Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:42
@ornis
ja ,das war der konvoi der nach debaltseve ging .
heute war der 17te

aber klasse :D die russen prüfen ihren eigenen humanitären konvoi :D
Zitat von ornisornis schrieb:were opened and visually checked by Russian border guards
;)


über lysenko will ich ja auch nicht viel sagen , er verkündet halt seit monaten die news . weiss schon wie ich das einzuschätzen hab .


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:43
Zitat von ornisornis schrieb:Nein, die Zahlen belegen das eben nicht. Da müßte die "Ausreisewelle" schon wesentlich höher ausfallen. Die Zahlen für Ein- und Ausreise sind fast gleich. Nach Minsk müßten viel mehr ausreisen, aber die OSCE spricht in ihren Berichten nach Minsk explizit von Spitzen in Richtung Ukraine.
Tja was man an den Punkten sieht und was sonst so lief. Ein wichtiger Punkt wäre ja die Überwachung der Grenzen, aber das lässt Russland aus gutem Grund nicht zu.
Zitat von ornisornis schrieb:Und tut mir Leid - ein Bericht in einer in Opposition zur Regierung stehenden Zeitung und ohne Gegenrecherche in zeitlicher Nähe im selben Blatt ist mir einfach zu wenig. Solange da nichts handfestestes kommt, nehme ich die "Urlauber" als Fakt.
Natürlich sind die Urlauber Fakt. Aber gut wenn due Oppostions oder Gegenteiliges automatisch als Falsch siehst, ist das deine Meinung, aber eben nicht Sachlich.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:47
@Fedaykin
hier waren wieder paar geräte unterwegs in luhansk

http://lugansk-news.com/russia-backed-terrorists-of-lpr-continue-to-concentrate-heavy-artillery-in-lugansk-video/


auf dem weg zur frontlinie


@ornis hier hat jemand den heutigen konvoi gefilmt . wieder viel sprit dabei

https://www.youtube.com/watch?v=gZ9IkV1nB6A


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:54
@Jedimindtricks

naja eher Unspektakulär.

Der Abzug ist immer noch in der Schwebe.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 17:56
naja , vorallem drängen ja die rebellen nun auch drauf das der politische prozess in gang gesetzt wird , da wird sich aber nix tun im moment . habs zumindest noch nicht aufm radar . die rebellen werden irgendwann wieder hippelig werden und minsk 2 zu den akten legen


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 18:00
@Fedaykin

Nein, ich sehe das nicht automatisch als falsch an, aber es muß verifizierbar sein. Und das ist der Artikel nicht. Ich vermisse das, was einen guten Journalismus meiner Meinung nach ausmacht: eine Gegenrecherche.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 18:05
Na die NIchtexistenz wird man nicht Nachweisen können.

Ich werte es als eines von vielen Indizien.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 18:33
gut möglich auch das man erstma die kalmius offensive forciert nun und dort schweres gerät positioniert um über den fluss zu kommen und die recht massive ua präsenz dort zu vertreiben

mxv9cfd9


eins dieser strategisch wichtigen städtchen /dörfer , um weiter zu kommen
98bwfiovOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 18:43
Unfortunately, the Energy Minister is not here today, he was in Brussels, talking with our colleagues there about our relations with Ukraine in the gas sector. Ukraine’s prepaid gas supplies will only last another two days. Nothing is being done. I ask the Prime Minister and Gazprom to give this matter more attention, keeping in mind that no one wants a return to the conflicts of past years, and we are ready to carry out all of contractual obligations, but strictly on a prepaid basis.
http://eng.kremlin.ru/transcripts/23678

Russia: Putin warns Ukraine has only two days left of gas payments

Youtube: Russia: Putin warns Ukraine has only two days left of gas payments
Russia: Putin warns Ukraine has only two days left of gas payments



russland wird wohl das gas abstellen wenn keine flocken kommen


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 18:52
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Na die NIchtexistenz wird man nicht Nachweisen können.

Ich werte es als eines von vielen Indizien.
Da stimmt was in der Annahme für Deiner Beweisführung nicht ganz: Man sollst nicht die Nichtexistenz des Soldaten beweisen, sondern die Richtigkeit seiner Angaben. Das sollte nicht so schwierig sein.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

04.03.2015 um 20:12
Natürlich ist das Schwierig.

Nun was wohl Stimmt ist das er Brandwunden hat.

Wie willst du es denn überprüfen? Es fühgt sich in einer lange Liste von Berichten und Äußerungen der Seperatisten ein, passt zum diversn Kampfausgängen und Materiallieferungen.

Was glaubst du das Putin seinen Masterplan in die Kamera hält? Denn das wäre doch der einzige Beweis/Beleg der endgültig Klarheit schaffen könnte.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 08:08
B R6dmsUoAAHGaK.jpg large ....auch "lustig"


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 09:15
Nur als kleine OT Randbemerkung (wer mich kennt, weiß, dass ich sowas ungerne mache, aber diesmal möchte ich):

Ich wohne im Westen Deutschlands (NRW). Gestern Nachmittag vernahm ich das Donnern von Kampfflugzeugen. Bis vor ein paar Jahren waren hier noch britische Tornados stationiert, deswegen war ich nicht besonders erschrocken.

Diese Flugzeuge habe ich zwar sofort erkannt aber hier noch nie gesehen (und hier flog damals einiges rum). Es waren "Warzenschweine": Die US Panzerknacker A10. Nach kurzer Internetrecherche wurde offenbar, dass die USA wohl ein Dutzend in RLP stationiert hat - aufgrund der Ukraine Krise.

Das sind so Momente in denen man spürt, dass man doch näher dran ist am Geschehen, als vielen lieb ist.

OT Ende


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 11:39
@Balthasar70

oh kann man das Verifizieren. DAs wäre ja ein Ding. Leider erkenne ich auf dem Bild nicht wie man dort den Zusammenhang hergestellt hat, bzw die Identifizierung erfolgte.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 11:41
@Forseti70

oh ja habe Neulich einen Konvoil Blackhawks gesehen.

Man sollte das nicht überbewerten, Die Teile waren eigentlich seit letztem Jahr weg und jetzt hat m 13! mal wieder auf ihre alte Air Base gelegt.

Wahrscheinlich fliegen die mal Mannöver mit den Polen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 11:52
Ich bewerte es auch nicht über.

Apropos Manöver:

"Russland startet Großmanöver

Putin demonstriert die Kampfbereitschaft seiner Armee: Die russischen Streitkräfte starten ein großes Manöver, an dem auch die Krim beteiligt ist. Geplant sind ...
•... Flugabwehrübungen mit mehr als 2000 Soldaten bis zum 10. April.
•... Gefechtsübungen im Süden Russlands und im Nordkaukasus.
•Auch die Nato hat ein Manöver in der Nähe der Ukraine gestartet - eine Flotte aus bulgarischen, rumänischen und türkischen Schiffen wurde ins Schwarze Meer entsandt.

Später lesen Sie hier mehr dazu. "

http://www.n-tv.de/der_tag/11-31-Russland-startet-Grossmanoever-article14635766.html


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 12:50
Auch das westliche Verteidigungsbündnis startete Manöver in der Nähe der Ukraine. Das Bündnis sandte eine Flotte ins Schwarze Meer, die mit Schiffen der bulgarischen, rumänischen und türkischen Marine Übungen begann.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-und-nato-starten-militaer-manoever-nahe-der-ukraine-a-1021911.html


jetzt wird brenzlig:

"Im Schwarzen Meer üben Schiffe der Nato die Abwehr von Luftangriffen feindlicher Flugzeuge. Mehrere russische Kampfjets haben das ausgenutzt: Sie überflogen zwei Nato-Schiffe, um Luftaufklärung zu üben - und gerieten dabei in die Reichweite der Abwehrsysteme.


Russische Kampfflugzeuge vom Typ Su-30 und Jagdbomber vom Typ Su-24 haben im Schwarzen Meer zwei Schiffe der Nato benutzt, um Angriffsszenarien zu proben"



http://www.focus.de/politik/ausland/im-schwarzen-meer-russische-kampfflugzeuge-nutzen-nato-schiffe-fuer-manoeveruebrungen_id_4520359.html


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 13:08
Den Artikel, über den verwundeten Panzerfahrer bei den Kämpfen in Debalzewo verletzt wurde und im Krankenhaus einer Reporterin der Nowaja Gaseta ein Interview gegeben hat, betreffend kommen immer mehr Zweifel hoch. Ich möchte hier mal die letzten Abschnitte eines Kommentar reinsetzen, die zumindest diskussionswürdig sind. Da sich der Kommentar nicht verlinken läßt, ohne Angabe der Quelle. Relevant sind alleine die Zahlen:
Zahlen und das Panzerbataillon

Haben Sie eine Ahnung, was ein Panzerbataillon ist? Dies sind zumindest drei Panzerkompanien die aus drei Zügen mit je 5 Panzernbestehen. Insgesamt aus 36 bis 45 Einheiten besteht ein Panzerbataillon, je nach dessen Aufgabe, Versorgungskompanie und andere. Und vergessen wir dabei nicht das Personal: Panzerfahrer, Techniker, Tankfahrzeugfahrer, Köche, dden Führungsstab und so weiter.
Berechnen wir mal alle Wagons. Also, wir haben Panzer, wie Elena Kostyuchenko die Worten von Batomunkueva wiedergibt, T-72 und T-72B. Wir zählen nur das Minimum 36 PlattformWaggons (Rungenwagen) nur für die Panzer, noch ca. 10 Waggons für die Munition, Folgende 5 Wagons brauchen wir nur für die Ersatzteile.
Dann wieder weitere Waggons, aber dieses Mal haben für die Ural-Tanker, Feldküchen und anderen Radfahrzeuge, die mindestens 15 Plattformen brauchen. Dann noch 4-5 Tanklaster mit Dieselkraftstoff für die Panzer. Nun, das Schwierigste: die Menschen. Ein Panzerzug - hat im Durchschnitt 30 bis 50 Personen. Wenn wir die Mindestmenge nehmen - sind es 270 Personen. Im Standard-Reisewaggon sind 54 Sitze. Das heißt, für die Menschen noch 5 Wagons dazu.
Die Gesamtlänge von 76 Eisenbahnwaggons in dieser Zusammenstellung oder ist 1,1 km. Glauben Sie nicht, dass amerikanischen Satelliten eine solche Zusammensetzung auffallen könnte? Und die OSZE-Beobachter, die nur darauf warten Russland bei solchen Aktionen zu erwischen, würde sich nie solch eine Gelegenheit entgehen lassen, derart unwiderlegbaren Beweise festzuhalten und Russland einer Invasion zu beschuldigen. Später werden wir wohl erfahren, dass die Panzer aus eigener Kraft eindrangen.
@Fedaykin Sind die genannten Zahlen in diesem Kommentar korrekt?
Wie die russischen Truppen in die Ukraine gebracht wurden

Nachdem der Soldat in eine Krankenhaus kam erzählt er der erst besten Journalistin ein absolutes Staatsgeheimnis - wie seine Division in den Donbass kam. Ich sage ohne Sarkasmus - wenn es die russischen Truppen dort gibt, die Art und Weise wie sie in die Konfliktzone kommen wäre ein so gut gehütetes Geheimnis, dass man eine Person, welche zufällig das Geheimnis lüften könnte, ohne bedenken liquidieren würde. Das ist kein Scherz.
Klingt das nicht plausibel?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 14:38
ich schreibe hier wirklich ungern und vielleicht auch unpassend, wahrscheinlich auch ein ot wenn ja dann bitte melden will die diskussion hier nicht gefährden.

@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:Russische Kampfflugzeuge vom Typ Su-30 und Jagdbomber vom Typ Su-24 haben im Schwarzen Meer zwei Schiffe der Nato benutzt, um Angriffsszenarien zu proben"
solche Angriffsszenarien sind gar nicht mal selten im schwarzen meer

https://www.youtube.com/watch?v=6R-Mwji-8ok

hier zum beispiel hat der russiche СУ 24 - 12 mal einen Angriff vorgetäuscht. Vor dem Ukraine konflikt waren solche aktionen nicht selten, weil das von beiden seiten abgesprochen wurde bzw vorgewarnt, aber da geb ich keine hand ins feuer für diese information(hat lawrow zumindest erzählt)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

05.03.2015 um 14:50
@ornis
Leider ist das so, das die Spionagesatelliten ihre "Zeiten" haben. Die fliegen in der Regel auf polaren Umlaufbahnen, das bedeutet, aller 24 Stunden kommen sie exakt an der selben Stelle vorbei. O.k. es gibt mehrere, aber die Zeiten sind bekannt. Drohnen werden aktiv gestört oder abgeschossen.
Die OSZE Beobachter kommen leider nicht an die ukrainische-russische Grenze, dann hätte sich ja die Diskussion erledigt. Also muss man annehmen, das die Russen etwas zu verbergen haben, oder nicht ? Ansonsten würden sie ja der OSZE die Kontrolle an ihrer Grenze erlauben.
Russland ist sehr bemüht, ihre aktive Teilnahme am Ukrainekonflikt zu verbergen. Die Gründe liegen auf der Hand.
Auf der anderen Seite wären die Terroristen ohne russische Unterstützung verloren. Unterstützung aus der Bevölkerung gibt es nicht, sie wären allein zahlenmäßig hoffnungslos unterlegen.
Die Zahlen oben im Kommentar erscheinen mir korrekt, wobei man beachten muss, das nicht die vollständige Einheit "verlegt" wurde.


melden