weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedankenkontrolle, Besessenheit, Mind Control

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:27
Hallo mein Name ist Alex und ich bin 21 Jahre alt.

Die Besessenheit, die in Wikipedia mehr oder weniger durch Aberglaube an Geister, Götter und Dämonen dient ist mehr oder weniger eine reine Tarnung für das Programm von Mind Controll. Damals wurde überwiegend die multiple Persöhnlichkeitsstörung verwendet. Die Zuteilung einer der 3 "Zustände" geschieht nach den Leben des betroffenen. Der Gott hat meistens viele Fähigkeiten, die Dämonen fast gar keine und die Geister einige. Auch die Lebensgewohnheiten spielen dabei mit ein. Durch den Betroffenen wird durchgeguckt ( Nachrichtendienst oder BKA nicht ganz sicher ) und es werden weitere Opfer für die Besessenheit herrausgesucht. Dabei werden über Radarstrahlen zum Beispiel Brandflecken, die Besessenheit darstellen sollen verteilt. Desweiteren kommt es zu einer Aufnahme über Psychotherapie, bei der man mehr oder weniger wiederwillig durch gefühlstechnische Leitungen gezwungen wird zuzugeben, dass man besessen ist. Mir wurde der Geist von Friedrich Nietzsche zugeteilt ( bestätigt durch Mind Controll Aufnahme ). In der Zeit wurde meinen Ruf immens geschadet und außerdem habe ich alles verloren, nklusive meiner Frau. Die Stimme im Kopf ist das Mind Controll Tonband." Normal" Shhizophren war ich nicht. Fast ein Jahr lang wurde ich abgehalten mich kurieren zu lassen mit irgendwelchen Medikamenten, die warscheinlich abgekatert sind. Kommt nun drauf an, inwiefern die Shizophrenie rein synthetisch ist. Desweiteren wurden einige Stasi Manipulationen durch mich getätigt. Ich suche Austausch mit Betroffenen. Eingriffe in das Denkzentrum haben permanent statt gefunden.

Mitlerweile habe ich wieder eine Ausbildung und wollte mal wissen inwiefern für die Schäden aufgekommen wird, die in dieser Zeit statt finden. Das mit meiner Frau belastet mich sehr.

Ich freue mich über Antworten! Verrückt bin ich übrigens nicht und auch nicht Paranoid.. :)

Liebe Grüße Alexander


melden
Anzeige

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:27
Desweiteren bilden alle Besessenen scheinbar ein Stasi Netzwerk. ( siehe oben )

Desweiteren gab es unmengen von Gefühlstechnischen Leitungen und allen Zuständen dadurch.


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:29
DonnyDarko1990 schrieb:Desweiteren bilden alle Besessenen scheinbar ein Stasi Netzwerk.
DonnyDarko1990 schrieb:Verrückt bin ich übrigens nicht und auch nicht Paranoid.
Aha...


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:29
@DonnyDarko1990
DonnyDarko1990 schrieb:Desweiteren bilden alle Besessenen scheinbar ein Stasi Netzwerk. ( siehe oben )
DonnyDarko1990 schrieb:Verrückt bin ich übrigens nicht und auch nicht Paranoid..
Glaub ich jetzt iwie nicht!


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:32
Hast du es durch? Erkundige dich bei meiner Psychotherapeutin ( ich hoffe auf Austausch mit Betroffenen und bin geistig klar )

Forsch dich mal ein in die Materie.


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:39
Ich verweise mal auf den Thread... So ists mir auch ergangen. SOrry für den Doppelpost.

http://mindcontrol.twoday.net/stories/245405/


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:47
DonnyDarko1990 schrieb:Erkundige dich bei meiner Psychotherapeutin
Kannst du vielleicht näher erleutern, aus welcher Ecke (Lehrrichtung) deine Psychotherapeutin kommt?

Und wie genau wurde festgestellt, das du nicht z.B. Schizophren bist, sondern 'programmiert' wurdest. Wurden dabei Erinnerungs-Wiederherstellungs-Techniken benutzt?


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 17:48
Ist das eine Satire oder ernst (gemeint)?


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:00
@wulfen
Es gibt meines Wissens tatsächlich Gruppen von Psychotherapeut(innen) (+Journalist(innen) etc), die daran glauben, dass ihre Patienten mit künstlich erzeugten Multiplen Persönlichkeiten von irgendwelchen Kulten/Sekten 'programmiert' werden. Das ist meist verknüpft mit "satanisch-rituellem Missbrauch".


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:01
@DonnyDarko1990
DonnyDarko1990 schrieb:Ich verweise mal auf den Thread... So ists mir auch ergangen. SOrry für den Doppelpost.
Tut mir Leid, was Du durchmachst.

In Deinem Link habe ich folgenden Hinweis auf eine Hilfestelle gelesen, die dem Verfasser sehr geholfen hat.
http://www.stimmenhoeren.de/


Vielleicht kann es auch Dir helfen.

Viel Glück.


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:03
neurotikus schrieb:Es gibt meines Wissens tatsächlich Gruppen von Psychotherapeut(innen) (+Journalist(innen) etc), die daran glauben, dass ihre Patienten mit künstlich erzeugten Multiplen Persönlichkeiten von irgendwelchen Kulten/Sekten 'programmiert' werden. Das ist meist verknüpft mit "satanisch-rituellem Missbrauch".
aha..man lernt nie aus, interessant.
Kenne das von den Christen die Leuten einreden sie wären besessen, so etwas gemeint?


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:24
@wulfen
Also laut Büchern wie "Vater unser in der Hölle" werden die Kultopfer mittels schwersten sexuellem Missbrauch von frühester Kindheit an traumatisiert, wodurch sie sich dann in multiple Persönlichkeiten spalten würden, welche dann mittels Hypnose und ähnliche Techniken für den Kult abgerichtet werden können. Und das soll gar nicht mal so selten Vorkommen (zumindest wenn man den Psychotherapeutinnen glaubt).

Dann gibt es da noch die Gegenposition, die meint, dass die PsychotherapeutInnen die Patienten durch suggestive Fragetechniken und Memory-Recovery-Techniken dazu brächten, Falsche Erinnerungen zu haben. Wikipedia: Erinnerungsverfälschung

Und manche Leute, wie Marta Schallek (die Felsenfest von der Existenz von Satanic Ritual Abuse (SRA) überzeugt ist), glauben natürlich auch, das jeder der SRA mit Falschen Erinnerungen weg erklären will, zwangsläufig ein Unterstützer von SRA ist. ( http://www.martha-schalleck.de/ )

Also kein einfaches Thema, u.a. auch weil den meisten Menschen bei Themen wie Kindesmissbrauch schon so 'ne Sicherung raus fliegt.


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:28
Okay, danke, finde ich wirklich interessant, mal einlesen.


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:28
also das kling jetzt krass und ich versteh das auch nicht wirklich...


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 18:45
Möchte nur drauf hinweisen dass die Moderatoren dieses Forums mal an den anfangspost eine triggerwarnung anbringen. Es gibt Menschen, die eventuell einen sogenannten flashbang erleiden können, wenn sie an Ereignisse erinnert werden, die ihnen selbst widerfahren sind. Gruß, alliswrong


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 19:27
@DonnyDarko1990

Knarrt / klopft bei dir auch nachts die Heizung in einem anormalen Rhythmus!???
Wenn du vor dem einschlafen den TV noch laufen hast wirst du auch von diesem "komisch" kommentiert was du gerade machst oder denkst!??


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 19:43
Also nun zum eigentlichem post.
Vor kurzem habe ich mich mit dem Thema mkultra befasst und bin dabei auf interessante Übereinstimmungen zwischen diesem Projekt und dem rituellen Missbrauch gestossen. Interessant ist die Tatsache, dass der CIA mit bewusstseinsveränderung herum experimentiert hat und dies sogar betätigt wurde. Ebenfalls wurde bekannt, dass dies gegen den Willen der Testpersonen geschah.

Wenn man sich weiter mit diesem Thema beschäftigt, fällt einem sofort auf, dass der CIA wegen diesem und anderen Projekten eine Person hat ermorden lassen. Olson hiess er glaube ich. Diese Person war involviert in das mkultra Projekt und wollte gerade deswegen die CIA verlassen. Doch es kam anders: Tot durch selbstmord hiess es damals offiziell. Einige Jahre später hat der Sohn des ermordeten die Leiche neu untersuchen lassen (kam sogar im tv und ist auch noch im Netz zu finden). Es wurde dabei entdeckt, dasss er ermordet wurde. doch statt den CIA zu verklagen, hat sich die Familie olson aussergerichtlich geeinigt. Dadurch wurden die geheimen akten des CIA leider nicht freigegeben.


Betrachtet man nun die gegebenen Fakten, kann man schon mal folgendes festhalten:

- der CIA hat wirklich am menschlichem Geist experimentiert
- der CIA liess Menschen dafür umbringen
- das Projekt wurde "offiziell" Ende der Siebziger eingestellt

Es gibt zahlreiche Aussagen betroffener die die Möglichkeit der Bewusstseinsspaltung erfahren haben, seies durch die CIA oder irgendeiner anderen Organisation. Viele Menschen wurden als verrückt abgestempelt und in die klapse gesteckt. Andere hingegen hatten das glück in die Hände erfahrener Therapeuten zu geraten. Diese konnten mithilfe von verschiedenen hypnosetechniken die Erfahrungen der betroffenen wieder in den vordergrund holen und so verarbeiten.

Und nun kommt der eigentliche knackpunkt: einem Therapeuten aus USA ist bei einigen seinen Patienten aufgefallen, dass sie auf gewisse Themen,Worte odereinfach nur Berührungen in eine andere Rolle schlüpfen, so als wären sie programmiert. komischerweise wissen die Personen später nichts mehr davon. Er fing an sich speziell mit diesen Menschen mehr zu befassen und gelang an immer mehr Namen, Orte und auch " Beweise" die seine Vermutung bestärkte: irgendwer manipuliert auf brutalste Art und Weise Bewusstseine ahnungsloser Opfer. Darauf hin wollte er wissen ob andere Therapeuten ähnliche Fälle betreuen, und es war so. Er erstellte spezielle Fragebögen für die Patienten und kam immer wieder zu diesem Schluss. Es ist zu viel um hier zu tippen, bei bedarf kann ich da mal was raus suchen.

Es geht aber noch weiter: eine Frau, die früher selbst "Programmiererin" war, schildert das vorgehen Stück für Stück. Wie sie den verstand brechen, neu bespielen und programmieren etc. ... Dies aber im bezug auf rituellen Missbrauch in San diego glaube ich war das. Vergleicht man das vorgehen dieser Sekten mit dem vorgehen des CIA, so stellt man fest, dass da irgend etwas im Busch ist was ganz und gar nicht in unsere ach so tolle weltanschauung passt.

Leider stehe ich noch relativ am Anfang was dieses Thema betrifft, aber eventuell hat das ja jemandem geholfen.

Gruß, alliswrong


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 19:59
na okay, das Thema "Schläfer" ist ja nicht ganz neu.
Wurde auch in Filmen verarbeitet, wo russische Agenten auf ein Stichwort (per Telefon) eine geistige Umwandlung erlebten und z.B. ein Attentat begingen... sie wurden also programmiert.
So etwas gibt es ja mit sicherheit wirklich, und sicher hat auch die CIA damit gearbeitet.
Mir ist nur der Zusammenhang mit Missbrauch nicht ganz klar.
Bei christen ist mir das schon klar, die glauben nun mal an dämonen, und wenn eine Person nicht "folgsam" ist, ist sie eben von Dämonen besessen. (Ich rede hier von evangelikalen christen, mit Katholiken kenn ich micht nicht so aus).
Das glauben die Personen dann halt selbst und sind sogar froh exorziert zu werden.
Was meiner Meinung nach geistige Vergewaltigung ist.
Wo das hier aber jetzt hinführen soll ist mir auch noch nicht klar, aber werde mit Spannung weiter beobachten.


melden

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 20:01
Das die CIA daran geforscht hat und dabei über Leichen ging ist bekannt, aber die Frage ist, wie erfolgreich sie damit waren.

Als der KGB-Mann Yuri Nosenko in den 70ern in die USA überlief, hat man den Jahre(!) in Isolationshaft mit so ziemlich allem an neumodischen Verhörtechniken traktiert, welche bei MK Ultra erforscht wurden (inklusive angeblichen Wahrheitsdrogen usw.), nur um herauszufinden, ob er vielleicht ein Doppelagent ist. Am Ende hat er so ziemlich alles gestanden und das Gegenteil davon, er hat einfach das Erzählt womit er hoffte diese Tortur beenden zu können und all die CIA-Wissenschaftler waren unfähig zu unterscheiden, was nun die Wahrheit ist, und was nicht.


melden
Anzeige
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mind Control Besessenheit (Am eigenen Leib)

29.07.2011 um 20:55
neurotikus schrieb:Als der KGB-Mann Yuri Nosenko in den 70ern in die USA überlief, hat man den Jahre(!) in Isolationshaft mit so ziemlich allem an neumodischen Verhörtechniken traktiert, welche bei MK Ultra erforscht wurden (inklusive angeblichen Wahrheitsdrogen usw.), nur um herauszufinden, ob er vielleicht ein Doppelagent ist. Am Ende hat er so ziemlich alles gestanden und das Gegenteil davon, er hat einfach das Erzählt womit er hoffte diese Tortur beenden zu können und all die CIA-Wissenschaftler waren unfähig zu unterscheiden, was nun die Wahrheit ist, und was nicht.
Das kannst du nicht vergleichen mit den Personen, die von Grund auf "behandelt" und manipuliert wurden. Erstens, weil Yuri Nosenko bereits Agent war und eine erwachsene Persoenlichkeit, die selber wahrscheinlich waehrend der Ausbildung zum Agenten durch allerlei mind training gegangen ist. Und zweitens, weil die mind Opfer in fast allen Faellen vom Kindesalter her aufgebaut werden und durch brutalste Massnahmen und Behandlungen (Gewalt, Vergewaltigung, Elektroschock etc.) dahin gebracht werden, wo man sie haben will. Es braucht Jahre, bevor jemand so gefuegig gemacht wurde, dass er z.Bsp. als Schlaefer eingesetzt werden kann oder eine doppelte Persoenlichkeit entwickelt hat, die man x-beliebig abrufen kann.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden