weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

11. September (Keine Theorie)

jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 10:38
@Glünggi
Glünggi schrieb:Unteranderem hat sie den Terroristen Grund und Boden zu Verfügung gestellt um die ganze Aktion von 9/11 zu trainieren.
Da scheinst du mehr zu wissen als die us regierung.
was haben die denn da trainiert? - zB: "wie buche ich einen Kurs in einer Flugschule in Florida"
"wie buche ich einen Selbstverteidigungskurs in den USA"
"richtig einchecken und wie kaufe ich ein Teppichmesser"


melden
Anzeige

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 10:41
Nachtrag:
Die pakistanische Regierung hat sich blos, im Gegensatz zur Taliban, zu den Anschlägen von 9/11 distanziert und Amerika Zusammenarbeit im Krieg gegen den Terror versichert. Das alleine hat ihnen den Frieden gesichert. Nicht, dass Amerika, da nicht auch zuschlagen hätte können. Die Drohung Bush's an Pakistan war offen aufm Tisch. Aber durch das Verhalten Pakistans, war es Amerika faktisch unmöglich da auch noch zu intervenieren.
Der Umstand jedoch, dass Pakistan nicht wirklich Kontrolle über das eigene Land besitzt , in erster Linie red ich vom Nordwesten, machte dieses Versprechen gegen den Terror zu kämpfen, zur Farce.
Und der ganze Umstand führte auch dazu, dass der Afghanistaneinsatz schon 10 Jahre dauert und kein Ende in Sicht ist. Weil immernoch Ressourcen aus Pakistan nach Afghanistan fliessen.
Weil so Typen wie EX-SSI Chef Gul noch frei rumlaufen dürfen.

@jeremybrood
Du kennst doch die Terrorcamps.
Unteranderem haben's da auch aus Holzlatten die Flugzeuge nachgebaut um die Enterung in der Luft zu üben. Nahkampf etc...
Davon weiss auch die Amerikanische Regierung.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 10:52
@Glünggi
Glünggi schrieb:Du kennst doch die Terrorcamps.
Unteranderem haben's da auch aus Holzlatten die Flugzeuge nachgebaut
?


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 11:11
"Der Titel für den dämlichsten Teilsatz des Tage ist dir schon mal gewiß":
paco_ schrieb:Tja, warum wohl? Faschismus und Rassismus fangen da an, wo sich Menschen als etwas "Besseres" fühlen als andere, aus welchen Gründen auch immer
Dein erstes Zitat habe ich nur in Anführugzeichen gesetzt, weil es Dein 2. treffend wertet.

Jedenfalls ist das die dümmlichste Faschismuserklärung, die ich je gehört habe. Die paßt aber genau in Deine oberflächliche Darstellungsweise, einfach denkabstinent und neigungskapitalistisch.

Auch Faschismus und Rassismus haben materielle Ursachen.
Das ist keine Frage des sich "als etwas Besseres fühlen" als andere.
Dieses sich "als etwas Bessers fühlen" ist erst eine Auswirkung des materiellen Systems.
So etwas wird in den Köpfen der Menschen gemacht, hergestellt,
heute durch globale faschistoide Manipulationstechniken.
Mit welcher Berechtigung und Ideologie vermehren heute ein paar gierige Oberverbrecher dieses Planeten ihren persönlichen Reichtum unermeßlich und verursachen dadurch den Hungertod von bis zu 100 Millionen Menschen jährlich ?

Mit 0 Berechtigung, aber mit einer Ideologie, die verblödet und ausblendet, die Leute mit absolut lächerlichem Gedankengut ausstattet, das das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte einfach ausblendet: Jährlich ganz aktuell bis zu 100 Millionen Hungergemordete.

Und: Das sind keine "Mißstände", wie Du es hier verschwurbelst und in einen Topf mit anderem Allerlei stopfst, das ist für mich das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte,
verursacht durch ein mörderisches System,
dass dann so Leute wie Dich glauben macht,
das sei Demokratie.


melden

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 11:18
@Koriander
Auch Faschismus und Rassismus haben materielle Ursachen.
Soso, welche materiellen Ursachen treiben dich denn dann zu solchen Denkweisen?
Koriander schrieb:Jedenfalls ist das die dümmlichste Faschismuserklärung, die ich je gehört habe.
Zumindest eine, die für dich und deinesgleichen hundertprozentig zutrifft...

paco


melden

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 11:19
Hier das ist meiner Ansicht nach der Hauptgrund für die Instabilität dieser Region:
Pakistan ist ein Vielvölkerstaat.
Die Paschtunen (auch Pathanen), die vorwiegend im Nordwesten des Landes entlang der Grenze zu Afghanistan sowie im Norden Belutschistans leben, sind mit einem Anteil von 15 Prozent die zweitgrößte Volksgruppe Pakistans. Die meisten der schätzungsweise drei Millionen in Pakistan verbliebenen afghanischen Flüchtlinge sind Paschtunen
Wir haben hier eine Grenze die durch ein Volk führt, das eigentlich zusammengehört.
Entstanden ist diese Grenze wohl nach dem 3. anglo-afghanischen Krieg anfangs letzten Jahrhunderts... Als die Briten gewisse Ostgebiete Afghanistans eine weile unter britischer Verwaltung halten konnten, nachdem Afghanistan die Unabhängigkeit zugesprochen wurde. welche man später jedoch Pakistan einverleibte (Big-Fail)
Die Trennung dieses Volkes ist noch keine 100 Jahre alt. Da blutets halt noch... die Wunde ist nicht verheilt.
@jeremybrood
Die Bilder dieser Camps wurden rauf und runter gespielt im TV.. Kauf Dir nen TV und schau Nachrichten -.-


melden

11. September (Keine Theorie)

16.11.2010 um 11:39
Wie viele 9/11-Threads braucht Allmy eigentlich?


melden

Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Bitte bei 9/11 Allgemein weitermachen. Cui Bono und vieles andere aus dem Eingangspost wurde da auch schon diskutiert.
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden