Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Verschwörungstheorie, Trick, Marketing

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 15:48
@Groschengrab


eigentlich beschreibt wiki genau das was ich meine, bis auf die niederen motive.

Ja brav, hast schnell und konstruktiv geantwortet. Die 10 Wörter die da stehen die sagen viel aus.


LG an deinen Pizzaboten


melden
Anzeige
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 15:52
Ich find das ja langsam echt komisch, was hier alles geschrieben wird. Ich kann ja verstehen das man als Mensch auch immer einer Gruppe (und zwar möglichst einer starken Gruppe) zugehören will, aber es ist schon traurig das man dann versucht die andere Gruppe lächerlich zu machen.

Es ist ja kein Geheimniss das Machtmenschen die Macht lieben und versuchen sie immer weiter auszubauen. Dafür nutzen sie, und das hat die Geschichte immer wieder gezeigt, alle sich ihnen bietenden Möglichkeiten. Dabei ist es relativ, ob das ganze legal ist oder nicht.

Warum ist es so schlimm der Obrigkeit nicht zu trauen?

Viele User hier stürzen sich auf sogenannte Verschwörungstheorien (Reptilienmenschen, Geheimtechnologien der Aliens, Geheime Lebensräume etc.), aber verstehen nicht warum die Verschwörungstheoretiker immer von "den da oben" "die Regierungen" oder simpel "den USA" reden. Denn es gibt Verschwörungen und Verschwörungen. Wenn man sich mit der Thematik auseinander setzt, muß man Gerüchte von Fakten trennen und dafür ist ein Miteinander nötig!

Wenn man sich Regierungen anschaut (egal welches Land), sieht man das viele Politiker Dreck am stecken haben. Die meisten haben "nur" solche Sachen wie Steuerhinterziehung, oder Annahme von Illegalen Spenden (wie z.B. unser EX-Bundeskanzler Helmut Kohl), oder Bestechung (Berlusconi).

Unsere Regierung hat die bestehenden Gesetze sehr konsequent gebrochen (Mein Lieblingsbeispiel für VT´S: Celler Loch) und bei der ganzen Scheiße glaubt ihr echt, das man ein Psycho ist oder mit starken Minderwertigkeitsgefühlen rumläuft, wenn man sagt das nicht immer alles so sein muß wie es scheint???

Ich untersuche möglichst alles sehr genau und versuche auch an Hintergrundwissen zu kommen, aber ich kann nicht extra ein Studium starten um Wissenslücken zu schließen. Dafür bin ich in einem solchen Forum, um meine Lücken durch User zu schließen, die in der Thematik zu Hause sind. Wenn ich mir aber dann das Verhalten einiger User anschaue, kann ich auch nur davon ausgehen, das Minderwertigkeitskomplexe den Kern ihrer Posts ausmachen.

Ich würde ein stärkeres Miteinander, statt dem ständigen Krieg untereinander, sehr begrüßen!


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 17:48
@Wolfsrocker
Wolfsrocker schrieb:Ich find das ja langsam echt komisch, was hier alles geschrieben wird. Ich kann ja verstehen das man als Mensch auch immer einer Gruppe (und zwar möglichst einer starken Gruppe) zugehören will, aber es ist schon traurig das man dann versucht die andere Gruppe lächerlich zu machen.
Zum Glück bin ich meine eigene Gruppe, jedwedige Rudelbildung ist mir eigentlich zu wieder nur manchmal laufen halt ein paar mit mir den selben Weg.
Wolfsrocker schrieb:Warum ist es so schlimm der Obrigkeit nicht zu trauen?
Wer sagt hier das Du das sollst? Bitte um Belege zb. in Zitatform ansonsten läuft das unter Strohman, sogar ein ganz Staubiger.
Wolfsrocker schrieb:Viele User hier stürzen sich auf sogenannte Verschwörungstheorien (Reptilienmenschen, Geheimtechnologien der Aliens, Geheime Lebensräume etc.), aber verstehen nicht warum die Verschwörungstheoretiker immer von "den da oben" "die Regierungen" oder simpel "den USA" reden. Denn es gibt Verschwörungen und Verschwörungen. Wenn man sich mit der Thematik auseinander setzt, muß man Gerüchte von Fakten trennen und dafür ist ein Miteinander nötig!
Ja es gibt Verschwörungen und es gibt Verschwörungen, gut erkannt.
Stammtischgschäftle, Nachbarschaftsintrigen und Schindluder bei Auftragsvergaben sind Teil des täglichen Lebens, ein jeder ist Nutzniesser personaler Ressourcen und sieht selten dabei ein problem. Und natürlich gibt es diese in weit höherer Form und dürfen und müssen aufgezeigt werden.
Doch wo ziehts du die Linie des guten Geschmacks, wo ist für dich die Grenze erreicht wo die Geschmackslosigkeit mancher Anfeindungen enden sollte? Wie hoch darf die Personenanzahl sein die man unwiedersprochen als Mörder oder gar Massenmörder dekleriert damit eine VT-Hypothese funktionieren kann oder gar das STandbein davon ist, siehe FEMA-Vernichtungslager und dergleichen?
Denkst du Wirklich ALLE Konzernbosse sind Massenmörder da DIE ja über Leichen gehen wie es der Volksmund weiss? Oder alle Politiker?

Und um mal näher am TE-Topic zu sein, warum diese einseitige Beharkung Amerikas?

Warum gibt es kein Topic über die Frau des Saudischen Botschafters in Washington die Via einer Freundin den Attetätern von 2001 grosszügige Schecks ausgestellt hat? Weil das dann eben nicht gegen den erklärten Leiblingsfeind der Massen sondern SA in ein schlechtes Licht rücken würde?

Oder warum hat hier noch nie jemand erwähnt das im Irak doch MDW gefunden wurde, spärliche Reste wärend nach Beleglage der grössere Teil nach Syrien gekarrt wurde?

Ich kann dir den Grund nennen, derselbe warum ich selber das nicht als Topic erstelle:

Es ist schlicht Uninteressant für die Mehrheit an Usern hier da man sich lieber an Altweibergewäsch reibt und wärmt, mit möglichst hohen fiktiven Opferzahlen um die bestehenden Vorurteilen bloss kein Haar zu krümen.

Und wenn dann ausgerechnet von Leuten, die sich ihrer eigentlich Unwissenheit gar nicht bewusst sind, Perlen wie Systemhörig, Unifomiert und dasbeste gleich die Pauschalunterstellung eines bezahlten Schreiberlings (Wohlgemerkt nicht selten gleich im ersten Post) dann braucht man sich über die harte Diskussionskultur nun wirklich nicht wundern.

Umdenken und höflicher Umgang? Ja gern, aber nicht einseitig eingefodert bittschön!

Btw, meine persönliche VT des Tages:

Der TE, dersich nach erstellen des Topics sofort auf nimmerwiedersehen verdrückt hat und schon in anderen Topics durch einseitige, irrationale Pro-Amerika Statements aufgefallen ist könnte ein Agent Provocateur sein der gewollt massive Antiamerikanische Reaktionen provozieren möchte....die These ist elegant, tut keine Weh und die einzigen Opfer sind diejenigen die sich dadurch zu stellenweis unsäglich dummen Ausagen hat hinreissen lassen.

mfg


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 18:01
Amen

die meisten Tread gehen ja nicht um Spendenäffähren, Bereicherung und dergleichen.


sondern um Erdbeben durch Haarp, Mondlandungslüge usw usw.


wie schon geschrieben altweibergeschwätz und schlechter Durchdacht als die Drehbücher im Fersnehen.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 18:27
@ChamplooMK2
ChamplooMK2 schrieb:Wer sagt hier das Du das sollst? Bitte um Belege zb. in Zitatform ansonsten läuft das unter Strohman, sogar ein ganz Staubiger.
Mir geht es um die verallgemeinerung der VT´s. Ich persönlich glaube nicht an Reptilienmenschen, aber an manipulative Eingriffe von Regierungen oder großen Konzernen. Somit zähl ich mich auch zu den Verschwörungstheoretikern.

Eine Auszug einer Aussage von dir:
ChamplooMK2 schrieb:Was ein Vtler gemeinhin auszeichnet ist der Hang wie ein Waschweib andere Leute unreflektiert anzuschwärzen,....
Das ist nicht objektiv! Es degradiert alle VTler, obwohl es unnötig ist.
Denkst du Wirklich ALLE Konzernbosse sind Massenmörder da DIE ja über Leichen gehen wie es der Volksmund weiss? Oder alle Politiker?
Das habe ich in keister Weise gesagt! Ich werd jetzt lieber deine Worte benutzen:
ChamplooMK2 schrieb:Bitte um Belege zb. in Zitatform ansonsten läuft das unter Strohman, sogar ein ganz Staubiger.
Aufgrund der Möglichkeit, innerhalb von Sekunden, Informationen und Berichte aus aller Welt abzurufen, gibt es massig Themen die eine näheren Betrachtung wert sind. Wenn man sich anschaut wieviele Post zu einem Thema veröffentlicht werden, kann man sich vorstellen, das NIEMAND alle Themen recherchieren kann. Also sucht man sich ein paar raus um sich zu informieren. Selbstverständlich trifft es Amerika überpropotional oft, da es sich um eine International agierende Weltmacht handelt. Rußland bietet nicht soviel Angriffsfläche, da sie (auch durch westliche Probaganda) sowieso als Korrupt und Unfrei gilt.
Wenn es heißt, das ein Amerikanischer Senator in irgendwelchen Waffengeschäften verwickelt ist, schlägt es nunmal höhere Wellen, als wenn es ein Russischer Politiker ist, da man durch die Medien eh schon glaubt das sie alle Bestechlich sind.
ChamplooMK2 schrieb:Umdenken und höflicher Umgang? Ja gern, aber nicht einseitig eingefodert bittschön!
Sollte mein Satz:
Wolfsrocker schrieb:Ich würde ein stärkeres Miteinander, statt dem ständigen Krieg untereinander, sehr begrüßen!
nicht objektiv genug gewesen sein, bitte ich um Entschuldigung.

P.S.
Der TE ist ausgeschlossen worden, da die Verwaltung in ihm einen Amerikanischen Rechten sieht, der mit seltsamen Thesen provoziert. (Ist eine Kurzfassung, am besten mal auf seinem Profil nachschauen)


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 18:52
@ChamplooMK2
ChamplooMK2 schrieb:Oder warum hat hier noch nie jemand erwähnt das im Irak doch MDW gefunden wurde, spärliche Reste wärend nach Beleglage der grössere Teil nach Syrien gekarrt wurde?
Ja super ne is klar. Genau das zeigt wieviel du davon verstehst. Nämlich gar nix
Dann gib mir mal eine Quelle zu den affengeilen Waffen die ein Wüstenstaat wie der Irak besitzt. Aber denk daran das die anfang der Achtziger Waffen von den USA gekriegt haben, Also fang nicht an irgendwelche Haubitzen oder Boden-Luft Raketen. Was glaubt ihr eigentlich mit welchen Waffen sich die Menschen im Nahen Osten und Afrika über den Haufen ballern?

ALLES WAS DER MODERNE WESTLICHE STAAT HERBRINGT


Als wenn die Iraner mal eben eine Atombombe herstellen könnten. Woher haben den die Nahost-Staaten oder Israel die A-Bombe?

Der einzigste mit ein wenig Weitblick ist @Wolfsrocker .

Ich glaube auch nicht an echsenmenschen, hohle erden oder illuminaten. Und es geht nicht um alle Konzerne, kapiert ihr das nicht. Da reicht schon einer

Und zum abschluss noch eine Frage an dich @ChamplooMK2
Wo ziehst du den die Grenze des guten Geschmacks? Wenn man mir die Sachen die einige hier gebracht haben im Cafe vorm Kopf werfen würden könnt ich die anzeigen. Wenn Geschichtenerzähler Kriminalisiert werden wo ziehst du da die Grenze? Mir kommts vor wie eine Ketzerjagd aus dem Mittelalter. Ham wa schon wieder Inquisition?


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 18:58
Was ein Vtler gemeinhin auszeichnet ist der Hang wie ein Waschweib andere Leute unreflektiert anzuschwärzen,....

Das ist nicht objektiv! Es degradiert alle VTler, obwohl es unnötig ist.
@ChamplooMK2

Das solltest du dir zwei,drei und wenn nötig auch vier mal durchlesen.

@Wolfsrocker beschreibt mit einem Satz was hier im ganzen Thread falsch läuft. Lies dir das durch und denke darüber nach. Dann wäre vieles hier unnötig gewesen.


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:01
Wolfsrocker schrieb:P.S.
Der TE ist ausgeschlossen worden, da die Verwaltung in ihm einen Amerikanischen Rechten sieht, der mit seltsamen Thesen provoziert. (Ist eine Kurzfassung, am besten mal auf seinem Profil nachschauen)
Genauso wirkt das hier auch. Threads in denen es vorallem darum geht in einem Mystery-Forum eine gewisse Gruppierung zu verspotten oder deren Themen durch den Kakao zu ziehen gehören sofort geschlossen.


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:08
Wolfsrocker schrieb:Aufgrund der Möglichkeit, innerhalb von Sekunden, Informationen und Berichte aus aller Welt abzurufen, gibt es massig Themen die eine näheren Betrachtung wert sind.
Und hier besteht m. E. auch ein großes Problem: Im Internet kann jeder publizieren, was er möchte. Man kann Tatsachen veröffentlichen, Meinungen, Analysen, aber halt auch viel Spinnerei, die teilweise sogar noch vorsätzlich ist. Es findet sich alles.

Dabei tritt dann die Frage auf: Was soll man glauben? Aufgrund vieler Quellen im Internet ist es äußerst schwer, zu differenzieren. Dazu kommt noch der Aspekt, dass viele auf einmal Fachleute sind. Die haben mit Physik nie was am Hut gehabt, sind aber nun in der Lage, Phänomene aufgrund der Erzählungen im Internet (vermeintlich) zu verstehen. Die haben sich noch nie mit dem Wetter und der Fliegerei beschäftigt, wissen aber auf einmal, was was am Flugzeug zu bedeuten hat. Auch wenn das gar nicht möglich ist - es wird so verbreitet.

Ja, was soll man glauben? Wenn man die Wahl hat, sich Informationen dort zu besorgen, wo die Fachleute sind oder dort, wo es Videos in schlechter Qualität gibt - wo sieht man da am besten nach?

Ich rede hier nicht über Regierungen & Co. Ich rede von den einzelnen Fakten.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:09
Jetzt hatte ich doch glatt vergessen zu fragen was MDW ist....ich hätte da zwar eine Vermutung, aber bei dem in diesem Forum allgemein geschätzten Wikipedia hab ich nur das gefunden.:

MDW
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

MDW steht für:

* Flughafen Chicago-Midway in US-Bundesstaat Illiois als IATA-Code
* Mediendienst Waghäusel, ein deutscher Fernsehsender
* Möbelprogramm Deutsche Werkstätten, ein modulares Möbelsystem
* Museum der Weltkulturen, ein ethnologisches Museum am Museumsufer in Frankfurt am Main
* Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, eine österreichische Universität mit Sitz in der Stadt Wien
* Märchen der Weltliteratur, eine Textreihe


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:14
Wolfsrocker schrieb:Jetzt hatte ich doch glatt vergessen zu fragen was MDW ist
Mass destruction weapons?


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:16
@A380

Da gebe ich dir recht. Es bleibt im Internet nur die Möglichkeit nach allgemein akzeptierten Quellen zu suchen und zu hoffen, das der Autor wirklich Ahnung hat. Wenn man unbekannte Autoren anführt, muß man damit rechnen, in der Luft zerissen zu werden (was aber, wie gesagt, unnötig ist.)
Auch hier kann sich ein Student im 3. Semester zum Fachmann aufschwingen und trotzdem was falsches erzählen. Also sich nie auf nur eine Quelle berufen sondern möglichst viele Quellen anzapfen.

P.S.
Dank dir für die Erläuterung von MDW, auch wenn es mit einem Fragezeichen versehen ist ;-)


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:20
@Wolfsrocker
Wolfsrocker schrieb:Mir geht es um die verallgemeinerung der VT´s. Ich persönlich glaube nicht an Reptilienmenschen, aber an manipulative Eingriffe von Regierungen oder großen Konzernen. Somit zähl ich mich auch zu den Verschwörungstheoretikern.
Tja, in diesen Kontext kannst du dann ein fröhliches Welcome on Board von mir hören.
Eine Auszug einer Aussage von dir:


ChamplooMK2 schrieb:
Was ein Vtler gemeinhin auszeichnet ist der Hang wie ein Waschweib andere Leute unreflektiert anzuschwärzen,....

Das ist nicht objektiv! Es degradiert alle VTler, obwohl es unnötig ist.
Wäre es wenn ich das gemeinhin weggelassen hätte, was ich Augenscheinlich nicht habe.
Und wie Du selbst festgestellt hast und ich dir oben dabei zugestimmt habe ist ein jeder zu gewissen Teil ein VTler. Nur die Grössenordnungen sind anders gelagert wobei es da auf die Kinderstube (oder Selbstreflektion) ankommt Wenn man Was Unterstellt.
Denkst du Wirklich ALLE Konzernbosse sind Massenmörder da DIE ja über Leichen gehen wie es der Volksmund weiss? Oder alle Politiker?


Das habe ich in keister Weise gesagt! Ich werd jetzt lieber deine Worte benutzen:

ChamplooMK2 schrieb:
Bitte um Belege zb. in Zitatform ansonsten läuft das unter Strohman, sogar ein ganz Staubiger.
Rethorik, nimm es nicht gleich persönlich sondern arbeite lieber mit dem Argument. Ausser du heisst Volksmund und füllst das Amt vollerfüllt aus.
Wolfsrocker schrieb:Aufgrund der Möglichkeit, innerhalb von Sekunden, Informationen und Berichte aus aller Welt abzurufen, gibt es massig Themen die eine näheren Betrachtung wert sind. Wenn man sich anschaut wieviele Post zu einem Thema veröffentlicht werden, kann man sich vorstellen, das NIEMAND alle Themen recherchieren kann. Also sucht man sich ein paar raus um sich zu informieren. Selbstverständlich trifft es Amerika überpropotional oft, da es sich um eine International agierende Weltmacht handelt. Rußland bietet nicht soviel Angriffsfläche, da sie (auch durch westliche Probaganda) sowieso als Korrupt und Unfrei gilt.
Wenn es heißt, das ein Amerikanischer Senator in irgendwelchen Waffengeschäften verwickelt ist, schlägt es nunmal höhere Wellen, als wenn es ein Russischer Politiker ist, da man durch die Medien eh schon glaubt das sie alle Bestechlich sind.
Ich wäre da sogar bei dir wenn ich nicht die Erfahrung gezeigt hätte das es bei einem Grossteil der Antiamerikanischen Parolenschwinger die Recherchefähigkeit stark einbricht, gar nicht erwünscht ist. Und wenn man sich shconmal um ein Thema bemüht, seies von Amerikanischen oder Chinesischen oder Russischen Machschaften könnte man doch auf die Idee kommen und eben alle diesbezüglichen Daten auszuwerten. Und das findet in der Regel nicht statt.
Und auch dein letzter Satz ist hinreichend belegt, man glaubt dies und das wobei sich Medien für mich nicht nur über die allgemeinen Medientypen bezieht sonder und vor allen auch das Inet. Besser wäre es durch Datenabgleich aus dem Glauben ein höchstwahrscheinlicheres Zutreffen daraus zu fertigen.
Wolfsrocker schrieb:Der TE ist ausgeschlossen worden, da die Verwaltung in ihm einen Amerikanischen Rechten sieht, der mit seltsamen Thesen provoziert. (Ist eine Kurzfassung, am besten mal auf seinem Profil nachschauen)
Was mal nicht inkoheränt mit meiner These sein muss auch wenn ich ihn in ein anderes Lager stecke...aber das sollte auch nicht Unbedingt Bierernst verstanden sein ;) .

mfg


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:24
Dass Verschwörungstheoretiker grundsätzlich Rechtsextremisten oder Altkommunisten seien, halte ich ebenfalls für extrem vereinfacht.


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:25
@Jabberwocky

http://www.examiner.com/law-enforcement-in-national/wikileaks-saddam-s-wmd-program-existed-iraq

Bitteschön, Dankeschön und nun weiter rumstänkern bitte.

Und da du anscheinend nicht ganz so klar weisst um was es eigentlich geht:

http://www.globalsecurity.org/wmd/library/report/2004/isg-final-report/

Lesen und dann erst bitte wieder mitreden


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:28
Ups, sehs grad selbst...war ein Buchstabenverwurstler meinerseits, Mea Culpa


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:33
@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:Und zum abschluss noch eine Frage an dich @ChamplooMK2
Wo ziehst du den die Grenze des guten Geschmacks? Wenn man mir die Sachen die einige hier gebracht haben im Cafe vorm Kopf werfen würden könnt ich die anzeigen. Wenn Geschichtenerzähler Kriminalisiert werden wo ziehst du da die Grenze? Mir kommts vor wie eine Ketzerjagd aus dem Mittelalter. Ham wa schon wieder Inquisition
Und nochmals Glückwunsch an dich, keiner möchte die Zeiten Zurück wo manche Menschen irgendwelche Verfehlungen angedichtet wurden und diese Deshalb verfolgt und umgebracht worden sind.

So, und nun versuch mal da Verschwörungstheorien reinzubasteln....


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:38
@ChamplooMK2


Das wird immer besser, du zeigst mir jetzt eine zwielichtige Seite und meinst diese Quelle wäre besser als eine Quelle zum Mittelpunkt der Erde. Ich hab nix davon gehört das Massenvernichtungswaffen gefunden wurden
Und zum abschluss noch eine Frage an dich @ChamplooMK2
Wo ziehst du den die Grenze des guten Geschmacks? Wenn man mir die Sachen die einige hier gebracht haben im Cafe vorm Kopf werfen würden könnt ich die anzeigen. Wenn Geschichtenerzähler Kriminalisiert werden wo ziehst du da die Grenze? Mir kommts vor wie eine Ketzerjagd aus dem Mittelalter. Ham wa schon wieder Inquisition

Und nochmals Glückwunsch an dich, keiner möchte die Zeiten Zurück wo manche Menschen irgendwelche Verfehlungen angedichtet wurden und diese Deshalb verfolgt und umgebracht worden sind.
Und du hast wieder nichts verstanden. Ich ernenne dich nicht zum Mörder. Das macht einer wie du mit anderen die Märchen erzählen, seien sie noch so abstrus!


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:48
@Jabberwocky

Das Du nichts davon gehört hast scheint eher dein Problem zu sein aber ich bin ja nicht so helf dir gern:
in 2004, for example, American special forces members secretly purchased what they believed to be containers of liquid sulfur mustard which have been used since World War I. Following testing in a military lab, the chemical was then secured and transferred to a secret location.

Meanwhile, also in Iraq, U.S. recon soldiers inspected a suspected “chemical weapons” plant:

“One of the bunkers has been tampered with,” they write. “The integrity of the seal [around the complex] appears intact, but it seems someone is interested in trying to get into the bunkers.”

During the a battle in Fallujah, American forces claim they discovered a “house with a chemical lab … substances found are similar to ones (in lesser quantities located a previous chemical lab.” The following day, there was a call in another part of the Fallujah requesting "explosives experts to dispose of a chemical[weapons] cache."

In addition, an armored vehicle came upon "155mm rounds filled with an unknown liquid, and several of which are leaking a black tar-like substance.” Initial tests were inconclusive. But later, “the rounds tested positive for mustard.”
Quelle ist Wikileaks...die willst du doch nicht jetzt hier vor Publikum als Lügner bezeichnen, hm?
Oder darf man sich als Wahrheitssucher nun aussuchen was bei dennen zutrifft und der Rest wird unter den Teppich gekehrt...Helf mir mal, du hast da so ein differenziertes Weltbild bis jetzt an den Tag gelegt.
Jabberwocky schrieb:Und du hast wieder nichts verstanden. Ich ernenne dich nicht zum Mörder. Das macht einer wie du mit anderen die Märchen erzählen, seien sie noch so abstrus!
Ich wüsse nicht wann ich bis jetzt irgendwelche Verschwörungstheorien an den Mann gebracht habe, schon gar nicht bei dennen ich jemand des Mordes beschuldigt habe.

Hoffentlich fällt jetzt der Groschen....


melden
Anzeige

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 19:49
Aber denk daran das die anfang der Achtziger Waffen von den USA gekriegt haben, Also fang nicht an irgendwelche Haubitzen oder Boden-Luft Raketen. Was glaubt ihr eigentlich mit welchen Waffen sich die Menschen im Nahen Osten und Afrika über den Haufen ballern?
----------------------------------------------------------

Die Giftgasfabriken sind in erster Linie Deutscher Abstammung

-----------------
ALLES WAS DER MODERNE WESTLICHE STAAT HERBRINGT
---------------------------

ich würde nicht den Anteil der UDSSSR/ Russland und China unterschlagen.


---------------------------------
Als wenn die Iraner mal eben eine Atombombe herstellen könnten. Woher haben den die Nahost-Staaten oder Israel die A-Bombe
--------------------------------------

Welche Nahoststaaten haben denn Atomwaffen? Isreale Atomprogramm ist realtiv bekannt obwohl offiziell keine Atomwaffen vorhanden sind.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt