Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:25
@Jedimindtricks
Fragt sich wie lange die Europäer an Mink II festhalten wollen?
Spätestens nach der Eroberung der nächsten größeren Stadt werden sie das Scheitern eingestehen müssen...


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:27
Zitat von canalescanales schrieb:Spätestens nach der Eroberung der nächsten größeren Stadt werden sie das Scheitern eingestehen müssen...
ja dann wäre das Abkommen in der Tat nen Dreck Wert ( komm mir etz nicht einer : ist es etz schon, nur um die geistige Armut als Einfallsreichtum zu tarnen)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:27
@catman
also ich weiss nicht , aber wenn einer nen draht zu den sepas hat dann dürfte das putin sein .
er bricht hier nix , aber er ist über 5 meetings bestens informiert über die situation & was abläuft . und das ja auch nicht erst seit gestern .....

@canales
man muss mal sehen was nun abläuft . an wochenenden ist generell etwas höhere milizenpräsenz . ich denk jetzt fand ne regruppierung statt und "gewisse planungen "
debaltseve war jetzt erstma nen erfolg für die sepas , ein nicht zu kleiner - innerhalb von " rekordzeit " .


da haben die monatelang in nikishine rumgemacht ...


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:43
@catman

Auch wenn Minsk 2 scheitert, ist das Papier keinen Dreck wert.

Einen Dreck wert ist der, der so ein Papier unterschreibt, und anschließend einen Dreck darauf gibt.
Es wurden schon , meines Wissens nach, Zwei Dokumente unterschrieben, jedoch wurde beide male der Vertrag gebrochen.

Beide male führte das Brechen des Vertrages zu Gebietserweiterungen der Separatisten.
Wer die Verträge gebrochen hat ist umstritten. Aber das Ergebnis nicht.

Auch Minsk 2 wurde gebrochen. Wieder mit der Folge, dass Separatistengebiete sich vergrößert haben.

Jedoch sollte das nicht grundsätzlich den Vertrag ungeltend machen.

Aber ich sehe hier schon die nächste Gefahr. Angenommen die Grenzen bleiben wie sie sind, dann könnten in ein paar Jahren ein paar irgendwelche "Heimatliebhaber" den Vertrag wieder hervorholen um einen Konflikt zu legimitieren. Wäre nicht das erste mal in der europäischen Geschichte.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:45
es besteht im moment überhaupt nicht die "gefahr " das die grenzen so bleiben wie sie sind .
dafür sind die fronten noch viel zu aktiv und es gibt von überall gefechtsmeldungen .

@EvilParasit


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:45
Zitat von EvilParasitEvilParasit schrieb:jedoch wurde beide male der Vertrag gebrochen.
du vergisst zu erwähnen, dass beim Bruch der ersten Vereinbarung sich die UA Army fleissig mitbeteiligt hat

und dieser Satz ergibt garkeinen Sinn:
Zitat von EvilParasitEvilParasit schrieb:Auch wenn Minsk 2 scheitert, ist das Papier keinen Dreck wert.



1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:48
@catman
nun , an minsk 1 hat man sich auch monatelang gehalten , obwohl die sepas gelände dazu gewonnen haben .
minsk brauchte halt nen update weil die sepas ne offensive gestartet haben . man muss das alles bissl im kontext sehen .
Zitat von catmancatman schrieb:du vergisst zu erwähnen, dass beim Bruch der ersten Vereinbarung sich die UA Army fleissig mitbeteiligt hat
wie ? kannst du das genauer ausführen ?


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:51
@catman

Ich weiß nicht wann wer welchen Vertrag gebrochen hat. Ich will und habe das auch nicht Beurteilt. Irgendwer hat Ihn aufjedenfall gebrochen. Und es würde mich wundern, wenn es bei allen Drei malen die selbe Partei war.
evilparasit schrieb:
Auch wenn Minsk 2 scheitert, ist das Papier keinen Dreck wert.
Das Papier wurde von allen Beteiligten Personen unterschrieben. Und ist somit Legitim.
Auch wenn der Vertrag von einer oder mehreren Seiten nicht eingehalten wird.

Denn dann belegt es immerhin noch die Unglaubwürdigkeit der Partei, die den Vertrag gebrochen hat.

Auch ist der, der irgendwelche Schlupflöcher sucht Unglaubwürdig. Da offenbar kein Interesse an Frieden herrscht.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:52
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:wie ? kannst du das genauer ausführen ?
heute nicht mehr (die Menge alten Käs nomal durchzukauen, reichen die Nerven nimma:) )


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:54
Zitat von EvilParasitEvilParasit schrieb:Denn dann belegt es immerhin noch die Unglaubwürdigkeit der Partei, die den Vertrag gebrochen hat.
hab doch nix anderes gemeint, drum verstand ich den Einwand nicht


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:54
@catman
ich denke es dürfte jedem klar sein das die ua massive kommunikationsprobleme hat , und auch ganz einfach fehlende kompetenzen im militärbereich .
die sind jetzt zweimal in nen dicken kessel reingelaufen , wenn man den am airport noch mit dazu zählt 3 .
das ist einfach ne wahnsinnige inkompetenz .

sicher liegen hier die nerven blank , teilweise sind auf beiden seiten alle traumatisiert & gebrainwashed


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:58
ich denke es dürfte jedem klar sein das die ua massive kommunikationsprobleme hat , und auch ganz einfach fehlende kompetenzen im militärbreich .
die sind jetzt zweimal in nen dicken kessel reingelaufen , wenn man den am airport noch mit dazu zählt 3 .
das ist einfach ne wahnsinnige inkompetenz .

sicher liegen hier die erven blank , teilweise sind auf beiden seiten alle traumatisiert & gebrainwashed
Und genau deshalb, um eigenes Versagen durch Inkompetenz zu vertuschen , werden alle Paar Tage unfilmbare Invasionskolonnen durch die Presse gejagt (die echten, die es scheinbar geben muss können ja garnet soviele sein...soviel Platz um die Dinger hinzustellen is da nichtmal :) )


1x verlinktmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:00
@catman

Mein Kommentar war nicht als Einwand beabsichtigt, sondern als Kommentar :D

Ich befürworte eher deine Meinung, dass man das Papier nicht gleich schlecht reden sollte.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:02
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:debaltseve war jetzt erstma nen erfolg für die sepas , ein nicht zu kleiner - innerhalb von " rekordzeit "
Naja, wer einen Waffenstillstand als strategisches Mittel verwendet...
Zitat von canalescanales schrieb:Fragt sich wie lange die Europäer an Mink II festhalten wollen?
Spätestens nach der Eroberung der nächsten größeren Stadt werden sie das Scheitern eingestehen müssen...
Wohl solange es geht aber nicht wegen der Ukraine, sondern aus meiner Sicht wegen Russland, den dann müsste man irgendwann ein neues Register ziehen und die Sanktionen erhöhen und das will man wohl vermeiden.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:06
Zitat von tarentaren schrieb:Naja, wer einen Waffenstillstand als strategisches Mittel verwendet...
bedeutet das, die UA im Kessel hat sich nicht zur Wehr gesetzt ?

Ist aber zu platt die These...jedenfalls hat UA die Truppen jetzt abgezogen...hätts auch vorher machen können, wollte man nicht und etz sind die Seps natürlich schuld.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:07
Zitat von tarentaren schrieb:Naja, wer einen Waffenstillstand als strategisches Mittel verwendet...
das ist eigtl keine ausrede .
anfang februar wurd uglekorsk innerhalb von drei tagen "befreit" , da geb ich dann putin recht der sagt das war absehbar das debaltseve fällt .
da hab ich ihn dann schon "hybridisch " verstanden :D
Und genau deshalb, um eigenes Versagen durch Inkopetenz zu vertuschen , werden alle Paar Tage unfilmbare Invasionskolonnen durch die Presse gejagt
nein , die UA ist einfach militärisch total unterlegen . das geht nicht gegen minenarbeiter und traktorfahrer .
jeder dort ist überzeugt gegen "spezialisten " zu kämpfen , und wenn sie nur kriminell sind ....


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:10
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:ich denke es dürfte jedem klar sein das die ua massive kommunikationsprobleme hat , und auch ganz einfach fehlende kompetenzen im militärbereich .
kannst du dich mal langsam entscheiden:
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:nein , die UA ist einfach militärisch total unterlegen
btw. die UA hat mehr an verfügbarer Militärtechnik erzähl doch kein Unsinn, dass die Seps mehr Material hätten


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:13
zwischen was soll ich mich entscheiden ? kommunikationsprobleme , fehlende kompetenzen und militärische unterlegenheit ?! das beschreibt ja mit drei begriffen die ukrainische armee .
ich würd ihr aber zutrauen gegen traktorfahrer zu gewinnen . @catman


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:16
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:zwischen was soll ich mich entscheiden ?
Beitrag von catman (Seite 24)

dann sagst du:
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:nein , die UA ist einfach militärisch total unterlegen
wenn du das Wort nein weggelassen hättest, würds stimmen, das kommt nun davon, wenn du zwanghaft auf Widerspruch aus bist :)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 21:17
@catman

Ja die UA hätte sich zurückziehen sollen.
Aber auch die Separatisten hätten sich das Gebiet nicht holen dürfen.

Das Kleinwalsertal gehört auch zu Österreich obwohl nur durch Bayern zugänglich ist.


melden