Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 19:35
Ich möchte mal von Euch wissen wie Eure Meinung dazu ist.

Wenn man sich Scientology und die Zeugen Jehovas anschaut, zum Beispiel haben beide Ihren eigenen Geheimdienst und Ihr inneren Aufbau ist sehr ähnlich.
Warum wird nur darüber gesprochen Scientology zu verbieten aber nicht auch die Zeugen Jehovas..........was oder wer steckt dahinter.............


melden
Anzeige

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 19:39
Die Zeugen Jehovas werden zu Zeugen des Verbots von Scientology umfunktioniert :D


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 19:40
Link: video.google.com (extern)

Hiermal ein Link dazu


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 19:42
YOYO

Ich Habe da meine eigenen Erfahrungen gemacht, und kann nur sagen Sie sind vielleicht noch schlimmer als Scientology


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 19:48
Link: www.sekten-info-essen.de (extern)

Und noch ein Link


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 19:52
Link: www.pewid.ch (extern)

und noch einer


melden
glasperle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 20:05
Ja,ich kannte auch einen davon,war mal ein arbeitskollege,der sagte auch immer was
von der generation um1914,das die noch das ende erleben,wie uniform,wie berechenbar solche untertanen des glaubens.Es ärgert mich immer wieder,nicht die
welche solche thesen ins leben rufen,sondern das es immer wieder mitläufer gibt.Es ist ja noch nicht schlimm,wenn ein paar wenige sowas propagandieren,muss es denn für jeden nonsens auch immer die willigen massen dazugeben?Das gibt zu denken.


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 20:34
Man sollte alle Sekten verbieten!


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 20:54
Eine Sekte bezeichnet auch nur eine Religion mit weniger Mitgliedern als andere (große) Religionen.


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 21:09
die zeugen ihovas sind total nervig. die klingeln immer bei den haustürn und teilen heftchen aus. die sollte man verbieten.:(


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 21:10
ich meinte jehovas


melden
glasperle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 21:29
Man sollte mit den glauben nicht so unterschwellig beim volk haussieren gehen,das bewirkt immer das gegenteil.Glauben durch erfolg mit werbung,nein danke.Das hat doch nichts für sich.Und die militante version,etwa scientology-es bleibt bei den 2
extremen,der lächerlichkeit und der diktatorische fanatismus.
Aber,wie ich mich vorhin schon fragte,warum muß es denn auch noch solche geben-
ist die welt nicht schon verrucht genug?Die kleinen inseln,wo ich mal zufälligerweise
noch originale,gesunde charaktere finde werden immer seltener...


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 21:32
Hauptsache, ihr glaubt überhaupt!


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 21:41
Alle abrahamischen Religionen und Sekten gehörten verboten :D


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 22:02
Das verstehe ich bis heute noch nicht, warum nichts gegen Zeugen Jehovas unternommen wird. Sie dürfen Menschen unter Druck setzen, sie manipulieren, isolieren, in ihr Leben eingreifen. Sie verbieten ihren Mitgliedern mit "Weltmenschen" Kontakt zu haben. Sie schreiben ihren Mitgliedern vor, wie sie zu leben haben. Sie verurteilen Menschen sogar zum Tod, falls sie doch mal eine lebensrettende Blutspende brauchen.
Aussteiger fallen in Depressionen, weil sie für immer mit den Folgen der jahrelangen Gehirnwäsche leben müssen. Weil sie nicht in der Lage sind, sich ins soziale Umfeld einzugliedern. Warum auch? Schließlich bekommt jedes Kind von klein auf bei gebracht, dass man nur Kontakt zu gleichgesinnten Menschen haben sollte.
Kinder haben Alpträume und Angstzustände, weil sie vor Harmagedon Angst haben, weil sie sich Schauergeschichten von Dämonen anhören dürfen. Sie werden von ihren Eltern verprügelt, wenn sie nicht still im Königreichsaal (Kirche der Zeugen J.) sitzen. Schon die allerkleinsten die gerade sitzen können, werden gezwungen 2 Stunden absolut bewegungslos auf dem Stuhl zu sitzen. Und wehe sie sind einfach Kind, dann werden sie schnell mal vor die Tür genommen, und dann werden sie geschlagen.
Kinder werden von sogenannten "Brüdern" vergewaltigt, aber sie dürfen nicht zu Polizei gehen. So etwas wird intern geregelt, damit kein schlechtes Licht auf den Namen Jehovas fällt! Solche Leute kommen dann mit einer Abmahnung davon, und dann dürfen sie weiter das Leben von jungen Menschen zerstören!
Freundschaften sind in diesen Reihen unmöglich, ,man kann sich keinen anvertrauen, wenn man in ihren Augen einen Fehler gemacht hat. "Freunde" oder auch andere Mitglieder sind verpflichtet ein Fehlverhalten an die "Ältesten" zu melden, damit diese über einen richten.
Mitglieder die eines Fehlverhalten überführt wurden, werden öffentlich vor allen Mitgliedern der Versammlung verwarnt.
Sollten sie nicht bereuen, werden sie ausgeschlossen, und den Mitgliedern wird verboten mit ihnen weiterhin Kontakt zu haben.
Eltern meiden ihre eigenen Kinder, weil sie sich entschieden haben einen anderen Weg zu gehen.
Viele Mitglieder sind nur noch Mitglieder weil sie Angst haben allein plötzlich da zu stehen. Weil ihr komplettes sozialen Umfeld nur aus Zeugen Jehovas besteht.

Während jeder Versammlung, wird immer wieder appeliert, mehr zu geben für den Dienst Jehovas. Ein schlechtes Gewissen zu haben ist normal, schließlich wird man ja jeden Tag mit den Bilderbuch Zeugen Jehovas konfrontiert, die mehr als 90 Stunden im Monat versuchen Menschen zu bekehren.
Privatleben???? Sollte eigentlich nicht mgl. sein, man soll sein Leben für den Dienst aufopfern. Zuviel Zeit, zuviel Nachdenken!!!

Schulbildung etc. ist nicht wichtig, wichtig ist der Dienst für Jehova!
Usw. usw.....

Aber kein Problem, der Staat läßt weiterhin zu, dass solche Sekten Menschen manipulieren, das Leben von Menschen zerstören....Kinder mißhandeln!!!!

Hinter allem steht Geld, viel Geld und die uneingeschränkte Macht über ca 7 Mio Menschen auf der ganzen Welt!
Diese Menschen würden alles für ihre Religion tun, und dafür würden sie auch bereitwillig sterben!!!


melden
glasperle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 22:36
Ja,so läuft das in etwa ab,und jeder schäfer findet seine hammel-
Und sind nicht die allermeisten menschen oft nur herdentiere?Der Staat braucht die sekten nicht,weil er ohne sie bereits an der macht ist und legitim.Solange dabei die interessen und der nutzen des Staates nicht beeinträchtigt werden,wird er auch nichts konkret dagegen unternehmen,auch wenn private menschliche tragödien bei den jehovas vorkommen.(meine ansicht-so wie bei allen öffentlichen kram,und mit allen fragen des ernstes des lebens überhaupt:es geht niemals wirklich um-den einzelnen,niemand denkt wirklich-an Dich....)


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 22:41
cool auf allmy gabs schon lange keine Linksammlung mehr ^^



Zum Thema :

Leben und leben lassen und wenn es nicht anders geht muss man alle Glaubesnrichtungen verbieten.

Klar sind Sekten wirkliche Seelenfänger aber sein wir mal ehrlich sie hollen wennigsten die Spinner von der Straße :D


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 23:02
@ chaoshell

Ich finde Deine Ansicht sehr erschreckend
chaoshell schrieb:Leben und leben lassen und wenn es nicht anders geht muss man alle Glaubesnrichtungen verbieten.

Klar sind Sekten wirkliche Seelenfänger aber sein wir mal ehrlich sie hollen wennigsten die Spinner von der Straße
Wie kann es sein das es einen Staat im Staate gibt mit eigener Rechtssprechung und Geheimdienst


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 23:04
alles verbieten es lebe die Logik !!!

Jeder Verein der seine Mitglieder versklavt gehört vernichtet !!!

TOT DER Scientology


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

23.02.2008 um 23:47
HEIL XENU!


melden
Anzeige

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

24.02.2008 um 00:47
Jede Religion hat irgendwann mal ihre Anhänger manipuliert und noch weiter in die Irre geführt, daher hätten, nach heutiger Lage, beinahe alle Religionen verboten werden müssen.
Nur was sich einmal durchsetzt wird ja auch nicht wieder geändert, sind die Leute zu bequem zu.

Deswegen: Einfach nicht mitmachen.
Seid eure eigenen Götter ;)


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt