Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 05:37
@Hape1238
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Das Putin kein Diplomat ist, ist bekannt. Besonders wenn er geärgert wird, sagt er, was er denkt.
Das Zeigen von Emotionen macht ihn in meinen Augen menschlicher. Hier zum Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=m_PM7l5V5jM


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 09:58
Ich liebe Allmy. Hier werden Verbrechen in 5 Minuten aufgeklärt


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 09:58
@Ayashi
Wo ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 10:13
@ornis

oh du fällst auf Gestik rein?

Klar soll das Menschlicher wirken, deswegen stimmt man die Emotionen ja auch entsprechend ab.

Gibt sogar Leute die damit Geld verdienen. Heißen Schauspieler


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 10:30
Zitat von ornisornis schrieb:Hast Du nicht explizit als persönliche Meinung kundgetan. Also solche Sachen das nächste mal besser im VT Bereich des Forums posten.
Ich habe geschrieben:
Zitat von FossFoss schrieb:Traurig und für mich leider nicht überraschend. Wer einen so verlogenen und dreckigen Krieg in einem "Bruderstaat" führt, der schreckt auch nicht zurück Kritiker in seinem eigenen Land zu töten.
Alleine aus dem Kontext lässt sich doch erkennen, dass es meine persönliche Einschätzung ist. Oder soll ich es für dich das nächste Mal farblich kennzeichnen? Und würde ich hier eine VT verbreiten, sähe es so aus:

Der Mord, besser gesagt die Exekution, wurde von Putin persönlich in Auftrag gegeben. Boris Nemzow war bekannt dafür, dass er Putin auf der Nase herumtanzen konnte. Das brachte ihn auch Sympathien bei den Putin-Kritikern und gab ihn ein Chance, mit seine Opposition einen Regimewechsel zu erreichen. Er wurde für Putin gefährlich, weil Putin wegen hin nicht gefährlich aussah.
http://www.focus.de/politik/ausland/mord-opfer-ahnte-sein-schicksal-putin-ist-gefickt-toetete-der-kreml-draufgaenger-nemzow-fuer-diesen-satz_id_4510122.html
„Mit einem Lächeln, hinter dem Angst aufblitzte“, habe Nemzow ihm im Juli in Moskau ein Video gezeigt, in dem der jetzt Getötete vor laufender Kamera einen verhängnisvollen Satz sagte: „Putin ist gefickt!“

„Das F-Wort bedeutet so viel wie ‚verrückt‘“, schreibt Reitschuster weiter. Und das sei in Russland ein Tabubruch. „Dich? Nein, Du bist zu bekannt, an Dich trauen sie sich nicht ran“, habe er dem Zweifelnden schnell entgegnet.
...
Wer nun meine, der Mord schade dem Ansehen und der Macht Putins, verstehe dessen Land nicht. „Putin spuckt auf sein Ansehen im Westen“, habe ein Putin-Vertrauter schon vor Jahren gesagt. Dem Herrscher gehe es um den Machterhalt im Inland, „um die Milliarden, die formell seine Freunde besitzen“. Putin sei „mehr Geschäftsmann als Politiker“.

Doch Putins Aussichten, mit dem angehäuften Geld lebendig den Kreml verlassen zu können, seien gering: „Er hat sich zu viele Feinde gemacht, sein Clan ist zu reich geworden. Also muss er da bleiben. Um jeden Preis.“



1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 10:47
Youtube: Civilians Return to Debaltseve: Russian Roulette (Dispatch 96)
Civilians Return to Debaltseve: Russian Roulette (Dispatch 96)





so die Sepas werden wohl noch Probleme bekommen einige ihrer Gruppen unter kontrolle zu halten. Für manche sind die Ziele recht klar.

Ob damit wirklich die Chance auf Frieden besteht? Doch nur durch Entwaffnung.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 10:56
Und hier eine Einschätzung von Jane`s

über den Hybriden Krieg

http://www.janes.com/article/49469/update-russia-s-hybrid-war-in-ukraine-is-working (Archiv-Version vom 01.03.2015)


passt perfekt zum Thread.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 11:32
@Fedaykin
Das relativiert natürlich die Leistung der UA. Wenn man sich solch einer "Macht" gegüber sieht, die mit allen Mitteln kämpft, die eigentlich nicht Bestandteil einer "Rebellenarmee" sein können, steht man rasch auf verlorenen Posten. Ich hatte schon immer das Gefühl, das die "Rebellenarmee" ständig unterschätzt wurde, denn Traktorfahrer können nicht so kämpfen. Dazu noch die "Promotionvideos" vom Airport Donezk von wirklichen Traktorfahrern, die taten ihr Übriges. Schlussendlich hat die UA keine Chance, es sei denn, sie bekommt Hilfe.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 11:34
@Fedaykin

Interessant auch, dass dort wieder die EW Mittel angesprochen werden. Über die bin ich jetzt auch schon mehrmals in Berichten gestolpert.

Auch schwer ein paar Separatisten zuzurechnen, die sonst ihr Material angeblich "einsammeln".


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 12:42
@ornis
wobei ja der gesichtsausdruck von seidel unbezahlbar ist .
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:so die Sepas werden wohl noch Probleme bekommen einige ihrer Gruppen unter kontrolle zu halten. Für manche sind die Ziele recht klar.
nun , würde sagen für alle sind die recht klar . sie hängen halt erstens am diplomtischen tropf von russland genauso wie am militärischen .
ohne russland würden diesen sogenannten rebellen recht schnell die coolen sprüche ausgehen


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 12:42
Zitat von ornisornis schrieb:Das von Dir verlinkte "Material" ist eine vom Journalisten zusammengeschusterte Version. Bastrykin hat nichts davon gesagt, sondern Markin, Pressesprecher des Komitees. Er sagte eigentlich, daß in alle Richtungen ermittelt wird.
falsch!... der Korrespondent ist in moskau und war gestern an diesem Presse -meeting:


The heads of the Investigative Committee and the Ministry of Internal Affairs of Russia, Alexander Bastrykin and Vladimir Kolokoltsov, held a meeting during which they reported the first results of the investigation into the famous Russian politician Boris Nemtsov’s murder in Moscow yesterday.

"The chairman of the Investigative Committee of Russia, Alexander Bastrykin, who took the case under his personal control, and Interior Minister Vladimir Kolokoltsov held a meeting at which the first results of the investigation were heard and targets set for the investigative team,"


http://vestnikkavkaza.net/news/politics/67057.html

das macht ihn zu einer primärquelle..

Bidder hat die Aussagen von Bastrykin hier auch als zitat gekenzeichnet:

http://www.gmx.ch/magazine/politik/operation-desinformation-30479122

zum chefermittler Bastrykin:

"er studierte gleichzeitig mit Wladimir Putin. - Im Jahr 2012 bedrohte Bastrykin einen Journalisten der Nowaja Gaseta scherzhaft mit dem Tod und meinte, er selbst würde dann den Mord untersuchen."

Wikipedia: Alexander Iwanowitsch Bastrykin


das ist eine farce die "Ermittlungen" sind dermassen abstrus &weit hergeholt und es wurde dafür schon mal ausgeschlossen das es irgendwas mit Putin zutun haben könnte , wo der doch Hauptverdächtiger gilt und nichtmal befragt wurde ...ausserdem ist der noch befangen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 12:51
die bekanntesten tschetschenen soweit vor ort in doentsk , noch immer mit beschäftigt waffenruhe herzustellen ---
B 8yF74XIAABJf7.jpg large
Oliver Carroll @olliecarroll · 2 Tage Vor 2 Tagen

Second volley of outgoing grad missiles from Donetsk, #ceasefireland, in last 5 mins. All around airport / Peski still some way off quiet.
der in der mitte hatte ja das munayew bataillon dazu aufgefordert ihre scharmützel mit nach tschetschenien zu nehmen und es dort auszufighten


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 13:01
hier gibt es im übrigen ein überwachungskameravideo von der ermordung des oppositionellen politikers .

https://www.youtube.com/watch?v=5irNWyhRecs


der killer scheint hier aus einer strassenkehrmaschiene oder schneeräumungsfahrzeug auszusteigen und wird dann von einem anderen fahrzeug eingeladen

http://ukraineatwar.blogspot.co.uk/2015/02/analyzing-cctv-footage-that-seemed-to.html


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 13:17
Gibt es nun einen Thread zur Ermordung von Boris Jefimowitsch Nemzow hier im Forum? Damit man das mal aus diversen Threads heraus hat und dort in Ruhe diskutieren? Das geht doch hier und in den anderen einfach unter, wer macht es?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 13:18
@Jedimindtricks

warum wurde da kurz vorher gezoomt?

warum gibts keine Aufnahmen vom näheren kremlin aus? .. man sagt doch es sei der best bewachteste Ort .

da gibts viele kameras :

9kQqbXbOriginal anzeigen (0,4 MB)



330px-Moscow Kremlin from Kamenny bridge


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 13:42
@nocheinPoet
bin mir nicht sicher ... aber wollte der nicht irgendwas veröffentlichen zum ukrainekrieg ? passt dann evtl doch wieder ganz gut ,wobei es natürlich richtig ist das dieser fall sicher ausgelagert diskutiert werden müsste wobei ich nicht wüsste was .
ist ja dann wieder RT spezialität 6 mögliche szenarien zu bieten , aber sicher keine mit dem kreml .tippe auf cia oder nato

@smokingun
joo ,da hängt an jeder laterne ne cam


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 13:57
@smokingun

Und wo steht da

1. Das Bidden in der entsprechenden Pressekonferenz war
2. Bastrykin, das ihm in den Mund gelegte auch gesagt hat und
3. die von Dir zitierte kaukasische Quelle nicht genau so ein Medium im Umgang mit ihren Quellen ist, wie Markin kritisiert hat?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 14:14
bzgl der gestellten fragen wies weitergeht in den besetzten gebieten ( money ,arbeit ,etc .... )
warlord sachartchenko gibt die antworten

[eng subs] DPR PM Zakharchenko presser 27/02/15 Economical and political future of DPR

https://www.youtube.com/watch?v=3cwoeo8rOZw (Video: [eng subs] DPR PM Zakharchenko presser 27/02/15 Economical and political future of DPR)

@nocheinPoet


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 14:18
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:die bekanntesten tschetschenen soweit vor ort in doentsk , noch immer mit beschäftigt waffenruhe herzustellen ---
Ist das da der Popelfinger der Islamisten?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

01.03.2015 um 14:20
@ornis

wenn DU denkst das da was falsch zitiert wurde dann such doch diese Pressekonferenz selber

ihier wirst du shrw. fündig leider kann ich das nicht lesen

http://sledcom.ru/


melden