Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, 2012, NWO, 9/11, Nibiru, Planet-x
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:17
@Ikarus23


ja was gibt es zu berichten ?

zuerst stand nur die information mit wenig aber dafür aufregendem inhalt im raum .

dazu kamen später mediale informationen die sich wohl bei näheren hinschauen als widersprüchlich eigneten.
darauf wurde mit bildlichen material eine grundlegende haltung erarbeitet durch die diskussion auf derer dann zum schluss nach personen und verbindungen gesucht, die dem wunsch nach fargwürdigem charakter in dessen beziehung zu dem vorfall dienen können.

das mal nur so grob zusammengefasst
soll auch keine beurteilung im negativen oder positiven sinne über die leute sein ,die sich überzeugt von einer nicht allgemein bekannten wahrheit in die diskussion eingebracht haben.

meine erfahrung dabei ist die auffallende verknüpfung von vermutungen , basierend auf beobachtungen deren interpredationen sich bei dem überwiegenden anteil der verschwörungstheorethiker ähneln und dabei mit zusätzlichen ergänzenden vermutungen zu einer annahme der teilnehmer führt ,
die sich gerade durch die selbsterarbeitung und informationsanhaftung aus unterschiedlichsten quellen und bezugnahmen immer weniger hinterfragen und in frage stellen läßt bei den verschwörungstheorethiker aus eigener und außenstehender sichtweise .

kann mich irren aber
so war zumindest meine beobachtung dabei.


melden
Anzeige

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:20
Paranoia ist ein egoistisches Gefühl.

Denn solange man das alles einfach so pauschaliert ala Ich bin gut und der Rest ist böse und will mir nur schaden, so muss man sich nie selbst kritisieren und egal was passiert immer hat der anderen schuld.

Paranoia ist eine betäubende Droge und kann unter Umständen sogar Spaß machen.

Klar wenn ich mir den ganzen Tag und die ganze Nacht üble Verschwörungsvideos und Mindcontrolvideos mit düsterer, gruseliger Musik ansehe und mich nur mit negativem Zeug wie Krieg, Blutvergießen und Terroranschlägen beschäftige wird man paranoid... jeder.

Die Frage ist wie sehr man sich davon kontrollieren lässt.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:38
@frieder
Ikarus23 schrieb:Berichte mal von dieser Erfahrung, wenn du magst.
Das würde mich jetzt auch interessieren.

@Warhead

Da hast du Recht. Normal ist in diesem Zusammenhang nicht das richtige Wort.

Ich versuch es mal zu erklären, wie ich es gemeint habe:
Betrachte nur die Gegensätze: paranoid und nicht paranoid

Diejenigen Menschen die sich als nicht paranoid bezeichnen, grenzen sich durch diese Bezeichnung von den VT ab. Da die "Mehrheit" der Menschen nicht "paranoid" ist, ist das der Fall der öfter vorkommt., also die "Norm". Somit bist du trotz ADHS/ Asperger nach meiner Definition normal.


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:40
@walter_pfeffer


hab ich schon getan, oben hab ichs mal versucht zu beschreiben


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:51
@frieder

thx. war noch nicht bei der zweiten seite angekommen.

Was für eine Verschwörungstheorie war das genau? Und war das hier auf Allmystery?

@Ikarus23

Darüber hab ich mir jetzt ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Klingt aber sehr einleuchtend.


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 00:57
@walter_pfeffer


ja war hier im forum ist aber glaub ich eingeschlafen und ist noch garnicht so lang her .
das war glaub ich die einzige diskussion und verschwörungstheorie, die ich seit dem ich hier registriert bin , selbst mal ne zeitlang den gesamten echtzeitverlauf abgedeckt hat mit beiträgen und das tagsüber .

möcht die diskussion nicht benennen, da bin ich mal vorsichtig :D aber denk man kommt schon selbst darauf wenn man mal die letzten wochen zurück denkt :D


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 01:55
ich sehe das so ähnlich wie @Ikarus23
von 100% Theorien, die im netz verbreitet werden u die auch in den foren diskutiert werden, kann man vielleicht nur 5% ernsthaft in betracht ziehen! diese 5% (oder weniger) gilt es rauszufiltern...
ich kenne sicher nicht alle theorien, ich hab auch kein einziges buch von holey gelesen, aber auch ich hab mich mal auf ultrarechten seiten verirrt, wo man erstmal mit bekannten nazi-grußformeln begrüßt wird u wo ich aus reiner neugier "geschmökert" u gedacht habe "what the f***"!! angefangen mit reptiloiden, die den planeten einnehmen wollen, über die hohle erde bis hin zu illuminaten, die ebenfalls den planeten für sich haben wollen... das ist alles bullshit u vergiftet die hirne tausender oder millionen von jugendlichen!

wenn wir aber über 9/11 beispielsweise reden, da kommen wir in einen bereich wo man nicht sehr lange überlegen muss um auf evtl motive für einen inside job zu kommen... geostrategischer kann man nirgendwo einmarschieren, nun ist die ölversorgung für bp (british petroleum), enron&co gesichert!

da draußen gehen wirklich ganz andere unglaubliche dinge ab, viele davon richten sich direkt gegen die bevölkerung, angetrieben von der raffgier in rekordzeit rekordsummen auf seinem konto verbuchen zu können u durchgeführt von menschen, die uns in einer tour sand in die augen streuen u unter dem deckmantel humanitärer absichten bürgerkriege, waffenhandel, ausbeutung, folter u sklaverei fördern... das sind die echten verschwörungen, über die informiert u diskutiert werden muss!

ich kann nur immer wieder auf jean ziegler hinweisen, der mit seiner wunderbaren art dinge bei seinem namen zu nennen, immer wieder den nagel auf den kopf trifft! ==> aktuelles buch: "der hass auf den westen", vor kurzem erschienen, kann ich nur empfehlen!


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 02:11
@richie1st
richie1st schrieb:geostrategischer kann man nirgendwo einmarschieren, nun ist die ölversorgung für bp (british petroleum), enron&co gesichert!
Da hast du allerdings Recht. Ich hab mich füher gefragt, wieso sie keine Irakische Ölgesellschaft gegründet wurde, die dann das ganze Geld in den irakischen Staat fließen lässt. Aber ws machen sie sie lassen das Land ausbluten.

Wenigstens hat Bush nicht gelogen, als er gesagt hat, er will nur ihr bestes. Nämlich ihr Öl !!!

Aber das wollte der Oligarch Bush nicht. Er wollte das die Ölfirmen von Amerika und Großbritannien schön Reibach machen.

Mit dem Geld würde man so vielen Irakern helfen können. Wobei es zusätzlich zur Stabilisierung des Staates beitragen würde. Außerdem könnte zusätzliche Irakische Polizeikräfte dadurch bezahlen.
richie1st schrieb:von 100% Theorien, die im netz verbreitet werden u die auch in den foren diskutiert werden, kann man vielleicht nur 5% ernsthaft in betracht ziehen! diese 5% (oder weniger) gilt es rauszufiltern...
So wenig ist das denke ich auch nicht. Viele Theorien verbreiten sich, denke ich, weil ein Teil, wenn auch manchmal geringer, wahr ist.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 03:16
oops. Ich hätte den Beitrag vorher nochmal durchlesen sollen.

Bitte ersetzen:
wurde = haben
ws = was
Aber das = Aber das Wohl des Volkes
könnte = könnte man
geringer = gering


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 05:57
Verschwörungstheoretiker suchen nach Fehlern und ungereimtheiten. Aus diesen bilden sie dann gleich eine Verschwörung und dass die Amerikanische Regierung eingeweiht wäre(9/11 lass ich jetzt mal außen vor). Aus meiner Sicht sind viele Verschwörungen lächerlich, einige aber Plausibel.

Die Welt würde aus verschwörungen bestehen wenn alle stimmen würden :D


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 09:52
@frieder
frieder schrieb: vielleicht sind sie besonders geprägt durch erfahrene falschinformationen bei denen sie letztlich doch die wahrheit gefunden haben und dies als initiator zur skepsis , die sich als langwiriger und zwingender darstellt als die skepsis der übrigen bevölkerung , die sich schon in der kurzweiligkeit der auseinandersetzung mit diesen themen verliert.
Das denke ich auch und stelle es bei mir fest. Obwohl es der "übrigen Bevölkerung" sicherlich besser bekommt, unbeschwert zu leben. Ständiges Hinterfragen kann auch belasten.
frieder schrieb: allgemein bin ichfroh darüber doch ab und zu durch manche verschwörungstheorien ins denken zu kommen
Ich auch. Möchte mich nur ungern verarschen lassen und alles so "fressen", wie es mir hingeworfen wird. Das ist wohl der Grund. Nur ändern wird sich wohl dadurch nichts, ausser meine eigene Wahrnehmung.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 10:18
cydonia schrieb:Die Welt würde aus verschwörungen bestehen wenn alle stimmen würden
Vieles ist ja rein phantastisch und somit fällt es bei mir aus dem Raster.

Aber dass die Welt aus Verschwörungen besteht wird schon annähernd stimmen. Denn es fängt ja im Kleinen an. Und alles, was im Kleinen praktiziert wird, ist auch ins Große übertragbar.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 18:12
Der Hauch einer Ahnung, dass nichts ist, wie es scheint?


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 18:54
@dosbox
dosbox schrieb: Der Hauch einer Ahnung, dass nichts ist, wie es scheint?
Genau DAS ist mein Spruch. Kurz und bündig auf den Punkt. :)


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 20:39
@eckzahn
eckzahn schrieb:Wiso haben manche Leute einen Hang dazu eher der Meinung einer "Minderheit" und nicht den anerkannten Wissenschaftlichen erklärungeng zu akzeptieren?
Ok dann schaue dir doch mal die wissenschaftlichen Erklärungen der magischen Kugel im JFK Mord an. Sind das Erklärungen für dich die dich befriedigen??? Wenn nein dann hast du deine Erklärung für den Antrieb der Menschen die die Wahrheit hinter der offiziellen Wahrheit suchen.


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 20:44
Kennedy-Mord
Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen

Neue Nahrung für alte Verschwörungstheorien: Der Mord an US-Präsident Kennedy geht einer aktuellen Studie zufolge vielleicht doch nicht allein auf das Konto von Lee Harvey Oswald. Forscher fordern jetzt eine erneute Untersuchung der am 22. November 1963 abgefeuerten Kugeln.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,483585,00.html

Tja, und manchmal scheint die Minderheit ja auch Recht zu behalten;-)/B]


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 21:44
Aktuell scheinen sich viele sogenannte Verschwörungstheorien als Verschwörungspraxis zu entpuppen. Die Korruption dieses durchgedrehten Systems kennt scheinbar keine Grenzen.


melden
luz-spahbod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 22:30
@eckzahn

vermutlich ıst ıhnen langweilig, sıe haben keinen job, sitzen überüberdurchschnıttlich lange vor dem pc, haben keinen richtigen sozıalen umfeld, das heisst dass sıe den bezug zur realitat verloren haben und leıden unter minderwertıgkeıtskomplexe oder dıese leute sind eine art von mını-propheten dıe uns ın ihrer verzweıflung und helferınstinkt die wahrheıt ins gesicht schreien, doch der pöbel :-) will, wie ausnahmslos es beı jedem propheten der fall war, nicht drauf hören, weıl es verrückt klingt...


doch was dıe sogenannten VTler nicht begreıfen ıst dass sıe damit keıne missionierung betreıben sollen, dass funktioniert nicht, und schlussendlich stehen sie da wıe der letzte trottel. sollen sıe es für sich behalten. alles hat seıne zeit und jeder wird es, oder nicht, ırgendeınmal selbst rausfınden, nur wenn mans selbst "gesehen" hat kann man daran glauben. war doch auch beı jedem VTler so...


melden

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 23:00
@luz-spahbod
Also war der Staatsanwalt Jim Garrison der den JFK Mord neu aufrollte in Wirklichkeit ein Arbeitsloser ohne Familie der lange Weile hatte?
Nein im Gegenteil. Trotzdem roch er einen Staatsstreich oder eben eine VT.
Egal wo du hinschaust Wirtschaft oder Politik überall wird geschmiert und laufen wenn du so willst kleinere VT ab. Von der Watergate-Affäre über JFK bis hin zu Barschel. Und wer das nicht sehen kann ist blind.


melden
Anzeige

Was treibt Verschwörungstheoretiker tatsächlich an?

26.09.2009 um 23:27
Die Verschwörung ist ein Fact wie Gott , Jesus und 'Bob'.
Die Verschwörung beginnt ganz oben bei den Ufos und Göttern die uns einer genetischen Programmierung unterworfen haben. Diese Programmierung unterdrückt unser rationales Denken bezüglich der Wahrnehmung von allerart Verschwörungen.

Wir SubGenius wissen das wir der Programmierung durch den Deal von 'Bob' und danlk unserer Yeti Gene entfliehen können.

Also der Glaube an Verschwörungstheorien entspicht daher sowohl der Realität, den Täuschungsmanövern der Verschwörungen wie auch zumeist den rebelischen Phantasien von gehirnkontrolierten Pinks & Normalos.

Wer wirklich den Überblick behalten will solte mit Bob reden..
J.R. Bob Dobbs weis bescheid !


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt