Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:47
Wenn man sich die Beispiele auf wiki anschaut die mit dem Begriff Genozid verbunden sind und dann den Konflikt hier betrachtet dann wird für mich (persöniche Meinung) dieser Begriff hier eher propagandistisch benutzt.
Ausrottung der Tasmanier ab 1642 bis zu ihrer vollständigen Vernichtung 1876.[13]
Aufstand der Herero und Nama (1904–1908): Kolonialkrieg zwischen deutschen Truppen und den Völkern der Herero und Nama in Deutsch-Südwestafrika, der in einen Völkermord durch die deutsche Kolonialmacht mündete.
Völkermord an den Armeniern und Völkermord an den Assyrern und Aramäern (ab 1915): Ereignisse im Zusammenhang mit dem Zerfall des Osmanischen Reiches; diese waren von weiteren Verfolgungen und Vertreibungen in den Jahren bis 1923 begleitet.[14]
Holocaust (1939–1945): Völkermord an den Juden in der Zeit des Nationalsozialismus, insbesondere seit dem Angriff auf die Sowjetunion.
Porajmos (1939–1945): Völkermord an den Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus.
Völkermord der Ustascha (1941–1944): Beim Völkermord ab dem 22. Juni 1941 durch die kroatische Ustascha starben während der Ereignisse zwischen 300.000 bis 750.000 vorwiegend Serben aber auch Juden und Roma. Die Ereignisse werden auch Serbozid genannt.
Völkermord in Burundi (1965 und 1972): Völkermord durch Tutsi an Hutu, ca. 100.000 bis 300.000 Tote.
Massaker von Sabra und Schatila (1982): Die Tötung palästinensischer Flüchtlinge in den Flüchtlingslagern von Sabra und Schatila durch christliche Phalange-Milizen während des libanesischen Bürgerkrieges.
Völkermord in Ruanda (1994): In annähernd 100 Tagen töteten Angehörige der Hutu-Mehrheit 800.000, also etwa 75 Prozent der in Ruanda lebenden Tutsi-Minderheit sowie moderate Hutu, die sich am Völkermord nicht beteiligten oder sich aktiv dagegen einsetzten.
Massaker von Srebrenica (Juli 1995): In der Gegend von Srebrenica wurden bis zu 8000 Bosniaken – vor allem Männer und Jungen zwischen 12 und 77 Jahren – getötet.
Wikipedia: Völkermord


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:48
@Jedimindtricks
Dir liegt doch die PK doch vor, verstehst Du die Äußerung nich?
Russische Privatpersonen sind beteiligt, nich die russische Armee.
Zitat von canalescanales schrieb: dieser Begriff hier eher propagandistisch benutzt.
Nette Unterstellung, wie üblich. Sorgen darf man nie äußern, ansonsten wird man ratzfatz zum Propagandisten abgestempelt. Wie überaus wissenschaftlich!


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:49
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:sind Super Zahlen, gefallen mir ganz gut. Passen zu der Stärke von 2 Mot Schützendivisionen die ich als Äquivalent zu den Streitkräften der Sepas sehen.
Ich weiß ja nicht, wie Du sonst so buchhalterisch zählst. Ich würde ja Ein- und Ausgänge betrachten. In den Zahlen sind nur Personen die in militärischer Kleidung (Tarnsachen) erfaßt. Auffällig ist, das seit Oktober mehr militärisch gekleidete Menschen die Ukraine verlassen haben, als in die Ukraine eingereist sind.
Gibt ja noch viele andere Meldungen von Konvois, durch die OSCE.
/ZITAT]

Ich habe in der Tat von vielen anderen Konvois gelesen. War alles humanitäre Hilfe im monatliche Rhythmus.



1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:49
@kurvenkrieger
Ich hab es als persönliche Meinung gekennzeichnet...


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:50
@canales
Schön, jetzt weiß ich wenigstens was Du von mir hältst. Danke auch für die Unterstellung, wirklich nett.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:51
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:humanitären Konvois fahren ja auch Nichtmehr an den überwachten grenzpassagen entlang . Glaub zurzeit , mehr oder weniger live , ist der 17te oder 18te in der Ostukraine angekommen
Nö. Sind in dem Link von Fedy als "Spot Report" gekennzeichnet.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:51
@kurvenkrieger
Ich hatte eigentlich eher Putin gemeint...der sprach ja vom Genozid


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:55
@canales
Du hast behauptet, die Äußerung des Verdachtes auf Völkermord wäre schon als Propaganda zu bewerten.
Wenn Du Putin meinst, schreib das gefälligst auch dazu. Du bleibst also bei dem Vorwurf? Alles klar!


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 16:56
@kurvenkrieger

ich hatte Dich extra nicht geaddet...sondern allgemein als Aussage eingestellt...
Ich bleibe bei meiner Aussage, natürlich.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:02
@kurvenkrieger

Du aus einem RUssischen Soldaten auf dem Papier einen Russischen Zivilisten zu machen ist ne Sache von 5 Minuten.

Aber genau darum geht doch auch gerade in der Form der Hybriden Kriegsführung.

Wie sowas abläuft beschreibt ja unter anderem der Artikel der Nowaja Gazeta.

Wenn Lawrow oder Putin sagt es sind keine Dort, ist das eine Aussage die erstmal gleichwertig zu den Gegenteiligen steht. Und dann kommen Indizien oder im besten Fall Beweise zum Tragen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:06
Zitat von ornisornis schrieb:Ich weiß ja nicht, wie Du sonst so buchhalterisch zählst. Ich würde ja Ein- und Ausgänge betrachten. In den Zahlen sind nur Personen die in militärischer Kleidung (Tarnsachen) erfaßt. Auffällig ist, das seit Oktober mehr militärisch gekleidete Menschen die Ukraine verlassen haben, als in die Ukraine eingereist sind.
PAsst doch, das war Minsk1.

DU hast da nur einen Auschnitt. Ein Problem ist ja das Russland die Grenzen nicht überwacht und OSCE Drohen mit Eloka gestört werden.

Personen Einsickern lassen ist jetz echt nicht Die Schwierigkeit. Großgerät ist schon schwerer.

aber auch dir sie Empfohlen den Bericht eines Beteiligten zu lesen.

Über die Grenzpunkte kommt in erster Linien logistisches Material

Passt doch gut zu dieser Meldugn


http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-09/russland-rueckzug-urkaine-nato


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:17
@Fedaykin

Nein, die Zahlen belegen das eben nicht. Da müßte die "Ausreisewelle" schon wesentlich höher ausfallen. Die Zahlen für Ein- und Ausreise sind fast gleich. Nach Minsk müßten viel mehr ausreisen, aber die OSCE spricht in ihren Berichten nach Minsk explizit von Spitzen in Richtung Ukraine.

Und tut mir Leid - ein Bericht in einer in Opposition zur Regierung stehenden Zeitung und ohne Gegenrecherche in zeitlicher Nähe im selben Blatt ist mir einfach zu wenig. Solange da nichts handfestestes kommt, nehme ich die "Urlauber" als Fakt.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:19
@kurvenkrieger
Die Faktenlage ist mehr als deutlich. Es gibt keine russische Armee in der Ukraine, das ist ausgemachter Humbug.
Das ist Deine subjektive Meinung und hier im Thread wie Du weißt nicht Thema. Prämissen werden hier nicht erörtert, sie sind gegebene Grundlage der Diskussion, steht Dir frei einen eigenen Thread auf zumachen. Und achte auch auf die Sachlichkeit, beklagst hier stetig den Mangel, schreibst aber selber mehr als flapsig.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:21
@canales | @Fedaykin | @kurvenkrieger

Die Frage nach Genozid und Massengräber sind auch nicht Thema, ist auch recht komplex, @Fedaykin hat Dir @kurvenkrieger dazu ja schon vorgeschlagen einen eigenen Thread zu eröffnen, dort kannst Du das dann thematisieren.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:22
@ornis
Gut , da ist jede Brille sicher etwas anders angefärbt . Hier mal die Statements von heute , lysenko
@uacrisis: Col. Lysenko: 17th RU so-called “humanitarian convoy” invaded Ukraine. 166 cars illegally crossed RU-UA border. #RedCross didn’t monitor.
@uacrisis: ATO spokesperson: Militant fired at #Opytne, #Pisky, #Berezove. Shelled #Avdiivka and mortared #Vodyane and #Shchastya
Das sind die bekannten hotspots . Vorallem die Lage rund um donetsk scheint wohl immernoch mehr als angespannt .
Die Stadt ist halt sehr wichtig für die Ukraine , und im Moment regieren da Kriminelle . Ist ganz einfach so

Luhansk sowieso
@uacrisis: Col. Lysenko: #LPR insurgents cut gas supply to #StanytsiaLuhanska. More than 11,000 civilians left without gas



melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:25
@alle

Habe eben hier nachgelesen, ganz deutlich die Bitte hier nicht weiter die Frage nach einem möglichen Genozid zu thematisieren. Es passt hier nicht in den Themenrahmen des Threads und ist es auch wert in einem eigenen Thread erörtert zu werden, hier ist es OT.

Danke für Euer Verständnis.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:33
@nocheinPoet
Es ist ein Randthema, weil es ja u.A. als Rechtfertigung für den "Krieg" genommen wird, aber ich denke auch, dass es zu wenig Fakten bislang dafür gibt.
Deshalb ist es als Thema hier eher problematisch...


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:35
@canales | @Fedaykin | @kurvenkrieger | @Jedimindtricks
Zitat von canalescanales schrieb:Es ist ein Randthema, weil es ja u.A. als Rechtfertigung für den "Krieg" genommen wird, aber ich denke auch, dass es zu wenig Fakten bislang dafür gibt.
Deshalb ist es als Thema hier eher problematisch...
Sehe ich auch so, es soll aber nicht untergehen und immer nur angerissen werden, und da es immer wieder hoch kocht, hier nun der Thread dazu:

Gibt oder gab es in der Ukraine aktuell einen Völkermord?

Dort kann sich dann ja jeder dazu einbringen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:35
es passt insofern das die propaganda russlands der ukrainischen haushoch überlegen ist . eins der " erfolgsmittel " in diesem krieg .
ohne propaganda würd nix laufen . das ding ist , die ukraine bekommt über monate meter für meter land abgenommen . die feuern ja jetzt nicht zum spass . was man mitnehmen kann nimmt man mit


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:39
@Jedimindtricks

Zu Lysenko muß man seit dem zerstörten Konvoi der RF im August nicht mehr viel sagen - er macht seinen Job (Propaganda / Gegenpropaganda so gut er kann). Die OSCE wird in Bezug auf den letzten Hilfskonvoi schon genauer:
On 27 February 2015 at 07:24hrs, the Observer Mission (OM) observed the arrival of a Russian convoy at the gate of the Donetsk BCP. The Russian Ministry of Emergency Situations team led the process of the convoy crossing. The convoy consisted of 56 cargo trucks, 21 fuel trucks, 4 escort vehicles, 1 towing truck and 3 support vehicles. All trucks bore the inscription “Humanitarian help from the Russian Federation”. On the dashboards of a few cargo trucks the OM observed flags of the so-called “Novorossiya”, “LPR” or “DPR”.

The vehicles stopped at the customs control area in three lines, backdoors of the cargo trucks were opened and visually checked by Russian border guards and customs officers from outside. The Russian border guards used a dog to check most of the cargo trucks. Ukrainian officers – 6 border guards and 3 customs officers – were present on site and divided in three teams on each of the aforementioned lines. They performed visual observation of the opened trucks from the outside. By 08:52hrs all vehicles had left the BCP towards Ukraine.



1x zitiertmelden