Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 16:27
@querdenkerSZ
Du musst bedenken, dass auch der Westen unter der Führung der USA viel Propaganda verbreitet.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 16:28
@Venom
musss ich ?
Und in den Westmedien wird nie den Regierenden oder den USA ans Bein gepinkelt ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 16:34
@querdenkerSZ
Eig nicht, aber es stimmt dass der Westen genauso tief mittendrin steckt was die ganzen Konflikte derzeit angeht.

Ja schon und? Auch im Westen werden Leute teilweise ermordet weil sie zuviel wussten. Siehe mal die CIA- Verbrechen. Oder NSU-Mord Vertuschung des Verfassungschutzes. Da kannste mir ned sagen dass es nur bei Russen der Fall ist.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 16:37
@Venom

Bitte keine VT und co in den Thread. Themen sind klar Umrissen.

CIA nur wenn es was mit dem Konflikt zu tun hat.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 16:43
@Fedaykin
Das ist keine VT, aber eher OT deshalb lasse ichs mal.

Vll sollte man nen Thread über die Taten des Westens erstellen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 17:14
Sicher ein Eigener Thread lässt die Informationen besser sortieren.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 19:32
Belege für ein russisches Panzerbatallion, das zumindest teilweise in Debalzewe eingesetzt wurde:

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/03/11/vreditel-sobaka/

Das mit den Hunden ist schon dumm für Putin gelaufen, damit dürfen die Urlauber wohl keine Haustiere mehr haben.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.03.2015 um 19:53
@nocheinPoet
Also stimmt das Interview der Novaya Gazeta, was sie veröffentlicht haben. Novaya Gazeta scheint die einzige glaubhafte Quelle zu sein, in Russland. Irgendwo habe ich heute in den Nachrichten gelesen, das die Zeitung in Druckform eingestellt werden müsse.
Kann mir vorstellen, das nur wenige Russen dieses Blatt lesen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

15.03.2015 um 20:43
Die Welt:
Am Sonntag endet die Frist für eine Reihe politischer Punkte, die im Rahmen der Minsker Vereinbarung umgesetzt werden sollen – wirtschaftliche und verwaltungstechnische Maßnahmen, und besonders die genaue Benennung der Regionen, die in der Ukraine einen Sonderstatus als autonome russischsprachige Gebiete erhalten sollen. Letzterer Punkt droht zu scheitern, weil die ukrainische Regierung die Geländegewinne der Separatisten seit der ersten Minsker Übereinkunft vom Herbst nicht belohnen will.
Die Separatisten bereiten unter Berufung darauf bereits das Scheitern des Friedensprozesses vor. Am 10. März drohte der Premierminister der Separatisten-Volksrepublik Donezk mit dem Angriff auf die ukrainische Hafenstadt Mariupol, die nordöstlich der Krim liegt. Die Separatisten stehen wenige Kilometer vor der Stadt. Eine Attacke würde Berlin unter erheblichen Druck setzen.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article138414914/Nur-eine-starke-Merkel-kann-Putin-beeindrucken.html


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.03.2015 um 09:11
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-03/amnesty-menschenrechte-krim-russland


So, für manche mag die KRim Übernahme eine gute Sache gewesen zu sein. Aber es scheint eben das übliche abzulaufen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.03.2015 um 20:43
@Larry08 | @Fedaykin | @Hape1238 | @Jedimindtricks | @querdenkerSZ

Interessantes Interview mit Girkin:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/igor-strelkow-ich-traeume-von-russland-in-den-grenzen-von-1939-a-1024146.html


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.03.2015 um 09:49
Spricht nicht für seine Psyche.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.03.2015 um 11:40
@Fedaykin
@nocheinPoet
Na, ich bin da vorsichtiger. Er ist ein grenzenloser Nationalist. Und natürlich hat ihn der Kreml geschickt, genau so wie sie ihn wieder zurück gepfiffen haben. Und sicherlich war geplant, einen Teil (großen) der Ukraine zu übernehmen. Allerdings macht da die Ökonomie einen Strich durch die Rechnung. Die Krim kostet aber Milliarden, jetzt noch den Schrottplatz Donbass übernehmen geht über die ökonomische Kraft Russlands. Sollen doch die Anderen zahlen. Was die Menschen da wollen ist in Wirklichkeit uninteressant.

Entlassungen und Gehaltskürzungen
In Russland wird der Rotstift angesetzt
Finanzprobleme zwingen Russlands Regionen und Kommunen zu Kürzungen. Die Stadt Moskau verordnet sich die grössten Entlassungen seit der Wende. Auch im Automobilsektor zeigen sich Krisensymptome.
Die sich abzeichnenden Budgetprobleme zwingen den russischen Staat zu Kürzungen. Während eine Revision des Haushalts für die Zentralregierung bereits seit Wochen besprochen und überarbeitet wird, ohne dass ein finaler Entwurf das Parlament erreicht, müssen Regionen und Kommunen schneller handeln. Sie sind in finanzieller Hinsicht nicht so weich gebettet wie der Kreml und haben in der heraufziehenden Wirtschaftskrise weniger Spielraum. In einem der bisher aufsehenerregendsten Schritte kündigte Moskaus Bürgermeister Sergei Sobjanin diese Woche an, bis Juli rund einen Drittel der Stellen in der Stadtverwaltung abzubauen. Mehr als 3000 Mitarbeitern droht nach seinen Worten die Entlassung.
Und:
Eine Ausnahme ist der Automobilsektor, dessen Verkäufe 2014 um 10% sowie seit Januar nochmals um 32% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eingebrochen sind. In mehreren Werken ist die Produktion zumindest zeitweise ausgesetzt worden, eine Ford-Fabrik wird bestreikt. Der russische Marktführer Avtovaz (Lada) möchte dieses Jahr weiteren 1100 Angestellten kündigen, nachdem er 2014 bereits 15 000 seiner vormals über 60 000 Mitarbeiter entlassen hat. Der US-Autobauer General Motors beabsichtigt, die deutsche Marke Opel vom Markt zu nehmen und das Werk in St. Petersburg per Jahresmitte zu schliessen, wie er diese Woche bekanntgab. Das könnte weitere 1000 Jobs kosten. Auch die GM-Auftragsfertigung von Chevrolet-Modellen beim russischen Partner GAZ wird gestoppt.
http://www.nzz.ch/wirtschaft/in-russland-wird-der-rotstift-angesetzt-1.18505989


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.03.2015 um 15:18
Die in St. Petersburg sitzende Internet Research Agency bezahlt Trolle für die Verbreitung von russischer Propaganda. Sie soll von einer Holdinggesellschaft finanziert sein, die dem Restaurantbesitzer Yevgeny Prigozhin gehört. Er soll Caterer des Kremls und ein guter Freund Putins sein.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/russische-staatstrolle-in-st-petersburg-13493398.html

Hier noch ein russischer Link, mit einem Undercover Video und Dokumenten , die auch im FAZ Artikel verlinkt sind.

http://www.mr7.ru/articles/112478/
Die Kommentatoren in der Tagschicht müssen ihre Beiträge jeweils mit mindestens 700 Anschlägen verfassen und die der Nachtschicht mit mindestens 1000. In der Auflistung der Richtlinien wird auch angeführt, dass ein verfasster Beitrag nicht gezählt wird, wenn er nicht alle Vorgaben erfüllt.

[...]

Eine hanebüchene inhaltliche Instruktion erklärte beispielsweise den Umgang mit der Ermordung des Oppositionellen Boris Nemzov: Die Kommentatoren sollten entweder schreiben, dass die Tat von ukrainischen Oligarchen orchestriert wurde, um sie der russischen Regierung anzuhängen und damit Moskaus Verbindungen zum Westen zu schädigen - oder dass sie von Nemzovs Anhängern als Provokation ausgeführt wurde, um die Proteste der Opposition zu stärken.
Eine Übersetzung der Dokumente wäre recht Hilfreich, ich werde sehen, ob mir der Google Übersetzer weiterhelfen kann.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

21.03.2015 um 19:21
alles wie gehabt im osten der ukraine , die spielchen gehen ganz gemütlich weiter . mal hier nen unfall und special gesetze , mal da nen ereigniss und da und bissl mordversuche auf hochrangige generäle der rebellen .
alles sehr aktiv , täglich passiert was .
ich denke man kann im frühjahr von einer weiteren offensive der rebellen ausgehen . die waffen die die da rumkutschiert haben waren vermutlich grad frisch erbeutete aus debaltseve oder frische ware ausm schwarzmarktshop .
alles sieht danach aus , muss ich nur die statements vo heute lesen
uacrisis @uacrisis · 7 Std. Vor 7 Stunden

ATO spokesperson: Russian continues to supply its proxies with military equipment and ammunition via uncontrolled parts of RU-UA border.
das läuft ganz gemütlich ab , ohne viel aufregung
uacrisis @uacrisis · 7 Std. Vor 7 Stunden

ATO spokesperson: Militants regroup their forces and create new units; imitating heavy weapons withdrawal.
es liegt auch auf der hand das niemand däumchen dreht allerweil
uacrisis @uacrisis · 8 Std. Vor 8 Stunden

Col. Andriy Lysenko: Russian proxies mortared #Avdiivka, killing 1 civilian.

uacrisis @uacrisis · 8 Std. Vor 8 Stunden

Col. Andriy Lysenko: Hotpots: #Opytne. 2 clashes between UA Army and the militants. All attacks were repelled.
beides nördlich vom airport donetsk .
beides schwer umkämpft seit monaten . wenn die rebellen hier weiterkommen kann sich jeder denken wie die lage aussieht


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

22.03.2015 um 01:58
@querdenkerSZ
Zitat von querdenkerSZquerdenkerSZ schrieb am 12.03.2015:Hier wurde das Thema in den Russland und Ukraine Threads einfach übergangen .
Als der Bericht im Focus war , waren die meisten Kommentatoren der Meinung dass in Russland ebend Verrat eine Straftat ist .
Die Tatsache das ihr Verhalten als Verrat gewertet wird bestätigt doch nur das ihr Verdacht richtig ist .
Sonst wäre es ja kein Verrat .
Komisch in den USA ist Verrat auch eine Straftat aber Manning ,Snowden sind aber Helden ...
die Frau wurde schon längst wieder freigelassen...

Snowden muss immer noch in RF ausharren

btw. es ist eine Lüge, wenn du behauptest, dass das Thema übergangen wurde..

Nachtrag: was haben Kommentare im Focus mit diesem Forum zu tun ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

22.03.2015 um 11:17
Fighting under way in northwestern outskirts of Donbas

DONETSK. March 22 (Interfax) - The militia of the self-proclaimed Donetsk People's Republic (DPR) reports armed clashes in Pisky and Spartak in the northwestern outskirts of Donetsk.

"There is an armed clash now in the areas of Spartak and Pisky," DPR senior military official Eduard Basurin told Interfax Sunday morning.

There were sounds of explosions and shelling in the western part of Donetsk.

"In 24 hours we recorded 41 violations of the ceasefire, we are speaking of mortar and rifle fire," he added.

Meanwhile, the press center of the Ukrainian military operation earlier reported that nine instances of shooting at Ukrainian army positions by the militia and one armed clash were recorded between 8 p.m. on Saturday and 5 a.m. on Sunday.
http://www.interfax.com/newsinf.asp?id=580316



geht um pisky , opytne , spartak und adviivka
20:21
UKRAINIAN TROOPS VIOLATE CEASEFIRE ALONG ENTIRE CONTACT LINE FOR FIRST TIME SINCE TRUCE BEGAN - DPR DEFENSE MINISTRY



melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

22.03.2015 um 13:19
@Jedimindtricks

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), die die Waffenruhe in der Ost-Ukraine überwacht, ......hat das ukrainische Militär beschuldigt........, die Bewegungsfreiheit der Beobachter anhaltend zu behindern. Trotz der Waffenruhe kommt es laut der OSZE zu immer neuen Schusswechseln.
http://de.sputniknews.com/politik/20150322/301596237.html (Archiv-Version vom 23.03.2015)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

23.03.2015 um 06:44
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-03/russland-rechtsparteien-npd-udo-voigt
Auf Einladung der Wladimir Putin nahe stehenden Vaterlandspartei haben sich Vertreter mehrerer europäischer rechtsextremer Parteien in St. Petersburg getroffen. Die rund 150 Mitglieder von Organisationen wie der griechischen Partei Goldene Morgenröte, der britischen National Party und der deutschen NPD (Udo Voigt) berieten in der russischen Stadt unter anderem darüber, wie "traditionelle Werte" wie Familie und Christentum gefördert werden können.
Da trifft man sich wohl mit gleichgesinnten ..


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

23.03.2015 um 07:04
Das sind schließlich alle brave Nationalisten ...

Nur die ukrainischen Nationalisten dürfen nicht im Club mitmachen ;)


melden