Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entschwörungstheorie

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 16:03
@doob
Auch hier die Frage, hast du meine Beiträge in Gänze gelesen und auch verstanden? Einige recht bekannte Beispiele wurden hier schon genannt:
cRAwler23 schrieb:Es geht hier um die VTs aus dem Hause Alex Jones, David Icke, Alexander Benesch, Jürgen Elsässer, einigen Islamisten, extremen Pro Mullah Iranern, Salafisten, von Nationalisten und Esoterikern. Es geht um die VTs aus dem religiösen Bereich und dem nationalistischen Bereich, die nun schon seit vielen Jahren wuchern und Menschen mit Halbwissen und unhinterfragt "versorgen" und Zwietracht säen.
Wir alle sind doch auf Holzwegen wenn es um die VTs, Fakten und die nötigen aber unbeantworteten Fragen geht. Die Schubladen wurde nicht von mir "erschaffen" nein diese wurden von den genannten Persönlichkeiten und Ideologien bzw. religiösen Glaubensstrukturen erschaffen. Ich stopfe ungern Menschen in Schubladen, den Job übernehmen sie schon selbst, ob bewusst oder unbewusst. Eine eher philosophische Frage.
doob schrieb:Befölkerungsreduzierung
Sorry ich hatte beim lesen dieses Wortes eben einen Knoten im Kopf :D
Wer ist denn "Fölker"?
doob schrieb:eine Befölkerungsreduzierung heißt ja nun auch nicht gleich eine kompette Ausradierung.
Es könnte viele Gründe haben die Sinn ergeben.
Doch es macht nun keinen großen Sinn über etwas zu sinnieren, was sein könnte.
Ich hoffe du hast verstanden das meine Frage:
cRAwler23 schrieb:Sind es Illuminaten, Außerirdische, Dämonen, Engel, Trolle? Ist es eine Elite die denkt ohne die unteren Stufen der Pyramide leben zu können? Man denkt ja an Bevölkerungsreduzierung bei dieser NWO Elite, doch wie sollten diese dann ihren Luxus erhalten ohne die produktiven Massen? Was für einen Sinn hätte das?
rhetorischer Natur war? Diese Frage richtet sich GEGEN die Behauptung einiger VTler das die NWO mit deren Umsetzung eine radikale Bevölkerungsreduzierung plant und die "Georgia Guidestones" der Hinweis dazu ist. Die Frage nach dem Sinn können nur die beantworten die es planen oder die Behauptung aufstellen das es geplant wird.

Aus reiner Vernunft könnte ich argumentieren das die Bevölkerungsreduzierung notwendig wird, damit der Planet noch Leben beherbergen kann und keine radikale Rohstoffknappheit auftritt. Wir haben schon jetzt einfach zu viele Menschen, doch hier stellt sich die Frage nach der Verhältnismäßigkeit. In den entwickelten Industrienationen leben weniger Menschen als in den Nichtentwickelten Schwellenländern. Doch ist unser Verbrauch und Konsum bei weitem höher als in den 2. und 3. Welt Ländern. Wenn der "Sinn" der Bevölkerungsreduzierung umwelttechnischer Natur ist, dann würden diese Eliten die das planen bei sich selbst anfangen müssen und bei uns in den Industrienationen! Erst dann in den Schwellenländern. Man stelle sich vor in China und Indien erhöht sich die Nachfrage nach Autos auf das westliche Niveau. Tschüss Ökosphäre Erde ;)

Also lieber doob sein vorsichtig damit mich als "Schubladenstecker" in eben diese Schublade zu stecken, ich bin alles andere als das! Nur welche die sich angegriffen fühlen die könnten denken das ich sie tatsächlich in eine solche Schublade stopfe, das ist dann aber eine sich Selbsterfüllende Prophezeiung :D


melden
Anzeige
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 16:22
cRAwler23 schrieb:Sorry ich hatte beim lesen dieses Wortes eben einen Knoten im Kopf :D
Wer ist denn "Fölker"?
also den Knoten zu öffnen überlass ich dir...
der ist einfach zu leicht zugeschnürt...
cRAwler23 schrieb:Also lieber doob sein vorsichtig damit mich als "Schubladenstecker" in eben diese Schublade zu stecken, ich bin alles andere als das!
Warum machst du es dann?
Dann lass es doch sein, und schreib nicht sowas von
VTlern.

Wenn du also jemanden konkret meinst, dann benenne ihn doch.
Ich hoffe du hast verstanden das meine Frage:
rhetorischer Natur war?
Nö, sehe ich nicht!
Woran denn?
cRAwler23 schrieb:Aus reiner Vernunft könnte ich argumentieren das die Bevölkerungsreduzierung notwendig wird, damit der Planet noch Leben beherbergen kann und keine radikale Rohstoffknappheit auftritt.
lass mich raten lieber cRAwler23, das ist auch nur rhetorisch gemeint!?


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 16:32
unter dem topic gibbets auch nen vortrag vom ccc


melden

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 16:56
doob schrieb:Wenn du also jemanden konkret meinst, dann benenne ihn doch.
Soll ich es Fett für dich hervorheben?

Es geht hier um die VTs aus dem Hause Alex Jones, David Icke, Alexander Benesch, Jürgen Elsässer, einigen Islamisten, extremen Pro Mullah Iranern, Salafisten, von Nationalisten und Esoterikern.
doob schrieb:Warum machst du es dann?
Kann es sein das du lesefaul bist?
Lies meine Beiträge noch einmal und am besten ALLES, dann hast du das "Darum". ;)
Versuche diese Beiträge auch zu verstehen...
doob schrieb:lass mich raten lieber cRAwler23, das ist auch nur rhetorisch gemeint!?
Das ist hier der freien Interpretation überlassen ;)
Ist die Überbevölkerung ein Fakt oder eine falsche Einschätzung der globalen Vitalität? Wir brauchen die Natur, die Natur aber uns nicht, die Frage ist nur wie gehen wir mit unserer wirklich bis jetzt einzigen Heimat um die wir haben? Noch haben wir keine Raumschiffe und anderen Planeten zu denen wir reisen könnten in Aussicht, nur einige recht trockene, kalte oder viel zu heiße Kugeln in unserer Nachbarschaft ;)
doob schrieb:also den Knoten zu öffnen überlass ich dir...
der ist einfach zu leicht zugeschnürt...
Ich hoffe doch du hast verstanden das dieser "Knoten" beim Lesen des Wortes "Befölkerung" kam, da ja die Völker gern mit einem F geschrieben werden wollen. Und nein ich bin kein Grammar Nazi ich mach auch ganz gern mal Fehler.
matraze106 schrieb:unter dem topic gibbets auch nen vortrag vom ccc
Schau ich mir gleich mal an, danke für den Tipp! :)


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 17:10
Soll ich es Fett für dich hervorheben?

Es geht hier um die VTs aus dem Hause Alex Jones, David Icke, Alexander Benesch, Jürgen Elsässer, einigen Islamisten, extremen Pro Mullah Iranern, Salafisten, von Nationalisten und Esoterikern.
nene, die hatt ich schon gelesen.

Doch wer von denen bekommt jetzt welche VTler - Unterkategorie?
oder sind das nur die VTler aus der Hardcore-Schublade?
cRAwler23 schrieb:Ist die Überbevölkerung ein Fakt oder eine falsche Einschätzung der globalen Vitalität? Wir brauchen die Natur, die Natur aber uns nicht, die Frage ist nur wie gehen wir mit unserer wirklich bis jetzt einzigen Heimat um die wir haben? Noch haben wir keine Raumschiffe und anderen Planeten zu denen wir reisen könnten in Aussicht, nur einige recht trockene, kalte oder viel zu heiße Kugeln in unserer Nachbarschaft
Gehört das jatzt auch zu einer VT?
wer hat sich denn da von den ganzen VTlern gegen die Natur verschworen?
cRAwler23 schrieb:Ich hoffe doch du hast verstanden das dieser "Knoten" beim Lesen des Wortes "Befölkerung" kam, da ja die Völker gern mit einem F geschrieben werden wollen.
Aber dass du davon nen Knoten bekommst, kann irgendwie schwer nachvollziehen.
Aber bitte, dass du es noch als Bevölkerung erkennen konntest, gebührt dir gans digge Respekt!
cRAwler23 schrieb:Kann es sein das du lesefaul bist?
Lies meine Beiträge noch einmal und am besten ALLES, dann hast du das "Darum". ;)
Versuche diese Beiträge auch zu verstehen...
ja, ich habs versucht...
die Frage beantwortet sich mir aber nicht


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 17:17
@cRAwler23

Bist du nun eigentlich ein Entschwörungstheoretiker?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 17:43
@cRAwler23
Und nochmal die Entschwörer vom CCC



melden

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 17:51
doob schrieb:Doch wer von denen bekommt jetzt welche VTler - Unterkategorie?
oder sind das nur die VTler aus der Hardcore-Schublade?
Dann musst du dich glaub ich noch etwas mehr mit den bekannten VTs beschäftigen. Nimm mal z.B. den Alex Jones unter die Lupe. Er unterstützt am meisten bei allen seinen Bemühungen den 2. Verfassungszusatz der USA, er kämpft für das Recht auf Bewaffnung. Er ist ein Patriot und all seine Sendungen, Videos und Filme zeigen ganz deutlich das er alles angreift was man als "äußeren Einflussmechanismus" auf die USA betrachten kann. Es gibt also eine globale Elite für ihn die darum bemüht sind die Nationen "aufzulösen" und ein globales System zu erschaffen. Er ist ein Feind kosmopolitischer Haltungen und ein eindeutiger Nationalist.

Was weißt du denn über bekannte VTs? Kennst du bekannte VTs überhaupt? Weil ich lese aus deinem Beitrag heraus das du da scheinbar noch nicht so umfangreiche Kenntnisse haben könntest. Ich warne dich nur lieber schon mal vor falls du dich informieren willst, du musst dabei objektiv bleiben und dich nicht von diesen vereinnahmen lassen, denn dann haben sie genau das bewirkt was hier verhindert werden soll.
doob schrieb:Gehört das jatzt auch zu einer VT?
wer hat sich denn da von den ganzen VTlern gegen die Natur verschworen?
Jap es ist sogar ein ganz essentieller Punkt, ob du es glaubst oder nicht aber viele der gerade auch rechten VTler verteidigen mit absoluter Überzeugung die heimatliche Industrie, sie denken das alle "grünen" und linken Menschen diese massive Infrastruktur in Frage stellen. Dabei wollen "grüne" Menschen einfach nur die Umsetzung alternativer Industrien, eine Reformation der Industrienationen bewirken. Weil Rohstoffe verknappen und die Umweltbelastung immer mehr zunimmt, auch wenn sie in einigen Bereichen durch notwendige Modernisierungsmaßnahmen, Filteranlagen und Reinigungsprozesse schon etwas "sauberer" geworden ist, was aber leider nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist.

Manche VTler haben sich nicht "gegen" die Natur verschworen, sondern sie schützen die heimatliche Industrie aus Angst Arbeitsplätze und ihre Wirtschaftskraft zu verlieren. Was natürlich auch begründet ist, was ich zum Teil auch ähnlich sehe, schließlich ist man ja in dieser Gesellschaft von solchen Industrien recht abhängig!

Man sollte sich bewusst machen das viele der VTler zwar auch für Alternativen sind, jedoch unterstützen sie dabei auch Konzepte die fern jeder Realität sind. Für die Energieprobleme z.B. Freie Energie oder Raumenergie. Es sind häufig solche Ideen die ihre ganze Glaubwürdigkeit wieder verspielen lassen. Ich fändt es wunderbar und verdammt schön wenn solche Konzepte Realität werden könnten, doch leider machen die Thermodynamik und allgemeinen physikalischen Gesetze da einen Strich durch die Rechnung.

Dann sollte man lieber an der Fusion weiter forschen und seine Aufmerksamkeit auf solche ganz realen Konzepte lenken, oder mehr von der Fusionskraft unserer Sonne schöpfen, die bombardiert und mit MASSIG Energie.

Btw. von vielen VTlern werden oft Zahlen und Statistiken genannt die auch fern jeder Realität sind. Wenn es um die Finanzen, Weltbevölkerung, die Ausgaben, die Sterberaten usw, geht. Hier mal eine recht ausgiebige Übersicht:

http://www.worldometers.info/de/

Viele VTler meinen, nein die Welt ist nicht überbevölkert und der Klimawandel ist ein Schwindel, sie sagen schaut doch ma der Winter ist kälter und länger als sonst. Ganz einfach wenn sich die ganzen Strömungsverhältnisse ändern, die Meere durch abschmelzendes Polareis und Gletschereis übersüßen, der Golfstrom ist schon ausgebremst und es kommt weniger Wärme nach Nordeuropa. Es ist klar das es hier dann kälter wird. In den meisten anderen Regionen dieser Welt nehmen heftige Stürme, Überschwemmungen und Dürreperioden zu. Die Meere sind schon fast überfischt, viele Tiere sind schon am verschwinden und auch ganze Ökosysteme werden regelrecht in Massen gerodet. Es wird enger und die globale Vitalität nimmt ab. Irgendwann kann das ganze Ökosystem kollabieren, egal wie anpassungsfähig manche Arten auch sein mögen.

VTler wie Alex Jones zweifeln an solchen Fakten, sie sehen es als Panikmache um strengere politische Maßnahmen im globalen Stil zu realisieren oder nur damit Steuern erhoben werden und die Preise zunehmen können. Also laut Menschen wie Alex Jones ist das alles nur eine Abzocke und der Grundstein für die NWO zur absoluten Kontrolle der Menschheit bzw. zur Reduzierung dieser.

Ich empfehle in diesem Fall auch mal im Bezug auf die Verknappung von Erdöl und anderen Rohstoffen diese schöne Doku:

Collapse - Über den Zusammenbruch der Wirtschaft



Amerikaner mögen es im Allgemeinen gute Nachrichten zu hören. Sie mögen es zu glauben, dass ein neuer Präsident altes Unrecht berichtigt, dass saubere Energie schmutziges Öl ersetzt und dass frisches Denken die Wirtschaft wieder auf Linie bringt. Amerikanische Experten neigen dazu, ihren Pessimismus und ihre Hoffnung für das Beste zurückzuhalten. Aber wird irgendjemand auf das Schlechteste vorbereitet? Treffen Sie Michael Ruppert, eine andere Art Amerikaner. Ein ehemaliger Los Angeles Polizeioffizier wurde unabhängiger Reporter, er sagte die gegenwärtige Finanzkrise in seinem Informationsblatt, From the Wilderness voraus, zu einer Zeit als die meisten Analysten der Wall Street und Washingtons es noch geleugnet haben. Regisseur Chris Smith hat eine Affinität für Außenseiter in den Filmen wie American Movie und The Yes Men gezeigt. In Collapse weicht er stilistisch von seinen letzten Dokumentarfilmen ab, indem er Ruppert in einem Format interviewt, das die Arbeit von Errol Morris und Spalding Gray zurückruft. War die Finanzkrise nur der Anfang? Steht uns eine noch größere Krise bevor? Kann dieser Mann vorhersehen, dass die Welt in ihren Grundfesten erschüttert wird?

Das Thema hier ist im Prinzip verdammt komplex, es geht hier nicht nur um die bekannten VTs, es geht auch um den Umgang mit ihnen um das Bewusstsein welches sich durch sie verändert. Ich z.B. find bis heute Zeitgeist eine der besten Dokus die je produziert wurden! Doch auch Zeitgeist bedient sich der VTs, nur mit einem SEHR großen Unterschied, Zeitgeist beleuchtet auch mögliche Alternativen und zeigt auch das es bereits realistische Projekte gibt die dies anstreben.

http://www.zeitgeistmovie.com/

Zeitgeist ist ein von Peter Joseph produzierter Film, der mit den Mitteln eines Dokumentarfilms u.a. eine Reihe von Verschwörungstheorien rund um das Christentum, die Anschläge vom 11. September 2001 sowie die Verbindung zwischen Hochfinanz und Kriegswirtschaft aufgreift.

In den Jahren 2008 und 2011 erschienen zwei Fortsetzungen des Filmes, die ebenfalls von Peter Joseph gedreht wurden: Zeitgeist: Addendum und Zeitgeist: Moving Forward.


Hier muss auch ich sagen hat mir diese Dokureihe mehr als einmal die Augen geöffnet und mein Bewusstsein verändert. Doch ich bin kritischer im Umgang mit Informationen geworden. Man MUSS hinterfragen, besonders auch seine eigenen Gedanken, man muss merken wann man ideologisch beginnt zu denken, bevor es zu spät ist und man Teil eines neuen Systems geworden ist. Man muss da einfach einen Funken Anarchie in sich tragen ;)
doob schrieb:Bist du nun eigentlich ein Entschwörungstheoretiker?
Ich bin ein Mensch mit einem kritischen, rationalen und wissenschaftlich orientierten Geist, Fakten, Informationen und Wissen MÜSSEN immer mit einem kritischen Sachverstand hinterfragt werden, nur sollten diese völlig frei von Ideologie, Religion oder Desinfo sein. Ich bin keiner, doch ich tendiere zum rationalen "Entschwörer", das theoretische ist mir oft zu unpraktisch, nur ist jede Theorie die Grundlage für die Praxis! Auch ein Grund warum VTs so gefährlich sind, es können ganz "praktische" Fehlgriffe entstehen und bestimmte Menschen geraten dann ins Fadenkreuz die absolut nichts damit zu tun hatten, wie die Geschichte schon häufig gezeigt hat, am schlimmsten waren dabei bis heute die Nationalisten, Faschisten und Stalinisten!


@Warhead
Danke schau ich mir auch gleich mal an ;)
Ich kann mir vorstellen das dieses Thema ideal für dich sein könnte.


melden

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 18:15
@Warhead
Herrlich ich bin zwar noch am Anfang aber das ist echt zum Schmunzeln. Fnord die tun was! :D
Dazu sag ich nur SNAFU und Heil Eris! Alles Heil Diskordia! Danke ich schau es mir jetzt mal komplett an! Ich mag den Sinn für Humor und rationaler Sachlichkeit beim CCC, etwas was den meisten VTlern fast gänzlich fehlt oder sich einfach nur zu selten zeigt ;)


melden

Entschwörungstheorie

06.04.2013 um 19:04
@Warhead



Auch noch mal ein aktuellerer FNORD Jahresrückblick ;)


melden

Entschwörungstheorie

10.04.2013 um 16:17
Wobei ich jetzt auch mal etwas neutraler auf Alex Jones eingehen muss, den ich hier in meinen letzten Beiträgen als üblen "VT Guru" dargestellt hab. Er ist ein Patriot und es liegt mir fern seine Denke und Ideologie zu unterstützen, jedoch sind einige seiner Videos doch recht sehenswert! Er ist einer der einflussreichsten VTler und "Infokrieger" der Welt und nicht alles was er in seinen Sendungen thematisiert sind übliche VTs, ich mag seine Sendung wenn es um ganz reale Probleme geht, er spricht recht häufig den Polizeistaat an der sich in den USA nach dem 11.9. etabliert hat, der Patriot Act wird auch äußerst kritisch von ihm seit seiner Einführung unter die Lupe genommen und nicht alle Quellen die er zitiert sind "zweifelhaft".

Ab und zu schau ich mir noch seine aktuellen Videos an und einige sind durchaus interessant. Jedoch wenn es um Freimaurer und Illuminaten geht da spalten sich meine und seine Sichtweisen ab. Man kann seine Sendung anschauen und seine Artikel gern lesen, wenn man es rational und differenziert betrachtet, nicht alles ist Desinfo oder zwangsweise mit einer für ihn gewinnbringenden Agenda verknüpft! Btw. ist er als Mensch mit Sicherheit ne recht sympathische Type und hat auch Sinn für Humor. Wollte ich nur mal anmerken, nicht das jemand denkt ich hege einen Groll gegen "Infokrieger" wie ihn. Auch David Icke hat seine sympathischen Momente, aber sonderlich glaubwürdiger macht das sein Programm auch nicht.

http://www.youtube.com/user/TheAlexJonesChannel
http://www.youtube.com/user/davidicke

Seinen Kampf für den 2. Verfassungszusatz der USA unterstütze ich auch nicht, nur heißt das nicht das automatisch im Gegenzug die Polizei mehr und mehr aufgerüstet werden soll. Beide Seiten MÜSSEN abrüsten, denn sonst werden die USA wirklich noch zu einem absoluten Polizeistaat. Waffen sind allgemein scheiße aber dann bitte auch gleiches beim Militär und der Polizei durchführen. Die USA sind in vielerlei Hinsicht ein überrüsteter Staat!


melden

Entschwörungstheorie

10.04.2013 um 16:33
Ein kleines Video was David Icke durchaus als einen sympathischen Menschen erscheinen lässt, entgegen der Vorstellung das er mit seinen Büchern Millionen verdient, er führt ein recht bescheidenes Leben:

David Icke takes us on a tour of his house on the Isle of Wight



Ich gehe hier nur mal etwas neutraler auf beide Kandidaten ein, denn beide haben maßgeblich die modernen VTs geprägt und etabliert.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

10.04.2013 um 22:02
@cRAwler23

Du kannst dir sicher sein: Wenn es eine Verschwörungstheorie gibt, dann ist an dem Thema in aller Regel nichts dran. Die wirklich guten Verschwörung dort draußen werden von so intelligenten und skrupellosen Menschen geplant und durchgeführt, dass nicht jeder dahergelaufene Freizeitforscher die Lunte riecht. Den wahren Verschwörern dort draußen kommt es entsprechend ganz gelegen, wenn die Allgemeinheit sich mit Blödsinn vom Kaliber 9/11, Mondverschwörung oder sonstigem Humbug von den wirklich wichtigen Dingen ablenken lässt.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

10.04.2013 um 22:54
@cRAwler23
das david-icke-video ist ja mal krass. man möchte ihn direkt ansprechen, ob er sich nicht vorstellen kann, sich damals geirrt zu haben, als er die herrschaft der reptoiden ausrief. im letzten viertel, als er von seinem "fall" spricht, ist er scheinbar sogar ganz kurz den tränen nah.
ist der ruf erst ruiniert, lebt es sich gar ungeniert.
kann sein, dass sein unterbewusstsein sich von der last der bewussten zwänge befreien wollte mit dem schritt seine krudesten gedanken der öffentlichkeit mitzuteilen. ich hab immer noch das bild im kopf, wie da einer im hotelzimmer mit dem knacken-in-der-wand zu kommunizieren versucht.
er ist so ziemlich das musterbeispiel dessen, was ich insgeheim einen "intelligenten idioten" nenne. nichts destotrotz hält er bestimmten gesinnungen die türe auf. ich wünschte mir glatt ein autobiographisches eingeständnis von ihm. mir scheint sowieso, dass er dahinsteuert, denn die spirituellen themen, die er nun eher zentriert, glätten die wogen um das monster, das er erschuf, ein bisschen. ja, er ist tatsächlich ein bisschen wie frankenstein.
sind wir nicht alle ein bisschen der verrückte wissenschaftler? ;)

@SKEPTIKER123
Alle Ideologien, ob religiöse oder politische, sind idiotisch, denn es ist das begriffliche Denken, das begriffliche Wort, das die Menschen auf so unglückliche Weise gespalten hat.
Jiddu Krishnamurti


melden

Entschwörungstheorie

10.04.2013 um 22:54
@SKEPTIKER123
So ist es! Jedoch hege ich Zweifel daran das es so dermaßen intelligente Menschen gibt die Teil einer solchen, fundamentalen Verschwörung sein könnten. Ich sag immer jeder Mensch muss auf Klo und macht Fehler, auch sind die Kapazitäten der Gehirne äußerst unterschiedlich, wie auch die Fähigkeiten die man nutzen kann, sprich, Zugriff darauf hat.

911 ist eine historische Turbulenz mit sehr vielen Unklarheiten, egal ob ein "inside" oder "outside" Job, es war und ist ein "Human" Job gewesen, war die Reaktion auf dieses Ereignis human? War sie fundamental gerechtfertigt? Nein sie war ein Instinkt geprägtes Verhalten, wie bei einem Tier, nur weit übertriebener. Wie bei jedem Auslöser eines Krieges.

Wenn ich eine Zeitmaschine hätte würde ich es mir mal genauer unter die Lupe nehmen, doch diese Mittel gibt es nicht, darum ist es ja so inhuman einen Krieg zu beginnen trotz Unklarheiten. Gleiches mit gleichem vergelten oder gar schlimmeren, erzeugt nur die vielen weiteren Teufelskreise und Spiralen in denen wir uns noch immer befinden und immer weitere Kreise ziehen.

Dahinter stecken keine "Illuminaten" oder Freimaurer, nein dahinter stecken ganz einfach kranke Menschen mit kranken Absichten und sind ein gefundenes Fressen für noch kränkere und stärkere Menschen. Man kann es als reine Kausalkette betrachten und wird erkennen wie sinnlos das Prinzip der Rache ist. Intelligent und human ist der Mensch der keine Rache verübt. Für mich ist da das Satyagraha der richtige Weg.

Wikipedia: Satyagraha

Denn eines ist Fakt, jede der bekannten VTs hat absolut NICHTS an dem Racheprinzip verändert, es sterben noch immer Menschen wegen den unterschiedlichsten Rache- und Hassmotiven. Ich glaube hier stehen sich keine Systeme, Ideologien und Religionen gegenüber, auch keine Geheimbünde und Geheimdienste, nein hier stehen sich Tiere gegenüber die ein extremes Territorialverhalten aufweisen und noch nicht erleuchtet wurden, die noch nicht erkannt haben das es Instinkte sind die diese Welt so abscheulich gestalten, Instinkte in Kombination mit Ängsten, mit Machtgehabe und auch mit ideologischen oder religiösen Betriebssystemen im Kopf.

Egal welche VT, sei es die offizielle oder die inoffizielle VT, sie alle sind gegenseitige Unterstellungen und verfolgen das Racheprinzip, selbst wenn man sich nur als informativer Aufklärer begreift. In einem spirituellen Sinn betrachte ich das ganze VT Thema so:

Bashar - Illuminati and Parallel Earths



Auch wenn das mit den "parallelen Erden" natürlich nur eine spirituelle Metapher ist, also nicht wörtlich nehmen, doch der Punkt ist klar. Jede VT ist das Produkt einer Angst oder einer Paranoia, die bestimmten Personen, Wörtern oder Ideologien und Religionen, "Geheimbünden" oder Organisationen das gibt was sie eben sind, eine bestimmte Bedeutung! NWO, Freimaurer, Illuminaten, Dämonen, Satan oder was weiß ich alles. All diese Worte wurden mit einer bestimmten Bedeutung belegt und wurden wie Schlüsselworte ins Hirn programmiert, was man mit diesen Begriffen verbinden ist den unterschiedlichen Menschen selbst überlassen. Gleiches gilt für Wörter wie Liebe oder Karma! Es ist völlig egal.

Etwas ähnliches hab ich schon in diesem Thema angesprochen:

Diskussion: Illuminati existieren doch

Der Mensch gibt den Wörtern eine Bedeutung und diese nehmen dann auch die entsprechende Gestalt an, Menschen programmieren sich gegenseitig mit diesen. Am Ende kennt man ihre Ursprünge und wahre Bedeutung nicht mehr. Bestes Beispiel dieses Prinzips im historischen Kontext ist das 卍 Swastika 卐. Ein Symbol mit ursprünglich friedlicher Bedeutung wurde von einer Gruppe von Menschen die ganze Völker dominieren wollte zu einem blutigen, düsteren Symbol transformiert. Dieses Symbol ist so tief in die Psyche vieler Menschen eingebrannt das viele völlig vergessen haben was der Ursprung dieses Symbols war.

Die Illuminaten z.B. sind weder gut noch böse, sie sind eine historische Idee von Menschen die unzufrieden waren mit dem Adel und der Macht der Kirchen. Freidenker. Heute betrachten man die Illuminaten als den Kern jeder Verschwörung, als die Elite der Hochfinanz usw. Doch keiner kennt auch nur einen Illuminaten persönlich oder hat sich mit den Wurzeln der Idee beschäftigt. Darum sind VTs auch so gefährlich, sie haben die Macht die Menschen zu "programmieren", ein ähnliches Prinzip nutzen in dem Fall auch Religionen und Ideologien.

Auch wenn ich inzwischen denke das Alex Jones und David Icke als Menschen sympathische Typen sind, die tatsächlich auch erkannt haben das in der Welt etwas gewaltig schief läuft, nur setzen sie den Hebel an der falschen Stelle an oder suchen nach den falschen verantwortlichen für diese Situation. Jeder Mensch hat eine Teilschuld an ALLEM auf dieser Welt. Beispiel Rohstoffkriege, unser Konsumverhalten ist es was diese auslöst. Beispiel Religionskriege, jeder strenggläubige Fundamentalist der auch nach dem Prinzip Auge um Auge handelt ist schuldig, jeder Mensch in der einen Schlag erwidert trägt eine Mitschuld aus der daraus resultierenden Schlägerei. Manchmal wünschte ich mir auf dieser Welt einfach ein Blitzdings Gerät wie in MIB :D

(Sorry für den Schreibflash, doch das bezieht sich allgemein auf das Thema hier und nicht nur auf deinen Beitrag)

@matraze106
Absolut, genau so seh auch ich das. Er ist tatsächlich sehr intelligent und kann vielschichtig denken, doch er hat einen gewaltigen Denkfehler und das macht in tatsächlich irgendwie zu einem "Idioten", einen sympathischen aber das ändert nichts an den Tatsachen. Ich würde gern mal mit ihm nen Bierchen trinken und über die Welt sinnieren. Ich glaub all sein Wirken ist am Ende aber doch irgendwie positiver Natur. Ich mag dieses Video von ihm:

David Icke's 'ad lib' documentary at Occupy Wall Street



Durchaus sehenswert, wenn man das mit den Illuminaten mal vergisst ;)


melden

Entschwörungstheorie

10.04.2013 um 23:29
@matraze106
Alle Ideologien, ob religiöse oder politische, sind idiotisch, denn es ist das begriffliche Denken, das begriffliche Wort, das die Menschen auf so unglückliche Weise gespalten hat.
Jiddu Krishnamurti
Signed!
Ich mag es wie Krishnamurti es immer auf den Punkt bringt und ich schreib hier immer viel zu viel, warum schaff ich es nicht auch so schön auf den Punkt zu bringen?! :D

Genau dieses Zitat ist die ganze Essenz und der Kern dieses Themas!


melden

Entschwörungstheorie

21.04.2013 um 08:00
@cRAwler23
du hast das hakenkreuz gemalt :O
cRAwler23 schrieb am 10.04.2013:nein dahinter stecken ganz einfach kranke Menschen mit kranken Absichten und sind ein gefundenes Fressen für noch kränkere und stärkere Menschen.
ich weiß nicht recht, als krank würde ich diese menschen jetzt nicht bezeichnen. sie denken halt nur anders. sind sie deswegen als krank anzusehen?


versuch mal deine gedanken in weniger sätze zu packen :D
es fällt mir manchmal schwer, dem fluß deiner gedanken zu folgen :rock:


melden

Entschwörungstheorie

21.04.2013 um 11:50
Outsider schrieb:du hast das hakenkreuz gemalt :O
Hö? Meinst du die Swastika?
cRAwler23 schrieb am 10.04.2013:Der Mensch gibt den Wörtern eine Bedeutung und diese nehmen dann auch die entsprechende Gestalt an, Menschen programmieren sich gegenseitig mit diesen. Am Ende kennt man ihre Ursprünge und wahre Bedeutung nicht mehr. Bestes Beispiel dieses Prinzips im historischen Kontext ist das 卍 Swastika 卐. Ein Symbol mit ursprünglich friedlicher Bedeutung wurde von einer Gruppe von Menschen die ganze Völker dominieren wollte zu einem blutigen, düsteren Symbol transformiert. Dieses Symbol ist so tief in die Psyche vieler Menschen eingebrannt das viele völlig vergessen haben was der Ursprung dieses Symbols war.
Outsider schrieb:ich weiß nicht recht, als krank würde ich diese menschen jetzt nicht bezeichnen. sie denken halt nur anders. sind sie deswegen als krank anzusehen?
Aus Sicht rational denkender Menschen sind diese aber durchaus psychisch krank, sie wollen andere Menschen beherrschen und sorgen für viel Leid in dieser Welt. Führerpersönlichkeiten sind fast alle durch die Bank weg recht kranke Menschen. Ja sie denken anders als ein "normaler" Mensch, doch ihre Gedanken werden in Taten umgesetzt und richten damit großen Schaden an, sein es politische Gegner oder innere und äußere Feinde. Nicht wenige der Despoten leiden auch unter recht starker Paranoia.
Outsider schrieb:versuch mal deine gedanken in weniger sätze zu packen :D
es fällt mir manchmal schwer, dem fluß deiner gedanken zu folgen :rock:
Das ist für mich kaum möglich, da die vielen Gedanken in Schrift gesetzt werden wollen, glaub mir wenn ich alles aus meinen Gedanken niederschreiben wollen würde, dann wäre ich schon ein Buchautor geworden. Allein auf Allmy schwirren schon mehrere "Romane" durch die Gegend :D


Btw. mal eines der Videos die ich von Alex Jones durchaus mag (auch wenn er nen VTler und irgendwie auch ein sehr guter Schauspieler ist):



Es ist schon ein ziemlicher Zwiespalt, zum einen stimmt es was er da sagt, doch zum anderen kommen Schlagworte vor die seine Seriosität wieder mal dämpfen. Für mich ist Alex Jones eine gewisse Hassliebe, nicht alles was er sagt ist "VT" ;)


melden

Entschwörungstheorie

21.04.2013 um 12:39
Die Kuriosität fängt schon damit an, dass Mann/Frau -sobald sie an den offiziell beglaubigten Gegebenheiten zweifeln- gleich in einen Vtler Sack gesteckt werden.
Weil ich bestimmte Wahrheiten nich akzeptiere,bedeutet dass aber nicht automatisch dass ich Elfen und Aliens sehe. Das versteht wohl manch einfältiger Geist nich...
Diese Verallgemeinerung ist einfach krank und kleinkariert. Nur da die Mehrheit so "tolerant" und "liberal" tickt., fällt kaum einem mehr auf wie gleichgeschaltet und genormt unserer Gesellschaft geworden ist.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entschwörungstheorie

21.04.2013 um 12:45
Piorama schrieb:Diese Verallgemeinerung ist einfach krank und kleinkariert.
kalkuliert hast du vergessen :D
@cRAwler23
nettes video ^^
hab mir das mit dem 3. weltkrieg video kurz angeschaut.
ziemlich krasse vorstellung ^^


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden