Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

242 Beiträge, Schlüsselwörter: NWO, Klimawandel, Polizeistaat, Weltverschwörung
empty77
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 19:39
"der thread soll kein witz sein ich möchte gern wissen was ihr tuhen würdet und wie man sich schützt, wenn das thema nich in verschwörung gehört verschiebt in abe rnich löschen bitte......."

was wäre wenn irgendwann die theorien und prophezeihungen zur totalen versklavung wahr werde, und wie überlebe ich den wandel der natur zb hungersnöte, massenflucht, fluten und die polkappen verschiebung, wie überlebe ich die totale NWO oder ein weltkrieg oder lange andauernden stromausfällen, wie schütze ich mich vor hungernden zombieartigen nachbarn und den reinen kampf ums überleben wenn es keine gesetze mehr gibt und das kriegsrecht ausgerufen wird und es nur noch heist zahn um zahn....
wenn vorherrschenden gesetzlosigkeit und dem sozialen Zusammenbruch herrscht,
wenn wir knie tief im blut unserer kinder stehen is es zu spät, und was ist wenn nur eine theorie zum weltuntergang am 2012 eintrift?
die regierungen bereiten sich jedenfalls vor auf solche notfälle und wir kriegen nix mit davon...

vieleicht können wir ein notfallplan zusammen stellen und ein ABC der überlebensstrategie,
wie zb bücher "wie überlebe ich im wald" oder das anarchstische kochbuch um waffen u. bomben zu baun um sich und seine familie zu schützen....schuss sichere kleidung und notfallpacks, lebensmittel wie reis und nudelprodukte oder nahrung in Dosen und Tuben, die nicht unbedingt gekocht werden müssen, sollten jezte schon angeschaft werden..



das jahrzehnt endet und die nägsten werden die hölle auf erden werde...
was brauch man um die nägsten 10j zu überleben...???????


melden
Anzeige
Dorf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 19:41
den klimawandel hast du selbst in der hand alles andere liegt in der macht gottes.


melden
empty77
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 20:48
@Dorf
gott bzw religionen sind schuld das wir nie frei waren..ich ha leider nix in der hand ausser mein ding, imoment sitzen wir alle in den todeszügen und fahren richtung tot, wo das endet wissen wir alle, und wenn du an gott glaubst dann hast du dich nicht selbst erkannt und läst andere bestimmen was du tuhst.......

und den klimawandel hab ich nich in der hand weil ich mitten in einer konsum gesellschaft wohne, wir haben so viel essen das wir mehr wegschmeissen als wir verbrauchen, 3/4 der welt hungert weil die herrsche das essen falsch aufteilen, dadurch sind die 3/4 der menshcen gezwungen ihre wälder abzuholzen und die umwelt kaput zu machen, und ich kann nix dafür das politiker uns sagen das wir schuld sind weil wir glühbirnen benutzen wärend sie die industrie unterstützen und die scheisse in die luft pusten....


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 21:03
Schreib doch mal langsamer. Sonst kommen so viele Fehler dabei raus. Oder wie sollen wir verstehen das du nix in der Hand hast außer dein Ding.
Am besten kommst du erst mal runter von der Panik und nicht jeden VT Mist glauben. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst ziehst raus aufs Land und baust dein Essen selber an. Da hast auch nicht so viele Nachbarn. Kleiner Bach daneben schon hast Essen und trinken.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:04
empty77 schrieb:die regierungen bereiten sich jedenfalls vor auf solche notfälle und wir kriegen nix mit davon...
Aha!
Und woher weist DU denn davon, wenn ...
empty77 schrieb: wir kriegen nix mit davon...
... wirklich zutreffen sollte!?

Denk mal darüber nach!
empty77 schrieb:was wäre wenn irgendwann die theorien und prophezeihungen zur totalen versklavung wahr werde, und wie überlebe ich den wandel der natur zb hungersnöte, massenflucht, fluten und die polkappen verschiebung, wie überlebe ich die totale NWO oder ein weltkrieg oder lange andauernden stromausfällen, wie schütze ich mich vor hungernden zombieartigen nachbarn und den reinen kampf ums überleben wenn es keine gesetze mehr gibt und das kriegsrecht ausgerufen wird und es nur noch heist zahn um zahn....
wenn vorherrschenden gesetzlosigkeit und dem sozialen Zusammenbruch herrscht,
wenn wir knie tief im blut unserer kinder stehen is es zu spät, und was ist wenn nur eine theorie zum weltuntergang am 2012 eintrift?
Tja!

Nur die harten kommen in den Garten!
Die Weichen unter die Eichen!


DIE Überlebensstrategie gibt es nicht, denn jeder wird so seine eigene, auf Ihn zugeschusterte, entwickeln müssen (mit mehr oder weniger Erfolg), Falls denn eines der oben angesprochenen Schauermärchen (wider erwarten) eintreffen sollte !

Denn "Jeder Jeck ist anders"!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:14
@empty77
Ist das wieder eine Publikation deiner populistischen Gedankengänge, die mit Oligophrenie gleichzusetzen sind?
Ich habe festgestellt, dass ausführliche und sachliche Antworten bezüglich deiner Diskussionsfragen keine Reaktionen auslösen. Du folgst stur deinem von Infolüg und Konsorten auferlegten Weg, ohne kritisches Hinterfragen dieser rechtsextremen Blogs. Von daher mache ich mir auch keine Mühe mehr, dich noch aufzuklären, du bist unrettbar verloren, was die Medienkompetenz anbelangt.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:18
empty77 schrieb:was brauch man um die nägsten 10j zu überleben...???????
Eine Portion Menschenverstand könnte nicht schaden!


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:19
collectivist schrieb:Eine Portion Menschenverstand könnte nicht schaden!
Ist eigentlich sogar das "A" und "O" des ganzen!!


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:20
Bitte beachtet mich ned..mach nur neh Kontrolle ob sich ein widerspruch lohnt.

gg68958,1293225658,080124-marvin-bcol-815a.standard


hhhm nö!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:27
@empty77
Du scheinst auch gerne zu profilieren, immerhin ist deine Visage ja gut erkennbar in deinem Profil zu finden. Aber du bist für mich eh nur ein Spassvogel, ein kleiner Entertainer anstatt ein seriöser Author.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:33
@empty77: ÜBER-LEBEN? ..was denn ?
Wieso nicht einfach leben!?
Die Antwort auf all deine Fragen findest Du in der Liebe, denn diese schenkt Zuversicht,
ist immer problemlösungsorientiert und festigt Vertrauen - in was oder wen auch immer.
Erschaffe Dir selbst ein "Mantra", das frei von Verteufelung, Angriff und Skepsis ist,
das sprichst (oder summst) Du immer morgens beim Pinkeln. Nach drei Wochen bist du frei
von deiner alten Charakterlast.
HG Achim


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:38
das wichtigste ist , das man genug zu essen hat - also wenn sich ne krise anbahnt nen jahresvorrat an dosenfutter anschaffen - nen wasserfilter braucht man gar nicht - das wasser verdampfen und abkühlen reicht auch -sowas kann man sich selber basteln - aber dosenfutter ist wichtig

während dem dreissigjährigen krieg - gab es irgendwann keine hunde und katzen mehr weil die gegessen wurden - und sogar am friedhof kamen leute die sich leichen mitnehmen wollten - das muss man sich mal vorstellen
also schafft euch dosen futter an - das hält 10 jahre


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:41
Wandermönch schrieb:also schafft euch dosen futter an - das hält 10 jahre
So groß ist mein Keller gar nicht, um mir Dosenfutter für 10 Jahre zu bunkern.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:44
empty77 schrieb:
die regierungen bereiten sich jedenfalls vor auf solche notfälle und wir kriegen nix mit davon...
---------
Aha!
Und woher weist DU denn davon, wenn ...

Zum Beispiel den Erhalt von Pflanzensamen aus aller Welt?Siehe unter Dornröschenschlaf für Pflanzensamen.

Inzwischen lagern in der Welt-Saatgutbank mehr als 500.000 unterschiedliche Pflanzensamen. 4,5 Millionen sollen es werden, wenn in einigen Jahren der Aufbau im Eis beendet ist. Der "Welttreuhandfond für Kulturpflanzen" soll das pflanzliche Weltkulturerbe vor dem Klimawandel und anderen Katastrophen schützen und so die agrarische Pflanzenvielfalt bewahren.

http://www.br-online.de/bayern2/iq-wissenschaft-und-forschung/iq-feature-welt-saatgutbank-ID1244477230514.xml

Immer dieses Skeptische geflame ich verstehe es nicht.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:46
@empty77
Was den Klimawandel angeht,ich sehe keinen Klimawandel,schaue was den ganzen Dezember schon von oben kommt,das ist in meinen Augen eine Verschwörung die der Öffentlichkeit präsentiert wird.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:47
collectivist schrieb:So groß ist mein Keller gar nicht, um mir Dosenfutter für 10 Jahre zu bunkern.
natürlich keine grossen dosen - eine dose am tag - und höchstens eine sardinen dose - oder so fleischschmalz - das muss reichen


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:49
damit kann man dann übrigens auch super handeln


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:51
@Wandermönch
Also du meinst absolute Sparflamme. Ich frag mich dann, ob es sich in so einer Situation noch zu leben lohnt, Unterernährung ist eines der qualvollsten Leiden des Menschen.


melden
Anzeige

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.12.2010 um 22:53
@collectivist

wenn du genug dosen hast musst du nicht leiden - dann suchst du dir jemanden der brot bäckt und tauschst eine dose gegen 5 mal brot - das wird dann wie gold gehandelt wenn erst mal alle marmeladen und einmachgläser verbraucht sind ;)


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Hopi-Indianer60 Beiträge
Anzeigen ausblenden