Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reale Atomverschwörung in Deutschland

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Verschwörungen, Atom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 19:21
Da sage noch einer das Verschwörungsforum ist langweilig geworden. Heute wurde wohl einer größten Atomskandale bekannt, denn diese Republik je erlebt hat. Das ist hoffentlich der Beginn eines Erdbebens:


Geheime Atom-Experimente in Schleswig-Holstein?

Im jahrelangen Streit um die Ursachen von Blutkrebserkrankungen in der Nähe von Nuklearanlagen haben die meisten Mitglieder der schleswig-holsteinischen Leukämiekommission ihre Ämter niedergelegt. Der bisherige Vorsitzende Otmar Wassermann und fünf weitere Wissenschaftler warfen den Landesbehörden vor, Verschleierung zu betreiben und nicht wahrhaft an Aufklärung interessiert zu sein. In ihrem Abschlussbericht sehen sie den Verdacht unzulässiger Strahlenbelastung bestätigt.

Die insgesamt achtköpfige Kommission war 1992 von der Kieler Landesregierung eingesetzt worden. Sie sollte der Häufung von Leukämiefällen bei kleinen Kindern in der direkten Umgebung des Atomkraftwerks Krümmel und einer benachbarten Kernforschungsanlage bei Geesthacht und in der niedersächsischen Elbmarsch nachgehen.

Geheime Experimente in Kernforschungsanlage?
Die Kommissionsmitglieder um Watermann vertraten die Ansicht, dass der Normalbetrieb der Atomanlage Krümmel nicht zu einem erhöhten Blutkrebsrisiko führe. Zum gleichen Ergebnis waren 2003 Bremer Wissenschaftler gekommen. Statt dessen vermuten die zurückgetretenen Forscher "geheimgehaltene kerntechnische Sonderexperimente" als wesentliche Ursache radioaktiver Kontamination, die zu Leukämie führen kann.

In der Umgebung gefundene Mikrokügelchen mit Spuren von Plutonium und Americium können nach ihrer Ansicht aus einer so genannten Hybridanlage stammen, bei der Kernfusion und Kernspaltung vereint zur Energiefreisetzung benutzt werden sollten. Ihre Vermutung eines Unfalls sehen sie durch einen Brand gestützt, der sich 1986 auf dem Gelände der neben Krümmel gelegenen Kernforschungsanlage GKSS ereignete.

Deulich überhöhte Zahl von Leukämiefällen
Die Wissenschaftler argumentierten, dass "seit dem sprunghaften Anstieg der Erkrankungsfälle im Jahr 1990" in der betroffenen Region um das Kernkraftwerk Krümmel sowie weiterer Nuklearanlagen bei Geesthacht "die Zahl der Leukämieerkrankungen bis heute dreifach überhöht geblieben" sei.

Den schleswig-holsteinischen Behörden warfen die Professoren vor, eine Aufklärung der näheren Umstände des Brandes sei verweigert worden. Die Reaktoraufsicht habe jede Unregelmäßigkeit bestritten, die Argumente der Kommission nicht angemessen geprüft und deren Arbeit eher behindert, beklagte Wassermann. Er äußerte sich tief enttäuscht und erklärte, mit dem Rücktritt von sechs der acht Mitglieder sei die Kommission de facto aufgelöst.

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID3754920_ TYP6_THE_NAVSPM1_REF1_BAB,00.html


Geheime Fusionsexperimente in Krümmel? Vertuschung und leukämiekranke Kinder? Der Hammer wie ich finde! Mit dem spektakulären Rücktritt der Kommision sollte das hoffentlich auch nicht so schnell in die mediale Vergessenheit geraten. Das da vertuscht wird liegt nahe, denn es könnten Schadensersatzforderungen in Milliardenhöhe auf den Staat und die Industrie zukommen. Das wird noch spannend!



Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden
ch ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 19:35
wow das kann echt noch heiter werden...
Und man gaukelt immer vor wie sicher solche AKW's sind und nebenbei wird noch munter an gefährlichen Technologien experimentiert. Nur merkwürdig das es so lange dauerte bis jemand an die Öffentlichkeit ging. Wo bleibt denn die internationale Atombehörde? Die in Iran dauernd kontrollieren, aber im Westen passiert nix!

mfg

°°


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 19:48
man erfährt eben meisten erst dann was, wenns schon zu spät ist. :(

Was man nicht weiss wird mit Glaube ausgefüllt.
Was weiss man schon...Wer keine neuen Erfahrungen mehr macht stagniert. Wer Erfahrungen aus 2. Hand übernimmt, konsumiert. (Reinhold Messner)



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 19:59
Unerhört,wie da mit dem Leben der Menschen gespielt wird. Weiß jemand vielleicht etwas über die Umstände und den Zweck der geheimen Experimente?
Werde mal nachforschen!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 20:11
Den Zweck kann ich vermutlich aufklären:
Eine Wasserstoffbombe sollte kontrolliert werden. H-Bomben verwenden Atombomben als Zünder. Dies sollte vermutlich kontrolliert verlaufen.

Meine Meinung: Gottseidank nur ein paar Leukämiefälle!!! Die hatten vermutlich eine Wasserstoffbombe im Labor...
Ich kann nur den Kopf schütteln über solche Berufskollegen...
Bin eigentlich sprachlos.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 20:12
hab schon davon gehört... find ich auch krass mal sehen was sich entwickelt.


hier kann ihre werbung stehen!



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 20:48
Wenn die Sache an's Tagelicht kommt, würde es auch international für viel Brisanz sorgen. Die Wahrscheinlichkeit das da wirklich mit Atomwaffen experimentiert wird halte ich doch nur für ein Gerücht und ein wenig übertrieben hochgespielt...

Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 21:33
Kann mich aznsoul nur anschließen!

Wissen ist Macht und Macht ist es sein Wissen zu beherrschen!


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 22:08
Hi@all !

Das AKW arbeitet leise und sauber und sicher...

...und Nebenan sitzt Peterchen im Sandkasten und bäckt Sandkuchen
und strahlt und strahlt und strahlt.

Wer sich jemals mit dem Mikro- / Makrokosmos-gedanken befaßt hat,
den kann es nur grausen, wenn mutwillig Atome zerschlagen werden...

Aber wo sich mit irgend einer Schweinerei auch nur 1 € verdienen läßt,
da wird sich garantiert auch Der finden, der ihn sich verdienen will !
-1 € reicht schon, es brauchen nicht mal 30 Silberlinge zu sein...-

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 22:15
da macht man sich gedanken um bush und den globalisierungsstress und so weiter...

und wo sitzt der schlimmste feind und verräter ?

natürlich im eigenen land.

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 22:40
Das ist ein Hammer, ich wollt's gar nicht glauben, wieviel darf sich Politik und Wirtschaft eigentlich noch erlauben, bis es endlich knallt?


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 22:57
@killerkatze: Weder Politik noch Wirtschaft, sondern Wissenschaft...leider

@aznsoul: Nicht wirklich eine H-Bombe, sondern etwas funktionsmässig Ähnliches. Für Nicht-Physiker kaum unterscheidbar, ist aber etwas Anderes. ;)

MfG jeber

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:12
Ist nichts neues doch nichts neues, aus meiner eigenen Famillie weiß ich das besonders Angestellte erhöhtem Risiko bzw. Strahlenbelastung ausgesetzt sind oder werden. Leider gibt es in der BRD keine genauen Studien über Krebserkrankungen im Zusammenhang mit Atomkraftanlagen, in der DDR gab es solche Untersuchungen, wenn auch Geheim, zumindestens wurden sie gemacht!
Ich halte heimliche Atomwaffenexperimente für unschlüssig, die Strahlung für groß angelegte Versuche hier in Deutschland wären zu viel, also unmöglich. Eher denke ich schlechte Wartung und Kostenersparnis für die Hauptursachen für freiwerdende Emissionen. Atomkonzerne erhalten viel Geld von der Regierung für den Betrieb von Kernkraftanlagen, ob es auch dementsprechend eingesetzt wird weiß keiner....


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:13
Natürlich waren das Wissenschaftler, aber wer hat dazu wohl den Auftrag gegeben und das ganze protegiert?

Aber egal, einfach unglaublich, mir fällt dazu nichts mehr ein, außer: Wenn ich ein Kind durch diese verantwortungslosen Schweine verloren hätte, dann wüßte ich, wie ich zu reagieren hätte.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:14
moin

das sind ja wohl nur unbestätigte vermutungen.
ich denke, hier wurde und wird versucht ein schwerer, "konventioneller" unfall zu vertuschen.
und das wohl im kommerziellen kkw, nicht im forschungszentrum.

diese mauer des schweigens besteht aus geldbündeln

buddel



kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:22
für alle die keine ahnung haben, kernfusionsexperimente werden es wohl nicht gewesen sein, dafür braucht man eine komplett andre technik. mit einem akw ist so etwas überhaupt nicht möglich da das ganz anders funktioniert. in einem akw wird wasser mit hilfe der beim zerfall von atomarenbrennstoffen entstehender hitze erwärmt und damit dampfturbinen angetrieben. bei der kernfusion werden in einem hoch energieplasma radioaktives deuterium und tritium mit einander zu helium verschmolzen. diese stoffe sind aber nur sehr leicht radioaktiv. und ausser dem ist diese technologie nich nicht ausgereift, um das plasma auf der hohen temperatur zu halten muß es in einem magnetfeld gehalten werden dieses verbraucht schon mehr als 90% der produzierten energie.
nix mit h-bombe oder so.
wer keine ahnung hat soll einfach die klappe halten.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:26
@slartibartfass: Sorry, aber ein wenig Ahnung hab ich davon. Deine Beschreibung ist nur eine der vielen Möglichkeiten...

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:27
moin

naja, experimente machen die schon.
kuckst du

http://www.gkss.de/pages.php?page=forschung.html&language=d&version=g (Archiv-Version vom 08.12.2004)

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:31
@all

Was auch immer: Es gibt tote Kinder und es wird vertuscht! Bin auf die nächsten Tagesthemen gespannt!

DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:34
wen interessiert das schon was da war ?

tatsache ist ,daß sie ständig beschwichtigen und erzählen,daß ganze sei ungefährlich obwohl sie es besser wissen.
und damit kinder töten

was wollt ihr noch ?
das ist mord für geld

da gibt es nichts zu beschwichtigen....wissenschaftler machen gar nichts wozu sie nicht auch von wirtschaft und politik autorisiert sind !!

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

01.11.2004 um 23:35
moin

und da ich als ur-winsener aus der gegend komme , hab ich die ganzen leukämiegeschichten damals auch in der lokalpresse verfolgen können, die wesentlich intensiver dranhingen als die überregionalen medien.
da wurden gutachten als nichtwissenschaftlich abqualifiziert und engagierte hausärzte als nicht massgeblich dargestellt.
aber wie so vieles geriet auch dies in vergessenheit (oder eben auch nicht, es kommt ja doch noch wieder hoch - bravo, freie demokratie).

jetzt noch ein kräftges : atomkraft, nein danke -aber danke für die aufmerksamkeit

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden