Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Erdöl-Verschwörung

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Öl, Erdöl, Biomasse, Erdölknappheit

Die Erdöl-Verschwörung

09.12.2009 um 18:40
@breimarder
breimarder schrieb:ok rechts ist da ein zündholz. damit also ein zündholz brennt braucht es keinen sauerstoff?
Du sollst keine Bilder anschauen, sondern lesen - und eventuell sogar das Gelesene verstehen!

paco


melden
Anzeige
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

09.12.2009 um 20:22
ok - lehrer hat vor 15.5 jahren gesagt redoxreaktionen behandeln wir nicht da diese eine spezielle form von oxidation seien und das nur die deutschen gelehrt bekommen.


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

09.12.2009 um 20:31
es war ein äusserst angenehmer lehrer dessen name rickholz war. jux war es ihn Fickholz zu nennen und auch sonst war er ein "armer". bis er eines tages meinen kollegen gewatscht hat dass er blutete. er war ein aushilfslehrer.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

09.12.2009 um 21:02
Hi,

@estrichbeton

Selbst die Welt mag nicht so recht daran glauben:
http://www.welt.de/wissenschaft/article4367995/Der-unwahrscheinliche-Traum-vom-ewigen-Erdoel.html

-gg


melden

Die Erdöl-Verschwörung

10.12.2009 um 14:07
Wir leben in einer welt wo künstliche knappheit erzeugt wird sonst würde das wirklich beschissene system sofort auseinanderbrechen
und schult daran ist das geldsystem es ist veraltet und war nur vor langer zeit von nöten
weil es dort gab es wirklich knappheit gegeben hat.

Öl als Treibstoff zu verwnden ist gleich als würde man seinen Picasso zum Heizen verwenden


melden

Die Erdöl-Verschwörung

10.12.2009 um 14:26
Es gab schon vor fast 100 Jahren Russische Wissenschaftler die diese Erkenntnis hatten.
Schade wenn wir die erst jetzt nachvollziehen können *kopfschüttel*


melden

Die Erdöl-Verschwörung

10.12.2009 um 14:31
Sorry 1956 war es...
Hier eine sehr gute erklärung:

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum/frage-von-h-p-schachler-kann-es-sein-dass-erdoel-nicht-aus-o...


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

10.12.2009 um 21:55
Ich mag die erste genannte Seite. Also den Link.
Wo mit Argumenten wie "1900% Gewinn" geredet wird, da muss ich einfach alles glauben


melden

Die Erdöl-Verschwörung

15.12.2009 um 01:42
Holla-Waldfee küsst Masse-ein gutes Zeichen...es ist erwiesen und einer der größten Schwindel unseres Chemieunterrichts---welcome---


melden

Die Erdöl-Verschwörung

15.12.2009 um 01:44
gruß Taipan...


melden

Die Erdöl-Verschwörung

15.12.2009 um 05:07
@AUMNGH44

Hä?


melden

Die Erdöl-Verschwörung

09.01.2010 um 19:27
Rohöl ist nicht so knapp, sonst könnte es nicht so billig auf dem Weltmarkt gehandelt werden. Ein Liter saudisches Öl kostet höchstens 2-3 Cent. Erst die stetig steigenden Kosten für Transport, Lagerung, Raffinerierung und nicht zuletzt die absurd hohe Mineralölsteuer gaukeln uns einen Ölpreis vor, welcher auf immer größere Lieferschwierigkeiten schließen läßt.
Frisch aus der Quelle wird das Zeug aber zu Schleuderpreisen gehandelt die in der Tat auf gigantische Ölvorkommen schließen lassen.
Die Amis sorgen eher dafür das die Saudis den Preis künstlich niedriger als nötig halten müssen, damit sie billig an ihren Schmierstoff kommen.
Abgezockt wird dann beim kleinen Endverbraucher.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

09.01.2010 um 19:51
@Trapper

Das ist in der Landwirtschaft genau das Selbe.
Wobei es dort noch nicht mal eine so kostenintensive Veredelungsindustrie
braucht, wie beim Erdöl.


melden

Die Erdöl-Verschwörung

09.01.2010 um 20:07
Naturell schrieb:Wobei es dort noch nicht mal eine so kostenintensive Veredelungsindustrie
braucht, wie beim Erdöl.
Ohne Kunstdünger würde die Landwirtschaft höchtens 1/8 ihrer jetztigen Kapazität erreichen. Und Kunstdünger wird nun mal auf Erdölbasis produziert.

99% aller Medikamente sind auf Öl zur Herstellung angewiesen.

Öl ist der Maßstab aller dinge. Selbst die Überbevölkerung kam nur durch unsere industriell gefertigte, also künstliche Nahrung zustande.

Mit dem Öl steigt und fällt alles! Sollte das Öl ausgehen, werden wir fast schlagartig ins Jahr 1850 zurück katapultiert. Öl ist mit nichts auf dieser Welt vergleichbar.
Wenn wir nicht bald eine alternative Energiequelle finden, könnte ein böses Erwachen kommen, wenn das Öl echt mal versiegen sollte.
Leider sind wir da noch meilenweit von weg.
Mit Solar wurde ja schon gute Fortschritte gemacht,aber leider läßt sich der Strom nicht gut speichern, so das man Dauersonne bräuchte.
Mit Strom wird man aber niemals Transportmittel wirkungsvoll antreiben können-allenfalls die Straßenbahn oder die Golfwägelchen..
Flugzeuge,Schiffe, LKWs usw. brauchen mehr Power.
Nur Öl liefert die nötige Energiedichte.
Allenfalls noch Wasserstoff...aber so weit sind wir eben noch nicht.

So gesehen ist es echt unfassbar, wie billig das Öl verkauft wird.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

10.01.2010 um 07:03
Geil,dann können wir ja weiter ohne Ende fossile Brennstoffe verbraten...nein,nicht können,wir MÜSSEN sogar

gg58570,1263103416,ozone-pollution-smog


melden

Die Erdöl-Verschwörung

10.01.2010 um 07:29
@Warhead

ist das l.a.?


melden

Die Erdöl-Verschwörung

10.01.2010 um 07:41
Erinnert mich mehr an Kairo.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

10.01.2010 um 08:12
@RaccoOn_
Das ist eine x-beliebige Stadt im Dauernebel,verursacht durch fossile Brennstoffe


melden

Die Erdöl-Verschwörung

10.01.2010 um 22:02
@chen
In Magma gibt es durchaus Kohlenstoff, z.B. in Form von CO2. Und das wird auch nicht ausgequetscht, sondern bleibt in der fluiden Phase genau wie Wasser im System.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erdöl-Verschwörung

11.01.2010 um 07:22
@Trapper
Peakoil bedeutet ja nicht das Ende des Erdöls,sondern das Ende des billigen,leicht förderbaren,Erdöls


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden