Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 19:52
Bitte wieder zum Topic diskutieren!


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:11
@kannnichsein
Unterlass bitte deine hohlen Phrasen und begib dich lieber mal zu einer ausführlichen Antwort auf @kurvenkrieger Argumente - dass du dazu nicht fähig bist und ständig ausweichst ist nur bezeichnend für dich.
Warum sollte man sich auch mit den Fakten befassen wenn man ebenso den Vorwurf konstruieren könnte, daß die angeführten Kritikpunkte kein Iota weit mit dem CR in Verbindung zu bringen wären? Ließe sich ja noch mit anderen Unterstellungen ausbauen um mit maximaler Provokation glänzen zu können...
Prinzipiell sogar ein brilliantes Stilmittel, jedenfalls solange man die inhaltliche Diskussion schon im Ansatz unterbinden möchte. Soviel zu diesem.... "Argument".

Ich fasse also zusammen: die 8min Zeitverlust dank Giant Killer führten direkt zu Nasypanys Gefluche:
"Can`t even protect my NCA!" Ohne Dazwischengefunke wären die Abfangjäger rechtzeitig am Pentagon gewesen, dafür hat er wirklich alles getan. Aller Übungen zum Trotz, quasi.
Und solange ne fundierte Kritik an dieser Darstellung ausbleibt wird man das Schweigen im Walde als Zustimmung deuten können. Ein offenes Eingeständnis käme ja nem Gesichtsverlust gleich, kennst das ja. Hier muß man halt viel zwischen den Zeilen lesen... ;)


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:12
@kurvenkrieger
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Ohne Dazwischengefunke wären die Abfangjäger rechtzeitig am Pentagon gewesen
um dann WAS zu tun?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:13
@geeky
Ich dachte Du dachtest, sie hätten nen Abschußbefehl gehabt? Hatten sie nun einen oder hatten sie keinen?
Is ne Fangfrage, vorsicht!


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:18
@kurvenkrieger

Du kannst oder willst also nicht erklären, rechtzeitig wofür die Abfangjäger am Pentagon gewesen sein sollen, gäbe es da nicht diese ominösen "Mittäter in der obersten Ebene der Befehlskette". Seltsames Szenario, wenn es nicht mal die erste Nachfrage übersteht...


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:35
Zitat von geekygeeky schrieb:um dann WAS zu tun?
Na zum Beispiel unter Einsatz des eigenen Lebens den Flieger vom Himmel zu holen:

http://www.washingtonpost.com/local/f-16-pilot-was-ready-to-give-her-life-on-sept-11/2011/09/06/gIQAMpcODK_story.html
"We wouldn’t be shooting it down. We’d be ramming the aircraft," Penney recalls of her charge that day. "I would essentially be a kamikaze pilot."
Heldenhaft!


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:43
@dh_awake

Das hätte natürlich zu einem totalen Fiasko für die Terroristen geführt - eine Maschine durch die Passagiere zum Absturz gebracht, eine durch die USAF, und nur zwei lumpige Wolkenkratzer getroffen. Welche Schmach! Nur gut, daß die "Mittäter in der obersten Ebene der Befehlskette" zumindest den heldenhaften Kamikaze-Einsatz ihrer Boys verhindert haben!


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:46
@geeky

Du argumentierst doch ganze Zeit komplett an der Sache vorbei. Du ignorierst, was man tatsächlich gemacht hat mit dem Argument, was man denn machen hätten sollen/können, wenn's dann soweit gewesen wäre.

Das ist ja ungefähr so, als ob man versuchten Bankraub nicht näher untersucht mit der Begründung, dass ja eh nix passiert ist ...


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 20:57
@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Du argumentierst doch ganze Zeit komplett an der Sache vorbei.
Im Gegenteil: ich versuche die ganze Zeit vergeblich, eine pausible Begründung für die behauptete Notwendigkeit dieser "Mittäter in der obersten Ebene der Befehlskette" bzw. "Verräter bis hoch in die US-Regierung" zu bekommen. Schieb es doch bitte nicht auf mich, daß die Behaupter beim Begründen versagen! :)


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 21:06
Zitat von geekygeeky schrieb:Im Gegenteil: ich versuche die ganze Zeit vergeblich, eine pausible Begründung für die behauptete Notwendigkeit dieser "Mittäter in der obersten Ebene der Befehlskette" bzw. "Verräter bis hoch in die US-Regierung" zu bekommen.
Mit einem Wort, wann immer es konkret gilt, konkrete Hinweise auf Vertuschung zu entkräften/diskutieren, bringst du dieses Argument an, um nicht antworten zu müssen.
Das ist inzwischen mehr als offensichtlich.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 21:19
@dh_awake

Du glaubst also, man müsse einfach nur behaupten, es gäbe "konkrete Hinweise auf Vertuschung", und sich dann mangels einer stichhaltigen Begründung einfach auf die bewährte Beweislastumkehr verlassen?


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 21:21
Zitat von geekygeeky schrieb:Du glaubst also, man müsse einfach nur behaupten, es gäbe "konkrete Hinweise auf Vertuschung", und sich dann mangels einer stichhaltigen Begründung einfach auf die bewährte Beweislastumkehr verlassen?
Das ist doch überhaupt nicht wichtig @geeky ! Rede doch mit dh_awake doch lieber über die Schattenregierung die gleich nach den Terroranschlägen am 11. September gebildet wurde von der amerikanischen Regierung. Diese Frage stellt sich jetzt!


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 21:25
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb: man müsse einfach nur behaupten, es gäbe "konkrete Hinweise auf Vertuschung", und sich dann mangels einer stichhaltigen Begründung einfach auf die bewährte Beweislastumkehr verlassen?
Es gibt nun mal konkrete Hinweise auf Vertuschung. Du kannst sie halt nur nich begreifen weil dir meiner Meinung nach dafür jedes technische Verständnis fehlt.

Wie erklärst du Dir denn z.B. den Tarnanflug von AA77 Richtung Pentagon? Der CR erklärt ihn ja eben gerade nich. Ach sorry ich vergaß, du beantwortest ja keine Fragen, die nich auf deinem Zettel stehen. :D

Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 21:45
@greenkeeper

Blättere doch einfach ein paar Seiten zurück:
"Warum sollte es eines "getarnten" Anfluges bedürfen? Sobald die Entführer im Cockpit saßen, war ihre Mission erfolgreich - ganz gleich, ob sie abgeschossen würden, abstürzten oder als Bonus eben noch ein paar Menschenleben am Boden auslöschten.

Und wie du dir "eine erzwungene Landung durch US-Luftstreitkräfte" vorstellst solltest du bei der Gelegenheit auch gleich erklären. Außer einem gezielten Abschuß dürfte die Entführer nichts zur Landung zwingen können, und auch damit hätten sie ihr Ziel erreicht: dem übermächtigen Gegner zu zeigen, daß sie ihm auch in seinem eigenen Land einen empfindlichen Schlag versetzen können. Deine "Verräter" sind dafür völlig entbehrlich."
Beitrag von geeky (Seite 593)

Ach sorry ich vergaß, du beantwortest ja keine Fragen, die dir die Lächerlichkeit deiner Behauptungen vor Augen führen. :D


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 21:57
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:"Warum sollte es eines "getarnten" Anfluges bedürfen?
Ja genau, warum? :D

Es gab aber einen. Oder willst Du etwa den CR S.25 anzweifeln?
Zitat von geekygeeky schrieb:Ach sorry ich vergaß, du beantwortest ja keine Fragen, die dir die Lächerlichkeit deiner Behauptungen vor Augen führen. :D
:D Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 22:04
@greenkeeper
geeky schrieb:
"Warum sollte es eines "getarnten" Anfluges bedürfen?

Ja genau, warum?
Du weißt also selber nicht, inwiefern dieser Umstand als Begründung für deine Behauptung von den "Verrätern bis hoch in die US-Regierung" dienen könnte.
geeky schrieb:
Sobald die Entführer im Cockpit saßen, war ihre Mission erfolgreich - ganz gleich, ob sie abgeschossen würden, abstürzten oder als Bonus eben noch ein paar Menschenleben am Boden auslöschten.

Und wie du dir "eine erzwungene Landung durch US-Luftstreitkräfte" vorstellst solltest du bei der Gelegenheit auch gleich erklären. Außer einem gezielten Abschuß dürfte die Entführer nichts zur Landung zwingen können, und auch damit hätten sie ihr Ziel erreicht: dem übermächtigen Gegner zu zeigen, daß sie ihm auch in seinem eigenen Land einen empfindlichen Schlag versetzen können. Deine "Verräter" sind dafür völlig entbehrlich."
Das hast du ja in bewährter Manier wieder ignoriert. Was muß diesmal als Ausrede herhalten - erneut Zeitmangel?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 22:16
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Du weißt also selber nicht, inwiefern dieser Umstand als Begründung für deine Behauptung von den "Verrätern bis hoch in die US-Regierung" dienen könnte.
Immer eins nach dem anderen. Klären wir doch erst mal die Frage ob es nun einen getarnten Anflug gab oder nicht?

Ich zitiere dafür auch gerne noch mal extra für dich aus dem CR Seite 25 der mir vorliegenden pdf-Ausgabe:
But for 8 minutes an 13 seconds, between 8:56 and 9:05, this Primary Radar Information on American 77 was not displayed to Controllers at Indianapolis Center.
Da steht nich etwa, dieses Signal hat die Flugüberwachung in Indianapolis übersehen, sondern da steht ganz eindeutig, es wurde Ihnen nich angezeigt.

Klare Frage, klare Antwort. Danach findet sich dann alles weitere.

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 22:23
Zitat von geekygeeky schrieb:dem übermächtigen Gegner zu zeigen, daß sie ihm auch in seinem eigenen Land einen empfindlichen Schlag versetzen können.
Es ist also okay, wenn du ohne jeglichen Beweise einfach behauptest, das wäre das Ziel der Terroristen gewesen.

Auf der anderen Seite forderst du für die nicht minder berechtigte Annahme von @greenkeeper genau das, was du für deine Behauptung nicht lieferst.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.03.2015 um 23:14
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Warum sollte es eines "getarnten" Anfluges bedürfen? Sobald die Entführer im Cockpit saßen, war ihre Mission erfolgreich
Falsch - es bedarf einer Verwirrung, dass die Flugüberwachung garnicht mehr wusste was ist was, was is real world oder exercise ... es bedarf die Verwirrung, dass der Flug einfach von dem Radar verschwand, um Gegenmaßnahmen zu ergreifen - darum geht es. Dass du dich jetzt über eine Stunde enthälst, obwohl du anwsend bist, ist wiedermal bezeichnend - und später kommen dann wieder die linguistischen Ausflüchte - was du allzugern Anderen unterstellst


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

11.03.2015 um 00:28
Hallo an alle ..11/9 verfolger..
Bin ganz zufällg auf das forum hier getroffen..
ich habe was gelesen und kann es nicht glauben das alle hier reden von flügzeugen und so als wären sie selber vor ort gewesen..


punkt 1/

Es sind Keine flürzeuge in die türme geflogen (es waren Digitale illusion ) 100%


Punkt 2 /

der staub den alle übersehen obwohl er nicht zu übersehen war

ist atomarer satub bzw partikel die auf atomarer basis zerkleinert würden.

denn zum bau eines wolkenkrazers in der stad ist damals nur genämigt worden wenn der bau herr das gebeude wieder im stande ist abzutragen ohne die drumherrum stehenden gebeude zu beschädigen was bei stahlkonstukzion sehr schwer war..

daher entwikelte man eine metohde mit atomarer sprengung.. (kann jeder nachlesen die metohde gibt es und ist unter jedem wolkenkrazer verbaut in den regionen wo diese einrichtung benötigt wird um so ein gebaude zu bauen )

Die türme wurden atomar pullferriesiert die zündungs kabinen befanten sich im wtc7 im 23 stock von ausen auch erkenn bar und nur der 23 war mit schlüssel im fahrstuhl zu begehen (kann auch jeder nachlesen) .


beweise nummer 1

under allen 3 eingestürtzen gebeuden troz unterschiedliche einwirkungen die zum einsturz fürten brante die einstürz stellen der gebeude identich gleich lang und gleich heiss.???????????????????????

hier sollte es klick machen.............

ach was laber ich

googelt einfach und schaut selber .

9/11 atomare sprengung


....flugzeuge das ich nicht lache






so wass soll man noch dazu sagen...


wie so und warum sie es gezündet haben und wie ein terror anschlag haben aussehenlassen ist noch mal was ganz anderes ..


in diesem sinne Augen auf..


2x zitiertmelden