Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, 2012, NWO, 9/11, Nibiru, Planet-x
eckzahn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 21:58
Ich wusste jetzt nicht ob ich das zu Menschen oder zu Verschwörungen hinzufügen soll.

So oder so ich versuche es erst einmal hier.
Hier geht es nämlich nicht um spekulationen wer wie wo den Rest der Menschheit hintergeht, sondern darum warum sich manche Leute so in dinge wie die NWO, 9/11 inside job, 2012 oder sonst eine Kindische Fantasie hineinsteigern.

Jedoch bevor mich hier jemand davon zu überzeugen versucht das die Welt tatsächlich von den Illuminati kontrolliert wird, oder das irgendwelche Idioten Sprengstoff im WTC deponiert haben, dies ist nicht der richtige Therard.

Die Fragen die ich hier Stellen will sind wie folgt.
Wiso haben manche Leute einen Hang dazu eher der Meinung einer "Minderheit" und nicht den anerkannten Wissenschaftlichen erklärungeng zu akzeptieren?

Was treibt diese Verschwörungstheoretiker tatsächlich an? Wollen Leute die sich solche Geschichten einfallen lassen tatsächlich nur die Wahrheit erfahren oder liegt ihre Motivation eher in dem Gefühl der "Überlegenheit"? (so wie ich das sehe ist das nämlich nur all zu offt so das menschen sich ihren mitmenschen "überlegen" fühlen wenn sie denken "wissen" zu haben das vielen anderen noch verborgen ist)

Denkt ihr das viele die solchen Theorien glauben schenken, voreingenommen sind und wollen das irgendwo auf der Welt so ein "Super-Bösewicht" sitzt oder könnte es eher sein das Leute sich einfach nur auf die "Fakten" versteiffen die in ihr Weltbild passen, weil sie das vorhin schon erwähnte Gefühl der "Überlegenheit" spüren wollen?


melden
Anzeige

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 22:38
Es könnte ja auch sein, daß Verschwörungstheoretiker "weiterdenken"; also mehr Möglichkeiten in Betracht ziehen, als aufgetischt werden. Sich einfach nicht damit zufriedengeben. Daß Menschen käuflich sind und Geld mal eben die Welt regiert wissen wir ja. Und Korruption ist ja auch überall vertreten. Warum sollten dann nicht die, die die Macht des Geldes innehaben, die Strippen ziehen?

Also ich z. B. glaube, daß nichts unmöglich ist. Was in unserer Vorstellung existiert, kann auch umgesetzt werden. Deshalb höre ich mir gern diese Theorien an und verwerte sie gedanklich dahingehend, ob ich sie für utopisch oder eher real möglich halte.

Oftmals ist es ja auch spannend und eine interessante Detektivarbeit, sich Zusammenhänge mal "anders" vorzustellen, als es die Medien berichten. Die Wissenschaft ist ja auch nicht unfehlbar und Thesen, die heute aufgestellt werden, können morgen schon umgedreht als Fakten gelten.

Überlegenheit? Ich weiss nicht. Vielleicht spielt dieses Gefühl auch eine Rolle bei manchen. Zumindest würde der Verdacht bei denen naheliegen, die ihre Theorie ständig und überall propagieren.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 22:43
Die VT'ler die ich *persönlich* kenne, sind penetrante Ärsche die sich selber für unheimlich klug halten, allen anderen die Schuld für das persönliche Versagen im Leben geben und dieses vollkommen selbstverschuldet verkackt haben.
Aber vielleicht irre ich mich und die anonymen VT'ler im WWW sind ganz anders ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:01
Die anonymen VTler sind die gleichen penetranten Ärsche


melden
eckzahn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:02
@Warhead
da könnte was drann sein ;)


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:05
Wer jetzt? :)
Diejenigen, die die Theorien aufstellen oder vehement vertreten? Oder die, die sich dafür interessieren?

Sagt jetzt ja nicht: BEIDE


melden
hexe14
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:23
ich glaube,es existieren von beiden sorten eine ganze menge leute...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:24
Naja,du hast das ja schon vorweggenommen.
Die einen sind märtyrerische Ärsche die sich zusätzlich als Schmerzensmänner gerieren.Weil sie über ihre irren Theorien meistens rassistische,antisemitische,nationalistische,ultrareligiöse und sonstwas für Inhalte transportieren.
Und die gutgläubigen Ärsche die diesen Schmodder abkaufen sind Ärsche weil sie nicht im Traum daran denken die Herkunft solcher Storys zu recherchieren und weil sie selbstbequeme Säcke sind die gerne für alles Unbill dieser Welt schnelle Erklärungen wollen,ganz unkomplex und idiotensicher,selbst bekommen sie weder den Arsch hoch auf ner Demo zu erscheinen,noch sind sie selbst aktiv,ob nun BUND,Attac,Greenpeace oder sonstwas für eine NGO


melden
hexe14
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:29
@Warhead
...und was bin ich dann für ein arsch?lol


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:32
@hexe14
Keine Ahnung,hab noch nichts von dir gelesen...als hexe14...wer weiss als wer du noch alles rumgeisterst


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:34
Wikipedia: Dunning-Kruger-Effekt
Jedes mal wenn ich den Artikel lese, muss ich erstaunliche Parallelen zu manchen Forumsgestalten hier feststellen.


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:38
denk mal die verschwörungstheorethiker haben im grunde genommen eine sehr ausgeprägte wahrnehmung ( speziell auf ihre art) mit derer sie den medien zusätzlich unterstellungen für die motivationen zur verzerrten berichterstattung zukommen lassen.
ich glaub weniger das es sich bei der mehrheit um leute handelt,
denen ihre persönliche profilierung näher liegt als die vermutung und dessen beweissuche eines anderen hintergrunds oder anderer motive .

vielleicht sind sie besonders geprägt durch erfahrene falschinformationen bei denen sie letztlich doch die wahrheit gefunden haben und dies als initiator zur skepsis , die sich als langwiriger und zwingender darstellt als die skepsis der übrigen bevölkerung , die sich schon in der kurzweiligkeit der auseinandersetzung mit diesen themen verliert.

allgemein bin ichfroh darüber doch ab und zu durch manche verschwörungstheorien ins denken zu kommen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:38
@dS
Danke,das fehlte mir,die Beschreibung des berufsmässigen Autodidakten der meint alles besser zu wissen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:44
@frieder
Das betrifft die Filterung der Informationen,zuviel oder zuwenig,wasweissich...bei mir wird zuwenig gefiltert,ich wär der ideale VT-ler mit meiner ausgeprägten Fähigkeit phantastisches zu imaginieren


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:49
95% der Theorien im Internet sind Falsche Informationen die aus Unwissenheit, mangelnde Recherche, Sensationsgier, Überlegenheitsgefühlen etc resultieren.

Doch es gilt die versteckten 5% zu finden und den Spreu vom Weizen zu trennen, und das ist das eigentliche Interessante. Das Feld der Verschwörungstheorie ist sehr breit gefächert oder aber es werden verschiedene Themen auch unter dieses Feld gebracht um es zu denunzieren wie zB Gesellschaftskritik etc...

Und Sachen zu kritisieren und zu hinterfragen kann niemals verkehrt sein, natürlich muss man auch das Hinterfragte hinterfragen und nicht alles im Internet für bare Münze nehmen. Das gehört einfach dazu. Klar gibts Kids die zu faul dafür sind und wirklich jeden Dreck glauben. Ist ja bei Esoterik nicht anders.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:49
Streng genommen ist es ebenso "Überheblichkeit" andere als paranoid darzustellen. Das beweist einem selbst, dass man nicht "verrückt" ist (wie die VTler). Und das normal sein ist besser, als paranoid zu sein. Folglich steht man als OTler "über" diesen Menschen ( "über" heblichkeit ).

Das Überheblichkeitsgefühl entsteht immer, wenn man andere in irgendeiner Form beleidigt, würde ich sagen. Das macht man nur, wenn man diese Leute geringschätzt. Also sich als was besseres sieht.

Davon sollte niemand ausgenommen werden ( Kein Schwarz Weiß denken). Auch nicht die OTler.

Nichtsdestotrotz ist diese "Überheblichkeit" bei manchen VT schon zu spüren. Was nicht heißt das sie immer da sein muss oder immer da ist. Diejenigen die hier schreiben und andere "überzeugen" wollen, haben, denke ich, auch einen sehr starken "Helferkomplex". Sonst würden sie nicht hierherkommen und mitschreiben. Wenn dieser nicht auf Gegenliebe stößt, werden viele beleidigend und daher auch "überheblich".

beleidigend = überheblich


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:55
@Warhead


ja gut ausgedrückt warhead .

also meinst du die verschwörungstheorethiker bauen auf tatsächlicher information zusätzliche eigenen kompinierbare informationen auf und geben ihnen ein entwurzeltes bild der tatsächlich abstammenden begebenheit?

naja , bei vielen theorien ist das nachvollziehbar , bei einigen weiß ich nicht welche information eigentlich noch den ursprünglichen inhalt und dessen logischer verknüpfung zur allgemeinen ausgangsgeschichte enthält.

mir ist hier eine theorie bekannt die der sachlage völlig entfremdend gegenübersteht.
diese art der verschwörungstheorie - entwicklung hab ich noch nicht in ihrer entstehung und deren verlauf erlebt.
das hat mich schon etwas erstaunt wie man selbst in kleinsten details bezug zur vorgefallenen sache nimmt und dies schon fast surreal in eine vorstellung der entegengesetzten wahrheit zusammen fügt.

das war schon eine sehr lehrreiche erfahrung dies mal mit verfolgen zu können.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:57
@frieder

Berichte mal von dieser Erfahrung, wenn du magst.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

25.09.2009 um 23:59
@walter_pfeffer
Mitnichten,ich selbst entspreche nicht der Norm,ich hab ADHS/Asperger mit Hochbegabung,das lässt mich durch alle Raster fallen,in meiner sozialen Interaktion genazuso wie in meiner sinnlichen Wahrnehmung,dem Paranoiker kann ich sogar,im Gegensatz zu "normal"tickenden Menschen,also NTs...NT steht für neurologisch typisch...auf Augenhöhe begegnen.
Warum noch was dazuerfinden,die Realität ist schon scheisse genug,man muss nur genau hinsehen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:07
@frieder
Jein,teilweise kommt die tatsächliche Information schon verfälscht in ihrem Bewusstsein an.
Wenn ich das Gefühl habe das alle gegen mich sind und mich alle hassen,dann liegt das tatsächlich an meiner Wahrnehmung.Ich weiss das,und trotzdem schwingt dieses Feeling immer im Hinterkopf mit,dieses duale Empfinden ist faszinierend,es gibt Leute die werden irre daran


melden
Anzeige

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:16
@Warhead

Ja, dieses Gefühl kann man aber nur neutralisieren wenn man es akzeptiert und versucht zu kämpfen, augenblicklich schwindet danach der Nebel und man erkennt dass es nicht wirklich so ist. Solange man versucht davor abzuhauen staut sich alles bis man wahnsinnig wird. Wenn man aber mit sich selbst ins Gericht geht und der Welt und dem Leben ins Auge blickt, egal wie hässlich die Wahrheit auch sein mag, erst dann hat man eine Chance seine Wahrnehmung vom Negativen zu befreien. Und das ist wirklich faszinierend.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
23.12.2012=3.Weltkrieg?1.371 Beiträge