Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

322 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Wirtschaft, Wahrheit, Interesse, Dogmatismus
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:30
@Celladoor
jaja... irgentwer gibts imme, der das auch noch glaubt... Ein kleines BEispiel *ärmelschüttel*-----> http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-18329-2014-12-05.html (Artikel über gefälschte MEdikamentenstudien).


melden
Anzeige

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:32
@Höhlenjodler
Ja, überall, wo gehandelt wird, kommt auch Betrug vor. Nur was hat das noch mit einem vorgeblichen Wahrheitsanspruch der verschiedenen Wissenschaften zu tun?


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:32
@Höhlenjodler
Ich glaube, in der Pharmaindustrie muss man zwei Dinge sorgfältig von einander trennen.
Das eine ist die Forschung, die genauso akribisch betrieben wird, wie User es hier sagen.
Das andere ist die Vermarktung des Produkts.
Ich hab einen Bekannten, der sein Leben lang bei Schering gearbeitet hat. Er hat Testreihen usw. protokolliert. So weiss ich aus erster Hand, dass ein Medikament, das in nur 10% der Fälle im Versuch die gewünschte Wirkung gezeigt hat, mit dieser Indikation auf den Markt kommt.
Also, die Forschung war astrein, aber dann gehts darum, dass das Produkt Geld einbringen muss, und da beginnt die "Beugung der Wahrheit".


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:34
@LuciaFackel
Wenn es 10 % der Nutzern geholfen hat, ist das immer noch besser, als wenn man niemanden hilft.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:37
Eine gefälschte Stdie hat ja auch rein gar nix mit Wissenschaft zun tun.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:39
Höhlenjodler schrieb:jaja... irgentwer gibts imme, der das auch noch glaubt... Ein kleines BEispiel *ärmelschüttel*-----> http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-18329-2014-12-05.html (Artikel über gefälschte MEdikamentenstudien).
Ich hab nie behauptet, dass es keine schwarzen Schafe gäbe. Du sprachst von der Pharmalobby und nicht von einer einzelnen Firma. Aber das kennt man ja von euch Wissenschaftsbasher.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:39
@Pan_narrans
Kann man so sehen.
Sollte dann aber auch so in der Packungsbeilage stehen, oder das Mittel sollte der letzte Vesuch sein, wenn alles andere gescheitert ist. Bei austherapierten Patienten wird es wohl jeder einsehen, wenn man nach so einem Strohhalm greift.
Aber so wird es nicht gehandhabt. Es wird vorgekaukelt, das Mittel würde bei den entsprechenden Beschwerden helfen, und von einer gerade mal 10%igen Wahrscheinlichkeit steht da nix.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:41
@LuciaFackel
Gab es für diese Indikation denn ein besser wirkendes Medikament?


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:41
@Mittelscheitel
Eine gefälschte Studie hat ja auch rein gar nix mit Wissenschaft zun tun.
Das sehe ich auch so, aber wenn der vermarktende Konzern identisch ist mit der forschenden Instanz, ist der Übergang fließend.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:42
@Pan_narrans
Mein Bekannter hat bestimmte Grenzen der Diskretion nicht überschritten. Er hat mir keine Namen von Medis genannt, keine konkreten Fälle. Sorry.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:44
@LuciaFackel
Sicher, aber deshalb zählen ja auch die Offenlegung der erhobenen Daten und die Methoden ihrer Erhebung zur Wissenschaftlichkeit. Wenn das nicht gegeben istm dann kann man die Wissenschaftlichkeit und die Wahrhaftigkeit in Frage stellen.


melden
Höhlenjodler
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:44
@Mittelscheitel
Nein, aber mit der Welt, in der Wissenschaft stattfindet hat es wohl etwas zu tun... und in diesem Falle geht es nicht um 1 Fallstudie sonder um ca. 100 Einzelmedikamente... Und das schlimme ist auch nicht in diesem Falle die 100 Medikamente, sondern es sind die tausenden weiteren Fälle in der dies vorkommt (gängige Praxis). Und das dies nicht zum Vorteil der Leute geschieht, zeigen auch genügend Fälle, in der ein günstiges Mittel genommen wird, ein wenig verändert und dann als neues mittel Patentiert und für 1000 Euro pro Stück verkauft.
Und so getrau ich mich auch schon lange nicht mehr die 10% zu nennen, die möglicherweise einen Nutzen hatten, um diese Aufzuwiegen gegen oftmals doppel so hohe Anzahl an geschädigten.


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:45
@LuciaFackel
Also fehlt uns jetzt jegliche Einordnung dieser 10 %. Wir wissen noch nicht einmal, ob die Krankheit schwerwiegend oder nur eine Lappalie war. Was sollen wir nun mit Deinem Beispiel anfangen?


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:47
@Pan_narrans
Was Ihr womit anfangt, liegt ganz bei Euch. :)
Ich trage nur zur Diskussion bei, was ich gehört oder erfahren habe. Und da es hier darum geht, wie die Wissenschaft davon abweichen mag, die "Wahrheit" darzustellen, habe ich ein Beispiel genannt, das genau dazu führt.
Ignorier es, wenn Du willst. :)


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:49
@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:Sicher, aber deshalb zählen ja auch die Offenlegung der erhobenen Daten und die Methoden ihrer Erhebung zur Wissenschaftlichkeit. Wenn das nicht gegeben istm dann kann man die Wissenschaftlichkeit und die Wahrhaftigkeit in Frage stellen.
Die Daten, die am Ende offen gelegt werden, sind aber nicht unbedingt alle, die relevant sein könnten.
Wenn beispielsweise Probanden während der Tests eines Medikaments sterben, so fallen sie aus der Studie komplett raus, auch dann, wenn die Möglichkeit besteht, dass sie an dem Medikament / Nebenwirkungen gestorben sind. ;)


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:50
@LuciaFackel
Leider ist Dein Beispiel so unkonkret, dass es wenig dazu geeignet ist. Außerdem ist es immer noch nicht Ziel der Wissenschaft, die "Wahrheit" darzustellen.
LuciaFackel schrieb:Wenn beispielsweise Probanden während der Tests eines Medikaments sterben, so fallen sie aus der Studie komplett raus, auch dann, wenn die Möglichkeit besteht, dass sie an dem Medikament / Nebenwirkungen gestorben sind.
Wo hast Du denn das her? Wäre mir so neu.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:51
LuciaFackel schrieb:Wenn beispielsweise Probanden während der Tests eines Medikaments sterben, so fallen sie aus der Studie komplett raus, auch dann, wenn die Möglichkeit besteht, dass sie an dem Medikament / Nebenwirkungen gestorben sind.
Stimmt das wirklich?


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:53
@nananaBatman
Hat mein Bekannter, Doktor der Chemie bei Schering, mir so gesagt.
Ich weiss nicht, ob man sowas im Netz findet.
Kannst ja Pharmakonzerne einfach mal anschreiben und nachfragen. :)


melden

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:55
@LuciaFackel
Also mehr als Hörensagen eines uns unbekannten Bekannten hast Du hier nicht zu bieten?


melden
Anzeige

Warum wird die Wissenschaft mit Wahrheit gleichgesetzt?

02.01.2015 um 22:58
Höhlenjodler schrieb:(gängige Praxis).
Wieso lügst du hier so schamlos rum? Wirst du etwa von Homöopathielobby für dieses Pharmabashing bezahlt?


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden