weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtgeschwindigkeit

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

05.03.2005 um 23:25
"Außerdem, wenn du dich mit deinem Porsche mit c bewegen würdest, dann wäre deine Masse so groß das sich das ganze Universum in dich hineinstürzen würde!"



"Jetzt sollte mann erkennen, daß das licht keine Masse hat, weshalb auch das Universum nicht in das Licht stürzt"

Da dies auf dem Vorherigen Satz aufbaut, sag ich hier auch mal: nÖ

"Durch anregen eines Atoms, das heißt, durch zuführen von Energie, läßt man ein Elektron aus seiner Schale werfen. Das Elektron muss wieder in die vorherige Bahn zurück fallen, damit die stabilität des Atoms gewährleistet ist. Dadurch, das das Elektron in seine ursprüngliche Bahn fällt, wird wiederum Energie frei! Denn wie wir wissen, geht Energie nie verlohren, sie bleibt immer erhalten! Diese Energie ist ein Lichtquant, der sich natürlich bewegt! Wir haben ja schließlich das Elektron aus der Bahn werfen müssen und dafür brauchten wir halt eine "Bewegungsenergie"."

Na wie schön; jetzt hast gu gezeigt, dass du Quellen durchlesen kannst, aber wissen was du da redest tust du trotzdem nicht *lol* Du beantwortest die Frage hier garnicht und der Ansatz ist auch noch daneben.


melden
Anzeige
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 00:23
@mûreth

Wer hier Ahnung hat oder nicht soll diese Formel zeigen:

m´= m / ( ( WurzelAus (1 - ( v^2 / c^2) ) )

m´= dynamische Masse -> Masse des bewegten Körpers!!!!!!
m = Ruhemasse
v = Geschwindigkeit des Körpers
c = Lichtgeschwindigkeit


Jetzt überlege mal was passiert wenn sich v an c nähert! Na?


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 00:31
Na wie toll, ich schreibe derzeit ein Buch über diese Theorie und als Astrophysiker sage ich dir, dass die relativitische Masse kein Gravitationsfeld erzeugt.


melden
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 01:31
@mûreth

Und als Astrophysiker kannst du mir auch bestimmt erklären warum? Dann schieß mal los.. ich bin auf deine erklärung gespannt..

Mathematisch gesehen ist meine Aussage vollkommen korrekt. Das aber kein Körper die Geschwindigkeit von c erreichen kann hebt natürlich meine Aussage das sich das Universum in einen stürzt auf.


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 01:48
Ganz einfach weil die Massenzunahme scheinbar ist; reell darf es auch garnicht sein, da sonst die Relativität verletzt würde. Wenn du eine Atombombe in ein Raumschiff packst, so hat das spaltbare Material im Innern der Bombe eine fast-kritische Masse. Wenn es nun sehr schnell fliegt, würde sich die Masse erhöhen und kritisch werden, wodurch die Kettenreaktion in Gang käme und die Bombe explodierte. Im Ruhesystem des Schiffes findet jedoch keine Massenzunahme statt, wodruch die Bombe nicht kritisch wird! Ergo ist die Massenzunahme ein scheinbarer Effekt, der auch kein Gravitationsfeld erzeugt. Zudem ist eine beschleunigte Bewegung im Nicht-Inertialsystem unterscheidbar, im Gegensatz zur speziellen Relativitätstheorie. Allein aus diesem Grund müsste feststehen welches Objekt das Feld erzeugt - ob das Raumschiff oder ein von dem nämlichen aus gesehenes Objekt außerhalb. Da dies nicht der Fall ist, ist das Feld nicht vorhanden.


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 02:23
Joa, aber man kann das sogar noch einfacher verstehen lernen (wieso die relativistische Masse kein Gravitationsfeld erzeugt).

E=mc^2 <--- Masse im Ruhezustand, erzeugt Gravitationsfeld.

E=mc^2 + E(kin)=m' c^2, m' ist die relativistische Masse.

==> Die Masse eines Objektes "erhöht" sich, weil sie mehr kinetische Energie hat. Und es sollte eigentlich einfleuchtend sein, warum kinetische Energie kein Gravitationsfeld erzeugt.

N/A


melden
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 13:24
Hallo ich möchte wieder mal die Diskussion mit der Zeitdiletation fortsetzen. Die Lichtgeschwindigkeit ist immer konstant. Aber sie zieht sich zusammen bei schnellerem Geschwindigkeit. Also vergeht Zeit für einen schnell bewegten Gegenstand immer langsamer.
Hier sind wir stehengeblieben.

maxetten hat jetzt gefragt, was jetzt wäre, wenn sich jemand mit Lichtgeschwindigkeit bewegt. (03.03.2005 17:04) Welches Bezugssystem haben wir? Verschwindet vielleicht die Zeit?




cogito ergo sum


melden
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 14:02
@mûreth

"Na wie schön; jetzt hast gu gezeigt, dass du Quellen durchlesen kannst, aber wissen was du da redest tust du trotzdem nicht *lol* Du beantwortest die Frage hier garnicht und der Ansatz ist auch noch daneben."

Hast du vieleicht eine bessere Erklärung? Warum bewegt sich das Licht dann?

Ich könnte jetzt schreiben das ich Physik studiert habe und jetzt im Bereich der Lasertechnik arbeite.. aber das ist dann für viele nur dahin geschrieben und deswegen lasse ich das :-)
Wir brauchen uns hier nicht mit dem was wir beruflich machen brüsten! Wir sollten hier Beiträge schreiben die für jederman verständlich sind.

Warum schreibst du gleich das ich keine Ahnung hätte? Wir diskutieren hier doch nur und wenn ich mich in einem Punkt irre dann bin ich für konstruktive Kritik immer offen! Denn schließlich muss ich nicht alles wissen. Aber bitte nicht mit Aussagen wie: "du hast doch keine Ahnung"! Oder habe ich es jetzt mit einem notorischem "Besserwisser" zu tun?

Jedenfalls hast du in dem Punkt recht das die dynamische Masse scheinbar ist. Das hatte ich nicht berücksichtigt als ich mein ersten Beitrag in diesem Threat schrieb. Es sollte auch nur eine Analogie sein ohne ins detail zu gehen.


melden
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 14:08
lol Mûreth typisch deutsches Denken, erstmal die anderen plattmachen damit man selbst über die anderen stehen kann.
Nein aber versuche wirklich später mal nicht so arrogant zu wirken.


cogito ergo sum


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 14:31
"typisch deutsches Denken"

Boah, wie armselig...


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 21:37
@drwho: Wenn du jetzt wirklich Physiker wärst, würdest du so etwas ja wohl nicht Fragen.

"Warum bewegt sich das Licht dann?"

Kennst du die Maxwellgleichungen?

N/A


melden
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

06.03.2005 um 22:15
@oberheimer

Ich habe meine Version der Frage "warum sich das Licht bewegt" ja schon geschildert. Aber ich warte immernoch auf eine "bessere" Erklärung von unserem Astrophysiker!

Ja ich kenne die Maxwellgleichungen.


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

07.03.2005 um 17:23
Eben, dann weist du ja auch, wieso sich das Licht bewegt. Durch Umformungen erhält man die Geschwindigkeit des Lichtes im Vakuum (die Geschwindigkeit!!!).

Oder, man leitet die Wellenform (elektromganetische) her. e^(...)
joa, da hat man dann eine ahängigkeit der Amplitude von Zeit und Ort. Besser gesagt, eine Änderung des Ortes in abhängigkeit der Zeit, oder auch umgekehrt. Und die Geschwindigkeit ist ja definiert als Änderung des Ortes pro Zeit.

N/A


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

07.03.2005 um 17:24
Noch, was, man muss natürlich auf das Bezugsystem achten. Wenn man das Licht als Bezugssystem nimmt, dann sieht das ganze ja wieder anders aus, nicht?

N/A


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

07.03.2005 um 20:24
da gibt es noch die formel der längenkontrakton

l´= l / ( ( WurzelAus (1 - ( v^2 / c^2) ) )

wenn ein teilchen ungef. lichgeschw. haben würde und es würde sich auf die Planck-Länge ca. 10^-35 m verkürzen dann würde es auch zum schwarzen loch


zitat
"Planck-Länge (ca. 10^-35 m) und Zeiten kürzer als die Planck-Zeit (ca. 10^-43 s) Raum und Zeit ihre uns vertrauten Eigenschaften als Kontinuum verlieren. Jedes Objekt, das kleiner wäre als die Planck-Länge, hätte aufgrund der sog. Unschärferelation so viel Energie bzw. Masse, dass es zu einem Schwarzen Loch kollabieren würde (s. u.)."



_________________________________________________

mal abgesehen davon g. nimitz hat doch signal schneller als c üertragen
könnte man nicht auch eletronen tunneln?
diese haben doch auch welleneigenschaften?



"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

07.03.2005 um 20:25
sorry statt l durch * nehmen

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden

Lichtgeschwindigkeit

21.03.2005 um 10:56
FRAGE:

Ist die relativitätstheorie eigentlich bewiesen oder ist das "tor" zur modernen physik solange bis es eine bessere gibt nur eine Theorie bzw ein Postulat mit dem sich vieles erklären lässt?

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

21.03.2005 um 11:30
Die Relativitätstheorie ist bewiesen. Aber es muss nicht vollständig sein. Wahrscheinlich könnte man da noch etwas ergänzen, wie das mit dem galilei'schen Physik die Fall wäre, oder Randbedingungen setzen. Die Galaxie ist sozusagen noch nicht sehr weit erforscht.

cogito ergo sum


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

21.03.2005 um 16:20
"Ist die relativitätstheorie eigentlich bewiesen?"

Die spezielle Relativitätstheorie ist bewiesen, die Allgemeine dagegen GILT als bewiesen - genau beweisen lässt sie sich derzeit noch nicht.


melden
Anzeige
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit

21.03.2005 um 16:34
Nein? Was ist mit Gravitation?


cogito ergo sum


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden