Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rätselhafte Leere im Universum

20 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Leere, Seltsames Loch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 17:54
Mahlzeit ihr lieben Menschen,

bin grad durch Zufall auf ein Phänomen gestoßen, von dem ich bisher noch gar nichts gehört habe - einer eigenartig leeren Stelle in unserem sichtbarem Universum.
In diesem "Loch" befinden sich laut Forschern weder Sterne noch schwarze Löcher, nicht einmal Anhaltspunkte für Dunkle Materie seien nachweisbar.

Hier ein Link mit Artikel und einer mit Bild:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/raetselhafte-leere-forscher-entdecken-riesenloch-im-universum-a-501791.html

http://9gag.com/gag/aYbm1BV

Worum könnte es sich dabei handeln? Der verlinkte Artikel ist von 2007 (ich frage mich warum ich bisher nie etwas davon gehört habe...), seitdem scheint es um das Thema ziemlich still geworden zu sein.

Gibt es mittlerweile eine plausible Erklärung für dieses Ereignis? Oder tappen die Wissenschaftler nach wie vor (aufgepasst - Wortspiel) im Dunkeln?

(Falls es einen derartigen Faden schon gibt, linkt mir ihn doch bitte, bin via SuFu auf nichts gestoßen. Danke.)


Mit freundlichen Grüßen
Huschusch


1x zitiertmelden

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 17:59
Voids (englisch für Lücke, Leerraum) sind in der Astronomie und in der Astrophysik riesige Leerräume zwischen den größeren Strukturen des Universums.

Die Materieverteilung des Universums ähnelt astronomischen Beobachtungen und Simulationen zufolge auf großen Skalen einer Wabenstruktur, die durch die Filamente (Materieansammlungen) und die dazwischenliegenden Hohlräume (Voids) gebildet wird.

Die bisher direkt beobachteten Voids haben meist einen Durchmesser im Bereich von 100 Millionen Lichtjahren. Der bislang größte Void wurde 2007 im Sternbild Eridanus entdeckt und hat mit einem Durchmesser von etwa einer Milliarde Lichtjahren etwa das tausendfache Volumen der üblichen Voids.
Wikipedia: Void (Astronomie)


melden

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 18:01
Eventuell irgendwas implodiert?

vielleicht ein schwarzes loch gestorben (geht sowas denn?) Und dadurch, dass das schwarze loch dort vorher alles eingesaaugt hat, ist dann diese leere entstanden.

ist das erste was mir so durch den kopf gegangen ist.

aber interessant, dass es dort "nichts gibt".


melden

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 18:04
Es gibt hier einen Thread über die "Löcher" sogenannten Void im Universum.

Voids, Löcher im Kosmos

So wurde schon 2008 hier darüber diskutiert.


melden

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 19:50
Diese Leerräume sind nicht recht viel seltsamer, als der Rest des Universums. Sie entstehen durch die gravitative Anziehung der Materie im Universum, die dadurch zusammenklumpt. Die Strukturen, und wie sie entstehen kann man sich z.B. in der Millenium-Simulation ankucken :-)



seqD 063a halfOriginal anzeigen (0,6 MB)


1x zitiertmelden

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 19:52
@Huschusch
Die "voids" sind mitlerweile bekannt und schon sehr gut in Bildern für das Universum integriert^^


melden

Rätselhafte Leere im Universum

04.04.2014 um 19:54
@Huschusch
Zitat von HuschuschHuschusch schrieb:http://9gag.com/gag/aYbm1BV
Das ist aber auch kein Void, sondern eine kleine, kalte Gaswolke ;-)

Wikipedia: Barnard 68

9Gag ist nicht unbedingt die seriöseste Quelle für sowas ;)

375px-Barnard 68


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 05:01
@HYPATIA
@Niederbayern88
Mädels, es geht wohl kaum darum, dass es - neben materiereicheren - trivialerweise natürlich auch materieärmere Regionen geben muss, sondern darum, dass es sich eben um eine außergewöhnlich große Leere handele. Wer lesen kann, ist eben klar im Vorteil... ;)

Das jetzt entdeckte Loch übersteigt aber die Vorstellungskraft der Forscher und bringt sie in Erklärungsnot. "Es ist tausend Mal größer als eine typische Leere", erklärt Rudnick. Man habe noch keine passende Bezeichnung dafür. "Das ist eine Riesenüberraschung."

Wobei eine derart große Leere vielleicht auch nicht sooo ungewöhnlich sein muss, wenn man mal auf der anderen Seite die ungewöhnlich großen Materieansammlungen betrachtet. Der Sloan Great Wall bspw. ist ja schon länger bekannt. Etwas neuer ist dieses nette 'Monster' hier, die Huge Large Quasar Group:
Wikipedia: U1.27
http://www.zeit.de/wissen/2013-01/groesste-struktur-weltall-astronomie

Die Struktur des Kosmos resultiert dem Standardmodell der Kosmologie zufolge aus den Anisotropien bei der Materieverteilung kurz nach dem Urknall, wofür bspw. die Aufnahmen der Hintergrundstrahlung ein gutes Bild liefern:
640px-Ilc 9yr moll4096Original anzeigen (0,4 MB)
(Quelle: WMAP)

Hier sieht man unser Universum ca. 300.000-400.000 Jahre nach dem Urknall. Süß, nicht? In der Mitte sieht man da bspw. einen größeren, blau eingefärbten Fleck, der für eine kältere und materieärmere Region steht. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sie mit dem Wikipedia: CMB Cold Spot übereinstimmt, für den bei Wiki als Alternativbezeichnung 'Eridanus Supervoid' angegeben wird (also unsere 'Leerstelle' im Sternbild Eridanus, von dem eingangs im Artikel die Rede war).

Recherchen zufolge handelt es sich allerdings mitnichten um den schönen blauen Fleck in der Mitte, sondern irgendwo am Rand - dort befindet sich also unser Eridanus Supervoid:
CCast1 08 07
http://cerncourier.com/cws/article/cern/31185 (Archiv-Version vom 15.05.2014)

So, aber hier bin ich dann auch am Ende mit meinem Latein. Denn wieso es sich bei dem blauen Fleck da am Rand um eine Anomalie handeln sollte, während man der geradezu ins Auge springenden Region in der Mitte hingegen keinerlei Bedeutung beimisst, ist mir gerade absolut schleierhaft. :ask:

Wobei ich eigentlich der Meinung bin, in Anbetracht der vielen anderen blauen Flecken dort noch nicht einmal eine Anomalie zu erkennen. Hier auch noch einmal das Foto von Planck:
planck cmb 21Mar2013Original anzeigen (0,9 MB)
Und wie wir sehen, sehen wir nichts. Nur diffuse Abweichungen im statistisch möglichen Rahmen, und zwar überall im Universum.

Vielleicht habe ich aber auch irgendetwas übersehen. :D

@Huschusch


1x zitiertmelden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 05:20
Der eine verlinkte Artikel liefert vllt. etwas Auskunft...

"Is there something special about the distribution of galaxies in the direction of WMAP's cold spot? This is what Lawrence Rudnick from the University of Minnesota wondered. Investigations are based on the NVSS – the National Radio Astronomy Observatory (NRAO) Very Large Array (VLA) Sky Survey. The NVSS programme observed 82% of the sky visible from the VLA location in New Mexico from 1990 to 1997 and produced a catalogue of more than 1.8 million individual radio sources. By smoothing these observations to a resolution of a few degrees, Rudnick found a clear dip exactly at the position of the WMAP cold spot. Both the radio intensity and the number of radio sources are lower in this region of the river constellation Eridanus."

Man sieht es auch oben bei dem einen Bild (dort dann links oben im Bild - WMAP vs. NVSS). Möglicherweise liegt hier aber auch nur eine schlichte Koinzidenz vor. :P:


1x zitiertmelden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 05:28
2011: Reichlich Spekulationen darüber, welches Phänomen sich hinter dem CMB Cold Spot verbergen könnte...
http://apod.nasa.gov/apod/ap110321.html
:)


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 05:44
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Der eine verlinkte Artikel liefert vllt. etwas Auskunft...
Ja, gut... stand eigtl. auch schon im ersten Artikel...

"Die Astronomen hatten die Leerstelle mit Hilfe der Radioteleskope des Very Large Array (VLA) entdeckt. Die Anlage steht im US-Bundesstaat New Mexico. Dann verglichen sie die Messungen mit Beobachtungen zur kosmischen Hintergrundstrahlung - vorgenommen mit dem Nasa-Satelliten Wilkinson Microwave Anisotropy Probe (WMAP). Diese bestätigten, dass sich im Universum ein gigantischer kalter Fleck befindet. Die einzige Erklärung dafür ist, dass es dort keine Materie gibt, sagte Rudnick. Das Gebiet ist zwischen fünf und zehn Milliarden Lichtjahren von der Erde entfernt.

James Condon vom National Radio Astronomy Observatory erklärte, es könne sich auch um eine statistische Laune der Natur handeln. Wahrscheinlicher sei aber, dass es sich tatsächlich um ein gigantisches Loch handle."


Naja, ist halt schon frühspät... :D


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 09:24
@Noumenon
Schlaf lieber ;-)


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 19:06
Zitat von HYPATIAHYPATIA schrieb:Diese Leerräume sind nicht recht viel seltsamer, als der Rest des Universums. Sie entstehen durch die gravitative Anziehung der Materie im Universum, die dadurch zusammenklumpt.
So einfach ist es dann doch nicht.

Voids sind nicht allmählich durch die angrenzenden Filamente leergesaugte Zwischenräume. Innerhalb der materiereichen Bereiche des Universums, den Filamenten, ist die Gravitation stark genug, daß Galaxien sich mit einer Eigenbewegung von mehreren hundert Kilometern pro Sekunde bewegen können. Materie innerhalb des Voids hingegen wäre so weit von den Gravitationszentren der Filamente entfernt, daß deren Fallbeschleunigung in Richtung Filament sehr viel geringer ausfiele. Doch selbst mit einer Geschwindigkeit von schnellen Galaxien würde die Zeit, aus der Mitte eines normalgroßen Voids bis zum nächsten Filament zu gelangen, ein Mehrfaches des Alters unseres Universums benötigen. Auch Dunkle Materie kann nicht herangezogen werden, um ein schnelleres "Leersaugen" der Voids zu erklären, denn diese Dunkle Materie würde auch die Bewegungen der Galaxien in den Filamenten antreiben, sodaß wir weit höhere Galaxiegeschwindigkeiten beobachten müßten.

Die Anlage der Voids muß also schwerpunktmäßig von der inflationären Phase herrühren, was sich allerdings mit der Verteilung der baryonischen Materie im Universum beißt.

Das Rätsel der Voids ist noch nicht geknackt. Auch nicht das der normalgroßen. Der Megavoid mit zehnfacher Ausdehnung und tausendfachem Volumen normaler Voids setzt dem Rätsel nochmals eins drauf.

Pertti


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:02
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Denn wieso es sich bei dem blauen Fleck da am Rand um eine Anomalie handeln sollte, während man der geradezu ins Auge springenden Region in der Mitte hingegen keinerlei Bedeutung beimisst, ist mir gerade absolut schleierhaft
Ich glaube, die Anomalie des "Cold Spot" liegt einfach in seiner einzigartigen Größe, so wie es perttivalkonen auch schon geschrieben hat. Die auffällige zentrale Region, fällt vermutlich noch wegen einer weiteren Anomalie so deutlich ins Auge, welche als Hemissphärenasymmetrie bezeichnet wird. Die Grenzlinie dieser Asymmetrie verläuft genau zwischen dieser großräumigen kalten Ausdehnung, und der wärmeren Gegend im "Südwesten". Diese Gebiete sind auf den ersten Blick scheinbar größer, aber sie sind im Gegensatz zum Cold Spot nicht durchgängig leer, sondern von Unterbrechungen durchzogen, also nicht zusammenhängend. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass es sich einfach nur um rein statistische Fluktuationen handelt. Den besten Erklärungsansatz bieten derzeit jedoch die verschiedenen Inflationsmodelle, oder mit anderen Worten: man hat keine Ahnung.


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:31
ich denke gott hat die gemacht weil wie auf der erde gibt es ja auch punkte wo kein wasser oder keine bäume gibt und so gibt es eben im universum größere strecken wo keine planeten sind und mehr nicht


1x zitiertmelden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:33
Zitat von HoldingsHoldings schrieb:ich denke gott hat die gemacht ...
Stümmt, diese Möglichkeit hatte ich vergessen zu erwähnen, sorry.


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:34
@Peter0167
ja die einfachste erklärung stimmt meistens auch


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:36
@Holdings

Jep, Ockhams Rasiermesser ist eben so scharf wie eh und je.


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:39
@Peter0167
ich hab ein gillette rasierer aber ich weiß was du meinst


melden

Rätselhafte Leere im Universum

05.04.2014 um 20:41
@Holdings

Ich weiß auch, was du meinst :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Schwarze Löcher
Wissenschaft, 1.536 Beiträge, am 04.02.2021 von Sonnenenergie
moses am 09.09.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 76 77 78 79
1.536
am 04.02.2021 »
Wissenschaft: Was ist hinter den Grenzen des Universums?
Wissenschaft, 5.609 Beiträge, am 23.03.2021 von Libertin
saycheese am 07.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 280 281 282 283
5.609
am 23.03.2021 »
Wissenschaft: Leuchterscheinung in Mexiko
Wissenschaft, 16 Beiträge, am 07.03.2021 von Grizzzly1000
Grizzzly1000 am 07.03.2021
16
am 07.03.2021 »
Wissenschaft: Physiker finden Hinweise auf bislang unbekannte Naturkraft
Wissenschaft, 12 Beiträge, am 17.02.2021 von Sungmin_Sunbae
nachthauch am 30.11.2020
12
am 17.02.2021 »
Wissenschaft: Krankheiten aus dem Weltraum?
Wissenschaft, 40 Beiträge, am 09.10.2020 von nachthauch
nachthauch am 15.09.2020, Seite: 1 2
40
am 09.10.2020 »