Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reale Atomverschwörung in Deutschland

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Verschwörungen, Atom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Reale Atomverschwörung in Deutschland

02.05.2007 um 18:17
Manche der letzten Posts sollte man wirklich veröffentlichen.
Würde bestimmt nemenge
Menschen interesieren.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

04.05.2007 um 11:57
Habe auch von diesen mysteriösen Kügelchen und einem Atomunfall oder Störfall an der Elbegehört und das danach erheblich viele Menschen an Leukämie erkrankt sind. Allerdingsdieser Vorfall ereignete sich im Jahre 1986 ! Und zwar kurz nach derTschernobyl-Katastrophe. Dämmert´s? - Wenn das damals raus gekommen wäre, also imgleichen Jahre wie Tschernobyl und groß an die Öffentlichkeit gekommen wäre,- das wäredann das entgültige "Aus" für die Atomenergie hier für Deutschland gewesen. Und daranhatte die Politik und die Wirtschaft kein Interesse, also hat man die Sache heruntergespielt.

Tatsache ist, es gibt Augenzeugen von diesen Atomaren Störfall, derdamals stattgefunden hat. Tatsache ist auch, es gibt nur in diesem Bereich diesesonderbaren Kügelchen. Tatsache ebenfalls, diese Kügelchen sind radioaktiv. Und Tatsacheist, genau in diesem Bereich an der Elbe, und nirgendwo anders, sind die erhöhten Zahlenvon Leukämieerkrankungen zu finden. Alles mal wieder nur Zufall? Das das allesmiteinander in Zusammenhang hängt dürfte einem jeden Menschen mit einem einigermaßengesunden Menschenverstand wohl wie Schuppen von den Augen fallen, denke ich.

Nur,-was will man jetzt dagegen machen? Der Störfall, wenn auch nach wie vor bestritten, istvorbei. Diese Kügelchen mit radiokativem Material liegen dort überall im Boden verteiltherum. Man kann ja diese Region nicht völlig evakuieren oder den ganzen Erdbodenausbaggern?


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

04.05.2007 um 12:46
Nein, sicher nicht, aber die Betroffenen könnten auf Schmerzensgeld klagen, das würde demBetreiber sicher nicht gefallen, deswegen wird alles geleugnet. Sowas geht warscheinlichschon als schwere Körperverletzung, teilweise mit Todesfolge, durch, das ist für denBetreiber kein pappenstiel, wenn das offiziell bestätigt würde.

Baloo


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

04.05.2007 um 14:47
Link: de.wikipedia.org (extern)

Ein ungeklärter Störfall hatte sich am 12.9.1986 in Krümmel ereignet , siehewiki->

Da sonst alle Vorfälle der IAEO gemeldet werden , verwundert es mich sehr ,das Krümmel bislang mehr oder weniger vertuscht werden konnte , obwohl die Anzahl derLeukämiekinder für sich sprechen.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

04.05.2007 um 20:55
Die Meldepflicht hängt immer von der schwere des Störfalls ab. Da Krümmel ein altesKraftwerk ist, kann ich mir gut vorstellen das die weitere Klassifizierungen fürStörfälle haben.
In Lingen zum Beispiel gibt es nur eine Kategorie von Störfällen dienicht gemeldet werden muß. Das ist die Kategprie N.
Abe rich weiß leider nciht genauwie das in Krümmel ist.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

05.05.2007 um 10:56
Der Unfall ereignete sich nicht im Atomkraftwerk Krümel, sondern in einer anderen Anlage.Etwas daneben gibt es nämlich noch eine Atomanlage die aber kein Atomkraftwerk zurStromerzeugung ist. Weiß im Moment nicht genau ob es sich um einen Forschungsreaktor oderum eine Uran-Anreicherungsanlage handelt. Aber nach den Augenzeugenberichten war es nichtim Atomreaktor Krümel gewesen. Der Störfall muss allerdings ziemlich heftig gewesen sein,da von einem Schiffsmann auf der Elbe ein oranges Leuchten wie eine Gaswolke beobachtetwurde. Eine ähnliche Aussage gibt es von vorbeifahrenden Passanten die so ein buntesLeuchten wie eine Wolke beobachtet haben sollen und sich dieses Phänomen nicht erklärenkonnten.

Fakt ist, da war was. Und Fakt ist auch, die Leukämieerkrankungen tratenerst nach diesem Vorfall in dieser Häufung auf. Und vorher gab es auch diese kleinenPlutoniumhaltigen Kügelchen nicht in dieser Region. Aufegklärt darüber wurde dieBevölkerung darüber allerdings nicht. Auch als man die Erdproben untersuchen lassenwollte, weigerten sich viele Labore, weil es ihnen einfach zu heikel war. Erst einrussisches Labor brachte klarheit, dass diese Kügelchen nicht natürlichen Ursprungs seinkönnen und auf einen Atomunfall zurück zu führen seien. Dabei ist allerdings derAtomunfall von Tschrnobyl ausgeschlossen worden, denn ansonsten hätte man auch in anderenRegionen solche Kügelchen finden müssen. Das ist aber nicht der Fallgewesen.

Interessant ist auch, dass erhöhte Mengen an radioaktiver Strahlung zudieser Zeit gemessen worden sind. Aber dies auf einen Störfall zurück zu führen hielt manfür absurd, man sprach von Radongasen, die sich aufgrund einer besonderen "inversen"Wetterlage in Bodennähe angesammelt hätten. Fakt ist aber nach Recherchen beim deutschenWetterdienst, es gab diese Inversionswetterlage an jenem Tage gar nicht. Ich frage mich,wieso wird ein schwerer Störfall geleugnet und alles was dafür spricht als absurdabgetan, warum wird man mit billigen und falschen Erklärungen abgespeist, warum wird dieBevölkerung nicht aufgeklärt. Je mehr vertuscht, verheimlicht und herunter gespielt wird,je mehr die Beweise als absurd abgestempelt und geleugnet werden, um so sicherer ist dieTatsache, dass sich damals etwas sehr schlimmes abgespielt haben muss. Sonst wäre dieReaktion nicht so sonderbar auf ein harmloses Geschehen.

In keiner RegionDeutschlands gibt es so hohe Leukämieraten und diese gibt es auch erst seit 1986. -Tschernobyl war auch 1986, aber die radioaktiven Wolken haben ganz Europa heimgesucht undnicht nur die Elbregion um Hamburg. Wer da einen Zusammenhang nicht erkennen will, derhat mit Sicherheit etwas zu verbergen.

Woher kommen diese Kügelchen? Und warumwird die Bevölkerung darüber nicht aufgeklärt und gewarnt? Ich denke, eine Beseitigungwird schwer möglich sein, aber wenn die Anwohner über die Gefahren aufgeklärt würden,dann könnte man zukünftige Leukämieerkrankungen zumindest eindämmen. Wenn man nichtunmittelbar diese Kügelchen berührt, dürften sie nicht sonderlich schädlich sein. Beispielenden Kindern im Sand, bei der Gartenarbeit in der Erde u. ä. wäre abersicherheitshalber Vorsicht geboten. Aber Aufklärung - Fehlanzeige ! Man lässt dieBevölkerung bewusst im Unklaren und überlässt sie ihrem Schiksal.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

15.05.2007 um 10:37
Diese Kügelchen sind kontaminiert, sprich sie haben keine Dosisleistung.
Ich gehedavon aus das sie mit Alphakontamination haben, die ist zwar leicht zu blocken,allerdings ist bei Kontamination das Problem das sie überal hingelant.
Wasser blocktzwar gut ab, aber verfolge das mal weiter.
Alphakontmination im Wasser
Wasser =Fisch
Wasser = Schwimmer
Schwimmer = Familie
Und jetzt füge der Liste ein paarMenschen hinzu die schon leichte Probleme mit der Schilddrüse haben.

Der ganzeGott verdammte Fluß ist kontaminiert.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

15.05.2007 um 19:32
Dieser Thread wurde am 1.11.2004 von mir mit folgenden Worten eröffnet:

"Da sagenoch einer das Verschwörungsforum ist langweilig geworden. Heute wurde wohl einer größtenAtomskandale bekannt, denn diese Republik je erlebt hat. Das ist hoffentlich der Beginneines Erdbebens"

Jetzt, 15.5.2007 muß ich ernüchtert feststellen, das Erdbeben istausgeblieben.

Um die Krümmelverschwörung kümmert sich keine Sau in der Politikmehr. Aus den Augen, aus dem Sinn und diejenigen, deren Aufgabe es eigentlich wäre beisowas nachzuforschen, den investigativen Journalisten der Qualitätsredaktionen, haben dasThema nicht mal angerissen.

Sowas nur auf Politik und Medien zu schieben, istallerdings auch zu einfach, denn irgendeinen größeren Aufschrei oder ein Nachfragen derBevölkerung hat es ja auch nicht gegeben.

Jedes Land hat eben die Verschwörungen,die es verdient.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

18.07.2007 um 07:21
Nach den jetzt neuerlichen Vorfällen im AKW Krümmel sollte man wirklich mal darübernachdenken, ob man solche extrem Störanfälligen Altmeiler nicht endlich abschalten will.Wie lange will man denn noch warten...? Bis so ein Ding mal in die Luft geht?

DerAtomreaktor in Tschernobyl war auch Todsicher - bis er in die Luft ging... Können wir esuns leisten, so einen Supergau in Deutschland? Es wird mal wieder alles schön geredet undherunter gespielt. Für die Bevölkerung besteht nie eine ernste Gefahr, das war schonimmer so bei Atomanlagen, deswegen sind sie ja auch Todsicher !


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

18.07.2007 um 10:23
Skandal, skandal!

So wie es aussieht, haben wir da wohl auch so eine Art "Area 51"inklusive Schiessbefehl ohne Vorwarnung. Demokratie und Bürgerrechte spielen für dasMilitär nun mal keine Rolle und ein paar Tote sind halt "Kollateralschaden", den man fürmilitärische Grossmannssucht in Kauf nimmt.

Wenn ich recht verstehe, wurden ineiner Forschungsanlage, die sich neben einem "normalen" Atomkraftwerk befindet, Versuchefür "Mininukes" gemacht, bei denen es zu Freisetzungen radioaktiven Materialskam.

Ich bin auch Atomkraftgegner, aber ich gehe mal davon aus, dass dieAbschaltung der regulären Atomkraftwerke in einigen Jahrzehnten sicher nicht dazu führenwird, dass damit die Nutzung der Atomenergie von diesem Planeten verbannt wird.

Versuchsanlagen wie diesen GKSS, usw. für Waffenforschung und Antriebstechnikwird es bestimmt auch weiterhin geben. Vielleicht wird es eine Kunstpause zwischen denTechnologien geben, aber spätestens wenn die ersten Fusionsreaktoren laufen, wird dieAtomkraft für das Prestige und die Machtsicherung des neokonservativen Establishmentswieder da sein.


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

21.07.2007 um 10:18
Diese sonderbaren nuklearen Kügelchen in der Elbmarsch kommen wahrscheinlich tatsächlichaus der GKSS, dieser Forschungsanlage neben dem AKW Krümmel und nicht etwa aus dem AKWKrümmel. Dafür gibt es Zeugenaussagen und soweit ich weiß, lief darüber auch mal ein sehrinteressanter Film in Arte.

Allerdings ist der Altmeiler Krümmel in letzter Zeitso stark in die Kritik geraten, wegen der ständigen Störfälle, dass man besondersstöranfällige Altmeiler grundsätzlich vom Netz nehmen sollte.

Was in der GKSSeigentlich geforscht wird, und was sich im Jahre 1986 damals wirklich dort ereignethatte, das möchte ich und sicher nicht nur ich, gerne einmal wissen. Es ist vonallgemeinem Interesse, wenn sich Störfälle in AKW-Anlagen ereignen. Und gerade da werdenInformationen gerne zurück gehalten, selbst wenn etwas passiert heißt es immer: Für dieBevölkerung besteht keine Gefahr. Gerade da wo die Gefahr am größten ist, wird sie immerwieder herunter gespielt. Ein neues Tschernobyl können wir uns hier einfach nicht leisten!


melden

Reale Atomverschwörung in Deutschland

21.07.2007 um 15:33
wird der skandal mit absicht gemacht oder kommt das für die merkel garnich gut???? is dasvielleicht ein zeichen das auf unsserer seite ist????


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Warum ist der Illuminaten Orden verboten worden?
Verschwörungen, 34 Beiträge, am 08.03.2014 von SUPERVISOR1982
DaHe am 01.03.2014, Seite: 1 2
34
am 08.03.2014 »
Verschwörungen: Estonia Verschwörung
Verschwörungen, 372 Beiträge, gestern um 22:32 von OpLibelle
zaybatsu am 04.02.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
372
gestern um 22:32 »
Verschwörungen: Ist Antisemitismus ein Ablenkungsmanöver?
Verschwörungen, 39 Beiträge, am 04.01.2021 von Rambaldi
Linksliberal am 20.11.2020, Seite: 1 2
39
am 04.01.2021 »
Verschwörungen: Warum gleich alles Verschwörungstheoretiker
Verschwörungen, 281 Beiträge, am 24.03.2021 von Rambaldi
Nightskylover am 29.01.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
281
am 24.03.2021 »
Verschwörungen: Energiekonzerne regieren Deutschland
Verschwörungen, 61 Beiträge, am 02.06.2021 von Masterofarch
Spöckenkieke am 27.08.2010, Seite: 1 2 3 4
61
am 02.06.2021 »