weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

376 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben
Nordo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:19
hallo leute

es gibt ja natur-gesetze, gesetze der physik und biologie
und ein weiterleben nach dem tod würde doch gegen all diese gesetze verstoßen
das wäre doch das reich der magie, zauberei, wunder
oder nicht


melden
Anzeige

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:23
Wer sagt, dass diese Naturgesetze so stimmen?
Wer sagt, dass wir alle Naturgesetze kennen?


melden
Nordo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:25
Ich halte es für unwahrscheinlich dass man nach dem Tod weiter lebt.
Das kann nicht sein.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:26
Ich grübel grade, gegen welches Naturgesetz ein Weiterleben nach dem Tod verstößt. Gravitation? Hmmm...


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:27
Wer sagt, dass wir nach dem Tode weiterleben?
Es ist ja nicht 100% erwiesen, dass es eine "Auferstehung" oder ein "weiterleben" nach dem Tode gibt.
So wird das Natur-Gesetz nicht verstossen.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:29
@Dr.AllmyLogo
Ähm: "Würde ein Weiterleben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen"


melden
Nordo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:32
Ein Weiterleben nach dem Tod würde praktisch gegen alle Gesetze der Pyhsik, Biologie und Chemie verstoßen.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:33
Erklär mal: wie.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:34
Na, ja in Mathe, Physik, Astronomie, also in all diesen Gesetzen ,die wir als Menschen als solche ansehen, stoßen wir ja eigentlich manchmal auch an die Philosophie.

Man könnte es schon irgendwie hier belassen und sich überlegen, welche der uns bekannten "Grundgesetze" nicht dagegen wäre ?

ich schmeiße mal das Energieerhaltungsgesetz in den Raum. Also gehen wir davon aus, dass Energie
nicht verloren geht.... könnte man sich was vorstellen......????

Nur so eine Idee zum rumspekulieren....


melden
Nordo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:36
Wenn ich einen toten Menschen beobachte dann sehe ich dass sein Körper zerfällt, dass seine Leiche verwest, dass ein Skelett übrig bleibt aus dem Erde wird.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:36
Wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, wird es sicherlich nichtim Widerspruch zu den Gesetzen hier stehen, dann wird sich das wohl alles ergänzen, bzw irgendwie einen Sinn ergeben :)
Und wie @Lilitu schon sagte, wer weiß ob wir alle Naturgesetze kennen....


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:36
@perttivalkonen

Da es nicht erforscht wurde, würde es einfach unlogisch sein, den Begriff: Tod.
Nach dem Natur-Gesetz ist der Tod das Ende und nicht das weiterleben, so verstösst es der Natur-Gesetz.


melden
papierwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:37
Im Universum geht keine Information verloren, soweit ich verstanden hab.
Nordo schrieb:Ich halte es für unwahrscheinlich dass man nach dem Tod weiter lebt.
Bin immer noch fassungslos das uns es gibt.
Nordo schrieb:alle Gesetze der Pyhsik, Biologie und Chemie
Man weißt aber nicht alles über unsere Wissenschaften.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:39
@Merowinga
Merowinga schrieb:ich schmeiße mal das Energieerhaltungsgesetz in den Raum. Also gehen wir davon aus, dass Energie
nicht verloren geht.... könnte man sich was vorstellen......????
Das, was nach dem Tod weiterleben würde, ich nenn das mal "Seele" (bitte nicht darüber diskutieren, ob das falsch ist und welches "Ding" da weiterlebt), wenn diese Seele vor dem Tod der Energieerhaltung unterliegen würde, dann könnten wir ja heute schon herausfinden, wasunsere "Seele" ist, wo sie sich befindet usw. Sobald aber diese "Seele" nicht im Reigen der Energieumwandlungen unseres Körpers mitspielt, können wir sie nicht nur nicht vortodlich messen, sondern nach dem Tod würde auch die Energieerhaltung nicht das Weiterleben dieser "Seele" gewährleisten.

Ein Dilemma.

Pertti


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:40
@Nordo
Nordo schrieb:Wenn ich einen toten Menschen beobachte dann sehe ich dass sein Körper zerfällt, dass seine Leiche verwest, dass ein Skelett übrig bleibt aus dem Erde wird.
Ja, der physische Körper zerfällt dann. Und? Daß der nicht weiterlebt, sondern tot ist, wissen wir ja schon, da erübrigt sich ja jedes Fragen, ob der weiterlebt.

Pertti


melden
Nordo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:42
Das ist genauso wie mit den weinenden Madonnen.
Es wird von Wundern gesprochen, es sind aber keine Wunder.


melden

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:42
@Dr.AllmyLogo
Dr.AllmyLogo schrieb:Da es nicht erforscht wurde, würde es einfach unlogisch sein, den Begriff: Tod.
Weiß grad nicht, was Du damit sagen willst.
Dr.AllmyLogo schrieb:Nach dem Natur-Gesetz ist der Tod das Ende und nicht das weiterleben, so verstösst es der Natur-Gesetz.
Welches Naturgesetz sagt denn das?

Pertti


melden
Anzeige

Würde ein Leben nach dem Tod gegen die Naturgesetze verstoßen?

21.04.2013 um 16:48
@papierwesen
papierwesen schrieb:Im Universum geht keine Information verloren, soweit ich verstanden hab.
Die Information, die in nem Holzstuhl steckt, die bleibt erhalten, nachdem dieser zu Asche verbrannt ist, das ist (wohl) richtig. Dennoch ist der Stuhl weg und kehrt nicht wieder, selbst wenn wir die Information richtig lesen und so die ehemalige Existenz des Stuhles herauslesen könnten. Auch existierte die Information, die im Stuhl drin war, bereits vor der Anfertigung des Stuhles, ohne daß der Stuhl "schon immer existierte". Information ist wohl nicht das, was wir "die Essenz des Stuhles" nennen würden. Der Stuhl würde also tatsächlich im Feuer "sterben", er würde trotz Informationserhaltung nicht "weiterleben".

Pertti


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden