Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

227 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Universum, Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:04
Ich schrieb bereits das ein Nichts nicht existieren kann. Es kann nicht einmal ein Zustand sein, da keine Zeit vergeht. Also kann es auch nicht wahrgenommen werden. Und wenn keine Zeit vergeht, kann es auch nicht existieren.
Noch weniger kann ein Nichts ohne Zeit die Zeit von 0 an beschleunigen und die Ausdehnung des Universums in Bewegung setzen, da es keine Zeit dazu hat.

Das (absolute) Nichts hat keine Zeit zu existieren.


2x zitiertmelden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:05
Zitat von TangMiTangMi schrieb:Noch weniger kann ein Nichts ohne Zeit die Zeit von 0 an beschleunigen und die Ausdehnung des Universums in Bewegung setzen, da es keine Zeit dazu hat.

Das (absolute) Nichts hat keine Zeit zu existieren.
Warum glauben dann z.b. die Leute überhaupt an das Nichts und den ewigen "Nichts tod". Das raff ich dann nach dieser Definition eh nicht mehr. ;)


1x zitiertmelden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:07
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Warum glauben dann z.b. die Leute überhaupt an das Nichts und den ewigen "Nichts tod". Das raff ich dann nach dieser Definition eh nicht mehr. ;)
Weil sie nicht tief nachdenken?


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:09
Das Universum an sich ist der Beweis das es einen ewigen Kreislauf und/oder Multiversen gibt.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:12
Zitat von TangMiTangMi schrieb:Das (absolute) Nichts hat keine Zeit zu existieren.
Das stimmt, es hat aber noch etwas anderes, nämlich auch keine Gesetzmäßigkeit dazu. Es hat sich also auch einfach nicht darum geschert und sie eben doch geschaffen.

Wer oder was hätte es denn im "absoluten Nichts" auch verhindern können? Es gibt doch dort keine Regeln, wenn es dort Regeln gebe, wäre es eine geregelte Struktur und eben nicht mehr das absolute Nichts, über das wir mit Sicherheit nichts wissen können!

Die Naturgesetze zu Raum und Zeit existierten doch erst nachher als es schon längst eine Form angenommen hat, von sich selber einen Teil zu spiegeln! :)


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:14
@Tilt001

Du musst zwischen absoluten und physikalischen Nichts unterscheiden.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:17
Die Theorie vom zyklischen Universum gefällt mir am besten. Geburt und Tod sind wesentliche Kennzeichen des Lebens.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:18
@TangMi

Über das physikalischen Nichts das Vakuum kann man eine Menge Aussagen machen, über das absolute Nichts aber gar keine, denn aus dem ist ja alles entstanden. Das ist also irgendwo auch wieder eine rein philosophische Frage, die wir uns niemals vollkommen beantworten werden können, was es ist und was es will.

Wir sind als Menschen nur auch ein Teil davon, das ist ja der unberechenbare Faktor darin!


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:29
Das ist also irgendwo auch wieder eine rein philosophische Frage, die wir uns niemals vollkommen beantworten werden können, was es ist und was es will. Wir sind als Menschen nur ein Teil davon!
Man kann sich da schon einige Antworten geben, wenn man denn will.

Die Physiker setzen beim physikalischen Nichts die spontane Entstehung eines Universums voraus.

Es soll aber auch weder Zeit noch Raum haben (Singularität). Es muss also auch in der Singularität einen Ablauf (Fluktuation) gegeben haben, der ggf. zum BIG BANG geführt hat. Ohne Zeit? Klingt für mich erstmal nicht logisch.

Dazu kommt, das es Billiarden-Mal wahrscheinlicher wäre, das z. B. ein Boltzmann Gehirn anstatt unseres Universums spontan aus der Singularität entstanden sein könnte.

Was sagt mir das?

1. Unser Universum ist ggf. nicht das erste was spontan aus einer Singularität entstanden ist.
2. Wenn so etwas immer wieder passiert, dann werde ich in meiner Form in einem unendlichen Zyklus auch immer wieder existieren, und ich brauche nicht einmal zu warten, da ich während der Äonen langen Wartezeit nicht existiere.
3. Das Potential für Bewusstsein muss bereits in der Singularität vorhanden sein.


2x zitiertmelden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:34
Ich würde sogar noch weitergehen und annehmen, das Evolution bereits in der Singularität stattfindet, hat sie doch so etwas perfektes wie unser Universum geboren.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:36
1. Unser Universum ist ggf. nicht das erste was spontan aus einer Singularität entstanden ist.
3. Das Potential für Bewusstsein muss bereits in der Singularität vorhanden sein.
das sehe ich ähnlich. Die Frage ist, ob es hier welche gibt, die einigermaßen logische Gegenargumente haben. mir fallen auch keine wirklich ein.
ist vielleicht mal was für dich @Zyklotrop :)
Zitat von TangMiTangMi schrieb:2. Wenn so etwas immer wieder passiert, dann werde ich in meiner Form in einem unendlichen Zyklus auch immer wieder existieren, und ich brauche nicht einmal zu warten, da ich während der Äonen langen Wartezeit nicht existiere.
Was verstehst du unter "deiner Form" ? Als Mensch mit deinem Charakter?


1x zitiertmelden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:38
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Was verstehst du unter "deiner Form" ? Als Mensch mit deinem Charakter?
Hier ist Wissenschaftsthread - also meine ich hier die gleiche körperliche Zusammensetzung (Atom für Atom, gleicher Spin).


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:53
Boah, bei dem Dünnpfiff hier käst mein Gehirn...

Die Evolution hat das Universum hervorgebracht? Srsly?

Die Wissenschaft sagt auch nicht, dass vor unserem Universum nichts existiert hat, sie sagt nur, dass sie hierzu keine Aussage treffen kann, da die für uns gültigen Naturgesetze nicht zwangsläufig für den Zeitraum von vor unserem Universum gelten müssen.

Die einzigen, die zwanghaft versuchen wollen das zu erklären, was vor unserem Universum existierte sind Esospinner und Philosophen (imho auch nich ganz richtig im Kopf) die zwanghaft nach einem höheren Sinn von allem suchen müssen.



Btw, diese Bolzman Gehirn Geschichte ist Schwachsinn, da sie auf willkürlich getroffenen Annahmen beruht, da es nicht möglich ist Aussagen über die Zeit "davor" zu treffen. Genauso gut hätte man eine Formel präsentieren können, nach der es hundert trillionen millionen milliarden und drölf mal wahrscheinlicher wäre, dass unser Universum nach Frühlingswiesen riecht.


1x zitiertmelden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 13:56
Zitat von TangMiTangMi schrieb:Das Potential für Bewusstsein muss bereits in der Singularität vorhanden sein.
Das Bewusstsein ist die Singularität selber, es ist nur die Gewissheit, das es selber da ist, das irgendwas und daher machen sich auch alle Dinge ihre Gedanken darüber, das sie eben nicht statisch sind und bringen das zum Ausdruck von der Amöbe bis zum Menschen, aber im Grunde auch schon eine Sonne in ihren Zyklen des Lebens!


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 14:00
Und jetzt nochmal auf Deutsch, insbesondere der Part, wo du das Bewusstsein als etwas höheres einstufst erübrigt sich jeder Logik.


1x zitiertmelden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 14:02
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Die Evolution hat das Universum hervorgebracht? Srsly?
Evolution gab es wohl auch schon vor der Erde, in kosmischen Gaswolken. Der Gedanke das es eine Evolution in der Entstehung von Universen gibt, ist zugegebenermaßen weit hergeholt, aber es ist schon sehr sehr unwahrscheinlich das unser Universum so wie es ist die erste spontane Entstehung aus einer Singularität war. Da glaube ich dann schon eher an Multiversen, eine "Evolution von Universen, oder es war die xte Entstehung und dieses mal hat es gepasst.
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Btw, diese Bolzman Gehirn Geschichte ist Schwachsinn, da sie auf willkürlich getroffenen Annahmen beruht, da es nicht möglich ist Aussagen über die Zeit "davor" zu treffen. Genauso gut hätte man eine Formel präsentieren können, nach der es hundert trillionen millionen milliarden und drölf mal wahrscheinlicher wäre, dass unser Universum nach Frühlingswiesen riecht.
Du hast die Boltzmann Geschichte nicht verstanden. Sie will eigentlich klar stellen, wie unwahrscheinlich es ist, das unser Universum das erste ist, was spontan aus den Nichts entstanden ist.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 14:06
Ist dir überhaupt klar, was der Begriff "Evolution" Bedeutet?

Hinweis: Es läuft nicht so wie bei Pokemon.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 14:07
@kalamari

Ich spreche von einer Evolution der Moleküle. Schau mal in den Thread Entstehung der ersten Zelle, dann verstehst Du was ich meine.


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 14:08
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Und jetzt nochmal auf Deutsch, insbesondere der Part, wo du das Bewusstsein als etwas höheres einstufst erübrigt sich jeder Logik.
Das Bewusstsein ist kein höherer Zustand, es ist der einzige der existiert! Wir und alle Dinge sind alle nur ein spontaner Ausdruck davon, einschließlich der Dinge die wir logisch nennen!

Es hat aber keine bestimmte Natur, jedes Ding ist auch wieder nur eine spontane Form daraus!


melden

Woher alles stammt gibt keinen Sinn.

23.01.2015 um 14:12
@kalamari

...oder glaubst Du das so etwas kompliziertes wie eine Zelle oder das Kollagen mal eben so zufällig entstanden sind, kurz nachdem Leben auf der Erde möglich war. Mach Dich bitte erstmal schlau und komm dann zurück.


melden