Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moskauer Metro

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Moskau, Metro2

Moskauer Metro

02.01.2010 um 21:40
Die Moskau Metro 2 ist seit Anfang der 1990er Jahre ein Mythos der besagt, dass sich unter Moskau neben dem öffentlichen Metro-System ein zweites, vom Geheimdienst betriebenes System existiert. Diese Metro 2 genannten Linien sollen bereits 1935 von Stalin geplant und teilweise gebaut wurden sein. Einige der Linien sollen bis weit vor die Tore der Großstadt reichen, angeblich ist eine Linie sogar 60km lang - was ein Weltrekord für eine U-Bahn wäre.

Beweise für die Existenz gibt es spärlich wenig. In einem Dorf außerhalb sollen in den 1980ern zahlreiche Bohrungen durch Behörden vorgenommen wurden sein. Diese Löcher wären stark befestigt und sehr tief gewesen. Seit diesen Bohrungen hören die Anwohner ab und zu so etwas wie Züge aus der Tiefe.
In Moskau selbst soll es einige versteckte Eingänge geben. Einige sollen von Bunkern der Regierung aus erreichbar sein.

Als es Anfang der 1990er Jahre erstmals zahlreiche Boulevard-Meldungen über das zweite Metro-System hab versuchten sogar einige "Digger" dieses zu finden. In dem Moment als sie es angeblich fanden soll irgendjemand "von oben" Druck gemacht haben und es gab seither keinen einzigen Artikel mehr darüber.

Ich persönlich denke das es diese Metro 2 gibt die Sowjets konnten sowas bauen 1935 und auch geheim halten und im Kalten Krieg wurde dieses System ausgebaut

Selbst die normale moskauer metro ist ein rießiger bunker mit hermetischen toren.

Was sagt ihr zu dem ganzen?
Ist irgend wer hier der schon mal in Moskau war oder dort lebt würde gerne mehr darüber erfahren


melden
Anzeige
Crytek0212
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:14
Es kann gut sein,das Stalin oder sons irgenein Präsident sowas bauen lassen hat,aber was ist bitte so Mysteriös daran?Da bauen se halt nen Metronetz was keiner kennt na und?


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:16
Naja wenns keiner kennt ist es ein mysterium, ich denke nicht das dort monster oder geister sind.

Ich will einfach nur wissen ob ihr dazu mehr infos habt oder vll selbst was erzählen könnt weil ihr schon in moskau wart oder ihr dort lebt


melden
Crytek0212
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:18
hm hast recht,wieso guckst du nich mal bei wiki oder google.?


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:19
@Crytek0212
Spuckt nicht viel aus, nur seiten auf russisch und ich versteh leider kein wort davon


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:21
guckst du hier

http://russland.ru/metromoskau/morenews.php?iditem=1


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:22
Ist doch genauso wie in Berlin, da sind auch noch viele viele Bunker, Kammern und Schächte aus hitlers Zeiten.
Ok, jetzt haben die Russen das ganze etwas übertrieben und halt noch ein ganzes U-Bahnnetz dazu gebaut.
Kann doch alles sein, ist ja eigentlich nichts besonderes.


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:24
@Arcanus
Danke


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:25
bitte :)


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:26
wüsste jetzt auch nicht was daran so unheimlich sein sollte


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:29
@elpatron68
@BlackPearl
Es hat niemand gesagt das es unheimlich ist sondern geheimnissvoll
Oder naja interesant, wenn man denkt bei einem angriff würden die dort runter gehen und es höchstwahrscheinlich überleben


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moskauer Metro

02.01.2010 um 22:38
Trotzdem interessant :)


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 23:04
Und wenn es eine Metro2 gäbe, wozu sollte sie gut sein?

Ich glaube kaum, daß es sie gibt, denn wen, müßte sie von irgendjamendem instand gehalten und gewartet werden, und das erfordert ein hohes Personalaufkommen.

Und da würde NIEMAND etwas von erzählen?

Ja, nee, is klar...


melden

Moskauer Metro

02.01.2010 um 23:04
Mich hat das Thema auch interessiert nachdem ich den Roman "Metro 2033" von Dmitry Glukhovsky gelesen habe, der beschreibt wie ein paar Leute es geschafft haben nach dem globalen Atomkrieg in der Metro zu überleben.
Hier auch mal ein paar Links zum Thema "Metro-2":
http://www.imzwielicht.de/phorum/viewtopic.php?f=9&t=358


melden
Crytek0212
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moskauer Metro

02.01.2010 um 23:09
@Torge94
den roman hab ich heute noch im laden gesehn:Dwollte ihn mir erst kaufen,habs aber denn gelassen.


melden
Anzeige

Moskauer Metro

02.01.2010 um 23:11
@Crytek0212
Der ist (im Gegensatz zum 2ten Teil) nur zu empfehlen :D
Das Ende ist zwar etwas befremdlich, aber die Geschichte an sich, die Charaktere etc. sind gut und spannend beschrieben ;)


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Matrix179 Beiträge
Anzeigen ausblenden