Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

322 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Wirtschaft, Wahrheit, Interesse, Dogmatismus
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:53
Die Wissenschaft wird doch garnicht mit der Wahrheit gleichgesetzt.
Ich vertehe nicht, was Du damit implizieren möchtest ?
Die Wissenschaft beobachtet Teilbereiche aus der Umwelt und
versucht Zusammenhänge zu erkennen. Dann versucht man eine
Gesetzmäßigkeit zu erkennen und formuliert daraus eine Theorie,
die das Beobachtete beschreibt und Vorhersagen erlaubt.

Dann geht man her und versucht diese Theorie zu falsifizieren.
Wenn die Theorie der Falsifizierung standhält, dann gilt sie lediglich als gültig.
Man baut weiterführende Theorien darauf auf und versucht wieder und wieder zu falsifizieren.
Wird eine Theorie am Ende doch noch falsifiziert, dann verwirft man sie.
Man prüft die Zusammenhänge erneut und es wird eine neue oder abgeänderte
Theorie aufgrund neuer Beobachtungen aus der Falsifizierung aufgestellt.

Es ist ein immerwährernder Prozess. Dabei sehe ich nirgends, daß in irgendeiner
Weise etwas als die absolute Wahrheit angepriesen wird.

Ich denke, daß Du hier entweder Begriffe in falsche Relation zueinander bringst,
oder hier in irgendeiner Weise absichtlich etwas Konstruiertes in negativer Form
über die Wissenschaft implizireren möchtest.


melden
Anzeige

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:53
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:wird die wissenschaft mit der Wahrheit gleichgesetzt ?
Warum und wofür lernen wir dann ?
Ich überlege gerade, ob und inwieweit das uns dargebotene sog. Wissen überhaupt stimmig ist.

und warum wir dieses , möglicher weise unzutreffende Wissen dann lernen sollen.

Man einigt sich auf eine, sagen wir, unzutreffende Version und verbreitet dann diese.

Wem nützt es wenn wir die Tatsachen nicht wirklich kennen?


Wenn man bedenkt mit wie viel MÜhe es uns über lange Zeit an der Entdeckung der Freien Energie zu hindern versucht hat,

oder daß zb. zahlreiche Artefakte existieren, welche zeigen daß das was uns die Wissenschaft
gerne vermitteln würde,

so in dieser Form niemals stimmen kann.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:55
@Höhlenjodler
Wenn Du über Wahrheiten sprechen möchtest, dann gehe doch bitte in die
Philosophie-Sparte. Hier hat dieser Thread kaum etwas zu suchen....

Ich denke, daß Du nicht so recht begriffen hast, wie Wisenschaft funktioniert.....


melden
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:58
@Gamma7
NE, nur du hast dann nichts hier zu suchen. Ich hab bewusst diese Sparte gewählt, und das ist mein Recht


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:59
@Pan_narrans
"Wahr" taucht eben im Rahmen der Beweisführung auf und hat da den Modus "trifft zu". So ist 1 + 1 = 2 wahr. Oder eben "true" und "false" in der Informatik.

Du hast ja recht: Die Wissenschadten verwenden den Begriff Wahrheit gar nicht. Sie erhebt zwar den Anspruch der Wahrhaftigkeit ("Nach bestem Wissen und Gewissen"), aber nicht der Wahrheit.
Das wird dr Wissenschaft nur von Menmschen unterstellt, die vom wisenschaftlichen Arbeiten keine Ahnung haben.


melden
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:59
Wenn die Flut ein wenig abnimmt, geh ich dan gern auf ein paar kommentrae auf seite 1 ein


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 21:59
Überflüssige Diskussion. Keiner sagt, ein Model/Theorie etc. ist absolut. Das reimst du dir selbst zusammen.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:05
@Höhlenjodler

Die Wahrheit ist doch, das du deinen EP in ein Gerät gekloppt hast, das auch der Wissenschaft zu verdanken ist. Beweisbar und überprüfbar.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:05
thomaszg2872 schrieb:Wenn man bedenkt mit wie viel MÜhe es uns über lange Zeit an der Entdeckung der Freien Energie zu hindern versucht hat,
Und du hast dich verlaufen. In diesem Bereich geht es um Wissenschaft und nicht um solchen Humbug wie Freie Energie. Niemand hindert euch daran Freie Energie zu entdecken, falls so etwas existiert. Ihr habt nur ein Problem damit einzusehen, dass sowas nicht existiert. Also husch, husch zurück in die Esoecke! Ansonsten, beleg deine freie Energie mit Experimenten die mehrfach, von unabhängigen, seriösen Institutionen bestätigt wurden und du bist hier herzlich willkommen.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:06
Höhlenjodler schrieb:@Gamma7
NE, nur du hast dann nichts hier zu suchen. Ich hab bewusst diese Sparte gewählt, und das ist mein Recht
Öhm, es ist das Recht eines jeden Users, sich an jedweder Diskussion zu beteiligen.

Falls du nur Antworten oder Gespräche willst, die dir genehm sind, solltest du eine Gruppendiskussion eröffnen: Gruppen-Diskussionen

Zum Thema: Ich sehe es genauso, wie die meisten anderen hier. Wissenschaft erhebt keinen Absolutheitsanspruch.

Das kennen wir eher von Religionen oder anderen Glaubenskonstrukten.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:09
Höhlenjodler schrieb:Ich hab bewusst diese Sparte gewählt, und das ist mein Recht
Klar ist das Dein Recht zu wählen.
Nur ist die Wahl eben falsch, wenn man sich Dein Konstrukt inhaltlich zu Gemüte
führt. Nur daß es Dein Recht ist, macht es aber nicht automatisch richtig oder richtiger !

Das, was Du Dir im Eingangspost so zusammengebastelt hast, das soll doch
offensichtlich für ein Gebashe dienen und sonst zu garnichts.
Es ist Nonsens, was Du dir da 'zurechtgestrickt' hast und bedarf daher keiner
Diskussion, da eine diskussionswürdige Grundlage garnicht gegeben ist.
Außer man geht es von der philosophischen Seite an - aber dann bist Du hier,
wie schon gesagt, in der falschen Sparte.

Sorry, tut mir leid......


melden
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:11
@Mittelscheitel
Ne, meiner Ansicht nach unterstellen vorallem dies MEnschen der Wissenschaft, die eben dieses "nach bestem Wissen und Gewissen" Anzweifeln, das das nicht mit dem Menschsein reibungslos einher geht, und schon garnicht gefeit vor Fremdinteressen ist. Im gegenteil, man kann sogar zeigen das Fortschritt dem Profit untergeordnet ist. BEstes Beispiel dürfte hierfür die Medizin sein. Meinst du irgentwer stört es, das Experten wie der Wirtschaftskriminologe Uwe Dolata alarm schlagen, aufgrund der wie er sagt "mafiösen Strukturen" welche in der Pharmabranche herschen. Denkst du irgentwer stört sich heutzutage grossartig daran, dass selbst Politiker eingestehen müssen, dass sie vor der Obrigkeit dieser Lobyverbände kuschen müssen. Denkst du irgentwer stört sich darab, dass man an Universitäten nur das Wissen zulässt, welches die Pharmalobby abgesegnet hat. Denkst du das ist in anderen Berrreichen nicht der fall?
Und bitte nicht verwechseln... das hat mich auch lange irritiert. Denn der Umstand den ich hier nenne... wie also mit Wissen heutzutage umgegangen wird.... dieses Problem ist voallem PResent in diesen Interessenbereichen, weniger in der allgemeinen Masse der Wissenschaftler. Viele verleihen diesem Problem allerdings Presänz, in dem sie es relativieren und/oder einfach übersehen.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:16
@Höhlenjodler
Ich würde sagen, eine sorgfältig durchgeführte Wissenschaft kann die Realität in Worte und Formeln fassen, da sie ihre Gesetzmäßigkeiten erforschen kann.
Natürlich kann das an den Individuen scheitern, die solcherart tätig sind und andere Interessen verfolgen, also mit dem Wunsch, etwas bestimmtes zu beweisen oder zu widerlegen, an die Forschung herangehen. Ist aber nunmal "menschlich", diesen Fehler zu begehen.

Wahrheit würde ich da völlig anders definieren, da sie über bestimmte Grenzen, die hier zugrunde gelegt werden, hinausreicht bzw. mehr umfasst als das, was unsere Wissenschaft derzeit nachweisen oder nachvollziehen kann.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:18
@Celladoor

entschuldige, ich hab mich im Thr. vertan.


Aber ich stehe zu dem was ich gesagt habe, werde es aber nicht weiter ausbauen.

Mein Gefühl ist, daß die W: uns, möglicher weise, von der Erkenntnis wesentlicher Dinge fernhält,


und die Forschung in dieer Richtung regelrecht behindert wird.

Aber ich will euch nicht länger stören.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:20
thomaszg2872 schrieb:entschuldige, ich hab mich im Thr. vertan.
Versuchs im Esobereich. Da stimmen dir alle zu.
und die Forschung in dieser Richtung regelrecht behindert wird.
Forschung weniger. Im allgemeinen trifft der Begriff Abzocke den Nagel auf den Kopf.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:21
Höhlenjodler schrieb:Denkst du irgentwer stört sich darab, dass man an Universitäten nur das Wissen zulässt, welches die Pharmalobby abgesegnet ha
Das ist einfach nur Bullshit.

Der Punkt ist: Wissenschaft erhebt nicht den Anspruch auf Wahrheit, da es ein absoluter und rein objektiver wäre. Dein "Menschliches" ist Subjektivität, die aber in der Wahrhaftigkeit enthalten ist.


melden
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:24
@LuciaFackel
Danke, mal ein neutal formulierter Beitrag! Find ich toll, sollten mehr Leute machen. Die Frage für mich stellt sich dabei: Was aber wenn diese Fehler auch mal nicht beachtet weerden? Auch nur menschlich, oder? Was wenn solche Denkfehler an wichtigen Punkten nicht auffallen? Ein Ding der unmöglichkeit oder möglicherweise ein Reales problem, dass disskutiert werden sollte?


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:25
Höhlenjodler schrieb:Denkst du irgentwer stört sich darab, dass man an Universitäten nur das Wissen zulässt, welches die Pharmalobby abgesegnet hat. Denkst du das ist in anderen Berrreichen nicht der fall?
Und bitte nicht verwechseln... das hat mich auch lange irritiert. Denn der Umstand den ich hier nenne... wie also mit Wissen heutzutage umgegangen wird.... dieses Problem ist voallem PResent in diesen Interessenbereichen, weniger in der allgemeinen Masse der Wissenschaftler. Viele verleihen diesem Problem allerdings Presänz, in dem sie es relativieren und/oder einfach übersehen.
Ich arbeite zufällig im Pharmabereich. Und kann über dein Geschreibsel hier nur lachen. Du hast keine Ahnung welche strengen Richtlinien in diesem Bereich herrschen. Und du hast keine Ahnung wie Wissenschaft funktioniert. Woher hast du nur all den Blödsinn? Youtube?


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:27
@Höhlenjodler
Hier mal gut zuhören, vor allem zweite Hälfte:



melden
Anzeige
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:27
@Mittelscheitel
Ach ja, das ist Bullshit....? Nein mein Lieber, das ist normalität im medizinischen Bereich ;-) Und sie wollen es ja auch so, das Rechtfertigt doch erst die Qualität ;-) MAn siehe auch: folgt ein Artzt nicht dem genau vorgegebenen SChema F, macht er sich selbst haftbar


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden