Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:18
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb: Das liegt einfach daran, dass es keine gibt
Keine Fakten gibt ? ? ?

Wenn für Dich auch Luftwaffen-Protokolle mit Regierungs-Genehmigungen keine Fakten sind, bist Du im Weltgeschehen nicht lernfähig. Dann kann ich Dich nur noch einen Ignoranten nennen.


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:24
@Bumbelbee
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:Dann erklär doch bitte mal weshalb Affen nirgends in Regierungs bzw. Gemeinschaftlichen Gremien sitzen und damit das Gemeinschaftliche Leben der Menschen mit prägen.
Hast Du überhaupt verstanden, was ich sagen wollte? Rhetorische Frage, logische Antwort: nein. Denn sonst hättest Du das nicht gefragt.

Pertti


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:26
Zitat von tepuitepui schrieb:Wenn für Dich auch Luftwaffen-Protokolle mit Regierungs-Genehmigungen keine Fakten sind, bist Du im Weltgeschehen nicht lernfähig.
Jetzt muss ich aber wirklich lachen !
Das von jemanden zu lesen, der an die "bosnischen Pyramiden2 glaubt !
Und zudem noch an Glasypyramiden im Meer....
Da kann man wirklich nur noch süffisant mit dem Kopf schütteln...... :D

Und nein, deine Protokolle sind keine Fakten !


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:42
Hi,
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Und nein, deine Protokolle sind keine Fakten
Ein Protokoll an sich ist ein Faktum, egal, was mit welchem Wahrheitsgehalt drinsteht. :D
-TR


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:43
@Desmocorse

Lachen ist auf jeden Fall gesund.

Ich glaube überhaupt nicht an Glaspyramiden, warum lügst Du hier die User an ?

Wenn Du nicht weiter kannst, wirst Du persönlich. Dachte ich mir doch, dass Irgendjemand die Bosnischen Pyramiden hier reinschleppen wird. Du tust mir leid.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:44
@Total_Recall
War das ein Versuch lustig zu sein ?
Erspare uns beiden eine Antwort.....


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:50
Zitat von tepuitepui schrieb:Ich glaube überhaupt nicht an Glaspyramiden, warum lügst Du hier die User an ?
Ich lüge nicht !
Glaspyramiden ? Gezeitenkraftwerke? Warum fährt niemand hin ? Warum wird an jede Ecke der Welt nach ein paar Tropfen Öl gebohrt, obwohl die NASA das für ungesund hält ? Das sind einfache Fragen, es besteht kein Grund den Karabiner durchzuladen. Ihr Superkritiker, schont Eure Nerven !
Den ganzen Text kann jeder im entsprechenden Thread nachlesen !
Zitat von tepuitepui schrieb:Wenn Du nicht weiter kannst, wirst Du persönlich. Dachte ich mir doch, dass Irgendjemand die Bosnischen Pyramiden hier reinschleppen wird. Du tust mir leid.
LOL


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 13:56
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Hast Du überhaupt verstanden, was ich sagen wollte? Rhetorische Frage, logische Antwort: nein. Denn sonst hättest Du das nicht gefragt.
lol

Ist das jetzt deine neueste Technik? Allen die dir widersprechen wirfst du vor sie verstehen nix. Ich glaube eher du verstehst nicht. Sehr schlechte Ausrede, ganz zu schweigen von deinem Diskussionsstil.....

Na dann mal gute Nacht Perrti


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:12
Z. hatte ich es ja nochmals erklärt, weil ich denke, daß er durchaus zu verstehen imstande ist. Bei Dir spar ich mir die Mühe, Dir zu erklären, wieso mein Beitrag, auf den Du Dich beziehst, Affen in Gremien ausschließt.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:34
Achso du behauptest ich sei dumm und du was besseres darum musst du meine Fragen nicht beantworten. Toll bin stolz auf dich. Starkes Argument.

Ich helf dir aber gerne auf die Sprünge weil ich einfach nett bin:

Das Argument von @Luminarah stützt die These welche auch auf deinem Link angegeben wird.
Sie existieren – wir werden ignoriert[Bearbeiten]

Bei dieser Annahme wird vorausgesetzt, dass unter allen Zivilisationen in unserer Nachbarschaft ein Konsens darüber herrscht, eine Kontaktaufnahme zu vermeiden. Diese Spekulation wird teilweise auch als „Galaktischer Zoo“ bezeichnet.
Wikipedia: Fermi-Paradoxon

Hat nix mit "Erkennen von Kulturwesen" zutun. Aber um das zu bemerken biste wahrscheinlich viel zu schlau ;)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:37
Weil in der Debatte zum Fermiparadoxon Luminarahs angesprochenes Argument schon zuvor gebracht wurde, ist es zutreffend? Oh mann, muß ich besser sein!


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:38
Hi,
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:War das ein Versuch lustig zu sein ?
Nö. Es war ein Versuch der Präzisierung. Die originale Aussage war ja:
Zitat von tepuitepui schrieb:Wenn für Dich auch Luftwaffen-Protokolle mit Regierungs-Genehmigungen keine Fakten sind,
und solche sind nun mal eben Fakten, die leider von Usern als Belege für die Richtigkeit der beschriebenen Fakten gewertet werden, was nun nichts miteinander zu tun hat.
-TR


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:46
@Total_Recall
Naja, ich hoffe @tepui kann den Unterschied erkennen, dass das Faktum das die Protokolle
existieren, kein Beleg für dessen Inhalt ist !
Obwohl....
So sicher bin ich mir jetzt nicht mehr.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:49
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Weil in der Debatte zum Fermiparadoxon Luminarahs angesprochenes Argument schon zuvor gebracht wurde, ist es zutreffend?
Oh mann, es stand nicht zur Debatte ob es zutrifft dein Gegenargument war einfach keins, weil die Logik fehlt aber lenk immer schön ab das hilft beim vertuschen der eigenen Fehlbarkeit.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Oh mann, muß ich besser sein!
Im Phantasieren bist du sogar der allerbeste. *Kränzchen Bind* :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:51
Bleib, wie Du bist, ich kanns niocht ändern.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 14:53
Starkes Argument. Bin sprachlos.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 15:01
@perttivalkonen
Wer hier ein Affe ist oder nicht... bleibt offen ;)
Auf jeden Fall hast du nicht nur die Zeitdilataton ausgeschlossen...siehe dein unsachliches Geblubber....
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Hat also nix mit Zeitreise oder so zu tun. Wenn wir sehen könnten, daß von einem Planeten in zehn Lichtjahren Entfernung ein Raumschiff in unsere Richtung startet und mit 1/10 Lichtgeschwindigkeit losflöge
die für die Crew des Schiffes auftrit.... sondern auch noch die Lorentztransformation/Längenkontraktion... ausser acht gelassen...!!
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Es käme aber schon nach 90 Jahren an
Dann bluuberst du fröhlich weiter...
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Aber wie gesagt, von Gleichzeitigkeit habe ich nicht gesprochen.
Genau, weil du eben nicht verstehst wie die Gleichzeitigkeit von der ich sprach, mit der Zeitdilataion und der Längenkontraktion, zusammenhängt!!!
Die Lorentzkontraktion ist zusammen mit der Zeitdilatation und der Relativität der Gleichzeitigkeit eines der grundlegenden Phänomene der speziellen Relativitätstheorie und spielt bei der Auswertung von Experimenten in Teilchenbeschleunigern eine wichtige Rolle.
Das Schiff kommt auf jeden Fall unter 90 Jahren an...Schnellmerker :D
Hier mal ne kleine Hilfestellung um die LK zu berechnen und eine Überschlagsrechnung, von mir...
http://www.hilfreiche-tools.de/physik/laengenkontraktion-berechnen.html


Lichtjahr: 9460730472580800 meter
10 Licht-Jahre: 94607304725808000 m
10/c= Längenkontraktion inhb. der Flugzeit 94132421178271000m

Gesamt-Relativistische Längenkontraktion
Verkürzt-Strecken-Unterschied Billionen m:
474,883,547,536,992 m
Unterschied Milliarden Km:
474,883,547,537 Km
Verkürzte Flugzeit-bei 10/c (30000 KM/s)
15,829,452 Sekunden
Verkürzte Flugzeit-in Jahren
0.501948617 Jahre

Gesamtflugzeit 99.498051383Jahre
Abfug vor 10 Jahren gesehen-Ankunft Jahre
89.498051383 Jahre
Blubber nur weiter... isn Wissenschaftsthread hier oder..
Aber lass wenigstens deine imo chachterlosen Anspielungen auf Affen...
Es sei denn du führst Selbstgespräche... dann hab ich nix dagegen.
NG


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 15:10
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:sorry aber bei dem Streitpunkt/Beispiel zwischen oneisenough und perttivalkonen ist die spezielle Relativitätstheorie draußen. Es bewegt sich innerhabl der Newtonischen Physik
Ah ja!? Bei 10tel c Geschwindigkeit.....
Seit ihr etwa Freunde oder im Club der relativitätsverweigerer!? ;)
Dennoch lieben Gruss...
Z.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 15:56
OK, dann eben nich...


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

07.04.2014 um 16:04
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:Gesamtflugzeit 99.498051383Jahre
So bewertet das aber nur der Raumfahrer der selbst der unterwegs ist. Für den Beobachter auf der Erde benötigt der Raumfahrer exakt 100 Jahre:

t = s/v --> 10 LJ / 0,1 LJ/Jahr = 100 Jahre.

Der Beobachter auf der Erde sieht den Raumfahrer nur langsamer altern, Trotzdem muss der Beobachter auf der Erde 100 Jahre warten bis der Raumfahrer angekommen ist.


melden