum Einschlafen, auch für Schwangere geeignet - dieses waren bis 1960 die Argumente, mit denen das Schlafmittel Contergan verkauft wurde. In großen Mengen wurde es in Deutschland verbraucht (20 Millionen Tabletten im Monat), bis es zu einer außergewöhnlichen Häufung von Missbildungen bei Neugeborenen kam. Heute weiß man, Contergan ist ein hochwirksames Zellteilungsgift. 12 000 missgebildete Contergan-Opfer wurden weltweit registriert. In Deutschland starben 2500 Contergan-Opfer. Der Skandal ist der größte in der Medizingeschichte. Um so erstaunlicher ist es, das der Produzent diesen, unter Mithilfe der Bundesregierung, überlebt hat. Die Firma verkauft das Präparat heute unter anderem Namen im Ausland. In den USA wurde das Präperat nie zugelassen.


melden
blackout23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:18
geeenaauu danke du hast es :)
von dem rede ich und in anderen ländern wird dass noch geschluckt wie was auch immer was


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:19
@blackout23
blackout23 schrieb:erdbevölkerung steigt aber schaut doch mal nach wieviele davon gesund und reich sind
und lebenserwartung von diesen menschen
gesund und reich sind es in china und indien wie gesagt schon bald mehr als in europa.
lebenserwartung china: über 70 jahre
lebenserwartung indien: über 60 jahre
lebenserwartung ind deutschland: 75-80+

kommt jetzt gleich wieder die van helsing oder alex jones VT von wegen weltbevölkerung auf 500 mio. reduzieren?


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:28
Die Firma Monsanto sorgt mit ihrem Genfood dafür (vermutlich unabsichtlich), dass Tiere steril werden und somit ist die Gefahr auch beim Menschen vorhanden (wobei die Sterilisierung nur eines der Probleme ist, die diese Firma in die Welt setzt). Hier 2 Dokus dazu (für diejenigen die Zeit haben):

http://video.google.de/videoplay?docid=-5599944742624470002&ei=UyXRSM68H4zc2wKUrtHGAg&q=monsanto

http://video.google.de/videoplay?docid=-7781121501979693623&ei=UyXRSM68H4zc2wKUrtHGAg&q=monsanto


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:31
Monsanto stellt was her und hat seinen Sitz wo? (bin einer derjenigen, die gerade keine Zeit haben)


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:36
Link: www.allmystery.de
Cathryn schrieb:Monsanto stellt was her und hat seinen Sitz wo? (bin einer derjenigen, die gerade keine Zeit haben)
Wikipedia: Monsanto

Diskussion: Monsanto - mit Gift und Genen


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:37
Ich hab auch nicht wirklich Zeit. Ein Konzern aus den USA, stellt Unkrautvernichtungsmittel her. Verkaufen zB gentechnisch verändertes Sojapflanzensaatgut, das gegen ihr eigenes Unkrautvernichtungsmittel resistent sind.


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

20.10.2008 um 23:39
Danke @ 12 und @ schmitz!


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 10:20
Warum allerdings, so frage ich mich, rennen inzwischen rund 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten herum, wenn sie doch schon seit langem mittels Contergan und Cheeseburger, Emanzipation und Hartz IV, Stress und Geschlechtskrankheiten ausgerottet werden?

Selten so einen wirren Wust unzusammenhängender und unbewiesener Behauptungen gelesen - und das will in diesem Forum schon was heissen.


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 14:21
na, da haben wir mal wieder einen unteridischen intelligenten Thread zu dem man wirklich nur eins sagen kann:

"Besser wärs er hät' geschwiegen"


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 14:45
@UffTaTa:

Das Dumme ist nur: Sie tun's einfach nicht!


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 15:47
hier wird zum thema krankheiten mal wieder die "AIDS vom Menschen geschaffen"-Karte ausgespielt, die ich nun einfach mal mit der "Ich weiß es besser"-Karte aussteche ^^

AIDS und so sind virale Erkrankungen, welche nicht durch irgendwelche Medikamente bekämpft werden können, da Viren keine richtigen Lebewesen sind. Einzige Maßnahme sind die Impfungen gegen Viren, wobei die nur solange Schutz bieten, solange der Virus nicht die Gestalt ändert...
AIDS ist eine virale Erkrankung welche ursprünglich vom Affen stammt und die in Afrika, das erste mal auf den Menschen übertragen worden sein soll, wobei aber ein "sehr naher körperlicher Kontakt" zum Affen nötig war- oder auch ein Affenhirn- ;)

Im übrigen sind die anderen Theorien von unserem Threadersteller einfach nur lächerlich, da sie ebenso einfach widerlegbar sind wie die AIDS-Labor Theorie ^^


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 16:08
Na vielleicht ist da mal einer von nem Gorilla vergewaltigt worden


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 16:19
bereits in den 50ern war klar dass die bevölkerung zu schnell und rasant wächst und das in 50 oder 60 jahren die erde überbevölkert ist.
Man entwarf "Problemlösungen" wie auswanderungen auf andere planeten, geburtenkontrolle usw.
Dies waren aber alles unzureichende lösungen. Also entschied man sich eine Volksgruppe rauszupicken die im Sinne der "Bad Boys" unnötig erscheint.

Afrikaner. Man zettelte Kriege und ethnische Auseinandersetzungen an und unterstützte
gleichzeitig alle Parteien. Nebenbei verdient(e) man Milliarden mit Waffenverkäufen und
Medikamenten.
Aber warum Afrika? wahrscheinlich weil dieser kontinent von allen kontinenten die meisten dritten-welt-länder hat und die besten bzw. schlechtesten vorraussetzungen.

Ausserdem muss Afrika nicht bevölkert sein den bis auf einige Rohstoffe gibt es hier nichts zu holen.
Afrikaner zahlen keine Zinsen! Im sinne das kein kapital vorhanden ist. Sind also für die Weltwirtschaft und die Hochfinanz abkömmlich.
2% des weltbruttosozialprodukts würden ausreichen um afrika zu ernähren aber dass möchte man garnicht. Im Gegenteil!
In den gebieten in denen gegen Pocken geimpft wurde/wird war/ist die AIDS-Epidemie am höchsten. Jeder sollte sein schluss daraus ziehen.
Die Afrikaner sollen das Bauernopfer für uns spielen! warum lässt man sie sonst so erbärmlich verhungern/krepieren ?!


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 17:57
bereits in den 50ern war klar dass die bevölkerung zu schnell und rasant wächst und das in 50 oder 60 jahren die erde überbevölkert ist.Also entschied man sich eine Volksgruppe rauszupicken die im Sinne der "Bad Boys" unnötig erscheint.
hat ja toll funktioniert. sowohl afrika, als auch der rest der welt verzeichnen weiterhin ein bevölkerungswachstum. und wieso genau ist denn eine größere bevölkerung so schlecht? an den nahrungsmitteln, die knapp werden könnten, wirds wohl nicht liegen, denn für die hochfinanz dürfte es eigentlich kein problem darstellen, etwas mehr ackerland zu schaffen und damit noch mehr menschen von sich abhängig zu machen.


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 19:59
hmmm....Ausrottung? Wer kauft Rohstoffe wenn die Menschen tot sind ? Nur so ein kleiner Einfall....
;)


melden

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 21:02
Man zettelte Kriege und ethnische Auseinandersetzungen an und unterstützte
gleichzeitig alle Parteien. Nebenbei verdient(e) man Milliarden mit Waffenverkäufen und
Medikamenten.


Ja klar wir wieder...man man man das mit den Auseinandersetzungen schaffen die schon ganz schön von alleine. Wir verdienen nur dran und ich sag mal, wenn einer an der Dummheit anderer Leute verdient, dann is der nen Betrüger, wenns der Betrogene nich besser weiß.....wenns der Betrogene aber besser weiß (und der Betrogene weiß es schon seit 100 Jahren besser) dann is der Betrogene halt selber dran schuld und kann schön weiter die Kohle rüberschieben, wenn er seine (zugegeben qualitativ äußerst hochwertigen und sicheren) Waffen in Europa kauft, dann kann uns das doch recht sein, würde er sie nich hier kaufen, dann würde er sie in Asien kaufen und dann ginge das Geraspel weiter nur dann hätten wir nix davon, wäre ja auch blöd!

Die Afrikaner sind genauso vernunftbegabte Menschen wie alle anderen Menschen nur wenn da so viele denken, sie müssten sich die Köpfe einschlagen, dann is das eben so, den Gedanken können wir den Verantwortlichen zwar ausprügeln aber das will ja keiner und so lässt man sie halt machen und die miese Konsequenz ist, dass nich diejenigen getötet werden, die die Kriege anzetteln und führen sondern die, die nix dafür können aber hey, was solls fuck it, that's the european way of life, wir sind friedlich und bomben keine Terrorfürsten nieder.....wir lassen die Terrorfürsten ihre Opfer niederknüppeln, dann können wir nicht dran schuld sein, das sind zwei Fliegen mit einer Klappe!

*Sarkasmus aus*


Na seht ihr, Europa ist völlig unschuldig, wir toben nur in Afghanistan, ansonsten is Frieden bei uns. Mir gehts gut. *Zum Kühlschrank lauf und nebenbei die Heizung ein Stück höher dreh*


melden
Anzeige

Langsame Ausrottung der Bevölkerung!

21.10.2008 um 21:16
Selten so einen wirren Wust unzusammenhängender und unbewiesener Behauptungen gelesen - und das will in diesem Forum schon was heissen.

Da gab es ja diesen ähnlichen Thread, der um die "Ausrottung" einer bestimmten Bevölkerung handelte.

Außerdem wer sollte bitte ein Interesse an eine Ausrottung haben? Aliens, Reptiloide, Illuminati? *Ironie*


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden