Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Christentum, Judas

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

10.11.2015 um 10:41
Jesus war durchaus radikal. Seine Forderung, für das Reich Gottes alles, aber auch wirklich alles aufzugeben, ließ selbst seine engsten Jünger sich entsetzen. Selbst die Einhaltung der Thora radikalisierte Jesus, indem er erstens die einzelnen Gebote in ihrer Tragweite erweiterte (selbst der Gedanke an Ehebruch ist Ehebruch) und zweitens selbst die Verletzung eines einzigen Gebotes als Bruch des gesamten Gesetzes erklärte.

Markus10,17-27:
Und als er auf den Weg hinausging, lief einer herbei, fiel vor ihm auf die Knie und fragte ihn: Guter Lehrer, was soll ich tun, damit ich ewiges Leben erbe? Jesus aber sprach zu ihm: Was nennst du mich gut? Niemand ist gut als nur einer, Gott. Die Gebote weisst du: `Du sollst nicht töten; du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsches Zeugnis reden; du sollst nichts vorenthalten; ehre deinen Vater und deine Mutter! Er aber sagte zu ihm: Lehrer, dies alles habe ich befolgt von meiner Jugend an. Jesus aber blickte ihn an, gewann ihn lieb und sprach zu ihm: Eins fehlt dir; geh hin, verkaufe alles, was du hast, und gib es den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben, und komm, folge mir nach! Er aber ging, entsetzt über das Wort, traurig weg, denn er hatte viele Güter. Und Jesus blickte umher und spricht zu seinen Jüngern: Wie schwer werden die, welche Güter haben, in das Reich Gottes hineinkommen! Die Jünger aber erschraken über seine Worte. Jesus aber antwortete wieder und spricht zu ihnen: Kinder, wie schwer ist es, in das Reich Gottes hineinzukommen! Es ist leichter, dass ein Kamel durch das Öhr der Nadel geht, als dass ein Reicher in das Reich Gottes hineinkommt. Sie aber gerieten ganz ausser sich und sprachen zueinander: Und wer kann [dann] errettet werden? Jesus aber sah sie an und spricht: Bei Menschen ist es unmöglich [...]
Matthäus5,21f:
Ihr habt gehört, dass zu den Alten gesagt ist: Du sollst nicht töten; wer aber töten wird, der wird dem Gericht verfallen sein. Ich aber sage euch, dass jeder, der seinem Bruder zürnt, dem Gericht verfallen sein wird; wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka! dem Hohen Rat verfallen sein wird; wer aber sagt: Du Narr! der Hölle des Feuers verfallen sein wird.
Jesus mag etlichen Leuten unangenehm gewesen sein, aus vielen Gründen. Auch jüdischen Autoritäten. Hingerichtet wurde er aber von den Römern, mit einer römischen Hinrichtungsart. Der Hinrichtungsgrund wurde sogar eigens ans Kreuz geheftet: das "INRI". "Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum" Der von den Juden erwartete Messias ist der König eines politisch eigenständigen Reiches, was für Rom natürlich Aufruhr und Hochverrat bedeutet.

Die Nächstenliebe, die Jesus lebte und predigte, begründet er bezeichnenderweise mit einem Gebot aus dem Alten Testament. Jesus verstand sich nicht als Ablehner der Thora, sondern als deren Wegbereiter, ihr Erfüller, der ihr Gehör verschaffen wollte.
Matthäus22,36-40:
Lehrer, welches ist das grösste Gebot in dem Gesetz? Er [Jesus] aber sprach zu ihm: `Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand.' Dies ist das grösste und erste Gebot. Das zweite aber ist ihm gleich: `Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.' An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten.
Unser Altes Testament, für Jesus war es das Wort Gottes, der Ausdruck von Gottes Liebe und kein "Kriegstagebuch". Wer AT (und auch Koran) für so etwas hält, ignoriert weite Teile dieser Schrift(en).
2.Samuel14,14:
Denn sterben müssen wir und sind wie Wasser, das auf die Erde geschüttet wird und das man nicht wieder sammeln kann. Aber Gott will nicht das Leben wegnehmen, sondern er hat die Absicht, dass der Verstossene nicht [auch] von ihm weg verstossen bleibt.


melden
Anzeige

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

11.11.2015 um 17:43
@perttivalkonen

Ich glaube du ignorierst weite Teile dieser Schriften :merle:


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

11.11.2015 um 20:37
@Kiefer

Das sagst Du dem Falschen. Nicht ich war es, der die Schriften so auf nur einen Bereich festgelegt hatte, mein Part war es, auf den anderen Bereich hinzuweisen. Is jetzt irgendwie arschlos, mir das Ignorieren vorzuwerfen. Verstehst?


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

23.12.2015 um 19:57
@perttivalkonen

Johannes der Täufer tauft Jesus (und sein Jünger)

Die Offenbarung des Johannes tauft DAS LAMM

Aber wie ist es eigentlich möglich, dass Die Offenbarung DAS LAMM taufen kann?
Dies könnte beispielsweise dann möglich sein, wenn JESUS mit JOHANNES DEM TÄUFER identisch ist.

Jedenfalls wissen wir es, dass es Prophetie gibt.
Wie aber Prophetie im einzelnen funktioniert, wissen wir eben gerade (noch) nicht, weil es unser derzeitges Wissen überschreitet.

Die Taufe Jesu im Jordan
ist
die Taufe DES LAMMS mit der Prophetie.


Man kann es aber nicht sagen, dass das LAMM mit JESUS identisch ist.
Es gibt keine EINS-ZU-EINS Beziehung, aber möglicherweise doch einige Parallelen.


Die Offenbarung des Johannes enthält Verschlüsselungen:
7 Hörner = 7 Hügel
10 Häupter = 10 Hügel (?)
....da passt doch etwas nicht....

Die Verschlüsselungen des Neuen Testaments
BETHLEHEM = BROTHAUS
GOLGATHA = SCHÄDELSTÄTTE

,,,diesbezüglich habe ich es lieber, dass andere sich diesbezüglich ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen, als dass ich mit sinnlosen Diskussionen meine Zeit verschwende. Dies werde ich auch ganz sicher nicht tun.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

24.12.2015 um 10:27
Ralle002 schrieb:Die Offenbarung des Johannes tauft DAS LAMM

Aber wie ist es eigentlich möglich, dass Die Offenbarung DAS LAMM taufen kann?
Wo tauftn bittschön die Offenbarung des Johannes das Lamm?!
Ralle002 schrieb:Johannes der Täufer tauft Jesus
und
Ralle002 schrieb:Dies könnte beispielsweise dann möglich sein, wenn JESUS mit JOHANNES DEM TÄUFER identisch ist.
ähm...
Ralle002 schrieb:Man kann es aber nicht sagen, dass das LAMM mit JESUS identisch ist.
Es gibt keine EINS-ZU-EINS Beziehung, aber möglicherweise doch einige Parallelen.
Ähm, was solln da nicht identisch sein?

Johannes1,28f: "Dies geschah zu Bethanien, jenseits des Jordan, wo Johannes taufte. Am folgenden Tag sieht er Jesus zu sich kommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt wegnimmt."

Das Lamm ist nun mal das Opfertier, das zu Pessach für die Sünden der Menschen geopfert wird, weswegen Jesu Opfer ihn zu dem "Lamm Gottes" für alle Menschen ein für alle Mal macht. Daher kommt schließlich die Lamm-Metaphorik.
Ralle002 schrieb:10 Häupter = 10 Hügel (?)
....da passt doch etwas nicht....
Zehn Hügel??? Könige (i.S.v. Kaisern) ja, aber Hügel? Wo willste denn das gelesen haben?
Ralle002 schrieb:als dass ich mit sinnlosen Diskussionen meine Zeit verschwende.
Dann starte doch keine solche.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

24.12.2015 um 11:54
@perttivalkonen



Die Offenbarung des Johannes scheint die Zukunft sogar sehr genau zu kennen und das sogar ca. 1.700- 2000 Jahre im voraus.

In diesem Fall wäre der Antichrist sein eigener Prophet.
Dies ist zwar schwer zu erklären, aber es gibt keine anderen Möglichkeiten.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

24.12.2015 um 16:26
@perttivalkonen



http://wwws.phil.uni-passau.de/histhw/TutKrypto/tutorien/papstweissagungen.
Die Uni Passau schreibt:
Fast alle veröffentlichten Weissagungen sagen dabei die Zukunft voraus bis zu dem Punkt, an dem der Antichrist erscheinen wird und es zum jüngsten Gericht kommt.


7 Hörner = 7 Hügel
1 Und ich trat an den Sand des Meeres und sah ein Tier aus dem Meer steigen, das hatte sieben Häupter und zehn Hörner und auf seinen Hörnern zehn Kronen und auf seinen Häuptern Namen der Lästerung.

Es gibt in Wirklichkeit keine 10 Kronen.
Es wird aber vermutet, dass der Papst irgendwo "sieben Kronen" trägt.
Damit ist gemeint, dass er im Rahmen seines Pontifikats innerhalb der katholischen Kirche tätig ist.
Hier ist jedoch abweichend von 10 Kronen die Rede.
Damit ist gemeint, dass der Papst einen Nicht-Katholiken (=Lamm) besucht.

Mitunter wird angenommen, dass das Lamm in Wirklichkeit Jesus ist.
Das ist alleinfalls teilweise richtig.

Trotzdem leitet die Prophetie "Offenbarung 13" das Ende des Römischen Reichs ein, zu dem es noch heidnisch ist.

(Dies steht zumindest am Rand von Offenbarung 13 in einer ca. 340 Jahre alten Lutherbibel, die bei uns auf dem Dachboden liegt.)

Also kann man Offenbarung 13 mit Christi Geburt gleichsetzen.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

24.12.2015 um 17:51
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb am 10.11.2015:Jesus war durchaus radikal.
Stimmt, Jesus war radikal! Radikal gerecht! Radikal liebe-voll! Radikal mutig! Und Hetzer war er auch, Friedenshetzer!


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

24.12.2015 um 18:27
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb am 10.11.2015: indem er erstens die einzelnen Gebote in ihrer Tragweite erweiterte (selbst der Gedanke an Ehebruch ist Ehebruch)
Er hat sie nicht "erweitert", nur erläutert...
perttivalkonen schrieb am 10.11.2015:selbst der Gedanke an Ehebruch ist Ehebruch
Und ist es das nicht? Ein Mann der verheiretat ist, aber an andere Frauen denkt, dessen Liebe zur Ehefrau kann nicht weit her sein...Ehebruch beginnt immer erst mit einem Gedanken...

Das was hier gesagt sein will ist doch nur, vollkommen ehrlich gegenüber seiner Frau und auch sich selbst gegenüber zu sein, man nur die eigene Frau begehren soll, auch gedanklich nur ihr gehören soll, hieran ist überhaupt nichts verwerflich, so ist an dieser Lehre auch nichts radikales, hier wird einem lediglich gelehrt was wahre Ehrlichkeit ist.

Die heiligen Schriften richten zudem nicht nur nachdem was man tut (wie unsere Justiz), sondern richten auch nachdem was man in sich trägt, so werden auch seelische Verletzungen die man anderen Menschen zufügt auf die Wiege getan, und das ergibt auch Sinn, denn den Partner betrügen kann fatale Folgen auf einen Menschen haben, so kann man einen Menschen seelisch zerstören, ihm elendige Qualen bereiten was dann zum Alkoholismus führen kann, zu Rache-Gefühlen und letzendlich auch zu Mord etc. die Liste ist lang.

Und das ist vielen garnicht so bewusst.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

25.12.2015 um 12:41
Ralle002 schrieb:Die Offenbarung des Johannes scheint die Zukunft sogar sehr genau zu kennen und das sogar ca. 1.700- 2000 Jahre im voraus.
Zu jeder Zeit meinten Menschen, ihre eigene Zeit in der Offenbarung wiederzuerkennen.
Ralle002 schrieb:In diesem Fall wäre der Antichrist sein eigener Prophet.
Wieso auch immer.
Ralle002 schrieb:Die Uni Passau schreibt:
Sind zwar nur Studenten, die ein Seminar im SS 2005 belegt haben, aber what shalls. Denn der von Dir zitierte Satz besagt nur, von welchem Zeitraum die untersuchten Prophezeiungen handeln, sagt aber nichts über deren inhaltliche Richtigkeit aus.
Ralle002 schrieb:7 Hörner = 7 Hügel
Hey, ich hab Dir ne Frage gestellt! Wo willste das mit den zehn Hügeln gelesen haben.

Ohnehin sind die Hörner zehn und stehen nicht für Hügel.
Ralle002 schrieb:Es gibt in Wirklichkeit keine 10 Kronen.
Es wird aber vermutet, dass der Papst irgendwo "sieben Kronen" trägt.
Damit ist gemeint, dass er im Rahmen seines Pontifikats innerhalb der katholischen Kirche tätig ist.
Hier ist jedoch abweichend von 10 Kronen die Rede.
Damit ist gemeint, dass der Papst einen Nicht-Katholiken (=Lamm) besucht.
Du redest wirr, Freund.
Ralle002 schrieb:Also kann man Offenbarung 13 mit Christi Geburt gleichsetzen.
Aber sowas von wirr.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

28.12.2015 um 11:31
@perttivalkonen

Offenbarung 17:12
Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die das Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie eine Zeit Macht empfangen mit dem Tier.


...sehr nette Diskussion ..


Offenbarung 17,7
Und der Engel spricht zu mir: Warum verwunderst du dich? Ich will dir sagen das Geheimnis von dem Weibe und von dem Tier, das sie trägt und hat sieben Häupter und zehn Hörner.

Wir können den ganzen Mist aber auch weglassen.
Offenbarung 13 ist eine Papstprophezeiung.


t091e41 c942c20e24fe2dd3ee6ebd7bf


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

28.12.2015 um 11:40
Ralle002 schrieb:Wir können den ganzen Mist aber auch weglassen.
Gute Zusammenfassung.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

28.12.2015 um 20:45
@perttivalkonen
In der Offenbarung steht also etwas von ein paar Hörnern und ähnlich und schon wissen wir, dass es offensichtlich Mist ist.
Und offensichtlich rede ich auch wirr und damit ist bereits alles erklärt.

Von den Prophezeiungen des Hl. Malachias seien viele auf sehr verblüffende Weise eingetreten.
Dies kann ich zwar nicht genau überprüfen, aber es wird wohl so sein.

Und bei den Nostradamus-Prophezeiungen weiß man es auch, dass davon einiges eingetreten ist.
Diese Prophezeiungen sind dermaßen präzise, dass sie vermutlich nur mit einer Zeitmaschine möglich gewesen wären.

Die Nazis waren wohl (ebenfalls) kurz davor, eine Zeitmaschine zu erfinden. Dies nannte sich das Projekt "Die Glocke".

Wir dürfen es jedenfalls nicht vergessen, dass man es vor 100 Jahren nicht annähernd gedacht hätte, dass der Mensch mal auf dem Mond landen könnte. Wir wissen es also nie, was in der Zukunft mal möglich ist.

Die Prophetie Offenbarung 13 muss sich auch deshalb auf diesen Zeitpunkt beziehen, weil ein bargeldloser Geldverkehr mit hoher Wahrscheinlichkeit in der nächsten Zeit ein Thema werden wird.

Außerdem ist die in der Prophetie angedeutete Weltregierung ebenfalls wahrscheinlich, weil dies die einzige Möglichkeit sein kann, damit Reiche viel höher besteuert werden können.

Ein ähnliches Rätsel wie die Offenbarung des Johannes ist beispielsweise auch die Karte des Piri Reis, weil sie die Antarktis mit einer hohen Detailgenauigkeit eisfrei zeigt. Dies wäre vor wenigen hundert Jahren doch normalerweise gar nicht möglich gewesen.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

29.12.2015 um 07:00
@Ralle002
Nostradamus. Nazi-Glocken-UFO. Zeitmaschine.
Du hast den Todesstern vergessen.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

29.12.2015 um 15:19
Ralle002 schrieb:und schon wissen wir, dass es offensichtlich Mist ist.
Wenn Du Mist über nen biblischen Text und seine Bedeutung schreibst, muß doch der biblische Text selber nicht Mist sein. Logik is nich so Dein Ding, oder?
Ralle002 schrieb:Dies kann ich zwar nicht genau überprüfen, aber es wird wohl so sein.
Das sagt ja wohl alles.
Ralle002 schrieb:Und bei den Nostradamus-Prophezeiungen weiß man es auch, dass davon einiges eingetreten ist.
Diese Prophezeiungen sind dermaßen präzise
Wenn etwas zu Nostradamus' Prophezeiungen nicht gesagt werden kann, dann "präzise". Du hast offensichtlich noch nicht viel Nostradamus oder Nostradamus-Literatur gelesen.

Und eingetreten sind Nostradamus-Prophezeiungen noch in jeder Generation, beliebterweise auch immer mal die selben. Und zwar so, wie man sich die äußerst unpräzisen Prophezeiungen zurechtgebogen hat, damit sie in die jeweils eigene Zeit "paßten".

Mit Daniel und Johannes übrigens dasselbe. Seit Jesu Endzeitrede am Tempel hat jede christliche Generation Leute hervorgebracht, die jene Ansagen auf ihre eigene Zeit bezogen haben.
Ralle002 schrieb:Wir dürfen es jedenfalls nicht vergessen, dass man es vor 100 Jahren nicht annähernd gedacht hätte, dass der Mensch mal auf dem Mond landen könnte.
Vor mehr als hundert Jahren arbeiteten Ziolkowski (1903) und Goddard (1910) bereits an Mehrstufenraketen und am Ziel eines Fluges zu Mond und Mars. Jules Verne schrieb 1873 seinen phantastischen Roman "Von der Erde zum Mond", bei dem Menschen mittels einer Kanone (in einer bemannten "Bombe") zum Mond flogen. Der französische SciFi-Film "Le Voyage dans la Lune" (Die Reise zum Mond) von 1902, aus der folgendes Bild stammt, ist ein Klassiker. Die Vorstellung, daß einst eine Reise zum Mond möglich ist, ist älter!
Le Voyage dans la lune
Ralle002 schrieb:beispielsweise auch die Karte des Piri Reis, weil sie die Antarktis mit einer hohen Detailgenauigkeit eisfrei zeigt.
Whow, bist Du schlecht im Detailserkennen!

Nachdem Du nun wieder weggerannt bist und neuen Unsinn aufgetischt hast, statt erst mal die Haltbarkeit Deines vorherigen Unsinns zu belegen oder als falsch zuzugeben, bin ich mal gespannt, mit welchen weiteren Offtopics Du als nächstes diesen Thread zumüllen wirst.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

06.01.2016 um 15:43
Hier ist meine Version von Judas. Jesus erkannte Judas Inneres von Anfang an, dennoch hat er Judas bei sich aufgenommen weil er gehofft hatte durch den direkten Kontakt das Gute in Judas zu fördern. Leider hat die kurze Zeit, die Jesus zur Verfügung stand nicht dazu ausgereicht. Jesus hat keinen Pakt mit Judas geschlossen. Nur weil dass Dokument aus der Zeit stammt ist das noch lange kein Beweis dafür, dass hier die Wahrheit niedergschrieben wurde. Und noch etwas, die Kirche will uns weis machen, dass Jesus für unsere Sünden am Kreuz gestorben ist, aber das entspricht nicht ganz der Wahrheit. Der gewaltsame Tod durch die Kreuzigung macht unsere Sünde nur größer. Jesus hätte ein langes erfülltes Leben führen und eines natürlichen Todes sterben können. Sein Leben und seine Lehren sind der wahre Grund für die Vergebung der Sünde. Es existieren Dokumente über die Kindheit, die Jugend und der Zeit vor Jesus öffentlichen Auftreten, die mit Sicherheit dazu beitragen würden Jesus besser verstehen zu lernen und ein besserer Mensch zu werden, nur leider werden diese Art von Schriften zurück gehalten.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

06.01.2016 um 17:08
@perttivalkonen
Hallo Perttivalkonen,
Jesus war alles andere als radikal, er war sanftmütig, geduldig und veständnisvoll und er hatte eine unglaubliche Austrahlung und Anziehungskraft, dass selbst die Kinder zu ihm wollten. Er war nicht der Wegbereiter der Thora, sondern Jesus hat ganz klar versucht all das Richtig zu stellen was von den jüdischen Schriftgelehrten falsch interpretiert worden ist. Weißt du warum die Juden Jesus bis heute nicht als Messias anerkennen? Weil die Juden immer noch daran glauben, dass der Messias der Befreier der Juden ist, Jesus aber ist gekommen um alle Menschen zu befreien. Wusstest du, dass Jesus in Wahrheit eine Menge jüdischer Traditionen ablehnte. Er war unter anderem schockiert über die Geschlechtertrennung im Tempel und er war schockiert über die Massenschlachterei zum Passahfest, auch die Darbietung von Tieropfern lehnte Jesus ab. All dies hatte Jesus vor zu ändern, leider wurde ihm die Zeit dazu genommen. Was die Apostel angeht, so stimmt es, dass sie des öfteren geschockt über Jesus Worte waren. Das lag aber nicht daran, dass Jesus Worte radikaler Natur waren, sondern dass lag vielmehr daran, dass der Intellekt und der Wissensstand der Aposteln einfach nicht dazu ausreichte um Jesus Worte zu vestehen. Eine kurze Erklärung zu Markus. Natürlich kann ein Reicher auch ins Himmelreich, aber nicht wegen seines Reichtumes sondern wegen seines Glaubens und der Einhaltung der Gebote. Warum es einem Menschen unmöglich ist ins Himmelreich oder zu Gott zu gelangen? Das Himmelreich, die Paradiesinsel oder die Thronstadt Gottes sind rein geistiger Natur. Solange ein Mensch noch in seiner materiellen Hülle steckt, ist es ihm unmöglich dort hinzugelangen. Erst wenn er rein geistig geworden ist, ist es ihm möglich. Die meisten Menschen liebten und bewunderten Jesus. Und er war nur den Menschen ein Dorn im Auge, die um ihre eigene Macht fürchteten und dazu gehörten vor allem die jüdische Priesterschaft in Jerusalem, da immer mehr Menschen Jesus Lehren folgten. Was spielt es für eine Rolle wer die Kreuzigung lezten Endes durchgeführt hat? Fakt ist, dass die jüdischen Schriftgelehrten und die Priesterschaft in Jerusalem dafür gesorgt haben, dass die Römer Jesus gekreuzigt haben. Schuld an seinem Tod haben daher beide Seiten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

06.01.2016 um 17:16
@Hanife
Das Märchen von jesus ergibt eben nur sinn wen er am ende am Kreuz landet. Also war Judas derjenige der die aufgabe ausführen musste ihn zu übergeben. Steht ja auch in der Bibel das Jesus ihn auffordert es zu machen.


melden

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

06.01.2016 um 17:56
@interrobang
Mit welcher Begründung macht nur der Kreuztod einen Sinn? Was hat die Todesursache mit der Vergebung unserer Sünden zu tun? Ich bleibe bei der Aussage, das nicht die Todesursache für die Vergebung der Sünden relevant ist, sondern die Lebensweise und die Lehren Jesus dafür maßgebend sind. Was die Bibel angeht, ich halte sie zwar für ein historisches Meisterwerk weil die Schriften und Geschichten sich über Jahrtausende ziehen, aber letzen Endes ist sie auch nur ein von Menschenhand geschaffenes Werk. Wer wirklich die universale und göttliche Wahrheit wissen will, der sollte sich mit allen Schriften und Büchern befassen die zu diesem Thema zur Verfügung stehen und sollte um göttlichen Beistand bitten um zu erkennen.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wurde Judas zum heimlichen Gründer des Christentums?

06.01.2016 um 17:58
@Hanife
Hanife schrieb: Mit welcher Begründung macht nur der Kreuztod einen Sinn?
Mit der erlösung.
Hanife schrieb:Was hat die Todesursache mit der Vergebung unserer Sünden zu tun?
Opfertiere sterben nicht aus altersschwäche.
Hanife schrieb: Ich bleibe bei der Aussage, das nicht die Todesursache für die Vergebung der Sünden relevant ist, sondern die Lebensweise und die Lehren Jesus dafür maßgebend sind.
Die allesamt recht wertlos sind.
Hanife schrieb:Was die Bibel angeht, ich halte sie zwar für ein historisches Meisterwerk weil die Schriften und Geschichten sich über Jahrtausende ziehen,
Dein fehler.
Hanife schrieb:Wer wirklich die universale und göttliche Wahrheit wissen will, der sollte sich mit allen Schriften und Büchern befassen die zu diesem Thema zur Verfügung stehen und sollte um göttlichen Beistand bitten um zu erkennen.
Oder man benutzt seinen verstand und keine märchen.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden