Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Verschwörungstheorie, Trick, Marketing

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 13:07
Mal abgesehen davon heize ich diese Diskussion selbst an indem ich Poste.

Verabschiede mich damit, bye bye

Viel Spass beim Kaffeklatsch


melden
Anzeige

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 13:19
@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:..ch habe ein Familienmitglied der ein hohes Tier bei der GSG9 ist. Natürlich dürfte selbst seine Frau von nichts wissen,..
Ja ne, is klar.^^
@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:Ich habe Ausrüstunggegenstände gesehen, und das ist 20Jahre her die wirken wie Zukunftsgadgets
Weiss doch jeder, dass die GSG9 schon vor 20 Jahren die Rail-Gun besass.
Das jetzt völlig Aussenstehende sich die Ausrüstungsgegenstände, und natürlich besonders die geheimen, der GSG 9 anschauen dürfen kommt jetzt aber totaaal glaubwürdig rüber. :D
Jabberwocky schrieb:Ich habe einen serbischen Bekannten der Offizier im Krieg war und geflüchtet ist. Der hat mir erzählt das die Amerikaner Klapperschlangen-eier abgeworfen haben. Was soll ich den davon halten wenn der mir das völlig ruhig und nüchtern erzählt.
Na ja, du hättest ihm entgegen halten können, das Klapperschlangen keine Eier legen, sondern lebendgebärend sind. Kann man wissen, mus man aber nicht. :)
Oder meinte er die hier?
http://newmagicline.com/zaubertricksshop/index.php?cat=PARTYSCHERZE&product=LT-550
Die Amerikaner haben dann bestimmt immer angegriffen, wenn sich die serbischen Soldaten gerade die Bremsstreifen aus der Unterhose wuschen, die sie vor Angst produziert hatten.
Sei doch so gut und stell noch einen Klops von deinen Bekannten ein, büdde. :D


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 14:17
Hi,

@Zyklotrop
Wie man bei @Jabberwocky gut erkennen kann, wurde auch er von der Spinne in der Yucca Palme gebissen: http://www.amazon.de/Spinne-Yucca-Palme-Sagenhafte-Geschichten-heute/dp/3406459951

-gg


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 14:26
@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:Weisst du, ich habe das schonmal irgendwann gesagt.
Das dürfte ich jetzt eigentlich gar nicht sagen, ich habe ein Familienmitglied der ein hohes Tier bei der GSG9 ist. Natürlich dürfte selbst seine Frau von nichts wissen, aber wie das auf Familientreffen eben so war. Man ist ja Familie und im engsten Kreis.......egal
Auf jeden Fall, was der so stellenweise erzählt hat ist lustig.......Sachen die man in den Nachrichten mitbekommen hat und die dort VÖLLIG ANDERS wiedergegeben wurden. Ich habe Ausrüstunggegenstände gesehen, und das ist 20Jahre her die wirken wie Zukunftsgadgets. Das war vor 20Jahrn. Also lange her. Wir wissen doch gar nicht was hinter den verschlossenen Türen vor sich geht, wie kann man da so ein Vertrauen haben. Aber das die meisten hier sich jetzt darauf stürzen das ich ein Hardcore-Vtler bin der an Kobolde und Elfen glaubt und auf einem rosa Einhorn reitet ist mir VÖLLIG klar.
Mal kein Kommentar zur GSG9 Geschichte, Nein wirklich nicht aber es ist erstaunlich wer sich so alles hier in Allmy die KLinke in die Hand gibt. Wir hatten ja schon Verwande von Russischen Spitzenwissentschaftler, ESA-Funktinären, MADangehörige und immer wieder Hoch bis Höchstrangige Militärs geben sich hier ihr stelldichein und mystreiöserweise kam bis jetzt ausser nebulösen Andeutungen nix konkretes dabei.
Und zum Thema Nachrichten, Glückwunsch, das nennt sich Medienkompetenz. Man soll eben nicht alles glauben was der gute Onkel oder die liebe Tante in der Flimmerkiste da plaudert sondern Infomationen abgleichen und strittige Punkte Nachrecherchieren...was seltsamerweise von den sogenannten Freidenkern bei ihrer VT-Lektüre nie in Erscheinung trifft, nö...die sind halt Sakrosant.
Jabberwocky schrieb:Dazu muss man nicht an Illuminaten glauben um zu wissen das Regierungen und Konzerne für den Profit über Leichen gehen. Den Profit allein. Geld ist das Stichwort, und dafür werden Kriegen geführt. Die USA MUSS bei dem Etat fürs Militär beständig Kriege führen. Ausserdem bringt der Krieg selbst astronomische Summen ein! Ich lese hier nur Teenager-Posts die darauf aus sind Leute fertig zu machen, aber ausser dem I-Net nichts über diese Welt wissen. Weder über militärische Ressourcen, Strategien oder der Skrupellosigkeit einiger Regierungen und vieler Konzerne. Tankt ruhig weiter bei BP und nennt Menschen die Schwachsinn erzählen Verbrecher. Sind Menschen die Tanken Mörder?
Wieder ein Pauschalrundschlag und auch noch ein zu kurz gegriffener. Regierungen und Konzerne sind erstmal 2 unterschiedliche Systeme mit unterschiedlichen Zielsetzungen. Einen Konzern wird es nicht viel bringen seine mögliche Kundschaft umzunieten aber zur Gewinnmaximierung nützt man gern bestehende Lücken in der Gesetzgebung oder geniesst gleich das totale fehlen Sozialer Sicherungen in manchen Ländern rigoros aus. Kein BP-Verantwortlicher hat mit einem Leuchten in den Augen insgeheim dei Verseuchung vom halben Golf von Mexiko beschlossen und noch weniger war man erpicht darauf Milliardenschwere Repatationszahlungen auszugeben, die Katastrophe wurde durch ein Kumulitatives Fehlverhalten des Managments, Überwachungsbehörden, Techniker/ Arbeiter an Bord und Natürlicher Umstände von dennen man bis dato noch nichst gewusst hat ausgelösst. Natürlich ist es einfacher wenn man Pauschal sagen kann : Die sind schuld aber das ist halt niemals die ganze Geschichte. Differenzierung heisst das Zauberwort aber wie es scheint suhlt man sich lieber in oberflächlichen Halbwissen um dann anderen genau das Vorzuwerfen und sich dabei noch als Infomiert zu fühlen...ah, geh mer wech mit deinem versuchten Kunstgriff, infantil ist nur derjenige der sein Fehlverhalten auf andere Produzieren will.

Deine Kenntnisse über Krieg und Militäretats ist der selbe unbedahcte Unsinn. Krieg kostet Geld und bringt selten mehr was ein als eine bessere Machtbasis wobei es zu Zeiten des Kalten Krieges eher das Eldorado des Militärischen-Industriellen Komplexes war. Eine Drohsituation in der man allmöglich und unmögliche Systeme den Generalstäben anbieten konnte ohne dabei in den Zugzwang zu kommen das man die versprochene Leistung auch noch liefern musste im Ernstfall.

Aber wie gehabt, nicht wirklich was darüber verstehen aber dicke Lippe machen.
Jabberwocky schrieb:Und lasst den 11.September aus einer Diskussion über VTs raus!

Nochmal, sonst machts kein Sinn wenn ihr euch auf den 11.September stürzt.
Es mag dich jetzt überaschen aber Du hast in deinem ersten Post diese Thematik aufgeriffen, echt jetzt. Man könnte sich fragen ob deine Ablehnung darauf begründet ist das hier der eine oder der andere doch etwas mehr über dieses Thema weiss und deshalb deine Selbsterkenntnis doch etwas ins Wanken kommt und du halt doch nicht mehr so Infomiert rüberkommst wie Du dich selber gerne siehst..tja, wer weiss.
Jabberwocky schrieb:Ich habe einen serbischen Bekannten der Offizier im Krieg war und geflüchtet ist. Der hat mir erzählt das die Amerikaner Klapperschlangen-eier abgeworfen haben. Was soll ich den davon halten wenn der mir das völlig ruhig und nüchtern erzählt. Soll ich ihn für bekloppt halten so wie ihr. Erstmal hab ich gar nicht das Recht darüber zu urteilen, weil ich gar nicht anwesend war. Der erste Impuls wärend er mir das erzählt ist der das ich ihm glaube. UNWAHRSCHEINLICH klingt es.........Natürlich tut es das, weil ich sowas noch nie gehört habe. Aber Fliegen können ja auch nicht Fliegen,gell?

Was wissen wir schon, wir kleinen Poppel die nicht am lauf der Welt beteiligt werden. Nichts

Aber vieleicht sollten wir immer noch glauben das der Radiosender von den Polen angegriffen wurde. Und wir zurecht einmarschiert sind. Tun wir aber nicht weil diese Verschwörung aufgedeckt wurde. Ihr seid zu lange in diesem Forum unterwegs und seis total auy Mystisches fixiert, aber die wahren Dinge in denen es immer nur ums Geld geht interessieren hier anscheind nicht.
Was haben jetzt seltsame Geschichten mit dem Täglich aufs neue bewiesenen Bewegungsvermögen von Fliegen zu Tun? Nix, richtig!

Man kann sich gern ja Geschichten anhören und sich dabei noch Toll in seinen Vorurteilen bestätigt fühlen aber ohne Belege sind die halt nur heisse Luft. Und im Gegensatz zu dir bin ich eher dran Interessiert Mystisches auf realbezogene Fakten herunterzubrechen als Gebetsmühlenartig : DIe da oben sind Phöse, die Konzerne, die Regierungen und besonders die dummen Amis; zu wiederholen. Denn das ist
Desinteresse
par eccelence.


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 15:15
Ich habe einen serbischen Bekannten der Offizier im Krieg war und geflüchtet ist.
--------------------------------------

Was ist das denn für ein Offizier der Flüchtet. Aber so kennen wir sie ja die Offiziere.



--------------------
Der hat mir erzählt das die Amerikaner Klapperschlangen-eier abgeworfen haben.
--------------------

Echt wo und wie? Vielleicht hätten sie noch Speck abwerfen sollen dann reichst es für nen Frühstück.



--------------------------------------------------
Was soll ich den davon halten wenn der mir das völlig ruhig und nüchtern erzählt. Soll ich ihn für bekloppt halten so wie ihr.
Erstmal hab ich gar nicht das Recht darüber zu urteilen, weil ich gar nicht anwesend war. Der erste Impuls wärend er mir das erzählt ist der das ich ihm glaube.
--------------------------------

oher was glaubst du was alles für Geschichten erzählt werden. Allein die BW hat unzählige Urban Legends die es von den 50er bis ins 21 Jahrhundert geschafft haben.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 17:50
@NeoAge

Zu deinem Eingangspost:
Mir kommt es eher so vor, als sei DEIN ego etwas angekratzt, da sich der Text für mich etwas "geladen" anhört (so kommt es nur rüber). Man kann in allem eine Verschwörung sehen - selbst in der Verschwörung selbst! Du zeigst uns damit das beste Beispiel auf, es ist ein Paradox :D

Und intelligente Menschen finden bessere Möglichkeiten ihre Wut oder Enttäuschung abzubauen, als irgendwelche Verschwörungstheorien anzuzetteln. Das macht ihre Intelligenz aus ;)
Ich sehe im Eingangspost nur wieder einen Anflug von Neid auf derartige Personen... dann kommt noch der Vereinsamungsfaktor hinzu. So ein "Vorteil" geht ja mal gar nicht.

Nun, ich denke, ein wenig Kritik und noch mehr selbstständiges Denken ist in der heutigen medien-kontrollierten Zeit durchaus angebracht. Dass es immer Menschen gibt, die paranoid sind und unbegründete Verschwörungen aufbauen ist ganz normal.

Ich sehe auch kein wirkliches Marketing, dass sich über VT finanziert.
Solche "Betrüger" wenn ich sie mal so nennen darf, gibt es in jeder Mystery-Sparte.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 19:42
Die Mehrzahl der VT Medien stammen aus rechtsextremen Lagern und erzfundamentalen Gemeinschaften. Demnach sind die meisten VTler irgendwelche Neonazis und Opfer religiöser Doktrin. Die Anhänger überlassen das Denken den Blogs und deren Hintermänner.


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 20:10
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Na ja, du hättest ihm entgegen halten können, das Klapperschlangen keine Eier legen, sondern lebendgebärend sind. Kann man wissen, mus man aber nicht.
Oder meinte er die hier?
Alle Klapperschlangen sind lebendgebärend das ist richtig aber......
Bei der Geburt sind die Jungschlangen nur vor einer dünnen Eihülle eingeschlossen, aus der sie nach wenigen Minuten ausbrechen und sich von der Geburtsstelle entfernen.
Kann man wissen, muss man aber nicht. :D
Quelle: Wikipedia: Klapperschlangen

MfG ManTasia


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

04.01.2011 um 20:37
@ManTasia

Und, macht das diese Urban Legend damit glaubwürdiger?

Scheint übrigens in der Kosovoregion weit verbreitet zu sein, ein Arbeitskollege von mir , Kosovoalbaner, hat sowas auch schon mal vom Stapel gelassen aber nach kurzer Diskussion hat er die Unsinnigkeit so einer Vorgehensweise selbst eingesehen...warum en gros Schlangeneier kultivieren und unter Riesenaufwand genau zur Schlüpfzeit als eine Art von Waffe zu verwenden wenn man mit konventionellen Waffen mehr Tod und Schrecken verbreiten kann.

Nö, das ist ein gutes Beispiel wie Verschwörungsmythen funktionieren, um daß Anschwärzopfer im möglichst negativen Licht darzustellen greift man auf bekannte Angststimuli zurück...in dem Fall die Schlechte Presse über unsere Kriechtiere die Weltweit enorm verbeitet ist.

Warum zum Deibel soll man nun so einen Blödsinn Unwiedersprochen lassen frag ich mich?
Weil ich damit die Gefühle des Denunzianten verletzen könnte?

mfg


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 09:09
Eine Sache gibt es, die mir bei VTs immer wieder auffallen. Sie beschäftigen sich im der Regel mit westlichen Staaten und meist mit Amerika. Russland ist außen vor, dort werden aber Journalisten ermordet, Menschen mit radioaktiven Material vergiftet, Systemkritiker aus mehr oder weniger an den Haaren gezogenen Gründen inhaftiert und trotzdem gibt es anscheinend niemand aus der "Branche" der sich damit beschäftigt? Warum ist das so? Zu offensichtlich? Politische Motive? Liegt es am Selbstverständnis der USA? (wir sind die Besten von Gott gesandt)


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 09:16
@intruder
Nicht so pessimistisch. Auch Russland wird von VTlern bedacht, wenn auch wesentlich geringer.
Die Russen haben an einem geheimen Stützpunkt in Sibirien Kinder in außersinnlicher Wahrnehmung ausgebildet. Die Kinder können allein mit ihren Gedanken Menschen an jedem beliebigen Ort auf der Welt töten.
War jetzt das einzige, was ich auf die Schnelle finden konnte. ;)


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 09:20
Das haben die USA aber auch zu bieten.

Diskussion: Haarp aktiv! (Beitrag von Eggmeggytryfly)
http://www.buecher.de/shop/buecher/geheimwaffe-gehirn-die-psi-agenten-des-cia-/schnabel-jim/products_products/detail/pro...

@Zyklotrop


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 11:40
Ich geb mich geschlagen. :D


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 11:45
@collectivist
collectivist schrieb:Die Mehrzahl der VT Medien stammen aus rechtsextremen Lagern und erzfundamentalen Gemeinschaften
Und der Rest kommt von Altkommunisten und Verschwörungsverkäufern


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 13:23
@Zyklotrop
(können die bestimmt, wenn man bedenkt, was für tolle Sachen das GSG9 schon vor 20 Jahren hatte)
Tja, es ist immer wieder erstaunlich was Sie alles haben und können* - und noch viel erstaunlicher wieso es nicht sinnvoller eingesetzt wird.

*z.b.
Mini-Nukes die nur genau das WTC erwischen

Nanothermit das (sogar unreagiert) nicht explodiert, aber angebliche Zeugen Explosionen hören läßt

die ganze Hologrammtechnologie

Wettermanipulation (inkl der Fähigkeit Hurricanes zu steuern lt Judy Wood)

der berüchtigte Woodsche "StarWarsBeam"


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 13:47
Hm,

echt komisch. WIR hatten Mitte der 80er teilweise noch Elektronik und Crytpoausrüstung aus den Anfängen der 60er an Bord. Und dazu die passenden EPAs ;-)
Die Pläne für unsere Minensucher stammten angeblich noch aus WK II - aber schwimmen konnten sie.
Wäre ich mal zu SIE gegangen ^^


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 13:50
@cpt_void
Du warst ja auch nicht in den geheimen Superspezialeinheiten :-)


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 15:22
@alle


Schwach, wirklich mehr als Schwach.......

Mal abgesehen davon das ich damit weder geprahlt habe noch irgendeine VT zum besten gegeben habe, wird man beleidigt und angegangen.

Ich muss mich vor fremden anonymen weder verantworten noch irgendwas beweisen. Wer nicht ertragen kann das ich ein Beispiel gegeben habe für eine Geheimhaltungsstufe und hier alles ins lächerliche gezogen wird ist echt arm. Und natürlich kann man die als Familienmitglied sehen, weil bei einem Jubiläum werden 4 Familienmitglieder zugelassen und kriegen einen Pass, dann darf man rein und zugucken wie die Geiselnahmen lösen mit viel Knallbum-Effekt, mit nem Puma auf einem Floss landen(sehr spektakulär), oder VIPs im Auto vor anfahrenden Terrortypen schützen.Und ich ein Gerät gesehen mit dem man unter Wasser per Knochenschwingungen kommunizieren kann. Aber hab kein Bock mehr auf Beleidigungen, ist hier nämlich schlimmer als im Kindergarten. Und war eben nur als Beispiel gedacht das man solche Geräte normalerweise nicht sieht. Aber hier ist ja sofort jeder verletzt, so wie Kinder die natürlich immer den besten Daddy haben. Arm

Aber draufkloppen ist immer die leichteste Art sich auszudrücken. Und das gequacksalbe von @Zyklotrop kenn ich schon. Selbst wenn man in einem Drachen-Thread einsteigt und theoretisch über mythologische Wesen diskutiert ,bezeichnet der einen als Eso-Spinner der an Fabelwesen glaubt. Mal abgesehen das er sich anmasst über meine Persöhnlichkeit zu reden. Wärend ich nüchtern meine posts runtergespielt habe.Weil ich einen Onkel bei der GSG9 habe.....gehts noch.



Und nochmal, versteht ihr was eine Verschwörung ist?

Da schmieden zwei einen Plan der irgendwenn/was beseitigen oder ausschalten soll.......schwupps hat man eine Verschwörung.
Ihr kommt anscheind nicht über die Grenzen dieses Forums hinaus, sonst wüsstet ihr das Verschwörungen was tagtägliches sind. Wobei hier im Forum meistens nur unsinnige Märchen diskutiert werden. Und auf die gibt die Welt einen Dreck. Die kommen ausserhalb des Internets nicht vor ausser man will lachen. Man muss mal vor die Tür gehen, und mir nicht sagen das ich eine persöhnlichkeitsstörung habe und mein Leben durch VTs aufwerten möchte. Wer meine Posts gelesen hat,und das ist wohl keiner(ausser GSG9), weiss das ich weder an VTs glaube noch sie ünterstütze!

Aber die Menschen die diese Geschichten erzählen irre, Kriminell oder sogar Mörder zu nennen..........tzzz
Mehr als kindisch und total naiv. So einen krassen Scheiss habe ich noch nie gehört.
Und der Kopp-Verlag, ja der Kopp-Verlag
schöne Sache das aber ändert nicht daran das dieses Genre null Beachtung findet. Wie gesagt ausserhalb dieses Forums wirds dünn mit Mystery-Geschichten.Viele Verleger bieten solche Bücher an, toll.

Wollt nur nochmal zurückkommen weil ich gesehen habe das ihr wieder ein Opfer gefunden habt. Viel Spass noch mit dieser Art zu schreiben und bin schon gespannt auf die Ein-Satzposter die mich wieder runtermachen.


melden

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 15:34
PS:

Zur Klapperschlange, ebenfalls typisch für dieses Forum!

Erst RICHTIG lesen

Als er mir die Geschichte erzählt hat war es mein ERSTER IMPULS das ich im geglaubt habe. Das Klapperschlangen lebendgebähren wusste ich zu dem zeitpunkt nicht(wirklich nicht) , aber wenn einer meint das man das wissen muss....nun gut

Weder wird diese Geschichte von mir oder ihm verbreitet noch wurde die letzten 5 jahre auch nur ein ton darüber abgegeben, erst letztens hier im Forum. Wenn man weiss was Freunde sind dann sollte man auch wissen das nicht alles was man sich erzählt im Internet landet. Meint ihr ich hatte vor sofort nach Hause zu rennen und eine Story zu schreiben. Dann stell ich die ins I-Net, zerschneide einen Pappkarton, schreib da darauf "Snakes on a Earth" und stell mich dann in die Fussgängerzone um eine Verschwörung zu verbreiten. Ausserdem hatte ich auch noch vor ein Buch zu schreiben, weil die Eier sind Überraschungseier. In jedem 7.Ei eine Schlange.

Echt Jungs, werdet mal erwachsen^^

Das war eben ein Beispiel für schnelle Entstehung einer Verschwörung

MEINT IHR ICH GLAUBE DAS?

Ich weiss das hier ist alles anonym, aber dieses Forum sollte nicht dafür berühmt werden das man hier in Sekundenschnelle als Psycho abgestempelt wird.


melden
Anzeige
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Marketing der Verschwörungstheorien und die Anhänger-Psychologie

05.01.2011 um 15:42
Hi,

@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:Und nochmal, versteht ihr was eine Verschwörung ist?
Da schmieden zwei einen Plan der irgendwenn/was beseitigen oder ausschalten soll.......schwupps hat man eine Verschwörung.
Aha,Wiki sieht das doch ein wenig genauer:

aus: Wikipedia: Verschwörung
Eine Verschwörung (Lehnübersetzung von lat. coniuratio; auch: Konspiration) ist eine heimliche Verbündung mit dem Zweck, einen Plan auszuführen, der ein selbstsüchtiges, verwerfliches Ziel verfolgt und dessen Umsetzung zum Schaden anderer geschieht oder der die Beseitigung tatsächlicher oder vermeintlicher Missstände anstrebt. Eine Verschwörung beruht also nicht immer auf niederen Motiven, sie basiert jedoch stets auf Täuschung.
Jabberwocky schrieb:Ihr kommt anscheind nicht über die Grenzen dieses Forums hinaus, sonst wüsstet ihr das Verschwörungen was tagtägliches sind.
Der Pizza Bote von neulich (von draußen) hat mir erzählt, dass das doch anders ist. Wer es sich so einfach und undifferenziert wie du macht, der sollte sein Weltbild doch nacheichen lassen.
Jabberwocky schrieb:Mehr als kindisch und total naiv. So einen krassen Scheiss habe ich noch nie gehört.
Wenn du deinen Beitrag meinst, dann stimme ich dir vorbehaltlos zu.

-gg


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Handyüberwachung45 Beiträge