Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freuds geheime Briefe

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheim, Freud, Briefe

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:00
@Kovou
ja, ich versteh dich schon :)

wenn man das sich so anhört, klingt das ja auch krass ....


es ist halt nur so, dass es einfach total unglaubwürdig ist, dass ihr Kind von den Ärzten nicht untersucht wird
(mit der Begründung, "alle" würden ja sozusagen unter einer Decke stecken und an diesem Missbrauch beteiligt sein)

das halte ich persönlich für ausgeschlossen!


naja, eine offizielle Vermisstenmeldung gibt es aber doch nicht?
meinst du nicht, dass das einfach Sensationshascherei von diesem komischen Kanal ist

... kann doch auch sein, dass sie sich selbst in Behandlung begeben hat, weil sie gemerkt hat, dass etwas, dass ihr in ihrer Verzweiflung logisch erschien, doch nicht ganz so gewesen sein kann ...


melden
Anzeige
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:06
@Alicet 

Ich habe auch den Eindruck, dass ihr die Kinder entzogen wurden weil sie psychisch womöglich instabil ist, und sie jetzt noch mehr in den Wahn verfällt um die "Schuld" eben nicht bei sich suchen zu müssen sondern eine Verschwörung dunkler Mächte dafür verantwortlich ist.

Man kann nur hoffen, dass sie inzwischen die Hilfe ekommt die sie braucht.

Ob man der Dame einen Gefallen tut diesen offensichtlichen Unsinn weiterzuverbreiten? Da geht wohl bei einigen  die Sensationsgier vor der Mpathie mit der armen Frau.


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:10
@Balthasar70

kann auch ein tatsächlicher Missbrauch des Kindes als Hintergrund vorliegen

das mag durchaus so schlimm sein für die Mutter, dass sie selbst eine psychische Störung entwickelt

wie gesagt, mir tut sie sehr leid :(

der Schmerz, den sie schildert, ist mit Sicherheit real
 
die Fakten, die dahinter stehen, mit Sicherheit nicht

vielleicht ist sie auch selbst Opfer eines frühkindlichen Missbrauchs, der ihr wieder bewusst wurde

schlimm :(


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:29
Ohne die Zahlen überhaupt zu überprüfen...
Crokin noted some of the major arrests that have been made since Trump took office:
On Jan. 27 authorities arrested 42 in a human trafficking operation in Tennessee.
On Jan. 29 authorities announced that 474 were arrested in a statewide California human trafficking operation and 28 sexually exploited children were rescued.
178 people were arrested in Texas for sex trafficking in sting that operated in January until Super Bowl Sunday.
On Feb. 14 the Polk County sheriff announced that 42 were arrested in Florida in child pornography related cases.
Wieviele davon waren überhaupt Bundesverbrechen und nicht nur Bundesstaatsintern (mit Ausnahme von Kalifornien waren das sowieso schon republikanische Staaten)?

https://www.justice.gov/criminal-ceos/citizens-guide-us-federal-law-child-sexual-abuse

Glaubst du ernsthaft, daß diese Verhaftungen tatsächlich nur stattgefunden haben weil Donald Präsi wurde?


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:36
Kovou schrieb (Beitrag gelöscht):Ein Interview mit einem "anonymen" Insider des US-Innenministeriums auf victuruslibertas. Stelle sich natürlich wieder die Frage.. wie seriös ist victuruslibertas.
Das Problem daran ist, dass einfach jeder einen anonymen Insider erfinden kann. Du kannst einen Blog auf machen und schreiben: "Ein Insider der russischen Regierung hat die Existenz Außerirdischer auf der Erde bestätigt".

Oder: "Einem Insider der amerikanischen Regierung zufolge trägt der Weihnachtsmann rosa Spitzenunterwäsche.".

Solche Beiträge haben Null Informationswert.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:54
@Alicet

Nachdem sie, auch auf ihrer facebookseite, faktenfrei wildfremde Menschen schwerster Straftaten bezichtigt, hhält sich mein Mitleid in Grenzen.


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:55
kleinundgrün schrieb (Beitrag gelöscht):In Deiner Quelle steht aber nur, dass seit der Amtseinführung Trumps eine entsprechende Anzahl Verhaftungen durchgeführt wurde. Was er damit zu tun hat, ist unklar (wie gesagt, "Gewaltenteilung").
Zumal solchen 'Verhaftungswellen' monatelange oder jahrelange Ermittlungsarbeiten vorangehen ...

Also war Trump wahrscheinlich noch gar nicht im Amt, als angefangen wurde, zu ermitteln ... Aus dem Hut zaubern kann er Beweise auch nicht ...


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 15:56
@Issomad
...wenn ich das richtig gelesen habe, ging es zumindest bei den Fällen in Californien Großteils noch nicht mal um Pädophilie....


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 16:09
Ich habe jetzt wenig Lust das ganze themenfremde Geraffel zu löschen.
Topic sind hier Freuds „geheime“ Briefe und, auch wenn wir uns hier in Verschwörungen befinden, das ist kein Freibrief hier irgendwelche Verschwörungen zu entsorgen, über die man immer schon mal reden wollte. Dafür gibt es in der Regel geeignetere Threads bzw. wenn das Thema genügend hergibt, steht es euch frei einen Thread zum Thema zu eröffnen. 
Ab jetzt geht es hier wieder um Freuds Briefe. 
Wer den Thread noch einmal kapert bekommt Kaperfreizeit.


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 16:19
Na dann... Neuigkeiten, es wurde wohl erst im Februar ein ganzer Schwung von Briefen veröffentlicht:


http://www.universityherald.com/articles/63818/20170204/library-congress-releases-sigmund-freud-digitized-letters.htm

https://www.loc.gov/collections/sigmund-freud-papers/about-this-collection/


melden
Kovou
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 16:23
Wie haben es die Amis wieder geschafft, dass eine große Anzahl Briefe von einem Österreicher in Washington aufbewahrt werden?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 20:12
@Kovou
....wieder geschafft? .....das der verfolgte Jude, seinen Nachlass nicht den Mördern seiner Familie hinterlassen hat? 


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 21:24
Kovou schrieb:Wie haben es die Amis wieder geschafft, dass eine große Anzahl Briefe von einem Österreicher in Washington aufbewahrt werden?
Die Gestapo hat ihn aus Österreich vertrieben. Wie viele andere Österreicher auch. Danke! Der intellektuelle Aderlass ist bis heute nicht überwunden.


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 22:31
Ich nehme mal an, irgendein Amerikaner wird die Briefe zusammengekauft haben ...
Freud ist ja nicht nach Amerika sondern nach London emigriert (viele seiner Bücher und anderer Besitzstücke sind dort in seiner ehemaligen Wohnung, die zu einem Museum umfunktioniert wurde) ...

Außerdem sind Briefe, die jemand verschickt, sowieso danach in der Hand eines anderen ;)


melden

Freuds geheime Briefe

20.03.2017 um 23:04
Issomad schrieb:Ich nehme mal an, irgendein Amerikaner wird die Briefe zusammengekauft haben ...
Es gibt zwei Freud Archive in England und den USA, in den USA ging dies in erster Linie 1951 auf Kurt Eissler, Anna Freud und andere zurück. Das in London nach dem Tod Anna Freuds.

1951 gründete Eissler zusammen mit Ernst Kris, Heinz Hartmann, Bertram Lewin und Hermann Nunberg die New Yorker Sigmund Freud Archives, deren Sekretär er bis 1985 war. Dieses Archiv enthält u. a. Tausende Stunden Interviews mit Personen, die Freud kannten.
Wikipedia: Kurt_Eissler

Wikipedia: Sigmund_Freud#Unver.C3.B6ffentlichte_Schriften:_Das_Freud-Archiv

Allied to the Sigmund Freud Collection at the Library of Congress are papers and correspondence of other eminent psychoanalysts, including Anna Freud, Jacob Arlow, Heinz Hartmann, E. Jacobson, etc.

The SFA was one of the original trustees of the Freud Museum in London.
These documents are protected and preserved at the United States Library of Congress, in the Freud Collection, established with the collaboration and donation of Sigmund Freud Archives.
http://www.freudarchives.org/


melden

Freuds geheime Briefe

19.01.2018 um 22:50
Um dem Thema mal wieder einen neuen Schubs zu geben:

In meiner Erzieherausbildung Ende der 90er haben wir von einer Lehrerin gehört,daß angeblich Briefe von Freud (u.a.an Jung) existieren,die seine eigene Theorie der Psychoanalyse ad absurdum führen.

In diesen Briefen soll er eingestehen,daß er das schon damals gravierende Ausmaß an Mißbrauchs-/Inzestfällen erkannt hat und sich dafür verantwortlich fühle,daß die "schändliche Wahrheit" nicht an die Öffentlichkeit gelangen dürfe.

In Betracht auf die damaligen Moralvorstellungen gar nicht so abwegig finde ich.

Heute würden die Interessen,daß solche Briefe nicht öffentlich werden,wohl eher wirtschaftliche Gründe haben:

Ihre Existenz würde der gesammten Institution Psychiatrie ihre Grundlage entziehen.


melden

Freuds geheime Briefe

21.01.2018 um 16:48
MimmiMi schrieb:Ihre Existenz würde der gesammten Institution Psychiatrie ihre Grundlage entziehen
Falsch. Freuds Psychoanalyse gilt als überholt. Die Psychologie sowie die Psychiatrie haben sich darüber hinaus entwickelt. Somit würde es keinen Unterschied machen, was Freud von seinem eigenem Werk hielt.


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

04.02.2018 um 17:29
Omega. schrieb am 06.10.2010:Kann sich einer von euch vorstellen wieso diese Briefe so geheim sind???



"......(Der Brief ist, wie viele andere Dokumente über Freud, bis zum Jahr 2113 von der Veröffentlichung ausgeschlossen; die Kenntnis von dessen Inhalt stammt aus einer zuverlässigen Quelle.)"
Weshalb ist ein Dokument ausgerechnet bis in das Jahr 2113 von der Veröffentlichung ausgeschlossen?
Wann wurde denn der fragliche Brief verfasst?
Um welches Thema geht es in dem Brief konkret?


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freuds geheime Briefe

04.02.2018 um 17:39
Omega. schrieb am 06.10.2010:Insbesondere für die Einsicht in Freuds Briefe benötigt man eine Sondergenehmigung des Leiters der Handschriftenabteilung nach Absprache mit den Sigmund Freud Archives in New York, welche aber nur in Ausnahmefällen erteilt wird.
Meiner Meinung nach ist das nicht unüblich, wenn es sich um wertvolle Originaldokumente handelt.
Nehmen wir mal an, man ist im Besitz von Briefen, gleich welcher Art, dann könnte man sogar beschließen, diese Briefe nicht einmal zu erwähnen.
Im Prinzip muss man sich nach dem Besitzer der Briefe, beziehungsweise nach dessen Willen, richten.


melden
Anzeige

Freuds geheime Briefe

04.02.2018 um 17:46
3THINKER schrieb:Weshalb ist ein Dokument ausgerechnet bis in das Jahr 2113 von der Veröffentlichung ausgeschlossen?
Weil's irgendwer irgendwann mal in einen Wikipedia-Artikel reingeschrieben hat, ohne einen Beleg anzuführen. Mittlerweile ist es da aber draußen, da es offensichtlicher Schwachsinn ist.

Aber die Copy/Paste-Nachplapperei im internationalen Trollnetzwerk ist nicht so leicht zu entfernen.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wenn das echt ist...13 Beiträge
Anzeigen ausblenden